Leserstimmen zu
Frischkäsekugeln für die Party

Sabrina Fauda-Rôle

(3)
(2)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Ein Hochgenuss

Von: get lucky

07.02.2019

Am Wochenende soll ich einen kleinen Beitrag zum Buffet leisten - ha, da war doch noch das herrliche Büchlein in meinem Regal mit den vielen leckeren Frischkäseköstlichkeiten! Für jedes Rezept werden die jeweiligen Zutaten vermengt und anschließend zu einer Kugel geformt. Nach dem Kühlen wird dann je nach Rezept die „Hülle“ angedrückt und angerichtet! Super schnell gemacht und bestimmt ein leckerer 😋 Hingucker auf jedem Buffet! Ich hab mich für die Frischkäsekugel Aubergine 🍆 Parmesan entschieden. Die Fotos sind einfach nur traumhaft und machen Lust auf alles, was man sieht!

Lesen Sie weiter

Dieses Buch hier ist eines, das eine sehr kleine Nische besetzt: Im Handumdrehen gemachtes Party-Essen in Form von Frischkäsekugeln. Keine kleinen Kügelchen, die mit einem Haps im Mund sind, sondern richtige Kugeln, von denen mehrere Menschen satt werden. Die Autorin Sabrina Fauda-Rôle, hat Kunst studiert, war danach Kostümbildnerin, bis sie ihrer wahren Passion nachging, dem Kochen. Ich kannte den Namen noch nicht, aber sie ist eine emsige Kochbuchautorin (15 Kochbücher) und Food-Stylistin (Mitarbeit an 27 Kochbüchern). Auf ihrer Homepage finden sich etliche klingende Namen von Personen, mit denen sie zusammenarbeitete. Man sieht tatsächlich, dass bei dem Buch ein Styling-Profi am Werk war: Die Fotos von Akiko Ida sind durchgehend schön und das Essen ist sehr gut in Szene gesetzt. Auch wenn die Frischkäsekugeln ein ultraschnelles Zubereiten ohne Vorkenntnisse ermöglichen, wirkt das gezeigte Essen sehr elegant und schaut absolut nicht nach Fastfood aus. Die 33 Rezepte gliedern sich in die Kapitel "Frischkäse + Käse", "Frischkäse + Gemüse", "Frischkäse + Fleisch", "Frischkäse + Fisch" sowie "Frischkäse exotisch". Die Zutaten sind alle im Supermarkt erhältlich, also auch das Auftreiben der einzelnen Bestandteile ist einfach. Zu berücksichtigen sind nur die Kühlzeiten, aber die stehen bei jedem Rezept dabei, sodass auch da nichts schief gehen kann. Die Rezepte sind im Nu nachgemacht und gelingsicher. Ich habe zwei Frischkäsekugeln nachgemacht und zu einer Party mitgenommen. Beide sind sehr gut angekommen und ich wurde nach den Rezepten gefragt. Dass ich nicht mehr Kugeln nachgemacht habe, liegt nicht daran, dass mich kein weiteres Rezept angelacht hätte, aber die Kugeln sind gut sättigend und ich gehe nicht jeden Tag auf Parties, zu denen ich so etwas mitbringen kann. Aber ich bin ganz sicher für die nächsten Mitbring-Parties gewappnet! Nachgemacht: Ricotta Sardelle: Ricotta, Doppelrahmfrischkäse, Parmesan und Sardellenpaste in einer würzigen und sehr harmonischen Mischung sind in dieser Kugel daheim. Ich war bei der Party ja schon skeptisch: einerseits ob jemand Sardellen so gern wie ich mag, andererseits wie die Karotten, die als Deko in die Kugel gesteckt werden, nach dem Transport wohl aussehen würden. Beides kein Problem. Nicht ein winziges Futzerl blieb von dem Aufstrich übrig! Roquefort Nuss: Mit den Nüssen wiegt dieses Kugerl fast einen Kilo! Obwohl es ein Schwergewicht ist, schmeckt der Aufstrich sehr fein! Der Roquefort wird noch von anderen Käsesorten und Doppelrahm-Frischkäse unterstrichen. Nicht nur auf dem Brot eine hervorragende Sache, sondern zum Beispiel kann man den Aufstrich auch in Staudensellerie streichen. Mein Favorit! Was es noch zu sagen gibt? Für den sehr kleinen Preis von unter 10,- € bekommt man 33 Rezepte, die sicher gelingen werden und die abwechselungsreich sind. Wie gemacht für Anfänger! Oder für faule Köchinnen wie mich, die nicht unbedingt auf Haubenniveau kochen wollen.

