Leserstimmen zu
Geheimagent Jack - Auf der Jagd nach dem Dinosaurier

Elizabeth Singer Hunt

Die Geheimagent Jack-Reihe (1)

(1)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Geheimagent Jack – Auf der Jagd nach dem Dinosaurier geschrieben von Elizabeth Singer Hunt im cbj Verlag erschienen. Mit 120 Seiten. Jack Stalwart, neun Jahre alt, wohnt mit seinen Eltern in England. Sein Bruder Max wohnt in einem Internat in der Schweiz – glauben alle außer Jack. Denn er weiß, dass sein Bruder Max als Geheimagent für die GGS „Globale Geheime Sicherheitskräfte“ arbeitet und seit einiger Zeit verschwunden ist. Die GGS schreibt in Max Namen Briefe vom Internat, um nicht aufzufallen. Aber Jack hatte schon vorher von seinen geheimen Missionen einiges erfahren. Vor 4 Monaten hat Jack sich ebenfalls beworben und wurde somit ebenfalls Geheimagent. Er hat tolle Ausrüstungen bekommen wie eine Telefunk-Uhr, magischer Miniglobus, eine Magische Karte und einen Geheimagenten-Rucksack mit weiteren genialen Funktionen. In dieser Geschichte soll Jack für das Naturkundemuseum in New York einen gestohlenen Knochen eines Allosaurus wiederfinden. Mit einer Videoaufnahme des Museums kann Jack den Dieb entlarven und begibt sich auf die Suche nach ihm. Kann Jack den Täter finden? Wird der Knochen wieder zurückgegeben? Wieso brüllt da ein echter Allosaurus und läuft dann auch noch durch die Straßen von New York? Meine Meinung: Eine tolle Geheimagenten Geschichte für alle die auch etwas von der Welt erfahren wollen. Es gibt einige Seiten die als „Der große Reiseführer“ bezeichnet werden. In denen das Land in das Jack bei seiner nächsten Mission reist, beschrieben und vorgestellt wird. Sehr nützlich und auch interessant. Ein Cover das neugierig macht! Mit tollen Illustrationen die sich durch das gesamte Buch ziehen. Tolle Reihe!! Ich gebe 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Es geht um den 9 jährigen Jack, der in die ‘Fußstapfen’ seines größeren Bruders, Max, treten möchte. Er bewirbt sich, nachdem der Bruder verschwunden ist, bei der GGS (Globale Geheime Sicherheitskräfte) und wird auch als Geheimagent angenommen. Jack hat einige Gadgets, die echt cool sind und ihm bei seinen Missionen helfen sollen. Wie, zum Beispiel, bei diesem Fall: Der Knochen eines Dinosaurier Skeletts ist verschwunden und Jack soll in New York City dieses Rätsel lösen und begibt sich dabei in Gefahr. Das Buch ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet, aber es ist nicht so ‘kindisch’, wie viele andere, die für diese Altersgruppe vorgesehen sind. Im Gegenteil, auf Grund dessen, dass der Protagonist selbst schon 9 ist, wird dieses Buch sogar richtig cool. Zusammen mit meinem 6 jährigen Sohn hab ich es gelesen und kann durchaus bestätigen: Mit 6 Jahren ist es möglich, es schon selbst zu lesen. Es gibt ein paar schwierige Wörter, aber zu 90 % ist die Sprache und Schrift sehr einfach, die Wörter sind gut durchdacht und man braucht einem Kind nichts zu erklären, da sich alles selbst erübrigt. Mein Sohn hatte Spaß daran gehabt, auch wenn er wahrscheinlich gerne mehr coole Gadgets gesehen hätte. Aber der Dinosaurier hat den Spannungsbogen aufrechterhalten und die Illustrationen haben dazu beigetragen, dass man sich noch etwas mehr vorstellen konnte. Ein tolles Buch für Schulanfänger, aber auch für andere. Denn man kann es wirklich gut alleine lesen und lernt auch noch einiges. Es gibt Fakten über New York City und Dinosaurier. Die Gadgets werden am Anfang beschrieben und es wird erklärt, wie sie funktionieren. Die Storyline ist auch etwas für 9 jährige. Von mir gibt es 4.5/5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Die neue Kinderbuchreihe "Geheimagent Jack" von Elizabeth Singer Hunt ist mir aufgrund der tollen Cover aufgefallen. Bisher sind zwei Bände erschienen (Auf der Jagd nach dem Dinosaurier und Die Suche nach dem gestohlenen Schatz), der dritte Band "Das Davinci-.Geheimnis" soll Ende August erscheinen. Ob noch mehr Bände folgen wird sich zeigen, Elizabeth Singer Hunt hat zumindest noch einige Bücher aus dieser und einer weiteren Geheimagentenreihe geschrieben. Das Buch ist für Jungs ab sechs Jahren angedacht - für Erstleser und Leseanfänger finde ich das Buch sehr geeignet, da es nicht so dick ist, eine große Schrift hat und viele Illustrationen, so dass man den Leseerfolg auch rasch bemerkt. Das ist wichtig bei Kindern. Die Geschichte an und für sich ist spannend und Freunde von abenteuerlichen und spannenden Geschichten, werden hier auf ihre kosten kommen. Jack ist mit neuen Jahren schon Geheimagent bei den GGS, er verfügt über eine tolle und fantastische Ausrüstung, die jeder kleine Junge gerne hätte. Spezialkleister, einen Geheimagenten-Rucksack und ein Flug-Skateboard. Jack bekommt von der GGS über seinen Globus sein nächstes Ziel mitgeteilt, wohin er sich über eine magische Karte begibt - diesmal wird ein Knochen von einem Dinosaurierskelett aus dem naturkundlichen Museum in New York gestohlen und Jack soll ihn zurückbringen - was er dabei alles erlebt ist unglaublich und sehr actionreich. Aber am besten lest ihr sein erstes Abenteuer nun selbst! "Geheimagent Jack - Auf der Jagd nach dem Dinosaurier" ist der erste Auftakt Zug einer spannenden Geheimagenten-Serie für Erstleser - spannend und humorvoll!

