Leserstimmen zu
Eltern family Lieblingsmärchen – Sindbad, der Seefahrer

ELTERN family - Lieblingsmärchen (4)

(6)
(1)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch CD
€ 9,99 [D]* inkl. MwSt. | € 11,20 [A]* | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung zum Hörbuch: Sindbad, der Seefahrer Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es wie stets auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Sindbad ist ein Märchen, das bekannt ist, eigentlich, doch ich gestehe, so richtig gut kannte ich es noch nicht. Hier in diesem Hörbuch erfahre ich das Sindbad sieben Abenteuer erlebt und das er diese immer so kurz vor knapp überlebt. Lustigerweise erzählt in diesem Hörbuch der Papagei und Sindbad selbst ihre Geschichte. Wie das abläuft, lasst euch überraschen. Wie ich das gehörte empfand: Dieses Hörbuch hebt sich ein bisschen von den anderen Märchen aus der Lieblingsmärchen Aktion ab. Denn es ist eher wie ein Hörspiel. Der Papagei und Sindbad erzählen die Geschichte auf sehr lebendige Art und Weise und das macht dann echt Laune zuzuhören. Der Papagei, Coco, der einerseits irre frech ist und gleichzeitig genauso neugierig wie die Kinder die angesprochen werden auf dieses Abenteuer sind, die Sindbad erlebte. Sprecher: Ich finde Benno Fürmann macht seine Sache so toll, dass ich einfach wirklich nur zuhören möchte, wie die Geschichte verläuft. Das tolle ist, dass er den Papagei spricht aber zeitgleich auch Sindbad und dadurch die Geschichte mega lebendig an mein Ohr gebracht wird. Ich kann mir dank seiner Stimme und die von Coco so gut vorstellen, wie es damals zu der Zeit von Sindbad war. Gerade Coco ist so süß, den würde ich am liebsten durch die Lautsprecher knuddeln, jedoch geht das nun nicht, und wenn ich schon diesen kleinen liebenswerten frechen Kerl toll finde, kann ich mir vorstellen das Kinder ihn auch lieben werden. Spannung: Obwohl diese Geschichte an manchen Punkten wirklich nicht ohne ist, ist die Geschichte total genial aufgebaut und die gefährlichen Dinge die Sindbad erlebt gehen in der Regel richtig gut aus, das weiß der Hörer ja einerseits dadurch, dass Sindbad die Geschichte im Nachhinein erzählt, andererseits ist es kindgerecht erzählt, so das nicht gruseliges vorkommt. Finde ich toll, denn ich kenne so manchen Film von Sindbad, den meine Mutter sah als ich Kind war und ich hatte meist irre Angst. Denn gewisse große Vögel sind nicht gerade freundlich zu Sindbad. Abenteuer: Dieses Hörbuch ist an 1001 angelehnt und das finde ich angenehm hier wiedergegeben, gerade weil es lebendig erzählt wird und ich mir damit das was angesprochen wird gut vorstellen kann, aber auch das es so manchen Moment gibt, wo ich herzhaft lachen musste, vor allem wie Coco auf manche Situationen von Sindbad reagiert. So einen Papagei braucht wirklich jeder! Empfehlung: Diese Geschichte würde ich Kindern ab vier Jahren empfehlen, gerade weil Coco stets das ein oder andere noch erklärt oder einfach lebendiger wieder gibt. So das auch kleine Hörer wunderbar mitkommen können. Bewertung: Ich muss euch nicht sagen, dass ich mich verliebt habe? Also verliebt in diesen wunderbaren Papagei der mir mit Sindbad so ein tolles Hörerlebnis geschenkt hat. Ich finde aber auch das Benno hier ein Meisterwerk geschaffen hat. Deswegen muss ich fünf Sterne geben.

