Leserstimmen zu
Now and Forever - Mein größter Wunsch bist du

Geneva Lee

(2)
(6)
(2)
(0)
(0)
€ 0,49 [D] inkl. MwSt. | € 0,49 [A] | CHF 1,00* (* empf. VK-Preis)

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich auch dieses Cover wieder sehr gelungen und passend finde. Es passt wirklich sehr gut zum Buch und harmoniert mit dem zum ersten Teil. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr gut. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und man hat kaum gemerkt, wie die Zeit vergeht. Ich war am Ende auch ziemlich traurig, dass das Buch so schnell vorbei war. Durch den guten Schreibstil kann man sich super in die Protagonisten hineinversetzen und fühlt gerade zu, was auch sie fühlen. Außerdem spürt man auch, wie viel Liebe und Zeit die Autorin in jede einzelne Seite gesteckt hat, auch wenn die Story nur so kurz ist. Trotzdem muss ich sagen, dass so kurze Spin-Off Bücher nichts für mich sind. Ich brauche meist eine Weile um richtig in der Geschichte drinnen zu sein und als ich bei diesem Buch dann richtig dabei war, war es schon fast vorbei. Ich bin zwar ein großer Fan von solchen Spin-Off Reihen, allerdings müssten sie für mich ein wenig länger sein. Trotz alledem ist es ein sehr gelungener Abschluss der Reihe und ich kann diese kurze Geschichte nur jedem empfehlen, der das eigentliche Buch dazu auch schon gemocht hat.

Lesen Sie weiter

Klappentext: Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund? Au ja. Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund bei deinen Eltern? Auweia. Jillian kann sich wahrlich Schöneres vorstellen, als die Feiertage mit ihrer neuen Liebe unter einem Dach mit ihrer Mutter zu verbringen – die auch noch auf getrennte Schlafzimmer besteht ...  Protagonist/Handlung: Jillian hat so gar nicht das Bedürfnis über Weihnachten zu ihren Eltern zu fahren. Sie würde viel lieber Zeit mit Liam außerhalb dieses Bereichs verbringen. Denn ihr Verhältnis zu ihren Eltern ist nicht das beste und das spürt sie auch immer wieder, wenn sie mit ihrer Mutter spricht. Doch wenn man keine Wahl hat, tut man das, was von einem verlangt wird. So laufen die Weihnachtstage eher ungemütlich ab, bis sie überrascht wird. Denn es gibt wohl doch noch Weihnachtswunder Schreibstil: Der Schreibstil ist toll. Es lässt sich flüssig lesen und man ist traurig, dass es so schnell zu Ende ist. Cover: Das Cover ist farbenfroh und passt schön zur Geschichte. Meinung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Leider war es nur zu kurz. Wirklich schöne und tiefgründige Geschichte die zeigt, dass Liebe keine Grenzen kennt und auch über Krankheiten hinaus besteht. Man hat auch zunächst keine Ahnung, was einen erwartet, bis man im Endeffekt durch ein Streitgespräch aufgeklärt wird. Man sieht die Beteiligten sofort mit anderen Augen und fühlt mit Ihnen. Wirklich eine gelungene Kurzgeschichte!

Lesen Sie weiter

Trotz Kurzroman.. Was ich eigentlich garnicht so mag... Weil sie immer so schnell vorbei sind 😅, ist die Geschichte sehr gut geschrieben, erreicht eine tolle emotionale tiefe und man weiß recht schnell das alles gut wird. Dies kann man nun als Plus oder minus Punkt betrachten. Auf jedenfall solltet ihr das Buch vorher gelesen haben um auch zu wissen um welche thematik sich saß ganze bei den protas dreht. Durch die kurze des Buches, entwickelte sich die Geschichte recht schnell, blieb spannend aber im Nachhinein auch recht einfach. Dieses Buch ist genau das was es sein soll, ein kleines Schmuckstück für zwischendurch.

