Leserstimmen zu
Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode

Jasmin Arensmeier

(103)
(24)
(0)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Inhalt: Mit diesem DIY-Ratgeber lernt man die Grundlagen der Bullet-Methode kennen. Dieses Buch bietet viele Anregungen zur Gestaltung und zum praktischen Aufbau eines Journals. Meinung: Die meisten Kalender sind eher langweilig und nicht sonderlich individuell aufgebaut, deshalb habe ich mich entschieden meinen eigenen Kalender zu gestalten. Anfangs habe ich mich noch von Jasmin Arensmeiers Videos auf YouTube inspirieren lassen, aber mit diesem Buch ist alles noch viel einfacher, denn man lernt mit zahlreichen Bildern, wie man das zauberhafte Journal aufsetzt und seinen eigenen Stil findet, welche Themenseiten interessant sind und welche Gestaltungsmöglichkeiten einen wunderschönen, persönlichen Begleiter entstehen lassen. Die Autorin Jasmin Arensmeier nimmt den Leser mit diesem Buch an die Hand und vermittelt in einem lockeren Schreibstil wertvolle Tipps und Tricks. Tolle Fotos und praktische Vorschläge decken wirklich alle Inhalte und Fragen ab, die beim Thema Bullet Journaling aufkommen. Fazit: „Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ von Jasmin Arensmeier ist eine kreative Inspiration und auch eine wunderbare Motivation für Anfänger und Fortgeschrittene. Die vielen Vorschläge und Anregungen zur Gestaltung und zum praktischen Aufbau eines Journals haben mich begeistert und deshalb gibt es 5 von 5 Sternchen.

Lesen Sie weiter

Das Buch hat mich persönlich sehr viel weiter gebracht. Wie so viele andere bin ich selber "Fan" der Prokrastination. Mit diesem Buch und den tollen Anleitungen habe ich es endlich geschafft meinen inneren Schweinehund zu überwinden und an meinen Zielen zu arbeiten.

Lesen Sie weiter

Ein Bullet Journal, ich habe im Netz schon einige tolle Seiten gesehen. Sie sind immer toll gestaltet und irgendwie möchte ich das auch gerne für mich hin bekommen. Da kam mir „Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ von Jasmin Arensmeier doch gerade recht. Die optische Gestaltung dieses Buches ist sehr gelungen. Die Abbildungen sind ansprechend und aussagekräftig. Es werden viele hilfreiche Hinweise gegeben. Die Erläuterungen zu den einzelnen Punkten sind leicht verständlich und nachvollziehbar. Insgesamt ist „Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ also ein gelungenes Werk das sehr hilfreich ist und viele Anregungen gibt. Allerdings finde ich die Reihenfolge der einzelnen Themen nicht unbedingt ganz glücklich aber durch die Inhaltsübersicht zu Beginn kann man das „Problem“ recht leicht umgehen. Im Inhalt geht es hauptsächlich um: Memo für dich Was ist Journaling? Der Blick ins Buch Die Gestaltung deines Journals Do-It-yourself-Projekte Inspiration finden Mir haben hier besonders die Tipps sehr geholfen und gefallen, ebenso die Hilfsmittel die hier angewandt wurden. Auf manche einfache Lösungen kommt man einfach nicht. Fazit: Mir hat „Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ sehr gut gefallen. Mit der Reihenfolge der Themen war ich nicht ganz glücklich aber das „Problem“ kann man durch die Inhaltsübersicht umgehen. Die Tipps sind sehr wertvoll und insgesamt ist das Buch sehr ansprechend und verständlich gestaltet. Für Anfänger wirklich klasse. Ich kann „Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ sehr empfehlen.

Lesen Sie weiter

Bullet Journal

Von: Luci

29.03.2020

Wisst ihr eigentlich was ein Bullet Journal ist? Das ist ein Notizbuch, welches man selbst gestaltet, als Kalender, zum Ziele verwirklichen, als Planer und zum Kreativität ausleben. Sozusagen ein persönlicher Lebensplaner. Die Methode des Bullet Journals ist von Ryder Carroll, er ist quasi der “Erfinder” des Bullet Journals und hat dazu ebenfalls ein Buch geschrieben. Die Autorin erklärt auf anschaulich gestalteten Seiten, was ein Bullet Journal genau ist, wie man es gestaltet, was für Materialien man benötigt und vieles mehr. Zwischen den beschriebenen Seiten befinden sich Bilder, die das Beschriebene nochmal veranschaulichen. Zwischendrin sind immer ein paar Tipps niedergeschrieben, welche auf Erfahrungen von Jasmin Arensmeier beruhen. Diese helfen nochmal explizit weiter und man kann sich alles genau vorstellen. Ich führe selbst ein Bullet Journal und auch ein Reading Journal (dasselbe, nur dass es darin nur ums Lesen geht). Das Buch hat mich weitergebracht, somit konnte ich meinen kreativen Horizont erweitern. Auch die Bilder haben mir allesamt gefallen, sie sind selbst fotografiert aus dem Bullet Journal der Autorin. Das Buch liefert Inspirationen und motiviert, selbst ein Bullet Journal zu beginnen (wenn dies nicht schon geschehen ist). Ich finde, es sind so viele neue Eindrücke mit diesem Buch verbunden, dass man es nicht lange am Stück lesen kann. Man muss erstmal eine Pause machen und sich das ganze genau vorstellen. Deshalb ziehe ich einen Stern ab. Das Buch an sich hat mir sehr gut gefallen, doch ich konnte es eben nicht so verschlingen, wie ich es sonst gerne mache. Das mag für andere nicht störend sein, doch mich persönlich hat es eben gestört. Das Buch ist ideal für Anfänger und leichte Fortgeschrittene eines Bullet Journals, es wird alles eben ganz genau erklärt. Jedes Thema wird nochmal aufgegriffen, und ist für den weiteren Verlauf wichtig. Ein Bullet Journal ist immer individuell, kreativ und auf seine Art und Weise schön. Man kann wirklich fast alles darin gestalten, es ist perfekt, um am Tag mal ein paar ruhige Minuten zu haben. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Viele schöne Tipps und Tricks der Gestaltung des eigenen Bullet Jurnals. Da ich gerne selbst mal ein eigenes Bullet Jurnal gestalten will, wollte ich Tipps und Tricks haben, denn es doll ja schön werden und hier habe ich einige sehr gute und hilfreiche Tipps bekommen auch Ideen haben sich in mein Kopf festgesetzt wie ich beginnen soll und vorallem als was ich es benutzen will. Jurnal bekommt von mir 5 ⭐ auch wenn ich gerne 10 ⭐ vergeben würde. 😍

