Leserstimmen zu
Game Over

Hans-Peter Martin

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 24,00 [D] inkl. MwSt. | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)

Ungleichheit auf der Welt wächst kontinuierlich, die Mittelschicht schrumpft auf ein Nichts zusammen. Handels- und Währungskrisen, Wirtschaftliche Turbulenzen und ein wirtschaftlicher Abschwung bei zeitgleich stetig wachsenden Schuldentürmen: ein neuer Finanzcrash ist absehbar und nahezu sicher. Auch die fortschreitende Digitalisierung und der Wegfall von künftig jedem zweiten Arbeitsplatz und der zeitliche weltweite Zustrom von Flüchtlingen schüren Existenzängste. Der Showdown in der EU steht unmittelbar bevor. Das sind nur einige der Krisenherde, die täglich unsere Nachrichten beherrschen aber dabei an Brisanz nicht zu unterschätzen sind. Die USA versagen und Demokratien sind überholt, eine epochale Veränderung hat bereits begonnen und niemand kann sich schützen. Politik versagt und die Eliten verschanzen sich bereits jetzt in sicheren Refugien um die künftige Krise zu überstehen. Wer aufmerksam das Weltgeschehen verfolgt, sieht täglich eine Vielzahl von Schreckensmeldungen. Hans-Peter Martin hat diese Gemengelage in seinem Buch Game Over zusammengetragen und die Zusammenhänge auf verständliche und logische Art zusammengefasst. Wer die ersten Zeilen des Vorwortes liest, wird schon auf drastische Inhalte eingestimmt. Aber wir befinden uns mitten in diesem Wandel. Gut recherchiert werden sämtliche Themen mit Brisanz unter die Lupe genommen, die vereinzelt oft schwer begreiflich scheinen, im Kontext aber einen höchst beängstigenden Ausblick in die Zukunft ermöglichen. Dennoch hat es Martin mit der nötigen Distanz geschafft, dem Leser gut begreiflich zu vermitteln, was um uns herum geschieht und aus welchen Gründen. Ich kann dieses Buch jedem wirklich ans Herz legen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen dabei sich auf das kommende vorzubereiten und bereits jetzt Maßnahmen zu treffen.

Lesen Sie weiter

Das Buch springt sofort durch den großen Titel ins Auge. Auch der Untertitel hört sich sehr interessant an. Im Klappentext wird schon kurz auf den Inhalt eingegangen, aber nicht zu viel verraten. Das Buch ist insgesamt in sehr viele Kapitel aufgeteilt, die sinnvoll unterteilt und erneut in Abschnitte abgegerenzt sind. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Der Autor beleuchtet sehr gut die Missstände und prangert diese deutlich an. Das Buch lässt einen über die Zukunft nachdenken. Was ist schon alles geschehen und was wird bzw könnte noch geschehen. Es ist sehr spannend zu lesen und man kann gar nicht aufhören. Der Autor trifft bei so vielen Dingen genau den richtigen Punkt. Was kommt auf uns zu? Der Autor wagt eine Zukunftsaussicht. Ein Buch über das man diskutieren sollte und auch muss. Denn die Dinge können so nicht weiter laufen. Es muss eine Änderung her und das möglichst schnell. Auch das macht der Autor deutlich. Ein wirklich wichtiges Buch und gut, dass es endlich mal verdeutlicht wird, was auf uns zukommen könnte. Ich vergebe verdiente 4 Sterne.

Lesen Sie weiter