Lesen Sie weiter

Sindbad, der Seefahrer, muss einen emsigen Schutzengel besitzen, der ihn immer wieder ohne größere Blessuren nach Hause führt, anders lässt sich kaum erklären wie er seine Abenteuer überleben konnte. Oder ist er einfach ein begnadeter Erzähler und dichtet ein bisschen mehr dazu als eigentlich geschehen ist? Egal welche Version der Wahrheit entspricht, mit seinen Geschichte auf hoher See begeistert er große wie kleine Zuhörer. Sieben große Seereisen sind es, die Sindbad so sehr im Gedächtnis geblieben sind, dass er sie unbedingt zu Gehör bringen muss, zahlreiche Schiffbrüche oder Begegnungen mit gefährlichen Tieren inklusive. Doch es ist nicht nur der Seefahrer, der die Ereignisse zum Besten gibt, sein treuer Begleiter, der freche Papagei Koko, kommentiert munter mit, wie es ihm gerade in den Sinn kommt. Schon allein diese Kombination rückt den eigentlichen Inhalt in den Hintergrund. Vermutliche könnten auch Rezepte oder gar das Telefonbuch Thema sein, man würde den Ausführungen ähnlich gebannt lauschen. Benno Fürmann hat das Talent – und weiß es gekonnt einzusetzen – den Hörer sofort in den Bann zu ziehen. Es sind in der Tat meist nur feinste Nuancen, aber vor allem das irrwitzige Zusammenspiel zwischen Sindbad und Koko verdient mehr als nur Anerkennung. Die Spielfreude, obwohl sie nur akustischer Natur ist, ist absolut spürbar, was sich auf die Atmosphäre wie auf den Hörer auswirkt. So ist man schon ein wenig wehmütig, dass nach nicht einmal einer Stunde schon alles vorüber ist. Da hilft nur eins: direkt von vorne beginnen. „Sindbad, der Seefahrer“ ist Teil der Reihe „Eltern family Lieblingsmärchen“, in der weitere fünf Erzählungen von grandiosen deutschen Stimmen dargeboten werden, einzeln oder als Box erhältlich.

Lesen Sie weiter

Sindbad berichtet von seinen vielen aufregend Seereisen, wo er bösen Zauberern, Schlangen, dem Vogel Rock und vielen mehr begegnet ist. Das ganze erzählt er nicht nur den zuhörenden Kindern, sondern auch seinem Papageien Koko. Dieser freche Papagei lockert die Geschichten wunderbar auf. Wie ein Kind fiebert er mit, redet dazwischen, stellt Vermutungen an. Damit werden die relativ kurzen Berichte Sindbads noch einmal viel lebendiger. Und man merkt überhaupt nicht, dass Benno Führmann sowohl den Sindbad als auch den Papageien Koko spricht. Eine originelle Umsetzung mit excellenter Sprecherleistung! Ich finde auch die Cover ganz wunderbar gelungen. Der jeweilige Märchenerzähler steht im Mittelpunkt, aber durch die eingefügten lustigen Illustrationen wird auch ein Bezug zum Märchen hergestellt.

