Leserstimmen zu
Sternenfreunde - Sita und das magische Reh

Linda Chapman

Die Sternenfreunde-Reihe (4)

(8)
(4)
(0)
(1)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Sternenfreunde, Sita und das magische Reh ist der vierte Band der Sternenfreunde-Reihe von Linda Chapman. Die enthaltenen Illustrationen sind von Lucy Fleming. Die Sternenfreunde Maja, Leonie, Lottie und Sita verbindet Etwas magisches. Jede von ihnen hat besondere Kräfte und einen tierischen Sternenfreund. Alles könnte so schön sein, wenn es nicht dunkle Magie in der Nachbarschaft geben würde - können die Sternenfreunde dem ganzen den Gar ausmachen? Das Cover ist wirklich wunderschön. Die Farbkombinationen sind klasse. Sowohl die Schrift als auch die Sterne schimmern ganz besonders. Die Illustrationen von Lucy Fleming sind einfach zuckersüß. Der Schreibstil von Linda Chapman hat mir ausgesprochen gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr leicht und flüssig lesen. Die Schriftgröße ist angenehm. Die Charaktere sind super sympathisch und einfach nur goldig. Die Story an sich hat mir sehr gut gefallen und mich teilweise wirklich positiv überrascht. Mit viel Spannung ist hier auf jeden Fall zu rechnen. Dieses hübsche Büchlein bekommt eine eindeutige Leseempfehlung von mir.

Lesen Sie weiter

Eine sehr süße Kinderbuch Reihe. Es geht um die Freundinnen Maja, Sita, Lottie und Leonie die magische Fähigkeiten haben. Jedes jeder Mädchen bekommt ein Buch. Dieses gehört Sita. Die Sternenmädchen erleben spannende Abenteuer und die Autorin begeistert mit ihrem warmherzigen Schreibstil. Auch die Zeichnungen sind sehr süß und die Mädchen alle wahnsinnig Charakteristisch dargestellt.

Lesen Sie weiter

Die vier Sternenfreunde Sita, Maja, Lottie und Leonie sind auf der Suche nach der Person, die für die dunkle Magie in der Nachbarschaft verantwortlich ist. Dabei unterstützen sie ihre vier Sternenfreunde, der Fuchs Jazinto, die Wildkatze Saruma, das Eichhörnchen Larix und das Reh namens Rosa. Zu dem ganzen verschwindet auch noch plötzlich der Hund Holly und die Mädchen machen sich auf die Suche, hat vielleicht die Personen die für die dunkle Magie verantwortlich ist was damit zu tun. Außerdem sind plötzlich die Freundinnen ziemlich angespannt und fangen sich an zu streiten. Ob die Magie der Mädchen ausreicht die Probleme zu lösen.⠀ ⠀ Eine super süße und magische Geschichte, die viele tolle Werte vermittelt, die Liebe zu Tieren und die Magie der Freundschaft. Das die Mädchen trotz ihrer Streitereien, sich immer wieder versöhnen und zusammenhalten fand ich super. Die Mädchen arbeiten ständig an ihren Kräften, was zeigt das man durch Willen und Ausdauer alles erreichen kann und trotz kleiner Rückschläge nicht aufgeben sollte. Die kleinen Illustrationen sind wunderschön und geben dem Buch das Runde. Der Schreibstil ist rasant und einfach verständlich, was für ein Kinderbuch super ist, so bleibt es spannend und lässt sich super leicht lesen.

