Leserstimmen zu
Atlas der Fabelwesen

Sandra Lawrence, Stuart Hill

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 24,00 [D] inkl. MwSt. | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)

Atlas der Fabelwesen - Sagen, Legenden, Mythen aus aller Welt" ist ein Kinder Sachbuch von Stuart Hill und Sandra Lawrence. Es ist 2018 beim Prestel Verlag erschienen. Rein optisch gesehen ist dieses Buch auf den ersten Blick ein wahres Schätzchen. Titel und Cover haben mich sofort neugierig gemacht und nicht enttäuscht. Das Cover trügt nicht, diese tollen Landkarten finden sich im ganzen Buch und lassen einen Staunen. Mit einer Höhe von 34,5 cm hat es eine perfekte Höhe um ausgiebig darin Schmökern zu können und die wundervollen Karten genau zu studieren. Der Atlas ist so aufgebaut, dass man sich die einzelnen Kontnente genau anschaut. Was für Sagen- und Mythengestalten soll es dort geben und was für eine Legende steckt dahinter. Und hier wird es interessant: Hinter all dem steckt ein Abenteuer für neugierige kleine Leser. Das Buch beginnt nämlich mit einem Brief, bei dem die Seiten dieses Altlas in einer geheimen Bibliothek gefunden wurden. Im gesamten Buch findet man immer wieder Anmerkungen zu dieser Geschichte und so ist doppelter Spaß garantiert. Es heizt den Forscherdrang bei Kindern an und macht das recherchieren zu einem riesigen Spaß. Die Illustrationen sind einfach nur fantastisch und es gibt auf jeder Seite so viel zu entdecken. Fazit: Das Buch ist zwar für Kinder gedacht und es wird sie auch begeistern, allerdings empefehle ich es ebenso Erwachsenen. Ich konnte mich nicht satt sehen und werde das Buch noch häufig in die Hand nehmen. Zum Staunen und Lernen ist man eben nie zu alt.

Lesen Sie weiter

Auf meinem Tablet wimmelt es von Abenteuerspielen, bei denen zahlreiche Rätsel gelöst werden müssen, die in eine spannende Geschichte eingebettet sind und Titel wie 'The Lost City' oder 'Mystery Manor' haben. Der "Atlas der Fabelwesen" weist einige Ähnlichkeiten mit diesen Spielen auf, was mich überrascht und von der ersten Seite an gefesselt hat. Die Geschichte beginnt mit einem zerknüllten Brief, in dem die Bibliothekarin Ruth sich an einen Lektor wendet und von einem außergewöhnlichen Fund berichtet. Ruth verwaltet den Nachlass des vor Kurzem verstorbenen Professors Hardacre von Hardacre Manor und hat in einem verborgenen Gewölbe eine alte Truhe entdeckt. In dieser Truhe befand sich ein Bündel Papiere, die von einem gewissen Cornelius Walter im 16. Jahrhundert verfasst worden sind. Cornelius Walter war ein Weltreisender, der alle Kontinente bereiste, um sämtliche Fabelwesen in einem Atlas zu verzeichnen. Doch warum hat er diese Seiten nie veröffentlicht und verbrachte sein Leben als Einsiedler? Ruth zweifelt an der Echtheit der Dokumente... Was der Leser nun in Händen hält, sind eben jene Blätter aus der geheimnisvollen Truhe: "Der Atlas der Fabelwesen". Eine kartografische Sammlung und ein mit umfangreichem Bildmaterial versehenes Nachschlagewerk über Monster und Sagengestalten aus aller Welt. Die Landkarten sind meisterhaft illustriert, mit vielen Details und Notizen, die von Cornelius Walter stammen sollen. Die Fabelwesen sind je nach regionalem Vorkommen in den Karten verzeichnet und werden auf der folgenden Doppelseite in ein zwei Sätzen beschrieben, was anhand der Fülle völlig ausreichend ist. Walters Reise ist von einem Geheimnis umgeben, das sich entschlüsseln lässt, wenn man seiner Reiseroute folgt und aufmerksam die Karten studiert. Ein unglaublicher Spaß, den ich eigentlich nicht erwartet hätte. Dieses Buch ist viel mehr als ein Atlas und Nachschlagewerk. Es ist eine Heldenreise, ein Rätsel, eine Detektivgeschichte. Typisch Prestel Verlag, der jedes Mal aufs Neue mit seinen künstlerischen Werken überzeugt. "Der Atlas der Fabelwesen" ist ein außergewöhnliches und genial durchdachtes Werk, das definitiv nicht nur für Kinder gedacht ist. Außerdem bin ich ziemlich sicher, dass auch Sam und Dean Winchester eine Ausgabe besitzen. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Prestel Verlag dafür, dass ich dieses großartige Werk als Rezensionsexemplar erhalten durfte!