Lesen Sie weiter

Unsere Meinung: „Sindbad, der Seefahrer“ ist ein Teil der „Märchen aus Tausendundeiner Nacht“. Dieses speziell für Kinderohren produzierte Hörbuch präsentiert die ganzen Abenteuer Sindbads, also die sieben Reisen, die er getätigt hat. Entsprechend hoch ist das Tempo und es gibt Vieles zu entdecken, zu bestaunen und auch ein klitzekleines bisschen zu befürchten. Auf seinen unglaublichen Reisen erleidet Sindbad immer wieder Schiffbruch, verliert sein gesamtes Hab und Gut und schafft es doch irgendwie immer wieder, zu neuem Reichtum zu kommen. Dabei segelt er mitunter bis zum Ende der Welt und begegnet unter anderem dem gigantischen Vogel Rock, Riesenschlangen und –fischen, fliegenden Vogelmenschen, Meerhengsten und dem Scheich des Meeres. Diese Geschichte ist so reichhaltig an Ideen und Handlungen, dass sie stellenweise schon ein wenig gehetzt oder gerafft wirkt und man wirklich aufmerksam zuhören muss, um nicht den Faden zu verlieren. Hier hätte es für meinen Geschmack durchaus ein bisschen mehr „zwischendurch“ geben dürfen, aber ich kann nicht beurteilen, ob das historische Original genauso temporeich ist. Meine Jungs (6 & 9) haben der Geschichte ganz gebannt und gespannt vom Anfang bis zum Ende gelauscht. Unser aller Liebling war dabei der kleine, freche und doch sehr liebenswürdige Koko, der immer wieder humorvoll Sindbads Erzählungen kommentiert. Sprecher Benno Fürmann haucht Sindbad und insbesondere Koko so wunderbar Leben und Charakter ein, dass es wirklich ein Spaß ist, ihm zuzuhören. FAZIT: Ein stellenweise etwas „gehetztes“, aber unglaublich fesselndes und fantasievolles Abenteuer in einer wirklich schönen Produktion für Kinder.

Lesen Sie weiter

"Sindbad, der Seefahrer" bot mir schon als Kind eine gewisse Faszination, daher war ich sehr gespannt auf das Hörspiel und erfreute mich daran, dass ich von Benno Fürmann direkt angesprochen wurde: "Verehrte Zuhörer, liebe Kinder". Dies gab dem Hörspiel eine ganz persönliche Note. Immer wieder werden diese Worte eingestreut und es ist, als wäre die Erzählung nur für mich allein. Meine Tochter hat das Hörspiel auch sehr genossen und da es ein Klassiker ist, den jeder kennen lernen sollte, ist es noch um einiges wertvoller. Eltern for family hat einige bezaubernde Märchen im cbj audio Verlag neu herausgebracht, wobei mich insbesondere noch Das Däumelinchen und andere Märchen und auch Die kleine Meerjungfrau neugierig machen. Da Weihnachten schon recht nah gerückt ist, gefällt mir die Idee dieses oder jenes Hörspiel zu verschenken sehr gut, zumal ich schon von "Sindbad, der Seefahrer" sehr begeistert war. Durch den frechen Papagei Koko, der Sindbad in seinen Erzählungen immer wieder unterbricht, wirkt das Hörspiel sehr lebendig und die Abenteuer von Sindbad und seinen Reisen definitiv nicht langweilig. Absolut kindgerecht und sehr humorvoll gestaltet, was ich als sehr ansprechend empfand. Für mich war das Hörspiel ein echtes Erlebnis, da ich mich nicht mehr wirklich daran erinnerte, was Sindbad auf seinen Seereisen tatsächlich erlebt hat. Ich vermute fast, dass er zu Übertreibungen neigt ☺ "Nur wer die Fremde kennt, weiß die Heimat zu schätzen. Und nur wer in der Fremde ist, weiß wie es sich anfühlt selbst ein Fremder zu sein. Nie wieder wird er Fremden gegenüber unfreundlich sein" Zitat Kapitel 18 Gerne eine Hörempfehlung, da ich mich wirklich sehr wohlgefühlt habe in Sindbads Abenteuer abzutauchen und mich eine knappe Stunde lang habe berieseln lassen können. Benno Fürmann ist es gelungen mich mitzunehmen in eine ganz besonderes Märchen aus Tausendundeiner Nacht, die ich schon längst vergessen hatte. Sie erneut zu hören hat wirklich Spaß gemacht . Die kurzen knackigen Kapitel sind der Altersempfehlung angemessen und durch Koko wird dem, was vielleicht gruselig wäre der Schrecken genommen.