Lesen Sie weiter

Was für ein niedliches Kinderbuch! Das waren meine ersten Gedanken, als ich das Cover zu dem Buch sah. Und ich wußte, das ist genau die richtige Geschichte für meine 11jährige, die einfach solche Geschichten gern hat. Allerdings ist uns erst beim lesen des Buches aufgefallen, dass es sich hierbei bereits um den 4. Teil einer Serie handelt. Aber das sollte uns nicht den Spaß am lesen nehmen. Man kam auch relativ schnell in die Story hinein, noch ein paar Erklärungen und auch die Tochter konnte sich denken, was voran gegangen war. Auch wurde es in diesem Buch grob umrissen, was wir verpasst haben, von daher konnten wir uns einfach mal auf die Geschichte einlassen. Und das hat sich wirklich gelohnt. Die Vier Freundinnen Maja, Leonie, Lotti und Sita sind Sternenfreunde und besitzen alle magische Fähigkeiten, sowie ein magisches Tier. Eine wirklich niedliche Idee, die mit den schönen Illustrationen von Lucy Fleming das Ganze noch abgerundet hat. Es ist wirklich wundervoll gezeichnet. Die Mädchen gehen auf die Suche nach jemanden, der dunkle Magie anwendet, müssen Abenteuer bestehen und ihre Freundschaft steht auch manches mal kippelig da. Aber nur zusammen können sie es schaffen. Durch die große Schrift und das verständliche Erzählen der Geschichte ist es auch einfach für die Kinder ab 8 Jahren selbst zu lesen. Der Schreibstil von Linda Chapman ist bildlich und leicht. Allerdings verwirrt der Titel des Buches etwas, denn erzählt wird aus Sicht von Maja, und von Sita selbst erfährt man hier nicht allzu viel, allerdings hat sie einen wichtigen Part. Aber ich denke, das hängt einfach mit den restlichen Titeln der Serie zusammen, die wir uns jetzt auf jeden Fall noch besorgen werden! Denn wir können die Bücher wirklich empfehlen!

Lesen Sie weiter

Es ist soweit! In Band 4 wird es wieder magisch. Wir folgen Maja dieses Mal bei einem Abenteuer, welches viel Mut und Zusammenhalt von den Freundinnen abverlangt. Ihre letzte Vermutung (Band 3) hat sich als nicht wahr herausgestellt. Mit allen Mitteln versuchen die Freundinnen und ihre magischen Sternenfreunde nun die Frau zu finden, die hinter allem steckt. Es gibt immer mehr Hinweise und diese fügen sich langsam wie Puzzlestücke zusammen. Ob die Freundinnen endlich die Quelle der dunklen Magie finden und stoppen können? Auf dem Cover ist dieses Mal Sita und ihr magisches Reh namens Rosa. Wir lieben das Cover wieder total. Es passt hervorragend zu den vorherigen Bänden. Zusammen sehen die Bücher richtig toll im Regal aus. Kurz anmerken möchte ich, dass die einzelnen Bände aufeinander aufbauen, d.h. man sollte sie der Reihe nach lesen. Das macht einfach mehr Sinn, auch wenn die Bände jeweils ineinander abgeschlossen sind. Der Schreibstil ist bildhaft und kindgerecht. Die einzelnen Kapitel lassen sich gut lesen. Nach und nach lüften sich wieder ein paar Geheimnisse und es gibt neue Hinweise, sodass man an den Seiten förmlich klebt, da man endlich wissen möchte, wer hinter der dunklen Magie steckt. Und da es dieses Mal gelüftet wird, gibt es einen Twist, mit dem meine Tochter nicht gerechnet hat. Niemals hätte sie gedacht, dass genau diese Person dafür verantwortlich ist. Super! Zwischendurch gibt es einige Illustrationen. Diese sind schwarzweiß gehalten und unterstreichen die Geschichte perfekt. Fazit: Ein spannendes Abenteuer über Freundschaft, Mut, Zusammenhalt und Magie. Endlich wird gelüftet, wer hinter der dunklen Magie steckt. Wer die vorherigen Bände der Sternenfreunde-Reihe mochte, wird auch bei Band 4 seine Freude haben. Wir vergeben 5 Sterne! An dieser Stelle bedanken wir uns noch ganz herzlich beim cbj Verlag, der uns ein Rezensionsexemplar über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat. Wir freuen uns nun auf Band 5, welcher im April 2020 erscheinen wird 😊

Lesen Sie weiter

Sternenfreunde ~ Sita und das Magische Reh von Lina Chapman Beschreibung : Glaubst du an Magie? Sita und ihre Freundinnen glauben so sehr daran, dass plötzlich Sternentiere bei ihnen auftauchen und sie die Gabe besitzen, Sternenmagie auszuüben. Jeder von ihnen hat eine besondere Gabe, die sie nur anwenden dürfen um gutes zu tun. Auch ihre Sternentiere, sind in der Lage zu sprechen. Plötzlich taucht eine dunkle Magie in der Stadt auf, und die Mädchen machen sich auf die Suche nach dem Verantwortlichen. Doch als sie die Person finden, können sie es kaum glauben.... Meine Meinung: Ich bin einfach begeistert von diesem Buch! Auch für mich als Erwachsene, war das Buch einfach super schön zu lesen. Gerade Magie Fans werden begeistert sein. Für Kinder empfehle ich es frühestens ab 10 Jahren. Dieses Buch ist Band vier aus der Sternenfreunde Reihe. Ich werde auf jeden Fall auch die anderen kaufen! 5/5⭐

