Leserstimmen zu
Hagebuttenblut

Lina Bengtsdotter

Die Charlie-Lager-Serie (2)

(7)
(3)
(2)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Geheimnisvoll

Von: Dagmar

23.07.2020

Ein alter Fall führt die Ermittlerin Charlie Lager wieder in ihren Heimatort und gibt Einblick in eine verworrene Familiengeschichte. Die verschwundene Tochter aus dem jetzt verlassenen Gutshaus gibt Rätsel auf, Erinnerungen werden geweckt, Geheimnisse tauchen auf. Die Autorin berichtet in 2 Zeitzonen , die sich zum Schluss auch treffen. Das Buch ist spannend geschrieben und die Figuren werden einfühlsam dargestellt.

Lesen Sie weiter

Spannender Thriller

Von: Maria K.

22.07.2020

Die brillante Stockholmer Ermittlern Charlie Lager kehrt in ihre Heimatstadt Gullspång zurück, obwohl sie das eigentlich nie mehr wollte. Der Grund ist ein ungelöster Fall, der vor dreißig Jahren verschwundenen 16jährigen Francesca, die bis heute nie gefunden wurde. Charlie hat die Befürchtung, alles zu verlieren, wenn sie die Wahrheit um Francescas Verschwinden herausfindet und öffentlich macht...

Lesen Sie weiter

Düsterkeit

Von: PeterPan

21.07.2020

Ein Buch wie ein dunkler klaustrophobischer Herbsttag, jegliche Wärme und Geborgenheit ist ferner denn je. Spitz gezeichnete Charaktere, Spannung mit leichten Hängern, jedoch fesselnd bis zum Ende.

Lesen Sie weiter

Überragend

Von: Sandra

21.07.2020

Wer Thriller liebt, der sollte definitiv dieses Buch lesen. Spannend Und packend geschrieben. Ich konnte das Buch kaum weg legen und hab es innerhalb 3 Tage durch gehabt! Der Schreibstil ist fesselnd und einfach zu verstehen. Allerdings wird in diesem Buch auch immer wieder auf das Buch „Löwenzahnkind“ angespielt. Der Vorgänger. Insgesamt ist Hagebuttenblut zwar eine abgeschlossene Geschichte, die sich auch einzel wunderbar lesen lässt, wenn man aber Löwenzahnkind vorab gelesen hat, versteht man die ein oder andere Anspielung deutlicher und so manches Fragezeichen im Kopf leitet sich sofern ab. Ingesamt 5 von 5 Sternen. Bin gespannt ob ein „3. Teil“ in der Buchreihe folgt.

Lesen Sie weiter

Spannender Krimi

Von: Anke1978

21.07.2020

Ich durfte dieses Buch als Testleser lesen. Da ich bis dahin noch nichts von der Autorin gehört hatte war ich neugierig. Schon die ersten Seiten haben mich gefesselt. Sie schreibt in einer sehr leichten und flüssigen Art und Weise. Das Bild der nicht ganz perfekten Polizistin Charlie Lager wird gut rüber gebracht. Die Story ist bis zu letzt spannend. Habe mir gleich noch den ersten Band bestellt. Die Fälle sind aber in sich abgeschlossen sodass man auch mit dem zweitem Band beginnen kann.

Lesen Sie weiter

Hagebuttenblut

Von: buchtante76

19.07.2020

Nach Löwenzahnkind war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich wurde nicht enttäuscht. Nie wieder wollte Charlie Lager in ihren Heimatort Gullspång zurückkehren. Allerdings ist Charlie Lager seit dem Fall im Sommer nicht mehr wirklich zur Ruhe gekommen. Nun erfährt sie mehr oder weniger durch Zufall das bereits vor ca 30 Jahren bereits schon einmal ein Mädchen in ihrem Heimatort verschwunden ist. Aber warum hatte das bei dem zurückliegenden Fall keiner erwähnt? Gibt es etwa eine Gemeinsamkeit? Um das herauszufinden fährt Charlie abermals in den Ost ihrer Kindheit und Jugend und stellt eigen Nachforschungen an. Aber wird ihr gefallen, was sie herausfindet? Wie auch bereits im ersten Teil, ist dieses Buch wieder in mehrere Handlungssträngen geschrieben, die sich nach und nach zu einem klaren und schlüssigen Ganzen entwickeln. Die Spannung beim Leser bleibt erhalten, da man je weiter man liest immer mehr Vermutungen anstellt wie sich alles zusammenfügt. Ich persönlich mag diesen Schreibstil sehr gerne und war von dem Buch begeistert. Auf jeden Fall bekommt es von mir eine klare Leseempfehlung. Ich freue mich auf den dritten Teil.

Lesen Sie weiter

Absolute Leseempfehlung

Von: PeWo

18.07.2020

Wieder mal einen Schwedenkrimi der besonderen Klasse. Schon Löwenzahnkind hat mir sehr gut gefallen, Hagebuttenblut ist noch spannender. Charlie Lager wird zur Aufklärung eines alten Falles in Ihren Heimatort berufen, den Sie nie wieder aufsuchen wollte. Der Krimi verläuft auf zwei Ebenen, die aber immer wieder zusammenlaufen. Bitte undebingt den 1. Band Löwenzahnkind vorher lesen, sonst versteht man einige Feinheiten nicht.

Lesen Sie weiter

Solider Krimi, leider kein Thriller

Von: Sarina

18.07.2020

Wie der erste Teil bereits ist die Reihe um die Ermittlerin Charlie Lager für mich persönlich ein solider Krimi, jedoch kein Thriller. Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen, lässt einen durch die Seiten fliegen. Spannung wollte wie zuvor beim ersten Teil leider nur bedingt aufkommen, dennoch fand ich es sinnvoll den ersten Teil im Vorfeld gelesen zu haben. Für Fans von skandinawischen Krimis wird dieses Buch ein voller Lesegenuss sein. Für mich persönlich hat da leider die Spannung ein wenig gefehlt, dennoch würde ich das Buch an begeisterte Krimileser weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter