Leserstimmen zu
Das große Mix-Kochbuch

Daniela Gronau-Ratzeck, Tobias Gronau

(9)
(4)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Zum Inhalt: Jede Menge frische Ideen und erprobte Anleitungen für den Thermomix TM31 und TM5: Mit über 100 Rezepten von leckeren Häppchen, Salaten und Suppen über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte bis hin zu Aufstrichen, Kuchen und Süßem zur Nachspeise werden mit diesem Allround-Kochbuch alle Wünsche der Thermomix-Fans erfüllt. Zahlreiche Rezept- und Kombinationsvarianten laden zum Immer-wieder-Nachkochen ein. Dazu gibt´s nützliche Tipps und Step-by-Step-Fotos zum schnellen, unkomplizierten und gelingsicheren Kochen mit der trendigen Küchenmaschine. Einfach lecker thermomixen! Über die Autoren: Daniela Gronau und ihr Mann Tobias Gronau sind begeisterte Besitzer des TM31 und TM5 und kochen zusammen hauptberuflich mit dem Thermomix®. Die beiden Blogger überzeugen ihre über 90.000 Follower auf Facebook immer wieder durch gesunde, moderne und leckere Kreationen. In ihrem eigenen Verlag veröffentlichen sie beliebte Thermomix®-Rezepthefte zu Spezialthemen. Weitere Informationen über die Autoren und Ihre Bücher sind hier zu finden: www.will-mixen.de Allgemeine Informationen zum Buch: "Das grosse Mix Kochbuch" ist im Südwest Verlag erschienen und umfasst 192 Seiten. Es ist als gebundene Ausgabe zum Preis von 19,99 Euro sowie als Kindle Edition zum Preis von 15,99 Euro erhältlich. Meine Gedanken zum Buch: Für den Südwestverlag durfte ich einige Thermomix-Bücher für Euch testen. Eines habe ich Euch ja bereits vorgestellt. Hier kommt jetzt mein absoluter Liebling aus der Reihe :) Schon das Cover finde ich sehr ansprechend und farbenfroh gestaltet. Zu Beginn des Buches erwartet den Leser Informationen und Wissenswertes über den Thermomix. Die unterschiedlichen Funktionen werden gut verständlich erklärt und es werden Tipps gegeben zum Beispiel zur Reinigung des TM. Dann geht es auch schon los mit Fingerfood, Salaten, Suppen usw. Ein richtiger Traum ist z.B. das Hähnchencurry mit Reis. Solltet Ihr Euch das Buch zulegen ist das unbedingt ein Muss zum Nachkochen. Ein weiteres Lieblingsrezept, welches ich inzwischen bereits mehrfach umgesetzt habe ist der Karotten-Walnuss-Aufstrich. Den lieben hier alle, inklusive der Kinder - und die sind bei Aufstrichen meist sehr wählerisch. In dem Buch ist wirklich für jeden etwas dabei, egal ob Fleischliebhaber, Vegetarier, Veganer, Süßmäulchen usw. Durch diese Vielfalt ist es zu einem meiner Lieblingskochbücher geworden. Ja, da bleibt mir einfach nichts anderes als volle 5 von 5 Sternen zu geben.

Lesen Sie weiter

Ich koche täglich und verwende dazu hin und wieder auch den Thermomix, wenn es mal schnell gehen soll. Deswegen war ich sehr auf Daniela und Tobias Gronaus Buch „Das große Mix Kochbuch - Über 100 Rezepte für den Thermomix“ gespannt. Nun habe ich inzwischen schon einige Gerichte ausprobiert und ich muss sagen, ich bin begeistert, weil alles super gelungen ist und geschmeckt hat und weil ich durch dieses Buch auch mal Gerichte gekocht habe, die ich noch nie zubereitet hatte. Im Buch findet man nicht nur Rezepte, sondern am Anfang auch Wissenswertes über den Thermomix, so z.B. werden die Bestandteile des Geräts beschrieben, wie man optimal dampfgart, wie man den Mixtopf am besten reinigt etc. Das alles war nichts Neues für mich, ich habe es aber trotzdem durchgelesen. Für Anfänger mit dem Thermomix sind diese Seiten aber sicherlich hilfreich. Der Rezeptteil ist in verschiedene Sparten unterteilt: Fingerfood, Salate, Suppen, Fleisch, Fisch, Vegetarisches, Veganes, herzhaftes Gebäck, Aufstriche, Partyrezepte, Nachtisch, süßes Gebäck, Getränke und Mitbringsel. Hier findet also bestimmt jeder sein Lieblingsgericht. Bei den Rezepten selber ist auf einer Seite jeweils das fertige Gericht abgebildet, auf der anderen Seite findet man eine sehr ausführliche Beschreibung des Rezepts. Hier kann also wirklich überhaupt nichts schiefgehen, wenn man Schritt für Schritt vorgeht. Auch Anfänger werden bestimmt keine Probleme mit den Rezepten haben. Sehr gut finde ich, dass gleich oben nach dem Namen des Gerichts die Zubereitungszeit angegeben ist. Und links in einer Spalte findet man dann eine Zutatenliste. Die Gerichte sind für vier Personen berechnet. Wir haben nun schon einges ausprobiert und auch meine Kinder haben mir oft begeistert geholfen. Besonders geschmeckt haben uns der schnelle Rührkuchen für Kinder, die Karamellbrownies, die Kichererbsencreme, die Kräuterkäsespätzle, die Gnocchi mit Tomaten-Ricotta-Soße, die gebratenen Nudeln mit Schweinefilet und die Gulaschsuppe. Ein richtig tolles Buch, das ich bestens weiterempfehlen kann und dem ich volle Punktzahl gebe: fünf Sternchen! Wir werden immer wieder etwas daraus kochen!

