Leserstimmen zu
Shinrin Yoku - Heilsames Waldbaden

Yoshifumi Miyazaki

(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

☆✿☆ Rezension ☆✿☆ Dieses Buch kommt wesentlich sachlicher daher, ist im Gegensatz zum vorherigen Shinrin Yoku Buch weniger persönlich, aber dennoch persönlich genug. Das Lesen hat mir viel Freude bereitet und hierüber habe ich auch nochmal einen besseren Einstieg in die Thematik gefunden. Was mir besonders zugesagt hat ist, dass viele Forschungsergebnisse und Studien Einzug gefunden haben. Gesammelt am Ende des Buches, aber auch immer wieder dazwischen erhält man so Information, die das ganze greifbarer machen und alles nicht nur so in den Raum hineingesagt wirken lassen. Gerne lasse ich mich auch von etwas mitreißen, aber wenn ich weiß warum etwas so ist und nicht nur ein paar persönliche Empfindungen ins Feld geführt werden, dann kann ich auch noch besser dazustehen und es wiederum anderen überzeugter herüber bringen. Für manche wird so vielleicht auch der Weg geebnet, die vorher vorher vielleicht eher ein „esoterisches“ Bild davon hatten. ☆ Zu den Therapieformen habe ich einen winzigen Kritikpunkt, den ich aber nicht in die Bewertung einfließen lassen werde. Warum? -Das Buch ist vom einem Japaner geschrieben, dort erschienen und bei den Formen wendet sich der Autor auch bevorzugt an die Leser dort. So erweisen sich einige Punkte wie etwa das Teepflücken schwierig bis gar unmöglich in unserer Umgebung. Aber klammert man den Punkt der Therapieformen aus, so ist das Buch allgemeingültig und gibt einem nicht das Gefühl etwas zu lesen, was einem nichts bringt. Die Übungen hingegen sind eher universell und vor allem auch für uns Europäer geeignet, da sie eher dahin gehen, dass man sich seines Körpers und der Natur zum einen bewusster wird und zum anderen die Natur bewusster erlebt. ☆ Was mir auch sehr gut gefällt sind die wunderschönen Fotos. Sie sind sehr stimmungsvoll und gut auf den Text abgestimmt. Sie lockern das Ganze auf und ich habe mich mehrmals im Anblick der Fotos verloren und wäre gerne wirklich an dem Ort gewesen, an dem sie aufgenommen wurden. ☆ ☆✿☆ Fazit ☆✿☆ Gelungenes Buch zum Thema Waldbaden mit stimmungsvollen Bildern, einfachen, praktischen Übungen und einigen Forschungsbelegen. ☆ ☆✿☆ Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag Irisiana für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars ☆✿☆

Lesen Sie weiter

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!

Von: Josline

12.08.2018

In diesem Buch geht es um eine japanische Therapieform. Es ist klar strukturiert. Zuerst stellt sich der Autor vor, wodurch man sich als Leser gleich mit einbezogen fühlt. Anschließend erzählt er die Entstehungsgeschichte des Waldbadens und beschreibt die unterschiedlichen Arten dieser Therapieform und wo sie in Japan praktiziert werden. Am Interessantesten und für mich wichtigsten ist das Kapitel, indem Praxistipps vorgeschlagen werden, wo und wie man seinen Alltag bzw. zuhause gestalten kann, um ähnliche Wirkungen zu erzielen, wie bei einer Waldtherapie. Im ganzen Buch wird immer wieder Bezug zur Forschung genommen und viel mit Fakten unterlegt. Darüber hinaus gibt es einige Abbildungen, die Informationen einfach und verständlich darstellen. Außerdem ist das Buch wundervoll gestaltet. Es gibt überall Bilder aus der Natur, die einem richtig Lust machen, sofort in die Natur zu gehen. Der Autor hat es geschafft, mich beim lesen immer wieder inne halten zu lassen und ich konnte das gelesene sacken lassen. Es hat mich viel zum nachdenken und handeln angeregt. Ich werde mich sicherlich weiterhin mit dieser und ähnlichen Therapieformen beschäftigen. Ich liebe dieses Buch und kann es nur jedem zum lesen empfehlen. Ein kleiner Tipp noch von mir.. am besten gleich draußen lesen, so kann man kleine Dinge gleich ausprobieren. :)

Lesen Sie weiter

Seit längerem beschäftige ich mich mit dem Thema Achtsamkeit. Unweigerlich begegnet man in diesem Zusammenhang dem traditionellen "Shinrin Yoku". Auf der Suche nach einem Buch, das sowohl die theoretischen Aspekte des "Waldbadens", als auch (und vor allem) dessen praktische Umsetzung beinhaltet, bin ich auf dieses liebevoll und sehr ansprechend gestaltete Buch gestoßen. Das Buch enthält viele schöne Bilder zur Einstimmung und macht Lust auf das Loslegen - im Vergleich zu den eher trockenen Titeln, die sonst auf dem Markt sind. Die Übungen sind auch für Menschen mit weniger Zeit hilfreich und gut in den Alltag einzubauen. Das Buch ist übersichtlich strukturiert und liefert neben den Übungen interessante und wissenschaftliche fundierte Informationen aus der Botanik wie z.B Infos zu den Bäumen und der Medizin (Stressforschung) Schön ist auch die Idee, den Wald "mit nachhause zu nehmen"- z.B. durch Rezepte aus Waldspezialitäten und die Anwendung von ätherischen Ölen - z.B. zur Muskelentspannung. Alles in allem ein vielfältiger, angenehm zu lesender Titel mit tollen Anregungen.

