Leserstimmen zu
Ein Fleck im Meer

John Aldridge, Anthony Sosinski

(0)
(0)
(0)
(1)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

🌊⛵Rezensionsexemplar⛵🌊 (unbezahlte Werbung) -Bloggerportal Randomhouse - ⛵🌊🦀Ein Fleck im Meer🦀🌊⛵ -Eine dramatische Geschichte von Willensstärke und Überleben- Autor: John Aldridge, Anthony Sosinski Verlag: Heyne Preis: 9,98€, Taschenbuch Seiten: 256 Seiten ISBN: 978-3-453-42245-2 Erscheinungsdatum:  10. Dezember 2018 2 Von 5 Sternen ⭐⭐ 🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀 Inhaltsangabe: Entnommen von: www.randomhouse.de Was ist der einzelne Mensch in den Weiten des Ozeans? Nicht mehr als ein unbedeutender winziger Fleck? Mitten in der Nacht, vierzig Meilen vor der Küste, ist der erfahrene Hummerfischer John Aldridge aus Montauk bei rauer See über Bord gegangen - unbemerkt von seinem Freund Anthony, mit dem er gemeinsam das kleine Fischerboot Anna Mary betreibt. 🌊 Eine wahre Geschichte über den Willen zu überleben und über eine Freundschaft zwischen zwei Männern, die alles füreinander tun. 🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀 Weitere Informationen: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ein-Fleck-im-Meer/John-Aldridge/Heyne/e531229.rhd 🌊 https://www.randomhouse.de/Autor/John-Aldridge/p642343.rhd 🌊 https://www.randomhouse.de/Autor/Anthony-Sosinski/p642344.rhd 🌊 https://www.lovelybooks.de/autor/John-Aldridge/Ein-Fleck-im-Meer-1551309478-w/ 🌊 https://instagram.com/heyne.verlag?utm_source=ig_profile_share&igshid=1qemhj7ro3nzw 🌊 https://www.facebook.com/heyne.verlag/ 🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀🌊⛵🦀 Hallo ihr Süßen💕 Es fällt mir unheimlich schwer diese Rezension zu schreiben, da ich den Mensch hinter dieser Geschichte einfach wirklich sehr bewundere! Doch hier möchte ich keines Falls seine Handlungen und Erlebnisse bewerten! Hier geht es nur um das Buch, seine Ausdrucksweisen und seinen Stil. Da es sich um eine wahre und ergreifende Handlung handelt, habe ich mich dazu entschieden, das Buch rein Sachlich zu bewerten. Ich werde nicht auf die Handlung und Erlebnisse eingehen und diese auch nicht erläutern oder beurteilen, denn dies steht mir einfach als Leserin nicht zu. Was ich aber sehr wohl Rezensieren kann  ist, wie dieses Buch verfasst wurde. *Ein Fleck im Meer*, von diesem Buch hätte ich mir so einiges versprochen, denn ich wolle unbedingt wissen, wie es ein Mensch schaft so lange auf hoher See im eisigen Wassers des Meeres zu überleben! Das war meine intention dieses Buch zu lesen, doch leider wurde ich mit vielen Szenen aus der Vergangenheit von John Aldridge hingehalten. Natürlich ist es von Vorteil etwas über den Menschen hier der Geschichte zu erfahren und auch etwas über seinen Beruf, seine Familie, seine Freunde und sein Leben als Hummer-Fischer. Doch war mir dieser Anteil an dem Buch einfach viel zu lang. Es wurde viel mehr drum herum geredet und für meinen Geschmack zum Teil sehr Technisch geschrieben, so dass mir einfach die eigentliche Story und Erfahrung die John gemacht hat, zu kurz kam. Das Buch hat knapp 253 Seiten und davon wurden gefühlte 30 Seiten über das eigentliche Ereignisse geschrieben. Das war mir einfach zu wenig, denn hier steht ja nichts von einer Biographie seines Lebens. Ich wollte einfach, in gewisser Weise Haut nah miterleben, wie es ist auf dem offenen kalten Ozean zu schwimmen und ums Überleben zu kämpfen! Das habe ich nicht bekommen. Ich bin sher froh, daß der Autor dieses tragische Unglück überlebt hat, doch sein Buch konnte mich nicht überzeugen. Es war für mich ein reines Biographisches Sachbuch. Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Lesen Sie weiter