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Wieder ein neues Buch mit tollen und neuen Rezepten für den Thermomix. Der Aufbau des Buches ist sehr einfach. Man findet sich gut darin zu Recht und es ist in optimale Kategorien unterteilt. Zu Beginn gibt es ein paar einleitende Worte und auch eine kleine Einstiegshilfe in den Thermomix. Für mich war dies nicht so interessant, da ich den Thermomix schon etwas länger nutze - für Neulinge aber optimal! Danach fängt es mit den einzelnen Gängen an. Beim ersten durchblättern habe ich schon einige sehr interessante Gerichte gefunden und durch die tollen Bilder lief mir direkt das Wasser im Munde zusammen. Das nachkochen der einzelnen Gerichte war sehr einfach. Die Schritte sind super erklärt und es bleibt keine Frage offen. Das Endergebnis lies sich immer sehen und schmeckte immer sehr gut! In meinen Augen ist es eins der besten Thermomix-Kochbücher die man momentan auf dem markt bekommen. Gute Aufteilung. Tolle Rezepte. Und alles sehr einfach beschrieben! Sehr empfehlenswert.

Lesen Sie weiter

Jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix. Über 100 Rezepte von Fingerfood, Salaten, Suppen, Fleisch u. v. m. findet sich hier. Die leicht durchzuführenden Rezepte laden zum Nachkochen ein. Auch in diesem Buch gibt es eine kleine Einleitung mit wissenswerten Dingen über die Bestandteile, Zeitangaben, Reinigung und Tipps zu den Rezepten. Für einen Neuling mit Thermomix sind diese Seiten bestimmt interessant, die geübten Nutzer können hier einfach weiterblättern und in die vielen Rezepte eintauchen. Durch die Vielfalt der Kategorien sind teils leider etwas wenige Rezepte zu den jeweiligen Themen verarbeitet. Zwischen 5 und 10 Rezepten gab es pro Kategorie. Fürs Backen gibt es ein Extrakochbuch, doch bei manchen Gebieten hätte ich mir etwas mehr erhofft. Viele Rezepte haben ein Bild, was ich immer sehr positiv finde, da man sich so manches besser vorstellen kann. Doch leider hat mein Essen des Öfteren nicht so ausgesehen, obwohl ich mich genau ans Rezept gehalten habe. Doch das ist ja meist so. Es gab bei jedem Bereich passende Rezepte und es sollte jeder etwas Passendes finden. Wir haben beispielsweise die Apfelstrudelmuffins (mit leckerem flüssigen Kern) und Gebratene Nudeln probiert, die zwar nicht ganz so ausgesehen haben, wie auf den Bildern im Buch, aber sehr lecker waren. Aber auch andere Rezepte waren leicht nachzumachen. Die Zutaten sind meist überall zu bekommen und vieles hat man zuhause. Die Anleitungen sind gut verständlich und einfach zu befolgen. Wichtige Stufen-, Zeit- und Temperaturangaben werden farbig hervorgehoben, so dass man immer schnell zur richtigen Stelle springen kann. Teilweise sind unter dem Rezept noch Infos oder Tipps vermerkt, wie man es etwas abändern könnte oder was gut dazu passt. Ich fände es auch perfekt zum Verschenken, wenn jemand ein solches Gerät neu besitzt, denn so findet man durch die große Auswahl an Rezepten viel zum Ausprobieren. Durch die Vielfalt haben die Autoren zwar viele Gebiete abgesteckt, aber es gibt pro Kategorie relativ wenig Rezepte. Es sollte für jeden etwas dabei sein und auch für Kochanfänger mit dem Thermomix sind die Rezepte leicht durchzuführen.