Lesen Sie weiter

🐲🦄Rezensionsexemplar🦄🐲 (unbezahlte Werbung) -Bloggerportal Randomhouse - 🗺️🐲🦄Atlas der Fabelwesen🦄🐲🗺️ -Sagen, Legenden, Mythen aus aller Welt- Autorin: Sandra Lawrence Illustratorin: Stuart Hill Verlag: Prestel junior Preis: 24€, Gebundenes Buch Seiten: 64 Seiten, 27x34cm, durchgehend illustriert ISBN:  978-3-7913-7350-8 Alter: Ab 8 Jahren Erscheinungsdatum: 22.10.2018 5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ 🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲 Inhaltsangabe: Entnommen von: www.randomhouse.de Von Griechenland bis China - wunderbar illustrierte Landkarten zeigen, wo mythische Wesen in aller Welt zuhause sind Wo leben die Helden der Mythen und Legenden? Der "Atlas der Fabelwesen mit den spektakulären Kartenillustrationen von Stuart Hill eröffnet Kindern die ganze Welt der Selkies, Trolle, Riesen, Zentauren und Chimären, verpackt in einer spannenden Detektivgeschichte: In einer verstaubten Bibliothek wird ein sehr alter Atlas entdeckt. Er zeigt, wo Fabelwesen aus Legenden, Sagen und Mythen auf allen Kontinenten gefunden werden können. Cornelius Walters, ein furchtloser Entdecker, soll ihn im 16. Jahrhundert gezeichnet haben. Aber ist er wirklich echt? Und was bedeuten die seltsamen kryptischen Codes in Walters Logbuch? Wem gelingt es, die verborgenen Botschaften zu lösen? 🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲 Weitere Informationen: https://www.randomhouse.de/Buch/Atlas-der-Fabelwesen/Sandra-Lawrence/Prestel-junior/e539354.rhd 🦄 https://www.randomhouse.de/Autor/Sandra-Lawrence/p641984.rhd 🐲 https://www.randomhouse.de/Autor/Stuart-Hill/p641985.rhd 🗺️ https://www.randomhouse.de/Verlag/Prestel-Junior/58700.rhd 🦄 https://www.facebook.com/randomhouse/ 🐲 https://www.facebook.com/prestel/ 🗺️ https://instagram.com/prestel.verlag?utm_source=ig_profile_share&igshid=30k91yuikj65 🦄 https://instagram.com/randomhouse?utm_source=ig_profile_share&igshid=1nvon65ve5s22 🐲 https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Lawrence/Atlas-der-Fabelwesen-1551309581-w/ 🗺️ https://www.lovelybooks.de/autor/Stuart-Hill/ 🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲🗺️🦄🐲 Hallo ihr Süßen💕 Ich habe mich unheimlich gefreut, als ich die Nachricht vom Verlag erhalten habe, das ich dieses Buch zu Rezensionszwecken lesen darf. Ich liebe den Prestel Verlag, dies ist mit einer der besten Verlage für ganz besondere und außergewöhnliche Bücher und Kinderbücher. So ist auch der *Atlas der Fabelwesen*, etwas ganz besonders. Schon alleine dieses riesige Format, macht das Buch besonders. Denn es ist wirklich sehr sehr groß und vollkommen in Bunt Illustriert. Beim Prestel Verlag, darf man einfach immer eine sehr gute Qualität erwarten. Das Buch ist total süß und wundervoll aufgebaut. Denn es ist wirklich ein Atlas der gesamten Welt! Nur das es hier weniger um die Länder und ihre Städte geht, denn hier geht es um Mystische Wesen, um Monster und Fabelwesen, jeglicher Art. Ob freundlich oder böse gestimmt, man findet zu jedem Land und zu jeder Kultur, die passenden außergewöhnlichsten Kreaturen. Glaubt mir, ihr werdet zu 100% etwas neues kennen lernen, denn es gibt so vieles zu entdecken und zu Erforschen, das ist einfach nur der Wahnsinn. Dazu bietet das Buch auch noch eine kleine Handlung, die sich durch das ganze Buch zieht und dann gibt es da noch etwas ganz besonderes, nämlich eine Art Geheimcode. Na ob ihr diese Geheime Sprache entschlüsseln könnt? Was wollen die Kreaturen uns sagen? Und vor allem, wer sind diese wunderbaren Geschöpfe? Dieses Buch bietet eine außergewöhnliche Weltreise, in Ferne Länder und Geschichten. Ich habe viel neues entdeckt und mir gewünscht, es würde über einige Kreaturen noch viel mehr in diesem Buch stehen. Dies ist eine abenteuerliche Reise um die Welt. Aber achtung, es lauern viele Gefahren auf euch und ihr werdet außergewöhnliche und mystische Wesen kennenlernen. Meine absolute Empfehlung für jeden, der es besonders mag. Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Lesen Sie weiter