Lesen Sie weiter

"Sindbad, der Seefahrer" bot mir schon als Kind eine gewisse Faszination, daher war ich sehr gespannt auf das Hörspiel und erfreute mich daran, dass ich von Benno Fürmann direkt angesprochen wurde: "Verehrte Zuhörer, liebe Kinder". Dies gab dem Hörspiel eine ganz persönliche Note. Immer wieder werden diese Worte eingestreut und es ist, als wäre die Erzählung nur für mich allein. Meine Tochter hat das Hörspiel auch sehr genossen und da es ein Klassiker ist, den jeder kennen lernen sollte, ist es noch um einiges wertvoller. Eltern for family hat einige bezaubernde Märchen im cbj audio Verlag neu herausgebracht, wobei mich insbesondere noch Das Däumelinchen und andere Märchen und auch Die kleine Meerjungfrau neugierig machen. Da Weihnachten schon recht nah gerückt ist, gefällt mir die Idee dieses oder jenes Hörspiel zu verschenken sehr gut, zumal ich schon von "Sindbad, der Seefahrer" sehr begeistert war. Durch den frechen Papagei Koko, der Sindbad in seinen Erzählungen immer wieder unterbricht, wirkt das Hörspiel sehr lebendig und die Abenteuer von Sindbad und seinen Reisen definitiv nicht langweilig. Absolut kindgerecht und sehr humorvoll gestaltet, was ich als sehr ansprechend empfand. Für mich war das Hörspiel ein echtes Erlebnis, da ich mich nicht mehr wirklich daran erinnerte, was Sindbad auf seinen Seereisen tatsächlich erlebt hat. Ich vermute fast, dass er zu Übertreibungen neigt ☺ "Nur wer die Fremde kennt, weiß die Heimat zu schätzen. Und nur wer in der Fremde ist, weiß wie es sich anfühlt selbst ein Fremder zu sein. Nie wieder wird er Fremden gegenüber unfreundlich sein" Zitat Kapitel 18 Gerne eine Hörempfehlung, da ich mich wirklich sehr wohlgefühlt habe in Sindbads Abenteuer abzutauchen und mich eine knappe Stunde lang habe berieseln lassen können. Benno Fürmann ist es gelungen mich mitzunehmen in eine ganz besonderes Märchen aus Tausendundeiner Nacht, die ich schon längst vergessen hatte. Sie erneut zu hören hat wirklich Spaß gemacht . Die kurzen knackigen Kapitel sind der Altersempfehlung angemessen und durch Koko wird dem, was vielleicht gruselig wäre der Schrecken genommen.

Lesen Sie weiter

Sindbads Reisen sind ein Teil der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht. Der Kaufmann Sindbad reist auf dem Meer und erlebt dabei allerlei unglaubliche Geschichten. Bei diesen Erlebnissen häuft er zudem noch unglaublichen Reichtum an. Benno Fürmann erzählt als Sindbad dem geneigten Zuhörer und seinem Papagei Koko von seinen Reisen. Seine Stimme lässt sich gut anhören, Koko ist witzig und lockert die Geschichte auf. Auch er wird von Benno Fürmann gesprochen. Das Hörbuch ist nur 53 Minuten lang. Die Geschichte ist rasant. Alle Geschehnisse zu erfassen und sich auf die außergewöhnlichen Lebewesen und Gegebenheiten einzulassen ist beim ersten hören recht schwierig und bedarf ein wenig Konzentration. Wobei es nicht daran liegt, dass zu schnell vorgelesen würde. Bei der Geschichte handelt es sich um eine kindgerecht aufbereitete Übersetzung der Originalgeschichte. Ich finde es gut, dass bewusst Dinge nicht weiter ausgeführt werden. Als der Papagei zum Beispiel fragt, wie Sindbad und seine Kameraden dem Riesen das Augenlicht genommen haben, sagt dieser, dass das keine Geschichte für Kinder sei. Benno Fürmann ist die richtige Wahl für diese Geschichte. Er hat auch bereits im Dream-Works-Animations-Film Sindbad – Der Herr der sieben Meere die Stimme des Sindbad gesprochen.

Lesen Sie weiter