Lesen Sie weiter

Macht euch bereit für ein actionreiches und spanendes Abenteuer. Der neunjährige Jack nimmt euch auf seine Geheimmission mit. Mitten in New York City ist ein gefährliche Allosaurus los ... Elizabeth Singer Hunt erschuf eine fantasievolle Geheimagentenwelt, in der auch kleine Jungs wichtige und gefährliche Aufträge meistern. Die ersten Seiten sind voll gepackt mit Informationen über die GGS (Globale Geheime Sicherheitskräfte), den Einsatzort und die wichtige Geheimagentenausrüstung. Hier hat die Autorin ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. So gibt es einen magischen Miniglobus, eine magische Karte zum Teleportieren, eine Telefunkuhr und vieles mehr. Es ist was schon fast etwas viel an Informationen, aber dennoch ist das Buch und die Agentenidee gelungen. Jack ist ein junger und mutiger Held, der die Leser in eine völlig neue Welt entführt. Er ist der perfekte Superagent: furchtlos und clever. In diesem Buch überschlagen sich - sehr zur Freude der Leser - die Ereignisse. So wird aus einem verschwundenen Knochen schnell ein wütender Dinosaurier, der dringend eingefangen werden muss. Mit jeder Seite steigt die Spannung, die bis zum Schluss anhält. Timo Grubings Schwarz-Weiß-Illustrationen kommen cool, frech und modern daher. Sie fügen sich perfekt ins Geschehen mit ein und lockern die Geschichte auf. Die große Schrift und die übersichtlichen, kurzen Kapiteln erleichtern das Lesen. Zudem sind die Seiten mit den tollen Illustrationen aufgepeppt. Der erste Einsatz von Jack ist schnell gelesen und trifft genau den Nerv der jungen Leser. Auch Lesemuffel werden an diesem Abenteuer ihre Freude haben!

Lesen Sie weiter