Lesen Sie weiter

Inhalt: - So war das nicht geplant - Wissenswertes über den Thermomix® - Thermo-was? - Fingerfood - Salate - Suppen - Fleisch - Fisch - Vegetarisches - Veganes - Herzhaftes Gebäck - Aufstriche - Partyrezepte - Nachtisch - Süßes Gebäck - Getränke - Mitbringsel - Register - Über die Autoren - Impressum Was soll ich sagen? Im Handumdrehen mit wenigen Zutaten ein leckeres Gericht zaubern? Mit diesem Kochbuch und dem Thermomix® kein Problem. Wirklich sehr vielseitige & leckere Rezepte für unseren "Lieblings-Küchenhelfer"! Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich & sehr leicht nachzukochen. Meist für vier Personen - Fingerfood, Salate, Suppen, Fisch, Fleisch, vegetarisch, vegan, Nachtisch usw. - Für jeden Geschmack und jede Gelegenheit etwas dabei! Mit Hilfe der auf den Thermomix® abgestimmten Schritt-für-Schritt-Anleitung wirklich kinderleicht nachzukochen. Bereits ausprobiert: Schoko-Vanille-Schichtdessert Tartelettes mit Käsefüllung Käseschnecken Joghurt-Minze-Dressing Hähnchencurry mit Reis Eierlikör

