Leserstimmen zu
Midnight Sun

Trish Cook

(10)
(15)
(5)
(3)
(0)
€ 10,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Hallo, ihr lieben heute kommt eine Rezi zu Midnight Sun. Daten: -Autor/in: Trish Cook - Verlag: Cbt - Preis: E-book: 9,99€ Taschenbuch: 10,99€ - Seiten: 171 als E-book - Erscheinungsdatum: 06.02.2018 - Sonstiges: Einzelband Inhalt: In dem Buch geht es um die 17-jährige Katie. Sie ist ein Mädchen wie jedes andere: Sie schreibt eigene Songs, macht viel mit ihr besten Freundin oder beobachtet ihren Schwarm Charlie. Doch als Charlie Katie eines Abends bei ihrem Auftritt als Straßenmusikerin sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Katie schwebt jetzt siebten Himmel, doch dies hält nicht ewig an, da Katie ihm etwas Lebenswichtige verschweigt: Katie leidet nämlich an einer seltenen Krankheit in der ihr jedes Sonnenlicht zur tödlichen Gefahr machen kann. Wird Katie es ihn sagen und wie wird er reagieren? Meine Meinung! Ich finde dieses Buch sehr schön. Es ist eine schön leichte Sommerlektüre. Dieses Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite super spannend und durch das Buch hab ich jetzt super Lust auf den Film bekommen. Der Schreibstil ist auch sehr toll. Es gibt einfach nichts zu bemängeln, deshalb bekommt dieses Buch definitiv 5 von 5 Sterne von mir. _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ Habt ihr das Buch schon gelesen? Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag. Bis bald😊.

Lesen Sie weiter

Ich habe von sehr vielen gehört, wie begeistert sie von dem Buch und/oder vom Film sind, da wurde ich neugierig.. Die Schrift ist relativ groß, weswegen man schnell durch die knapp dreihundert Seiten fliegt, doch es liegt auch an den sehr leichten und einfachen Schreibstil. Ich fand, dass die Autorin anfangs selber noch nicht richtig im Buch war, denn nicht nur die Geschichte kam nach zwei drittel richtig ins rollen, sondern der Schreibstil besserte sich. Ich war ca. bei der Hälfte, als mein Freund mich gefragt hat, wie das Buch so ist und was bis jetzt passiert ist (Das machen wir immer so, einander eine Buchzusammenfassung geben, wenn der andere dieses Buch nie lesen wird), doch ich wusste gar nicht recht, was ich ihm sagen sollte, da im großen und ganzen nichts passiert war... Doch dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich war froh, dass es mich nicht enttäuscht hat. Wie Tanz auf Glas, Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Du neben mir, mag ich dieses Buch unfassbar gerne, weil es auch um eine Krankheit geht. Meine Mutter versteht es nicht, ich genau so wenig, doch die Schicksalhaften Bücher, in denen es um Schmerz und ggf um den Tod geht, mag ich am liebsten. Auch dieses Buch schwebt mir im Hinterkopf herum, es hat mir nochmals gezeigt und klar gemacht, dass das Leben wertvoll ist und die Liebe alles besiegen vermag. Fazit: Sehr berührend und eine tolle Geschichte! Ich freue mich unfassbar auf den Film! Genau diese schmerzliche Liebe lese ich gerne...

Lesen Sie weiter

Midnight sun

Von: L.2.0.

30.08.2018

Daten: Titel: Midnight Sun Verlag: cbj Autorin: Trish Cook Seiten als E-Book: 171 ~ Sonstiges: Einzelband ~ Inhalt: Das Buch Midnight Sun handelt von Katie. Sie hat eine Krankheit die sich XP nennt und darf nicht in die Sonne gehen. Seit Jahren beobachtet sie ihren Schwarm Charlie und eines Tages wird ihr Traum sogar wahr: Sie und Charlie lernen sich kennen. Doch zwischen ihnen ist mehr als nur Freundschaft. Katie draut sich aber nicht Charlie zu erzählen, dass sie eine spezielle Krankheit hat. Irgendwann wird er es aber erfahren. Doch wie wird er darauf reagieren? ~ Meine Meinung: Das Buch war sehr spannend und der Schreibstil sehr angenehm. Es gab eigentlich nichts, was mir nicht gefallen hat. Deswegen gebe ich dem Buch 5 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Dany

