Leserstimmen zu
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Türklinke

Susanne Thiele

(20)
(18)
(2)
(0)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Ein neues Bild der Mikroben

Von: Jessi

06.08.2019

Bevor ich dieses Buch las dachte ich das wird eine einfache Lektüre für zwischendurch, und so war es auch. Aber im Positiven. Es ist super einfach geschrieben, lässt sich flüssig lesen und hat einen schönen Humor. Gerade bei solchen Themen wie hier z.B. Mikroben ist gerade so eine Schreibweise sehr angenehm. Man hat allgemeine Infos erfahren, aber auch spezifische Infos. Für Menschen die das Thema Hygiene interessiert ist es zu empfehlen, da es die ‚Angst‘ vor Bakterien/Mikroben/Vieren (etc) deutlich nimmt. Im großen und ganzen ein empfehlenswertes Buch, mit genügend Inhalt aber nicht zu dick. Für Menschen die noch nicht viel über Mikroben wissen das perfekte Buch.

Lesen Sie weiter

Ich kann das Buch nur allen wärmstens empfehlen, die sich mit dem Thema Mikroben einmal auseinander setzen möchten...Wer die Einleitung schafft oder sich ganz spart, den erwarten viele interessante und auch neue Informationen. Die Autorin schafft es in einer eleganten Leichtigkeit Fakten an den Mann oder die Frau zu bringen, ohne zu langweilen oder zu überfordern. Ein Buch das ich eindeutig mit 5 Sternen bewerten möchte und gerne weiterempfehlen kann. Top!

Lesen Sie weiter

Schönes und gut lesbares Sachbuch über unsere kleinen Mitbewohner :-)

Lesen Sie weiter

Wissenschaft mal anders

Von: Christoph Bähner

12.04.2019

Ein Buch das von der ersten Seite an fasziniert. Ein für viele eher unangenehmes Thema wird einfach und teilweise sehr schmunzelnd beschrieben. Man erfährt Dinge die man so noch nie betrachtet hat und man staunt was Mikroben so alles können wo sie überall vorkommen und was sie mit uns machen können oder wo sie sehr hilfreich sind. Ein großes Kompliment an den Autor der ein eher trockenes Thema so beschreibt das es sich fast wie ein Roman liest und bis zum Schluß fesselt. Ein tolles Buch was es verdient gelesen zu werden.

Lesen Sie weiter

Das Leben ist ein Wunder und wird es immer bleiben.

Von: Nadine Thomaschewski

11.04.2019

Diese 270 Seiten beinhalten eine Reise in Welten, die wir ständig um uns haben. Diese Welten in einer Lebenswelt des Menschen der (sehr!) oberflächlich gesehen seine eigene einzige Welt bewohnt und erlebt. Der Stellenwert eines Menschen im Universum ist beachtlich. Schon der Buchumschlag sagt mir: Da gibt es einiges, was ich so richtig mit meinen Augen gar nicht erfassen kann. Eine genauere Betrachtungsweise eröffnet mir eine abenteuerliche Welt, die von zahlreichen Lebenswelten umgeben ist und sich so immer wieder multipliziert. Das Inhaltsverzeichnis ist abwechslungsreich, die zahlreichen Bereiche des Menschen kommen hier zur Sprache. Haustiere umgeben den Menschen einstweilen und auch die Wohnungseinrichtung gleicht einer wahren Hotelanlage für Mikroben, die sogar mit Schwimmbad ab und zu eingerichtet ist. An- und Abreise garantiert. Susanne Thiele weiß hier sehr genau, wie sie die Vergleiche herstellen kann zum Leben, wenn es mal zu sehr wissenschaftlich ist. So stehen immer wieder Eselsbrücken bereit. Um auch im Alltag Mikroben als Freunde zu sehen, erwähnt sie inwieweit der Kontakt freundschaftlich gehalten werden kann. Lästige Freunde möchte niemand, diese bekommeln ein Stopschild vorgehalten im grau unterlegten Kasten in den Kapiteln. So fühle ich mich als Leserin doch gut aufgehoben. Das Buch empfinde ich für die ganze Familie, sind doch dort auch von Isabell Klett sehr witzige Zeichnungen. Es spricht sämtliche Themen des Lebens und darüber hinaus an. Mich hat das Buch sehr angesprochen, Spaß beim Lesen habe ich gehabt. Es war nie langweilig und alleine sein hat ein Ende mit einem Lächeln. Volle 5 Sterne und ein Extra *-chen

