Leserstimmen zu
Im Auge des Taifuns

Clive Cussler, Boyd Morrison

Die Juan-Cabrillo-Abenteuer (12)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Taschenbuch
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Eine Superdroge, die einen unverwundbar macht und dazu genutzt wird um eine Regierung zu stürzen. Passender hätte es Clive Cussler nicht treffen können in "im Auge des Taifuns". Klappentext: Drogen machen sie zu Supersoldaten, und nur ein Mann kann sie aufhalten: Juan Cabrillo! Eigentlich wurden Juan Cabrillo und die Crew der Oregon nur angeheuert, um eine Gemäldesammlung im Wert von einer halben Milliarde Doller sicherzustellen. Da taucht auf den Philippinen eine Droge auf, die normale Soldaten in Superkrieger verwandelt. Um die Verbreitung zu stoppen, muss Cabrillo nicht nur deren Anführer in seine Gewalt bringen, sondern auch den südafrikanischen Söldner abwehren, der die Droge selbst kontrollieren möchte. Und während Cabrillo alles daran setzt, einen Krieg zu verhindern, der ganz Asien in Flammen aufgehen lassen könnte, zieht ein nie dagewesener Megasturm auf. Fazit: Ein hochgradig spannender Roman, der den Leser regelrecht an das Buch fesselt. Typisch für den Autor ist auch hier die Aufstellung der Geschichten hintereinander, denn immer am spannendesten Punkt der jeweiligen Aktionen beider Seiten, sowohl die der Hauptpersonen, die den Gegnern versuchen das Handwerk zu legen, als auch die des Gegners selbst , wird auf eine andere Perspektive/Geschichte geschwenkt. Das hält den Leser davon ab, das Buch weg zu legen, denn die Neugierde siegt. Man möchte natürlich wissen, was weiter passiert. Mir hat das Aktuellste Buch der Juan-Cabrillo-Roman-Reihe von Clive Cussler wieder sehr gut gefallen, Die Charaktere, die Idee der Story und die Handlungen konnten mich wieder total in ihren Bann ziehen. Alles in einem mal wieder ein toller Roman - 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter