Leserstimmen zu
Perfect Rush. Wahre Liebe

S.C. Stephens

Die Rush-Trilogie (3)

(4)
(8)
(2)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung: Ganz lieben Dank an das Bloggerportal und Goldmann für das Rezensionsexemplar. Nachdem ich die vorherigen Bände der Reihe super gerne gelesen habe, tat ich mich mit Band 3 etwas schwer. Dies lag vor allem daran, dass ich gerade Liebesromane mit mehreren Teilen einfach etwas langweilig finde. Daher mag ich es auch lieber, wenn es nur einen Einzelband gibt. Und da mir das Ende von Band 2 schon sehr gut gefallen hat, habe ich diesen letzten Band etwas länger vor mich her geschoben. Als ich mich dann aber doch irgendwann dran gewagt habe, war ich wirklich positiv überrascht. Das Buch erzählt nämlich nicht nur die Geschichte von Kenzie und Hayden, sondern auch die von Nikki und Myles. Auf die Geschichte der beiden war ich schon seit längerem gespannt, weswegen ich das Buch dann doch recht schnell gelesen habe. Ich fand die Abwechslung der beiden Pärchen wirklich klasse, da mir nur die Story von Kenzie und Hayden wohl etwas langweilig gewesen wäre. Die Autorin hat also die perfekte Mischung zusammengestellt und erzählt. Die Handlungsstränge haben mir ebenfalls gut gefallen. Trotzdem kommt das Buch lange nicht an den ersten Teil her ran. Band 1 konnte mich wirklich wahnsinnig fesseln und hat mich mit fiebern lassen. Bei Band 3 war es einfach schön nochmal weiter zu lesen und ich bin froh, dass die Reihe nun zu Ende ist. Einen vierten Teil hätte ich vermutlich nicht mehr gelesen, weil die Geschichte einfach irgendwann ausgelutscht wäre. Der Schreibstiel hat mir wieder sehr gut gefallen. Man merkt als Leser schnell, dass es sich um eine Bestsellerautorin handelt und sie schon sehr viele Bücher geschrieben hat. Falls von ihr noch andere Bücher erscheinen, werde ich sie definitiv noch lesen. Fazit: Ein schöner letzter Band, der aber nicht ganz an die Vorgänger her ran kommt.

Lesen Sie weiter

Zauberhaft

Von: Leseratte

08.11.2019

Inhalt: Mackenzie Cox und Hayden Hayes haben schwere Zeiten durchlebt. Doch nachdem sie einander ihre tiefsten Geheimnisse offenbart haben, sollte ihrer Beziehung nichts mehr im Wege stehen. Aber etwas lässt Kenzie zögern, Hayden ihr ganzes Herz zu schenken – zu tief hat er sie in der Vergangenheit verletzt. Wird sie ihm je wieder vertrauen können? Auch Nikki, Kenzies beste Freundin, kämpft mit Problemen. Die eine leidenschaftliche Nacht mit Myles Kelley hat dramatische Folgen. Sie ist schwanger. Wird dadurch die Freundschaft zerstört, die sie schon so lange mit dem Rennfahrer verbindet? Oder könnten sie vielleicht mehr als nur Freunde sein? Es ist immer wieder ein Vergnügen Bücher von S.C zu lesen. Sie schreibt locker & fließend & man verliert sich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Büchern. Das Buch - das Finale... war so toll * ich empfehle jedem sich diese bücherreihe zu zu legen. Grosse Bücher Empfehlung 👍🏼

Lesen Sie weiter

Titel: Perfect Rush.Wahre Liebe Autorin: S.C Stephens Andere Werke der Autorin: „Thougless“ Serie Cover: Das Cover spricht mich jetzt nicht direkt an. Ich bin eine Coverkäuferin und das wäre nicht meine erst Wahl gewesen wenn ich nur das Cover kennen würde. Dazu muss ich sagen das ich es allgemein nicht mag wenn Menschen auf dem Cover abgebildet sind. Klappentext: Perfect Rush. Wahre Liebe Mackenzie Cox und Hayden Hayes haben schwere Zeiten durchlebt. Doch nachdem sie einander ihre tiefsten Geheimnisse offenbart haben, sollte ihrer Beziehung nichts mehr im Wege stehen. Aber etwas lässt Kenzie zögern, Hayden ihr ganzes Herz zu schenken – zu tief hat er sie in der Vergangenheit verletzt. Wird sie ihm je wieder vertrauen können? Auch Nikki, Kenzies beste Freundin, kämpft mit Problemen. Die eine leidenschaftliche Nacht mit Myles Kelley hat dramatische Folgen. Sie ist schwanger. Wird dadurch die Freundschaft zerstört, die sie schon so lange mit dem Rennfahrer verbindet? Oder könnten sie vielleicht mehr als nur Freunde sein? Fazit: Ich habe ja am Anfang einen Fehler gemacht und nicht aufgepasst ich habe den 3 Teil der Reihe angefragt. Das ist mir bewusst geworden als das Buch angekommen ist und somit war ich „gezwungen“ den ersten und zweiten Teil zu kaufen. Ich bereue es aber nicht weil mir die Reihe so gut gefallen hat. Achtung new adult Liebhaber (BADBOY ALARM 🚨) Ich mag den Schreibstiel der Autorin total. Der Schreibstiel ist lebendig,fesselnd und sehr bildlich. Die Verbindung ist sofort da. Ich war direkt mitten drin und genau dadran erkenne ich es ob ich ein Buch mag oder nicht. Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen. Es hat sich so angefühlt als würde ich zuhause ankommen. Obwohl Kenzie und Hayden toll sind und ich sie beide geliebt habe,fand ich die Geschichte von Nikkei sehr spannend. Ich war im 2 Teil schon total neugierig.

Lesen Sie weiter

Freiheit, in dem man den Fahrtwind spürt. Kenzie ist befreit wenn sie Motorrad fährt, daher ist es kein Wunder das ihr der bürokratischen Teil nicht zusagt, trotz dessen tut Sie alles Mögliche um Ihr Team zu retten. Es war mir eine Freude endlich das Paar, Kazie und Hayden glücklich zu erleben, die Beziehung blüht nach und nach auf und involviert mit den Kleinigkeiten des Lebens, die einen es auch schwer machen in die Geschichte. Das Buch reißt einen mit, ist aber wieder nicht voll und ganz der Intensität der vorherigen Reihe der Autorin an zu erkenne, zwischendurch gab es einfach fehlende Feinheiten, die mich im Charakter von Kazie voll und ganz gestört haben. Die Verwicklungen um ihre besten Freunde waren im Gegenzug ein kleines Sahnehäubchen, den Myles und Nik sind genial und ihre Zusammenkommen ein Hit. Ich hätte mir für Sie einen eigene Band gewünscht. Denn der 3. Teil der Reihe ist zwischen Kazies und auch Niks Geschichte aufgeteilt und bekommt viel Raum im letzten Teil der Reihe. Kazies Perspektive beherrscht das Buch und zeigt und ihr Gedanken- bzw. Gefühlschaos, das mit viel Stärke und Feingefühl aber auch Ängsten ausgelegt ist. Ich mag den Schreibstil von Stephens sehr gerne, dieser ist klasse: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, amüsant aber auch locker, leicht und ergreifend zugleich. Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Hauptprotagonisten her, teilt deren genialen Humor, sein Leid und die Verwirrtheit mit den neuen Erkenntnissen. Herausstechend bieten ihr gefühlsbetontes Werk Details in weitere Entwicklungen in der Welt des Racing, die Last des Weges zum Erfolg, einnehmende Charaktere, eine Dynamik der Handlung in Kombination mit dem Strudel der Gefühle ein tolles Lesevergnügen. Das Werk hat mich ergriffen, unterhalten, amüsiert, daher bleibe ich begeistert über den Ausgang der Reihe zurück. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #PerfectRush #WahreLiebe #SCStephens #heyne #RandomHouse #Werbung