Lesen Sie weiter

Band 4 der Sternenfreunde Reihe, und ich bin schon wieder oder immer noch begeistert. Die Reihe ist einfach nur super niedlich und ich habe mich sehr gefreut, jetzt weiterlesen zu können. Das Cover sieht diesmal sehr herbstlich aus und zeigt eine der vier Freundinnen Sita mit ihrem Reh Rosa. Also ich muss mich an der Stelle mal als Reh Fan outen, denn ich liebe diese Tier so sehr. Umso schöner war es, dass bei jedem Kapitelanfang ein kleines illustriertes Reh war. Die Geschichte schließt direkt an die anderen Bände an und die Mädchen sind immer noch auf der Jagd, nach den bösen Schatten. Doch wer ist es, der den Kindern schaden will? Diese Frage gilt es zu lösen und so stürzen wir uns wieder in ein magisches Abenteuer mit den Sternenfreunden. Wir treffen natürlich wieder auf alle Freundinnen, Sita, Leonie, Maja und Lottie. Doch diesmal scheinen drei der Freunde nicht so gut drauf zu sein, ob das an einem Schatten liegt? Die Freundschaft der vier Mädchen wird auf jeden Fall sehr auf die Probe gestellt und sie müssen diesmal mehr zusammenhalten, den je. Außerdem konnten mich die wunderschönen Illustrationen von Lucy Fleming überzeugen. Ich folge der Illustratorin auch auf Pinterest und kann von diesen zauberhaften Bildern gar nicht genug bekommen. Die Illustrationen harmonieren perfekt mit der Geschichte und verpassen dem Buch damit auch gleich noch das gewisse Etwas. Es gibt absolut nichts zu meckern an der Geschichte und ich bin wirklich froh diese gelesen zu haben. Das Buch ist nicht sehr lang und eignet sich damit perfekt für Kinder ab 8 Jahren. Die Kapitel haben auch eine gute Länge und die Schrift ist auch etwas größer gehalten. Dieses Abenteuer ist auf jeden Fall was für Groß und Klein. Es wird magisch, mystisch und sehr spannend. Das einzige was etwas verwirrend war, aber dass habe ich auch schon in den anderen Bänden festgestellt ist, das die komplette Geschichte aus Majas Sicht geschrieben wurde, obwohl das Buch ja Sita im Titel trägt. Ich fand es allerdings nicht störend, da wie gesagt die anderen Bände auch schon so gestaltet waren. Es war toll, wieder beim Lesen auf die Sternentiere zu treffen und mitzuerleben, was die Autorin sich diesmal ausgedacht hat. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm und auch kindgerecht. Sie schafft es einfach Situationen und Momente bildlich erfassen zu können und diese so an den Leser zu übermitteln. Es war wieder ein super tolles und niedliches Abenteuer, das Lust auf weitere Bände macht.

Lesen Sie weiter

Irgendetwas geht vor in der Nachbarschaft und die Sternenfreunde Maja, Sita, Leonie und Lottie müssen herausfinden, warum so mysteriöse Dinge geschehen und wer dafür verantwortlich ist. Ob sie mit ihren wachsenden, magischen Fähigkeiten den dunklen Zauber stoppen können? Wir haben alle anderen Bände bereits als Hörbuch durchgehört und meine Kinder lieben die Abenteuer von Linda Chapman. Auch in diesem Band geht es um den Zusammenhalt und bedingungslose Freundschaft. Linda Chapman überrascht immer wieder durch unvorhersehbare Wendungen, wobei die Freundschaft an erster Stelle steht. Ich freue mich auf weitere Abenteuer und natürlich auf das Hörbuch, damit wir auch auf Autofahrten Ruhe haben.

Lesen Sie weiter