Lesen Sie weiter

Weihnachten in Familie … könnte für Gillian und Liam so schön sein, wenn sie sich nicht ausgerechnet mit ihrer über behütenden Mutter abgeben müssten … Doch gemeinsam stellen sie sich der Herausforderung, und wer weiß vielleicht passiert ja noch ein Weihnachtswunder ... „Now And Forever – Mein größter Wunsch bist du“ ist ein Zusatz zu Gillians und Liams Geschichte von Geneva Lee. Diese setzt die Geschichte nach dem Ende von „Weil ich dich liebe“, das man unbedingt vorher gelesen haben sollte, fort. Das Cover gleicht dem des ersten Teils, bis auf ein paar farbliche Unterschiede, haargenau. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und flüssig. Erneut taucht man in Gillians Perspektive ein. Nachdem die eigentliche Liebesgeschichte ziemlich offen endete, war ich gespannt, was die weihnachtliche Kurzgeschichte offenbaren wird. Ich war sofort wieder mittendrin in Gillians und Liams Geschichte. War auch nicht schwer, denn schließlich ist die Situation wie gehabt. Das ausgeprägte wollüstige Verhalten zwischen Liam und Gillian ist unbezähmbar, aber irgendwie auch süß. Doch, wie es an Weihnachten nun einmal oft so ist, herrscht betrübte Stimmung, da die noch immer angespannte Mutter-Tochter-Beziehung für jede Menge Zündstoff sorgt. Auch, wenn das Ende bzw. die Zukunftsperspektive von Liam und Gillian hier ziemlich offen gelassen wird, so hoffe ich für meinen Seelenfrieden zwischen den Zeilen herausgelesen zu haben, was die Zukunft für sie bereithält. Die Kurzgeschichte ist ein netter Zusatz, der unbedingt gelesen gehört! 4 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Weihnachten in Familie … könnte für Gillian und Liam so schön sein, wenn sie sich nicht ausgerechnet mit ihrer über behütenden Mutter abgeben müssten … Doch gemeinsam stellen sie sich der Herausforderung, und wer weiß vielleicht passiert ja noch ein Weihnachtswunder ... „Now And Forever – Mein größter Wunsch bist du“ ist ein Zusatz zu Gillians und Liams Geschichte von Geneva Lee. Diese setzt die Geschichte nach dem Ende von „Weil ich dich liebe“, das man unbedingt vorher gelesen haben sollte, fort. Das Cover gleicht dem des ersten Teils, bis auf ein paar farbliche Unterschiede, haargenau. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und flüssig. Erneut taucht man in Gillians Perspektive ein. Nachdem die eigentliche Liebesgeschichte ziemlich offen endete, war ich gespannt, was die weihnachtliche Kurzgeschichte offenbaren wird. Ich war sofort wieder mittendrin in Gillians und Liams Geschichte. War auch nicht schwer, denn schließlich ist die Situation wie gehabt. Das ausgeprägte wollüstige Verhalten zwischen Liam und Gillian ist unbezähmbar, aber irgendwie auch süß. Doch, wie es an Weihnachten nun einmal oft so ist, herrscht betrübte Stimmung, da die noch immer angespannte Mutter-Tochter-Beziehung für jede Menge Zündstoff sorgt. Auch, wenn das Ende bzw. die Zukunftsperspektive von Liam und Gillian hier ziemlich offen gelassen wird, so hoffe ich für meinen Seelenfrieden zwischen den Zeilen herausgelesen zu haben, was die Zukunft für sie bereithält. Die Kurzgeschichte ist ein netter Zusatz, der unbedingt gelesen gehört! 4 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Diese Kurzgeschichte ist ein kleiner Bonus von 45 Seiten, den man nur als Ebook erwerben kann. Die Geschichte schließt unmittelbar an die Handlung des Bandes „Now and Forever – Weil ich dich liebe“ an und erzählt von Jillian’s und Liam’s Erlebnissen während des Weihnachtsfestes bei Jill’s Eltern. So ist der Schreibstil nicht viel anders. Hier fällt es aber nicht so auf, dass Ungereimtheiten auftauchen. Stattdessen ist die Handlung so eingegrenzt, dass alles gut aufgeht. Ich fand es ganz schön die beiden Charaktere nochmal in einer anderen Umgebung und vor allem mit dem Schwerpunkt auf ihrer Liebe zu sehen. So machen sie sich hier Gedanken um ihre Zukunft und für mich war erstmals die tiefe Liebe zwischen den beiden spürbar. Jillian hat zwar teilweise auch noch etwas unverständlich gehandelt und ihre Mutter erschließt sich mir immer noch nicht, aber die Ansätze für ein tieferes Verständnis der Geschichte sind da. So fand ich es sehr schön nochmal was von den beiden zu lesen. Vor allem, weil hier eben die ungewisse Zukunft thematisiert wird, die schon im eigentlichen Besuch eine relativ große Rolle spielt. Fazit: Durch diesen Teil konnte ich sehr gut mit den beiden Charakteren abschließen. Es war nett zu lesen:) 4 von 5 Sterne von mir. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar! Liebe Grüße

Lesen Sie weiter