Lesen Sie weiter

Das verspricht der Klappentext: Jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix TM31 und den TM5: Mit über 100 Rezepten von leckeren Häppchen, Salaten und Suppen über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte bis hin zu Aufstrichen, Kuchen und Süßem zur Nachspeise werden mit diesem Allround-Kochbuch alle Wünsche der Thermomix-Fans erfüllt. Zahlreiche Rezept- und Kombinationsvarianten laden zum Immer-wieder-Nachkochen ein. Dazu gibt’s nützliche Tipps und Step-by-Step-Fotos zum schnellen, unkomplizierten und abwechslungsreichen Kochen mit der trendigen Küchenmaschine. Einfach lecker thermomixen! Zuvor bereits Erschienen unter dem Titel „Das große Kochbuch für den Thermomix®". Ich bin ja kein Thermomix-Fan und war bisher sehr kritisch, aber wir haben den Test gemacht, dieses Kochbuch im Vergleich zu einem eines Spitzenkochs. Tja, für Kinder fand sich in dem Thermomix-Buch deutlich mehr Auswahl! Es gibt wirklich viele Rezepte aus allerlei Bereichen, auch für Nachtische und die Zutaten sind fast alle ganz einfach zu besorgen (bis auf den ungesalzenen Frischkäse, der bei uns zu wilden Diskussionen geführt hat, ich hätte ja Quark genommen, Mrs. Thermomix nahm Frischkäse mit Salz). Für Frauen war das größte Problem wohl die Qual der Wahl. Womit wollen wir anfangen, damit alle Kinder mitessen? Wir entschieden uns für den Pizzaring, Haferkekse und Mandarin-Schichtkäse-Torte im Glas. Sehr gut, als produktkritische Nachbarin fand ich, daß es zu jedem Rezept ein Foto gibt, denn das Auge isst ja mit. Diese sind auch stets wirklich ansprechend gestaltet und man weiß daher auch schon, was einen erwartet. Prima fand ich auch, daß ich die Rezepte eigentlich auch mit meinen diversen Küchengeräten in meiner Küche nachmachen kann, denn besonders das Mandarin-Käse-Dessert kam gut an (wahrscheinlich in den nächsten Wochen ohne Küche, denn den Kühlschrank und den Mixer haben wir dann ja immer noch). Die Rezepte sind einfach, gut verständlich und wirklich alltagstauglich. Meine erfahrene Nachbarin meint, daß die Original Bücher noch idiotensicherer seien, aber ich fand es wirklich Schritt für Schritt gut erklärt (aufgrund des männlichen Missverständnisses der Einkaufsliste haben wir alle zusammen gekocht) und gerade im Vergleich zu meinem Gourmet-Kochbuch, daß mich immer wieder zum Grübeln brachte, war es wirklich sehr aufschlußreich. So wollte ich eine frz. Schokotarte backen. Der Gourmet-Koch hatte hierzu kein Foto abgebildet, forderte mich aber auch, eine Tarteform zu nehmen, Erklärung gab es nicht. Dieses Buch hier, bildet die Heidelbeer-Käse-Tarte in einer hübschen weißen Keramik-Tarteform ab und da weiß gleich jeder was gemeint ist! Solche kleinen Kniffe liebe ich, da fühle ich mich nicht blöd, weil ich unsicher bin, welche Form ich nehmen muß, und weiß auf einen Blick, was man von mir möchte. Dieses Buch ist wirklich ein Allround-Buch für die Durchschnittsfamilie, es ist jetzt nicht unbedingt an Familien mit besonderen Ernährungsansprüchen gerichtet. Vegane oder glutenfreie Rezepte findet man nicht im Überfluss, aber diese Erwartung kann man ja nach dem Klappentext nun wirklich nicht haben. Meine Kinder sind auch leider nach diesem Testkochen nicht zu besseren Essern geworden, aber mein Mann spielte schon mit dem Gedanken so eine Wundermaschine für unsere küchenlose Zeit (Wasserschaden) anzuschaffen. Wirklich gut verständlich und sehr familientaugliche Rezepte. Einige raffinierter als andere, damit es auch unterschiedlichen Ansprüchen gerecht wird. Ein wirklich gelungenes Alltags- und Partykochbuch für leckere Rezepte zu jeder Gelegenheit. Gelingt wirklich und viele Rezepte funktionieren sogar ohne Thermomix. Ein Kochbuch, das bleiben darf, wenn auch nebenan, aus dem wir sicher noch während unseres Küchenasyls gefüttert werden. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Südwest Verlag für diese Bereicherung unseres kulinarischen Horizonts.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Ein Kochbuch voll mit Rezepten für den Thermomix. Von Häppchen über Suppen bis hin zu vegetarischen Gerichten ist alles dabei und wird gut erklärt Meine Meinung: Neben Mix Dich schlank und Das große Mix-Backbuch gibt es auch dieses tolle Werk voller neuer Rezepte. Als Frischling am Monsieur Cousine sammel ich neue Rezepte und habe ich sehr gefreut das ich auch dieses Buch zur Verfügung gestellt bekam. Wer die anderen Beiden Bücher kennt, wird sich auch hier direkt zurecht finden. Der Aufbau ist gleich übersichtlich. Zunächst gibt es eine Einleitung und ausführliche Worte zum Thermomix, da ich ein anderes Gerät habe, war dieser Bereich für mich nur bedingt interessant. Danach geht es aber weiter mit den Rezepten. Fingerfood, Salate, Fleisch & Fisch, Vegetarisches & Veganes, Herzhaftes Gebäck, Aufstriche, Partyrezepte, Nachtisch, Süßes Gebäck, Getränke und Mitbringsel findet man hier. Abgerundet wird das Ganze dann durch ein Register. Ich habe direkt einige Rezepte gefunden die interessant klangen und die ich ausprobieren möchte. Begonnen habe ich mit Gefüllten Paprika, dazu gab es Reis und eine leckere Champignon Sauce. Ich wollte mal andere Paprika als die die mit Hack gefüllt sind und ich war begeistert vom Geschmack. Ebenso von der Zubereitung, denn alles wurde auf einmal im Gerät gekocht und man braucht keinen Herd, Ofen oder Mikrowelle. Der Geschmack war Klasse, so schön intensiv, so dass ich es gerne nochmal zubereiten werde. Das zweite Gericht waren Köttbullar, auch hier gab es ein All in One Rezept mit Pürree und Soße und es war wirklich Megalecker. Auch wenn ich nicht den Thermomix besitze sondern ein günstigeres Gerät konnte ich die Rezepte gut umsetzen. Dabei helfen gute Erklärungen zu Beginn des Buches. Von mir eine klare Empfehlung und die Vorfreude auf das Familien-Kochbuch, das im Mai erscheint.

Lesen Sie weiter

Kochbücher sind meine heimlichen Lieblinge. Stundenlang kann ich darin blättern und mir die schönen Bilder anschauen. Nur finde ich es immer ein wenig schwierig, wenn ich Rezeptbücher beschreiben soll. Oftmals ist es ja eine Geschmackssache, aber wenn ich Bücher richtig gut finde, dann empfehle ich sie auch gern, also warum nicht auch ein Rezeptbuch vorstellen, das ich richtig gut finde? Das grosse Mix Kochbuch von Daniela & Tobis Gronau – bietet über 100 Rezepte und viele Tipps rund um den Thermomix.

Lesen Sie weiter