Lesen Sie weiter

Endlich, ENDLICH wieder Mackenzie und Hayden! Ich habe die beiden vermisst! Es war, als würde man alte Freunde wieder treffen! Ich hatte meine Bedenken, was das Ende dieser Reihe anbelangte. Doch meine Ängste waren unbegründet und ich verschlang auch diesen Band. Ich mag den Schreibstil von der Autorin. Er ist leicht und lebendig, dabei ein hauch von Emotion, perfekt meiner Meinung nach. Doch leider gefiel mir nicht, dass es keinerlei Rückblicke zu finden waren. Den Einstieg in diesen Band fiel mir dadurch etwas schwerer, da es längere Zeit her war, als ich den zweiten Band gelesen hatte. Größtenteils handelte das Buch diesmal um Mackenzie, diese fühlt sich eingeengt, gebremst in ihrer Leidenschaft. Ebenso lag diesmal nicht die Beziehung zwischen Hayden und Mackenzie im Vordergrund, sondern Cox Racing und wie Kenzie darum kämpft, sich zu behaupten. Da sie nun selber Cox Racing führte, war der Druck auf ihrer Schulter erheblich schwerer. Ich habe mit ihr gefühlt, mit ihr geweint und mit ihr gelacht. Ich hatte zuvor noch nie eine Renngeschichte gelesen und fand diese wirklich toll! Wenn es auch ein bisschen nachließ, im vergleich zu den vorherigen Bänden. Und auch die Freunde von Hayden und Mackenzie kommen nicht zu kurz. Myles und Nikkie haben ebenfalls einen wichtigen Part inne. Und auch wenn es für Kenzie noch schwer war, nach vielen Geheimnissen und lügen, wusste sie ihre Prioritäten zu legen. Fazit : Ich konnte mich in das Buch und in die Charakter hineinversetzen, nachvollziehen und das Buch genießen. Meiner Meinung nach war die Reihe eine emotionale und Entwicklungsbereiche Reihe, die in eine Art Richtung von Motorrädern geht. Ich habe mich zuvor nie mit Motorrädern auseinander gesetzt, fand die aber danach wirklich interessant! Die Autorin hat fast alles richtig gemacht, einen tollen Abschluss der Reihe hingelegt und trotz kleinerer Schwächen - kein Buch ist jemals perfekt - mochte ich das Buch sehr gerne! Ich liebe Hayden und Mackenzie. Und Trotz vieler Hürden, Zweifel und Geheimnisse, haben sie dieses Ende endlich verdient! Ich gebe dem Buch 4/5 ⭐️