Von: Dany

13.08.2018

Klappentext: Eine Liebe, so unendlich wie ein Sommernachtshimmel Auf den ersten Blick ist die 17-jährige Katie ein Mädchen wie jedes andere: Sie schreibt ihre eigenen Songs, hängt mit ihrer besten Freundin ab oder beobachtet ihren Schwarm Charlie aus der Ferne. Als der eines Abends Katies Auftritt als Straßenmusikerin sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Katie schwebt im siebten Himmel - doch sie verschweigt Charlie etwas Lebenswichtiges: Katie leidet an einer seltenen Krankheit, die jegliches Sonnenlicht zur tödlichen Gefahr macht. Wie berauscht treibt sie mit Charlie durch die lauen Sommernächte und setzt alles auf eine Karte … Information über das Buch: Autor: Trish Cook Release: 12. Februar 2018 Seiten: 300 Seiten, Taschenbuch Verlag: cbt Verlag ISBN: 978-3570312124 Preis: 10,99 € Originaltitel: Midnight Sun Meine Meinung über das Buch: Ich bin erst durch den bevorstehenden Film auf dieses Buch aufmerksam geworden und der Klappentext hat mich doch sehr neugierig auf das Buch bzw. die Story gemacht. Man wird zu Anfang gut in die Geschichte eingeführt und lernt Katie und die anderen Charaktere sehr schnell und gut kennen. Katie leidet an einer sehr schweren und tödlichen Krankheit, die es ihr verhindert ins Sonnenlicht zu gehen. So muss sie also zuhause bleiben und von ihrem Vater unterrichtet werden. Doch dann trifft sie Charlie und verbringt die Abende und die Nächte mit ihm. Was ich allerdings nicht gut finde ist, das sie ihm ihre Krankheit verheimlicht, die ja doch sehr verheerende Folge hat und sehr schlimm ist. Das kann ich einfach nicht nachvollziehen. Klar das Ende war sehr traurig aber für mich war diese und das Buch einfach viel zu schnell und auch ein bisschen emotionslos. Der Schreibstil hat mir allerdings gut gefallen, es war sehr flüssig zu lesen und man ist schnell durch die ca. 300 Seiten durchgekommen. Fazit: Ich hab einfach festgestellt, das mir Bücher mit Erkrankungen einfach nicht liegen. Vielleicht liegt es da an persönlichen Erfahrungen. Auch wenn das Buch gut die Emotionen der Protagonisten vermitteln konnte. Das Buch bekommt von mir 3/5 Schmetterlinge.

Lesen Sie weiter

Midnight love ...

Von: Jasmin

06.08.2018

„Midnight Sun“ ist der erste Roman, den ich von Trish Cook gelesen habe und ich hoffe das ich noch vieles von ihr zu lesen bekomme. Zum Cover: Das Cover finde ich schön, es zeigt die Protagonisten aus dem Film zum Buch und der Titel passt perfekt zum Inhalt der Geschichte. Allerdings hätte ich mir das Buchcover unabhängig von Verfilmung gewünscht. Meine Meinung: Die Autorin schreibt sehr gefühlvoll und mitreissend, wodurch mir der Einstieg sehr leicht viel. Sie erzählt die Geschichte aus der Sicht von Katie, wodurch es einem leichter viel gewisse Situationen zu verstehen. Katie ist eine sehr selbstbewusste und starke Persönlichkeit, ich habe sie vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen. Durch ihre Krankheit ist ihr Leben alles andere als einfach, weshalb ich sie absolut verstehen konnte das sie um jedes Fünkchen Normalität kämpft. Dann hätten wir da noch Charlie, der fürsorgliche und romantische Kerl mit dem Herz am rechten Fleck. Er kümmert sich wirklich rührend um Katie und bemüht sich sehr um ihr wohl. Ab der Hälfte des Buches wurde alles intensiver, viel liebe aber auch Wut sind zum Vorschein gekommen. Diese Geschichte fängt harmlos an und hat mich am Ende traurig zurück gelassen. Dieses Buch ruft in einem viele Emotionen hervor, wo man nicht dachte so zu empfinden. Eine Liebesgeschichte die mich zu Tränen gerührt hat. Deshalb von mir eine klare Empfehlung.

