Leserstimmen zu
Am Hafen

Mia Cassany, Víctor Medina

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Seit Menschengedenken sind Häfen wichtige Dreh- und Angelpunkte für Handel und Wirtschaft. Dort prallen Kulturen aufeinander, vermischen sich und tauschen sich aus. Es sind Orte, an denen alles und jeder ankommt, ohne länger verweilen zu wollen. Es gibt sie überall auf der Welt und gab sie bereits vor vielen tausend Jahren. Um solche pulsierenden Knotenpunkte geht es in dem Buch. 15 verschiedene Häfen rund um den Globus verteilt werden hier großformatig porträtiert. Jeder Hafen könnte sich kaum mehr von den anderen unterscheiden. Vom düsteren, verregneten Londoner Hafen ins satte Grün der Urwälder und bis in die eisigen Polargebiete. Die Illustrationen stammen von Victor Medina, einem freischaffenden, spanischen Illustrator. Seine Arbeiten sind geprägt vom Stil der 50er Jahre. Sie umfassen eine Fülle von Details und Texturen in leuchtenden Farben. So manche Kuriosität mischt sich unter das hektische Hafentreiben. Mia Cassany, die ebenfalls eine spanische Autorin ist, steuert zu jedem Hafen eine Textpassage bei. Kurz und knapp, gewürzt mit interessanten sowie amüsanten Fakten. Die Illustrationen erzählen viele kleine Geschichten. Kinder können viel entdecken und lernen spielerisch landestypische Klischees, die in den Bildern versteckt sind. Viel Vorzulesen gibt es nicht. Es sind die Illustrationen, die zum Sprechen animieren und die Fantasie anregen. Kindern wird die Vielfalt der Welt nähergebracht in einer farbenfrohen Reise von Hafen zu Hafen. Insgesamt ist „Am Hafen“ wieder einmal ein sehr gelungenes Werk aus dem Prestel Verlag mit zeitlosen Illustrationen, in denen es durch ihren Wimmelcharakter viel zu entdecken gibt. Ich bedanke mich beim Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

"Am Hafen" ist ein Kinderbilderbuch von Victor Medina und 2019 beim Prestel Verlag erschienen. Ich bin ein großer Fan der schönen und hochwertigen Kinderbücher aus dem Prestel Verlag. Sie sind liebevoll ausgewählt und verzaubern mit traumhaften Illustrationen. So auch dieses Buch. Es widmet sich den Häfen dieser Welt und zeigt von New York, über London bis Barcelona und vielen Städten und Ländern dazwischen die Vielfalt rund um diesen besonderen Platz. Auf jeder Doppelseite wird ein Hafen aus einem Land gezeigt und mit interessanten Informationen beschrieben. Zudem besticht das Buch mit Wimmelbildern auf denen es viel zu entdecken gibt. Am verregneten Hafen von England, dem grünen afrikanischen Regenwald und der kunterbunten Hafenwelt der Niederlande kann man sich einfach nicht satt sehen. Dieses Buch ist sehr spannend und informativ und begeistert die Kinder. Wer sich als Erwachsener jedoch auch für Schmuckstücke aus der Bilderbuchwelt begeistert, der kann guten Gewissens hier zugreifen.

Lesen Sie weiter

Führt der Urlaub ans Meer, muss man doch auf jeden Fall einen Hafen besucht haben, oder? Die vielen Schiffe, die besondere Menschen, der Trubel - all das fasziniert schon immer. In "Am Hafen" von Victor Medina und Mia Cassany unternimmt man eine faszinierende Reise zu verschiedenen Häfen auf der ganzen Welt und auch in verschiedene Zeiten. ---- Man legt an zwölf verschiedenen Häfen an, die alle ganz unterschiedlich sind, aber doch ihre Gemeinsamkeiten haben. Gestartet wird in New York mit einem Blick auf große Schiffe, viel Verkehr, Hochhäuser und die Freiheitsstatue. Im Hafen von Hongkong ist alles voller riesiger Containerschiffe, ebenso in Hamburg, wo wir aber auch einen Blick auf die Stadt werfen können. Ganz anders sind die malerischen Häfen der Cote d'Azur mit kleinen Booten und netten Cafés an der Promenade. Es geht weiter in die Grachten von Amsterdam, an die Themse in London, die sonnige Küste von Hawaii, zu den Gondeln in Venedig und zum berühmten Hafen von Porto. Man kann auch einige Häfen entdecken, wie sie in früheren Zeiten aussehen haben. Am langen Fluss Kongo geht es zu kleinen Dörfern im Urwald, mit einer Dschunke legt man an einem traditionellen japanischen Hafen an und man wirft einen Blick auf einen altägyptischen Hafen, wo gerade Material für den Bau der Sphinx angeliefert wird. Auf der letzten Doppelseite gibt es noch eine Zusammenfassung der vorgestellten Städte mit einigen Zusatzinformationen. ---- Der spanische Illustrator Victor Medina hat ein ganz besonderes Buch geschaffen, bei dem vor allem die kunstvollen und bunten Illustrationen, die an das Design der 50er Jahre erinnern, hervorstechen. Dies spricht wahrscheinlich ebenso auch Erwachsene an, die sich für diese Stilrichtung interessieren. Es gibt viel zu entdecken, zu vergleichen und zu staunen. Dass zum Teil aktuelle Häfen und zum Teil antike Ansichten dargestellt sind, muss den Kindern beim Lesen wahrscheinlich noch erklärt werden, und hat es nicht gestört, sondern das Buch noch vielfältiger werden lassen. Die interessanten Informationstexe von Mia Cassany runden das Ganze wunderbar ab.

Lesen Sie weiter