Lesen Sie weiter

Cover: Auch bei diesem Buch über Bullet Journaling /Planer von Jasmin Aresmeier ist das Cover mehr als passend. Bei einem Journal geht es darum seine Ziele, Gedanken, Tagespläne und co ansprechend für einen selbst zu gestalten. Und genau das ist hier ersichtlich. Ein aufgeschlagenes Journal mit den Hilfsmitteln zur Gestaltung drum herum. Eine wunderschöne Idee, wie ich finde! Rezension: Aktuell gibt es einen Riesen-Hype über das Schreiben eines Journals / Planers. Ich selbst bin nicht sonderlich innovativ oder kreativ in solchen Dingen. Daher habe ich mir einen vorgeschrieben Planer rausgesucht und eine Art "Begleitheft" wie ich dieses gestalten kann. Sollte ich irgendwann mutig genug sein kann ich mit diesem Buch als Leitfaden ein ganz eigenes gestalten. Es wird einfach erklärt was ein Journal ist und für wen dieses genau das Richtige ist. Es nimmt einen an die Hand und erläutert passende Symbole um das Lesen des eigenen Journals zu erleichtern. Was mir besonders zugesagt hat war das Kapitel mit der Gestaltung (Überschriften, Schmuckelemente und Deckblätter - das Herzstück meines neuen Journals!). Für jeden, der auch eine kleine Anregung braucht wie man das Ganze handhabt, kann dieses Buch guten Gewissens kaufen!

Lesen Sie weiter

uch ich gehe mit dem Trend mit: Journals. Wie oft sehe ich wunderschön gestaltete Journals auf Instagram, aber mein Problem ist: ich bin schlecht im Zeichnen, ich habe keine schöne Schrift. Dank des Bloggerportals bekam ich sowohl das Journal von Gabrielle Bernstein "Das Universum steht hinter dir". Bunte Seiten mit Motivationssprüchen. Man hat viel Platz um zu schreiben oder zu malen. Leider mangelt es bei mir auch an Kreativität und fragte eine Journal-Unterstützung beim Bloggerportal an. Ich erhielt von Jasmin Arendmeier ein Buch voller Ideen, Inspiration und Tipps. Ihr Buch half mir, erst einmal einen kompletten Überblick über das ganze Journalwesen zu bekommen. Was ist ein Journal, wozu ist es da und wie gestalte ich es? "Plane dein Leben", sagt ihr Buch schließlich aus und ich dachte mir, ich plane mithilfe des Journals mein Jahr 2020. Und wie fange ich an? Jasmin Arensmeier liefert die ersten Schritte und erleichterte mir erheblich die Entscheidungen, was ich in meinem Journal zu stehen haben möchte. Ich gestaltete eine Jahresübersicht, in der ich die Schulferien markiert habe. Ich gestaltete eine Leseliste, einen Sparplan, einen Sportplan und pro Monat eine Übersicht, was ich erlebt habe, was gut war und was vielleicht nicht gut war. Das Buch von Jasmin Arensmeier hilft dir nicht nur Ideen für deine Journalseiten zu finden, sondern auch kreative Tipps, wie du die Schrift gestaltest, Bilder einfügst usw. Es ist ein Buch voller Ideen und auch wenn ich am Anfang sehr erschlagen von dem Angebot war, muss man sich die Zeit nehmen, es einmal in Ruhe durchzusehen und zu entscheiden. Aber dieses Buch war ein Volltreffer und ich kann es wirklich weiterempfehlen!!

Lesen Sie weiter

Das Buch war für Neulinge wie mich sehr hilfreich. Das Buch ist in fünf Kapitel eingeteilt, Was ist Journaling?, Der Blick ins Buch, Die Gestaltung deines Journals, Do-it-yourself-Projekte und Inspiration finden. Jasmin Arensmeier zeigt im Buch einige Vorlagen und gibt viele Anregungen. Außerdem empfiehlt sie ein paar Stifte bzw. zeigt die unterschiedlichen Dicken etc. Es gibt viele Denkanstöße, was man in seinem Bullet-Journal alles erfassen kann, wie zum Beispiel seine Ausgaben pro Monat & ob es sinnvoll war oder nicht. Die vielen Designanregungen waren mir eine große Hilfe, denn ich sitze immer vor meinem Journal und weiß nicht wie ich meine Seiten gestalten soll. Zudem gibt es viele Tipp-Boxen im Buch. Wer also wie ich neue Inspiration und Denkanstöße braucht, dem kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. Ich freue mich schon mein Bullet-Journal schön zu gestalten & dann macht auch das Sparen Spaß 🤣 Ich liebe das Buch und blättere immer wieder durch um einfach ein bisschen neue Inspiration zu holen🥰 5/5 🌟

Lesen Sie weiter