Lesen Sie weiter

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Kochbüchern und neuen Ideen. In diesem Kochbuch werden optisch kleine Wunderwerke mit relativ geringen Aufwand für die nächste Party vorgestellt. Frischkäsedips sind ja nicht neues. In diesem Buch wird der Frischkäse aber auch zu einem optischen Highlight. Nachdem alle Zutaten verrührt sind, wird mittels Frischhaltefolie erst die Masse zu einer Kugel geformt und im Kühlschrank ausgehärtet. Anschließend wird die Kugel in erneuter Frischhaltefolie mit den Trockenfrüchten, Nüssen und Saaten garniert. Ob Ziegenkäse-Pistazie, Camembert-Nuss oder Cheddar-Bacon, der Idee sind keine Grenzen gesetzt. Das Prinzip ist immer dasselbe, die Zubereitung relativ einfach und schnell (zusätzlich muss die Kugel natürlich immer eine Weile gekühlt werden, damit sie auch hält). Die Gestaltung ist äußerst ansprechend und klassisch gehalten mit einem Produktfoto und einer Beschreibung auf der gegenüberliegenden Seite. Unterteilt sind die Rezepte nach Käse, Gemüse, Fisch, Fleisch und exotisch. Was man bei aller Euphorie nicht vergessen darf, die Rezepte sind nicht so günstig, wie man auf den ersten Blick erwarten dürfte, denn es sind viele hochwertige Nüsse etc. enthalten. Die bisher ausprobierten Rezepte waren alle schmackhaft und kamen sehr gut an und ich bin guten Mutes, dass es sich auch so bei den restlichen verhält. Da es sich letztendlich um Dips - nur in ansprechenderer Form - handelt, vergebe ich 4 Sterne. Eine schöne Idee für die nächste Party ist es auf jeden Fall.

Lesen Sie weiter

Da ich immer auf der Suche nach tollen Rezeptideen für Partys bin, kam dieses Buch vom Bassermann – Verlag genau richtig. Die schöne Aufmachung und die appetitlich gestalteten Fotos zu jedem Rezept sind ein echter Hingucker und haben mich sofort angesprochen. Unterteilt sind die Frischkäsekugeln in fünf Kategorien – mit Käse, Gemüse, Fleisch, Fisch oder exotisch. Das Prinzip der Zubereitung ist bei jedem Rezept gleich und wird auf den ersten Seiten in einer Schritt für Schritt– Anleitung erklärt. Das macht es schon sehr einfach. Aus den angegebenen Zutaten werden mit Hilfe von Klarsichtfolie Bällchen geformt, die dann 30 Minuten im Kühlschrank fest werden. Auf eine weiteren Folie werden nun die Hälfte der Saaten, Trockenfrüchte oder Nüsse (je nach Rezept) verteilt, dann kommt das Bällchen drauf und die weite Hälfte der Saaten, Trockenfrüchte oder Nüsse. Die Folie wird um die Bällchen gelegt, die Nüsse etc. angedrückt und nun kommt des ganze nochmals zum Festwerden in den Kühlschrank. Super einfach. Die Rezepte sind recht abwechslungsreich, verschiedene Käsesorten, Gewürze und die unterschiedlichsten Zutaten wie z.B. Auberginencreme, Tahini, Avocado, Tomatenmark, Pesto oder geräucherte Makrele sorgen für tolle Variationen. Die Toppings geben dem ganzen dann noch den letzten Schliff und sehen einfach super aus. Ich habe schon diverse Rezepte ausprobiert, oft auch mit der halben Menge - Familienportionen :-). Besonders haben mir und meiner Familie die Variationen mit Gemüse und Fisch geschmeckt. Dieses Buch hat bei mir einen festen Platz in der Küche bekommen. Ich kann es nur empfehlen, zumal auch der Preis echt spitze ist.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Mit wenigen Handgriffen wird aus Frischkäse ein wahrer Gaumen- und Augenschmaus. Zunächst wird der Frischkäse mit feinen Zutaten aufgepeppt und dann kommt eine aromatische Hülle drum herum. Das macht die Bällchen nicht nur zum absoluten Hingucker, sondern bietet neue Geschmackserlebnisse. Schnell gemacht und superlecker – das Beste, was man auf den Tisch stellen kann. Meine Meinung: Ein kleines Buch, dass einen großen Eindruck hinterlassen hat! Ich bin schwer begeistert von der Einfachheit der Zubereitung der Frischkäsekugeln, die aber dennoch Finesse haben und für einen richtigen WOW-Effekt auf dem Tisch sorgen. Für jeden Gaumen wird hier etwas passendes präsentiert: Frischkäse + Käse, Frischkäse + Gemüse, Frischkäse + Fleisch, Frischkäse + Fisch und zu guter Letzt Frischkäse exotisch. Durch kleine Abwandlungen wie zum Beispiel das verwenden von pflanzlichen „Käsen“ wird die leckere Kugel sogar vegan. Jeder Gast findet hier also etwas köstliches in das er sein Stück Brot, Cracker oder ähnliches versenken kann.

Lesen Sie weiter