Leserstimmen zu
Atlas der wundersamen Orte

Mia Cassany

(2)
(1)
(1)
(0)
(0)
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Rezension zu dem Buch „Atlas der wundersamen Orte“ 3/5🌟 Inhalt Mit dem Buch begibt man sich auf die Reise ins Land der Träume und der Fantasie. Auf der Reise kommt man am Labyrinth der Träume, der Wüste der Fundstücke, der Stadt der Schmetterlinge, dem Kaugummi- Vulkan und an vielen anderen wundersamen Orte vorbei. Man erfährt wo unser Kaugummi her kommt, und was mit den Dingen passiert, die wir verlieren… Illustrationen Das Buch hat wunderschöne, große, bunte und fantasievolle Illustrationen, die nicht nur für Kinder schön sind, sondern auch Erwachsene zum Träumen verleiten können. Für ganz kleine Kinder könnten die Bilder allerdings überfordernd sein, da recht viel auf den Bildern “los ist“. Sprache Der Text konnte mich allerdings nicht so überzeugen, die Sätze waren für Kinder oft zu lang und sehr verwirrend geschrieben. Zudem wurden Wörter genutzt die viele Kinder mit 4 noch nicht kennen. Meinung Aber das Buch läd durch seine Gestaltung dazu ein, sich mit den Kindern über die Bilder zu unterhalten und regt so nicht nur die Fantasie, sondern auch die Sprache an. Es kann als Such- und Wimmelbuch genutzt werden. Oder für kleinere Kinder als Bilderbuch. Der Text erzählt nicht wirklich eine Geschichte, sondern erklärt nur kurz was man auf dem Bild sieht und ein paar Hintergrundinformationen zu dem Ort. Das Ende des Buches fand ich auch recht abrupt, so dass es sich angefühlt hat als würde noch etwas fehlen. Fazit Ein fantasievolles, buntes Buch zum Träumen, bei dem ehr die Bilder als der Text überzeugen kann. Für Jung und Alt geeignet. Trainiert spielerisch Fantasie und Sprache.

Lesen Sie weiter