Lesen Sie weiter

>Musik liegt mir genauso in den Genen wie die Marker meiner Krankheit und ich möchte meine Songs mit der Welt teilen. Nach dem heutigen Abend bin ich mir ziemlich sicher, dass so der Zweck meines Daseins auf dieser Erde aussieht. Dass es meine Aufgabe im Leben ist und ich damit beweisen werde, „ich war hier“, selbst wenn ich einmal nicht mehr da bin. ~Katie in Midnight Sun☀️< Guten Morgen ihr Lieben ❤️ Ich habe Midnight Sun noch gestern Abend beendet und bin ganz sprachlos😥 Das Ende war so wunderschön traurig. Aber von vorne: Es geht um Katie, die eine seltene Krankheit hat, wegen der sie nicht in die Sonne darf und das Haus nur nachts verlässt. Sie schwärmt schon lange für Charlie, der immer an ihrem Fenster vorbeigeht und unfassbarerweise eines nachts auf sie aufmerksam wird, als sie ihrer größten Leidenschaft, der Musik, nachgeht. Doch sie hält ihr Geheimnis vor ihm versteckt und bringt sich so in große Gefahr... Katie ist ein Traum. Sie ist super witzig und war mir nach der ersten Seite direkt sympathisch, weil ihre Erzählweise sehr amüsant ist. Die Handlung wurde nie langweilig und die Geschichte konnte mich sehr packen, weil die Autorin sehr fesselnd schreibt und die Seiten nur so dahin geflogen sind. Es ist ein perfektes Buch für den Sommer, weil es sehr leicht und locker zu lesen ist und die Liebesgeschichte trotzdem wunderschön ist. Ich will auch unbedingt den Film dazu sehen (ein paar Bilder daraus sind sogar im Buch abgedruckt). Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen, ich könnte es direkt ein zweites Mal lesen😍

Lesen Sie weiter

Klappentext/ Inhalt Eine Liebe, so unendlich wie ein Sommernachtshimmel Auf den ersten Blick ist die 17-jährige Katie ein Mädchen wie jedes andere: Sie schreibt ihre eigenen Songs, hängt mit ihrer besten Freundin ab oder beobachtet ihren Schwarm Charlie aus der Ferne. Als der eines Abends Katies Auftritt als Straßenmusikerin sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Katie schwebt im siebten Himmel - doch sie verschweigt Charlie etwas Lebenswichtiges: Katie leidet an einer seltenen Krankheit, die jegliches Sonnenlicht zur tödlichen Gefahr macht. Wie berauscht treibt sie mit Charlie durch die lauen Sommernächte und setzt alles auf eine Karte ... Meinung  Erstmal möchte ich mich bei dem Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar bedanken. Da es zu diesem Buch auch einen Film gibt, den ich aber noch nicht gesehen habe, war ich echt gespannt auf das Buch und habe mitgefiebert.  Als ich es angefangen habe zu lesen hat mir alles gefallen und ich habe es geschafft das Buch in 2 Tagen durch zu lesen. Das Cover des Buches finde ich persönlich sehr eindrucksvoll, da es etwas persönliches an sich hat.  Das Cover passt aufjedenfall nicht so ganz zum Buch jedoch ein klein wenig, wenn man alle Hintergründe usw. der Geschichte weiß. Den Schreibstil von Trish Cook finde ich sehr angenehm und daher war er auch gut zu lesen. Der Schreibstil war mitreißend und hat mich am Ende einige Tränen gekostet, da die Autorin die Situation so gut beschrieben hat. Ich habe lange nicht mehr bei einem Buch geweint aber die Story hat mich zerstört. Die Idee des Buches war meiner Meinung nach sehr gelungen, denn ich fand es sehr interessant und habe das Buch gerne gelesen  und ich bin mir sicher das ich nicht die einzige bin die das so findet. Die Idee des Buches war sehr gut umgesetzt und das Ende war wirklich sehr schön und berührend.  Katie ist eine sehr starke Persönlichkeit, die in dem ganzen Buch für mich wie eine gute Freundin war.  Ihre Geschichte und ihre Krankheit hat mich sehr fasziniert. Ein Grund mehr warum ich das Buch sehr gerne gelesen habe. Ich fand ihren Umgang mit ihrer Krankheit sehr bemerkenswert und stark. Die beste Freundin von Katie fand ich auch sehr gut gelungen und ich fand es sehr toll wie sie Katie in allem unterstützt was sie tut und in allem hilft. Der Charakter war sehr gut geschrieben und beschrieben. Charlie war auch eine tolle Person, mit der ich mich aber nicht allzu gut anfreunden könnte.  Das ändert jedoch nichts daran das die Geschicht echt toll war. Die anderen Charaktere waren sehr gut beschrieben und hatten alle ihr eigenen Eigenschaften, etwas was ich sehr gelungen fand. Fazit Ich gebe diesem herzzerreißenden Buch ganze 5/5 Sterne, da mir das ganze Buch sehr gefallen und hat und ich das Ende wirklich gelungen fand.