Lesen Sie weiter

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder Originaltitel: Undeniable Rush Originalverlag: S.C. Stephens, LLC Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-442-48820-9 Erschienen am 18. März 2019 Klappentext Mackenzie Cox und Hayden Hayes haben schwere Zeiten durchlebt. Doch nachdem sie einander ihre tiefsten Geheimnisse offenbart haben, sollte ihrer Beziehung nichts mehr im Wege stehen. Aber etwas lässt Kenzie zögern, Hayden ihr ganzes Herz zu schenken – zu tief hat er sie in der Vergangenheit verletzt. Wird sie ihm je wieder vertrauen können? Auch Nikki, Kenzies beste Freundin, kämpft mit Problemen. Die eine leidenschaftliche Nacht mit Myles Kelley hat dramatische Folgen. Sie ist schwanger. Wird dadurch die Freundschaft zerstört, die sie schon so lange mit dem Rennfahrer verbindet? Oder könnten sie vielleicht mehr als nur Freunde sein? Zur Autorin S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im Nordwesten Amerikas. Mit ihrer »Thoughtless«-Serie um den unwiderstehlichen Kellan Kyle feierte sie einen sensationellen Bestsellererfolg und erobert auch mit der »Rush«-Trilogie die Leserherzen im Sturm. Erster Satz Bist du schon mal Achterbahn gefahren, nachdem du zu viel getrunken hattest? Meine Videorezension ist zu finden auf meinem Blog lenisveasbücherwelt. Mein Fazit Alles in allem konnte mich dieser 3. abschließende Teil der Reihe nicht so fesseln und begeistern wie z.B. der Auftakt der Reihe. Vielleicht lag es auch daran, dass beim Auftakt das Rennfahren und die „verbotene“ Liebe im Vordergrund stand. Dies war hier im Abschlussband ja nicht mehr so der Fall, da die Liebe nun möglich ist, sie aber halt an ihrem Vertrauen arbeiten müssen. Von mir bekommt der Abschluss dieser Reihe 3,5 Sterne. 3,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Goldmann Verlag Infos zur Autorin: ©Goldmann Verlag Rezension und Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Oh Gott ich liebe diese Reihe einfach. Das musste ich jetzt einfach an den Anfang setzen, denn.. ICH LIEBE DIESE REIHE! Und es ist jedes Mal ein Horror erneut ein Jahr auf den nächsten Band warten zu müssen. Aber es lohnt sich, denn auch bei Band 3 habe ich mich sehr schnell wieder eingefunden ohne, dass ich die Vorbände hätte rereaden müssen. Die Autorin hat mich wieder ganz sanft in die Kapitel eingeführt und plötzlich war ich wieder ein Teil dieser tollen Geschichte! Und falls ihr denkt ich übertreibe? Ich habe dieses Buch in meiner absoluten Lernstressphase in nur einem Tag durchgesuchtet, weil es mich absolut gefesselt hat. Die Kapitel werden von der Protagonistin Kenzie beschrieben und diesmal muss ich wirklich sagen, dass ich es nicht anders hätte haben wollen. Inzwischen gefällt mir zwar der geteilte Schreibstil besser, aber bei diesem Buch hat mir nichts gefehlt und ich dachte auch nicht: Mensch Hayden braucht auch ein Kapitel. Denn der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreißend und spannend und süchtigmachend, einfach alles zusammen. In ihre Bücher kann ich mich so gut hineinversetzen und eigentlich bin ich jedes Mal aufs neue verloren. Ich fand das Buch von vorne bis hinten spannend, sodass ich es nicht aus der Hand legen konnte! Das Cover passt sich gut den vorherigen Bänden an, jedoch gefällt mir das Fotomodel für Hayden gar nicht. Aber das ist schließlich Geschmackssache und da ich sowieso Personen auf Cover nicht soo gerne mag, war es irgendwie vorauszusehen, dass dieser kleine Aspekt ein Makel für mich wird. Aber alles in allem ist das Cover gut gelungen, schön anzusehen und im Regal sieht es mit der schönen grünen Farbe einfach richtig toll aus! (Es gibt nicht soo viele Bücher mit einem so grünen Einband.) Wir treffen auch wieder auf unsere Protagonisten Mackenzie und Hayden, die sich wieder allen Widrigkeiten stellen, die das Leben für sie bereithält. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Entwicklung der beiden wirklich sehr gut gefallen hat. Kenzie ist zu einer starken Frau geworden, die an ihren Aufgaben gewachsen ist und wieder gelernt hat zu vertrauen und vor allem zu vergeben. Manchmal ist sie noch ein bisschen stur, aber das finde ich an ihr irgendwie am Besten. Sie lässt sich eben niemals unterkriegen. Auf der anderen Seite haben wir Hayden. Ich finde ein bisschen hat er etwas von seiner Härte verloren, weil er einfach immer so süß war, aber das hat gleichzeitig auch mein Herz schmelzen lassen.. also wieso beschweren? Hayden haftet immer noch sein typischer Charme an, was das Buch alles in allem einfach abgerundet hat. Für mich sind die beiden einfach ein absolut süßes Traumpaar! Mein Fazit: Auch der dritte Band der Rush-Trilogie konnte mich voll und ganz in seinen Bann reißen. Ich liebe das Setting, die Protagonisten und die Umsetzung der Idee. Für mich sind hier ganz tolle Bücher entstanden, die einfach gelesen werden müssen! Vor allem für Fans der Driven-Reihe zum Beispiel. Mit „Perfect Rush – Wahre Liebe" hat die Autorin einen tollen letzten Band verfasst und ich bin immer noch traurig, dass die Geschichte jetzt fertig erzählt ist. Vielen Dank an den Goldmann Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 5 Sternchen von 5 Sternchen ,Meine Meinung: Oh Gott ich liebe diese Reihe einfach. Das musste ich jetzt einfach an den Anfang setzen, denn.. ICH LIEBE DIESE REIHE! Und es ist jedes Mal ein Horror erneut ein Jahr auf den nächsten Band warten zu müssen. Aber es lohnt sich, denn auch bei Band 3 habe ich mich sehr schnell wieder eingefunden ohne, dass ich die Vorbände hätte rereaden müssen. Die Autorin hat mich wieder ganz sanft in die Kapitel eingeführt und plötzlich war ich wieder ein Teil dieser tollen Geschichte! Und falls ihr denkt ich übertreibe? Ich habe dieses Buch in meiner absoluten Lernstressphase in nur einem Tag durchgesuchtet, weil es mich absolut gefesselt hat. Die Kapitel werden von der Protagonistin Kenzie beschrieben und diesmal muss ich wirklich sagen, dass ich es nicht anders hätte haben wollen. Inzwischen gefällt mir zwar der geteilte Schreibstil besser, aber bei diesem Buch hat mir nichts gefehlt und ich dachte auch nicht: Mensch Hayden braucht auch ein Kapitel. Denn der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreißend und spannend und süchtigmachend, einfach alles zusammen. In ihre Bücher kann ich mich so gut hineinversetzen und eigentlich bin ich jedes Mal aufs neue verloren. Ich fand das Buch von vorne bis hinten spannend, sodass ich es nicht aus der Hand legen konnte! Das Cover passt sich gut den vorherigen Bänden an, jedoch gefällt mir das Fotomodel für Hayden gar nicht. Aber das ist schließlich Geschmackssache und da ich sowieso Personen auf Cover nicht soo gerne mag, war es irgendwie vorauszusehen, dass dieser kleine Aspekt ein Makel für mich wird. Aber alles in allem ist das Cover gut gelungen, schön anzusehen und im Regal sieht es mit der schönen grünen Farbe einfach richtig toll aus! (Es gibt nicht soo viele Bücher mit einem so grünen Einband.) Wir treffen auch wieder auf unsere Protagonisten Mackenzie und Hayden, die sich wieder allen Widrigkeiten stellen, die das Leben für sie bereithält. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Entwicklung der beiden wirklich sehr gut gefallen hat. Kenzie ist zu einer starken Frau geworden, die an ihren Aufgaben gewachsen ist und wieder gelernt hat zu vertrauen und vor allem zu vergeben. Manchmal ist sie noch ein bisschen stur, aber das finde ich an ihr irgendwie am Besten. Sie lässt sich eben niemals unterkriegen. Auf der anderen Seite haben wir Hayden. Ich finde ein bisschen hat er etwas von seiner Härte verloren, weil er einfach immer so süß war, aber das hat gleichzeitig auch mein Herz schmelzen lassen.. also wieso beschweren? Hayden haftet immer noch sein typischer Charme an, was das Buch alles in allem einfach abgerundet hat. Für mich sind die beiden einfach ein absolut süßes Traumpaar! Mein Fazit: Auch der dritte Band der Rush-Trilogie konnte mich voll und ganz in seinen Bann reißen. Ich liebe das Setting, die Protagonisten und die Umsetzung der Idee. Für mich sind hier ganz tolle Bücher entstanden, die einfach gelesen werden müssen! Vor allem für Fans der Driven-Reihe zum Beispiel. Mit „Perfect Rush – Wahre Liebe" hat die Autorin einen tollen letzten Band verfasst und ich bin immer noch traurig, dass die Geschichte jetzt fertig erzählt ist. Vielen Dank an den Goldmann Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 5 Sternchen von 5 Sternchen