Atlas der Fabelwesen Sagen, Legenden, Mythen aus aller Welt WOW!!! Ich bin hellauf begeistert. Wie nicht anders vom Prestel Verlag zu erwarten war, ist dieses Buch wieder ein Highlight. Ein wunderschön illustrierter Atlas der all die spannenden, gefährlichen und sagenumwobenen Fabelwesen beinhaltet, die man sich nur vorstellen kann und so viele mehr, von denen man bislang noch nichts gehört hatte Wir reisen durch die Länder dieser Welt und erfahren wie unfassbar viele mystische, grauenvolle aber auch sehr spannende Fabelwesen es gibt. Ich war wirklich sehr erstaunt von der Vielfalt und habe das Buch mit Begeisterung gelesen und viel darin geblättert. Im Buch finden wir die Wesen zuerst auf der entsprechenden Landkarte.Auf der Folgeseite werden sie dann abgebildet und erklärt. Sehr schön ist auch die Idee, diesen Atlas als Nachlass in Manuskriftform eines Mannes darzustellen, der 1542 bis 1616 die Welt mit einem Schiff erforschte um eine Abenteuerreise daraus zu machen. Sehr rätselhafte und mysteriöse Umstände haben zu dem Fund dieser Manuskripte und deren Veröffentlichung geführt. Wo am Anfang noch die Glaubwürdigkeit angezweifelt wurde ist man sich am Ende nicht mehr sicher.... Ganz ganz tolle Idee für diesen Atlas und meiner Tochter hat es wahnsinnig gut gefallen. Die Illustrationen sind sehr schön und detailreich, man kann unheimlich viel Zeit mit diesem Atlas der Fabelwesen dieser Welt verbringen und er ist wirklich sehr informativ. Ein tolles Highlight ist das im Buch verborgene Rätsel. Das hat uns sehr großen Spaß gemacht und meine Tochter war begeistert. Sogar mein Mann hat sich das Buch am Abend ganz intensiv angeschaut. Er ist ein großer Fan von mystischen Filmen und hat direkt alle Fabelwesen nachgeschlagen die er kannte. Ich weiß, ich erwähne es in letzter Zeit öfter, aber ich bin immer mehr und mehr begeistert vom Prestel Verlag. So ist auch dieser Atlas der Fabelwesen einen Blick wert und bringt wirklich ein kleines Abenteuer mit sich. Er verbirgt sicherlich auch viele sehr düstere Wesen, die aber illustratorisch sehr kindgerecht dargestellt sind und deren Beschreibung nicht allzu sehr ins Detail gehen. Ich denke wir werden dieses Buch noch sehr oft zur Hand nehmen. Es ist wirklich wahnsinnig spannend.

Lesen Sie weiter