Lesen Sie weiter

Informativ aus wissenschaftlicher Sicht

Von: YvonneH

03.08.2018

Sehr ansprechendes Hardcover, viele beruhigende Bilder. !!!Achtung Spoiler!!! Sehr sympathisch kommt der Autor in seiner Vorstellung rüber. Er informiert über die Entstehung des Waldbadens in Japan. Es werden verschiedene Bäume vorgestellt und deren Wirkung beschrieben. Auch auf ätherische Öle geht er ein. Er berichtet über verschiedene Experimente und die Ergebnisse aufgrund von Messungen an Probanden. Gut finde ich, dass er auch auf die Städtler eingeht, die keinen Wald vor der Tür haben. Das Buch ist eher ein Informations- als ein Praxisbuch. Leider fehlen mir persönlich einige Übungen und Tips zum Nachmachen (abgesehen von den Zimmerpflanzen für die Wohnung). Ich hätte mir gewünscht, er geht auf die Aussagen des Covers anhand von verschiedenen Beispielen ein (innere Ruhe, erholsamer Schlaf und starkes Imunsystem).

Lesen Sie weiter

Persönlich und sachlich

Von: Nina

30.07.2018

Das Buch erklärt einfach wie die Natur den Menschen beeinflussen kann. Dabei ist der Autor sachlich und beschreibt wie er persönlich dazu gekommen ist.

Lesen Sie weiter

Yoshifumi Miyazaki: Heilsames Waldbaden, Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem In dem Buch lernen Sie den Wald von unterschiedlichen Aspekten kennen und erkennen, wie sie durch ihn Stress lindern können und noch vieles mehr. Die Naturtherapie des heilsamen Waldbadens wird in Japan schon seit längerem praktiziert. Es ist eine Form der Präventivmedizin. Die Wirksamkeit ist mittlerweile durch wissenschaftliche Studien gestützt. Die Ergebnisse zeigen, dass sich der Organismus entspannt, wenn wir Zeit im Wald verbringen. So konnte bewiesen werden, dass die Cortisolkonzentration, die Pulsfrequenz, der systolische und diastolische Blutdruck und die Aktivität des Sympathikus beim heilsamen Waldbaden gesenkt werden. Und selbst gegen Krebs und andere Krankheiten soll das Waldbaden helfen, da die Bäume und andere Pflanzen sogenannte Phytonide von sich geben. Diese werden beim Waldbaden vom Menschen eingeatmet und können die Bildung von natürliche Killerzellen fördern, die dann wiederum Krebszellen angreifen können. Sowohl Atemübungen in bepflanzter Umgebung, Spaziergänge im Wald oder einem Park oder das Relaxen in einer Hängematte im Grünen erden uns und führen zu stressreduzierenden Vorgängen im Körper. Der Psyche geht es dadurch besser. Der Wissenschaftler Yoshifumi Miyazaki zeigt auch, wie man in der Stadt und in den eigenen vier Wänden von den Erkenntnissen der Waldtherapieforschung profitieren kann. Aromatherapie, Blumen, Zimmerpflanzen, Blick ins Grüne, Naturgeräusche vom Band sind kleine Alternativen, die den Stresslevel senken können. Als Wissenschaftler weiß Professor Yoshifumi Miyazaki ganz genau, wie das heilsame Waldbaden präventiv wirkt. Das Buch ist sehr empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Waldbaden wird in Japan schon seit einigen Jahren praktiziert. Es geht darum den Wald mit all seinen Sinnen wahrzunehmen. Was das alles im Körper bewirkt, wie es angewendet wird und was man sonst auch noch zu Hause für mehr inneres Wohlbefinden tun kann wird in diesem Buch wunderbar erklärt. Rezension: Das ein Waldspaziergang positive Effekte auf unseren Körper und das Immunsystem hat ist schon lange bewiesen. In Japan setzt man Shinrin Yoku = Waldbaden schon Jahre lang als Therapie ein. Professor Yoshifumi Miyazaki ist einer der erfahrensten auf diesem Gebiet und zeigt in diesem Buch die Anwendung und Wirkung dieser Methode. Mit seinen wunderschönen Illustrationen rund um den Wald hat man ein total entspanntes Gefühl schon beim Lesen. Das Buch beinhaltet Konzept, Praxis, Wissenschaft und erklärt die Beziehung zur Natur, der wir uns wieder mehr öffnen sollten. Es wird sogar erklärt was man tun kann wenn man nicht das Glück hat einen Wald vor der Tür zu haben. Mit seinen Studien und wissenschaftlichen Erklärungen hat dieses Buch ein super Gesamtpaket und ist sehr informativ. Da dieses mein erstes Buch zum Thema Waldbaden war kann ich leider keinen Vergleich ziehen. Ich fand es Klasse, wunderschön gestaltet und konnte einige tolle Tipps daraus entnehmen.

Lesen Sie weiter