Lesen Sie weiter

In dem Buch "Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Türklinke - Wie Mikroben unseren Alltag bestimmen" beschreibt die Mikrobiologin und Wissenschaftsautorin Susanne Thiele in humoristischer Schreibweise die turbulente Welt der Mikroben. Lustige Illustrationen von Isabel Klett runden das Leseerlebnis ab. Ob Viren, Bakterien, oder Pilze: Kein Kleinstlebewesen bleibt unbeobachtet. Unsere "Freundlichen" Mitbewohner (die Gesamtmenge auf und in unserem Körper beträgt ca. 2-3 kg, in etwa soviel wie unser Gehirn wiegt) ermöglichen uns doch erst die Existenz. Allerdings können die "Feinde" uns auch schädigen. Überhaupt besteht die Erde eigentlich aus einem Kosmos von Mikrobiomen, und wir Menschen sind da im Stammbaum des Lebens nur ein kümmerlicher Ast. Das Buch ist in 3 Kapitel gegliedert: Teil Eins beschäftigt sich mit den Grundlagen - was sind Mikroben eigentlich? Im Zweiten Teil geht es um die Kleinstlebewesen in Haus, Hof und Mitbewohnertier, während es sich im letzten Teil um die Mikrobiome in den zukünftigen Wohnbebauungen dreht - wie diese uns gesünder leben lassen könnten. Alles in Allem ist es ein Buch, für Leute, die wissen wollen, mit wem sie tagtäglich ihr Leben und ihre Wohnung teilen.

Lesen Sie weiter

Warum die Katze vor Asthma schützt

Von: Anette

09.04.2019

Erstmals habe ich in meinem Leben ein Mikroskop vermisst – Susanne Thiele ist „schuld“. Liebend gerne hätte ich ihre Erkenntnisse nachvollzogen, meine Mini-Mitbewohner auf diversen Oberflächen betrachtet und kennengelernt, schon während ich „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Türklinke“ gelesen habe. Mikroben faszinieren mich ohnehin, das Interesse ist um einiges gewachsen, das Wissen um ein Vielfaches. Mit leichter Hand, aber nicht albern; leicht verständlich, aber nicht oberflächlich: Die Autorin versteht es bestens, Laien wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln. Erstaunliches und Neues dürfte für jeden dabei sein. Vermutlich gehört zu den bekannteren Tatsachen die, dass man nicht mit den Händen die Creme aus der Dose holen und im Gesicht verteilen sollte. Man verteilt die Bakterien gleich mit. Aber dass Katzen vor Asthma schützen können, vor Lungenentzündungen und Bronchitis – wer hätte es gedacht? Und zwar wegen der speziellen Mischung aus Pilzsporen, Viren und Bakterien, die sie mit sich herumtragen. Das erste Sachbuch, das ich (fast) in einem Rutsch gelesen habe, hat nur ein kleines Manko: die Zeichnungen. Sie sind mir zu schlicht, es hätten sich sicher Illustrationen oder Fotos gefunden, die Stil und Inhalt treffend wiedergegeben hätten, ohne an Bilderbücher zu erinnern, und die – ausdrücklich erwähnte – sehr bunte Welt der Mikroben sichtbar gemacht hätten. Aber das ist zu vernachlässigen, Susanne Thiele hat einen Volltreffer gelandet.

Lesen Sie weiter

Sehr kurzweilig und humorvoll geschrieben. Ich selbst bin in der Welt der Mikrobiologie & Hygiene zuhause und kenne den Spagat zwischen Fachlichkeit und Übersetzung der Fachbegriffe & Zusammenhänge in eine Sprache, die auch meine Familie und Freunde verstehen. Die Autorin schafft es mit Leichtigkeit dem Leser genau diese Fachlichkeit einfach und humorvoll zu vermitteln. Zu Beginn bekommt der Leser einen Einblick in die Grundlagen der Mikrobiologie, inklusive interessanter Anekdoten und geschichtlichem Hintergrund. Es folgt eine detaillierte Beschreibung aller Wohnbereiche und jeder Raum wird Wort wörtlich unter die Lupe genommen. Die Autorin klärt auf, dass Bakterien nicht nur „böse“ , sondern auch wichtig & nützlich für uns Menschen sind. Gleichzeitig beschreibt sie ein maßvolles Hygieneverhalten im Alltag (nicht zu viel, nicht zu wenig). Hilfreiche Hinweise zu Hygiene und den Umgang mit Mikroben im Alltag werden mitgeliefert. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es eine Zusammenfassung, die finde ich ganz großartig, denn so verfestigt sich das Gelesene und die Umsetzung fällt leichter. Zusammengefasst ist es ein fundiertes und unterhaltsames Buch, das sich wirklich zu lesen lohnt. Ich werde mit Sicherheit das eine oder andere Exemplar an Familie & Freunde verschenken.

Lesen Sie weiter