Lesen Sie weiter

Kenzie Cox scheint all ihre Träume verwirklicht zu haben. Sie baut den Rennstall ihres Vaters mit Hilfe Haydens und der ganzen Familie wieder auf. Harte Arbeit scheut sie nicht und sie erkennt, dass sie die Belastung gar nie richtig wahr genommen hat, damals bei ihrem Vater. Mit Hayden gab es lange und heftige Aussprachen, aber am Ende finden sie einen Weg, den sie gemeinsam beschreiten möchten. Dennoch nähern sie sich nur langsam wieder an. Die zarten Bande, sollen zu starken Seilen wachsen können, damit Vertrauen und Liebe für immer halten. Dabei stehen beide ihrer Freundin Nikki während ihrer Schwangerschaft bei. Denn sie weiß nicht, wie sie dem Vater ihres Kindes, nun gegenüber treten soll. Eine jahrelange Freundschaft aufs Spiel setzen, um einer ungewissen Liebe zu folgen? Wie hat es mir gefallen? Nachdem ich bereits die ersten zwei Teile gerne gelesen habe, wollte ich doch wissen, wie diese Reihe endet. Auch dieses Mal gefällt mir das Umfeld rund um den Motorrad Rennsport. Ein Milieu, das mir gänzlich unbekannt ist. Ich bin nicht gerade ein Fan dieser Sportart, aber als Hintergrund einer guten Geschichte, konnte ich diesem Schauplatz einiges abgewinnen. Was mir dieses Mal besonders gefallen hat, war das zögerliche Annähern zwischen Kenzie und Hayden. Nach all den Schwierigkeiten in den anderen Geschichten wäre es für mich nicht nachvollziehbar gewesen, wenn nun die totale Glückseligkeit Einzug halten würde. Besonders interessant fand ich die Geschichte rund um Nikki. Schon am Ende von Band zwei war ich neugierig, wie es hier weitergehen würde. Alles in allem ist "Perfect Rush" tatsächlich ein perfekter Abschluss der Reihe. All die losen Enden, all die offenen Fragen werden beantwortet. Wenn auch Hayden ein wenig von seinem Bad-Boy Image einbüßt. Damit tritt Kenzie in den Vordergrund, was für mich in Ordnung geht. S. C. Stephens schrieb bereits mit der "Thoughtless Reihe" eine sehr gute New Adult Geschichte. Ihre Figuren entwickeln sich ständig weiter. Es gibt Höhen und Tiefen, die sich gut nachvollziehen lassen. Sehr lesenswert und empfehlenswert. Ich bin schon gespannt, ob es weitere Bücher von ihr geben wird. Was mich allerdings stört, sind die Cover. Damit meine ich nicht die Gestaltung sondern die unterschiedlichen Covermodels. Ja, ich weiß, ich jammere auf hohem Niveau aber es dreht sich immer um das gleiche Paar, da könnte man doch darauf Rücksicht nehmen. Jammern AUS! :)

Lesen Sie weiter