Lesen Sie weiter

Rezensionsexemplar (*Werbung) Vielen Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse und den cbt Verlag, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Zum Buch Autorin: Trish Cook (aus dem Amerikanischen von Michaela Link) Erschienen: 12.Februar 2018 Verlag: cbt Seitenanzahl: 288 Genre: Jugendbuch (Meine Ausgabe: Der Roman zum Film mit exklusiven Filmbildern) „Während des Lesens hat mein Herz gelacht, geweint und vor Freude getanzt“. Inhalt Es geht um die 17 jährige Katie die ein ganz normaler Teenager ist, außer dass sie die Krankheit XP hat. Diese verbietet ihr ans Sonnenlicht zu gehen, da dieses ihr schmerzen zubereitet und im schlimmsten Fall auf zum Tod führt. Seit einigen Jahren beobachtet sie ihren Schwarm Charlie heimlich aus der Ferne und als diese sich eines Abends zufällig kennenlernen als Katie mal wieder am Bahnhof auf ihrer Gitarre spielt, gerät Katie in Panik und ihre erste Begegnung wird ein totales Desaster. Doch Charlie lässt sich davon nicht abschrecken und will sich weiterhin mit ihr treffen. Aber immer nur abends und nachts. Die zwei verbringe eine unvergessliche Zeit, bis der Tag kommt, an dem Katie ihm die Wahrheit über ihre Krankheit XP sagen muss. Denn das hat sie ihm die ganze Zeit über verschwiegen. Meine Meinung Diese Geschichte ist so ganz anders als alle, die ich bisher gelesen habe. Die Idee mit der jungen, freien und unerschütterlichen Katie, die jedoch von ihrer Krankheit gebremst wird, wurde sehr gut umgesetzt. Zu Beginn lernt man eine starke, unabhängige, kluge und witzige junge Frau kennen und erfährt außerdem mehr über ihre Lebensgeschichte, auch, dass sie nur mit ihrem Vater in dem kleinen Städtchen lebt. Die Beziehung zu ihrem Dad ist sehr stark und intensiv, was vermutlich auch daran liegt, dass ihre Mum so früh gestorben ist. Im Verlauf der Geschichte spürt man aber deutlich, dass auch diese Beziehung langsam ins schwanken gerät, da ihr Dad sie immer beschützen will und ihr erst wenig erlaubt. Auch ihre Krankheit macht Katie doch mehr zu schaffen, als man anfangs denkt. Sie gibt sich als lockere, humorvolle Person der, wie es scheint, nichts im Leben fehlt. Doch es wird schnell klar wie gerne sie mal die Sonne auf ihrem Gesicht spüren würde, auf eine normale Uni gehen oder einfach nur mit andern tagsüber rumziehen würde. Sie meistert ihr Leben trotz dessen tapfer gemeinsam mit ihrer einzigen besten Freundin Morgan. Diese ist unglaublich mitfühlend, charmant und man kann sie einfach nur lieben. Als einem als Leser der Hintergrund von Katies Krankheitsgeschichte erzählt wird, fällt es schwer, sie jetzt noch nicht zu mögen. Seit der ersten Klasse hat sie XP und wurde damals auch stark von ihren Mitschülerinnen gemobbt. Trotz dessen ist sie so stark und positiv im Leben geblieben, was ich wirklich einfach nur bewundern kann. Als unsere Hauptprotagonistin Katie dann endlich ihren Schwarm Charlie am Bahnhof kennenlernt wird schnell klar, dass die zwei zusammen etwas ganz besonders sind. Er geht so bedacht und charmant mit ihr um, obwohl er zu dem Zeitpunkt in der Geschichte noch nicht mal etwas von ihrer Last, XP, weiß. Gemeinsam verbringen sie wunderschöne, unvergessliche und berauschende Nächte und vergessen dabei total das richtige Leben. Die Dialoge zwischen den beiden haben mir sehr gut gefallen, teilweise witzig und dann wider so tiefgründig und ernst. Diese Geschichte hatte etwas an sich, dass sie einen direkt in ihren Bann gezogen hat und man so sehr mit den Beiden und besonders mit Katie mitgefühlt hat. Katie&Charlie sind zusammen einfach sowas von einzigartig, ein totales Dreamteam. Jeder unterstützt den andern bei dessen Träumen und ihre Liebesgeschichte ist so zart und unglaublich einfühlsam beschrieben, einfach nur unfassbar schön. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig zu lesen, am Anfang gerade auch sehr jugendlich, was perfekt zu Katie gepasst hat. Fazit und Bewertung Dieses wundervolle Buch hat mich in seinen Bann gezogen und mich einfach nicht mehr los gelassen. Es ist so realistisch geschrieben, ohne jegliches überzogenes Drama oder aufgesetzte Dialoge, das man es einfach nur in sein Herz schließen kann. Dieses Buch reißt einen mit in eine Welt voller schöner, unvergesslicher Sommernächte und man will gar nicht mehr aufhören zu lesen. Diese Geschichte ist einfach nur wunderschön, traurig und ernst – so echt wie das Leben selbst. Dafür wohlverdiente 5 Sterne.

Lesen Sie weiter