Leserstimmen zu
Das Schreiblustbuch

Petra Teufl, Sabine Rädisch

(2)
(5)
(0)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Nice to read ist dieses Schreiblustbuch! Besser gesagt: Nice to write, denn die im Buch zu findenden Schreibübungen und Schreib-Anschubser sind schon ganz nett ;-) ... Praktisch ist auch, dass man gleich hineinkritzeln kann.  Fazit: Toll geeignet für Menschen, die etwas brauchen, bis der Schreib-Flow sich einstellen mag ;-)!

Lesen Sie weiter

Eine wunderbar praktische Inspirationsquelle für unterwegs - um in all den Momenten, in denen nichts passiert, man zum Warten gezwungen wird, seine Fantasie fliegen zu lassen. Schön gemacht, so dass es immer ein Vergnügen ist, es in die Hand zu nehmen und aufzuschlagen, alles Weitere ergibt sich wie von selbst...

Lesen Sie weiter

Inhalt: Das Schreiblustbuch verführt, Alltagsmomente poetisch zu gestalten. Ob im Zug, im Café oder abends zu Hause: 50 kurze, wirkungsvolle Schreibimpulse rufen Ideen und Gefühle wach und inspirieren dazu, diese an Ort und Stelle aufs Papier zu bringen. Verblüffende Gedankenspiele, originelle Fragen und fantastische Bilder spornen die Vorstellungskraft an und lassen Luftschlösser Gestalt annehmen. Das liebevoll illustrierte Schreiblustbuch ist immer griffbereit: einfach eine Seite aufschlagen, Anregung lesen und schreibend abtauchen ins Reich der Kreativität. So kann man sich auch zwischendurch ein Quäntchen Poesie gönnen. Meine Meinung: Kreativ geht es weiter. Dieses Jahr schreibe ich sehr gerne, da kam mir das Schreiblustbuch gerade recht. Im ersten Moment vermutete ich, dass das Buch nicht richtig verklebt wurde. Doch wie es sich herausstellte, handelt es sich dabei um die schweizer Broschur. Das kannte ich bisher auch noch nicht und finde es für Bücher, in denen man selbst viel arbeitet, gut geeignet. So sieht der Rücken von außen noch wunderbar glatt aus, während man innen so viel knicken kann wie man will. Das Buch ist durchgehend vierfarbig illustriert und hat runde Ecken. Ist euch die Haptik eines Buches auch so wichtig? Ich liebe es sie zu berühren. Runde Ecken sind dabei ganz angenehm. Die Farben sind kräftig, jedoch gedeckt. Ein knalliges Sonnenblumengelb oder Froschgrün wird man hier nicht finden. Das wäre mir persönlich auch zu quietschig und bunt gewesen. Die ersten Seiten mit der Anleitung sind auf schneeweißem Papier gedruckt, das restliche Buch ist eher gelblich mit punktierten Seiten. Das ist gut, denn auf punktierten Seiten hat man mehr Platz als auf Linierten. Außerdem gibt es einem die Freiheit statt einem Text ein Bild zu gestalten. Irgendwie mache ich das auf linierten Seiten nicht gerne. Meine allererste Geschichte, die ich in dieses Buch schrieb, war zum Thema "Der Schlüssel". Es gab vier Aussagen und Fragen dazu, welche mich sofort inspiriert haben: "Sie finden einen Schlüssel. Wo liegt er? Wem gehört er? Was passiert, wenn Sie das dazu passende Schloss öffnen?" Insgesamt 50 Inspirationen liefert das Buch und die Aussage "für die kreative Pause zwischendurch" fasst es perfekt zusammen. Für jeden Ansatz gibt es eine Doppelseite. Manchmal ist das fast zu wenig, doch es hat mir auch beigebracht mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich schweife in meinen Texten gerne mal ab und verliere mich in Details. Auf weniger Raum hat man nicht so viel Platz dafür. Man merkt, dass das Buch von zwei Schreibpädagoginnen erdacht wurde. Die Impulse, die sie in dem Buch geben, findet man in dieser Art auch in Lehrbüchern zum Thema Schreiben. Sie wecken die Kreativität und schubsen einen sinnbildlich vom Sprungbrett. Es gab kein Gedankenspiel, bei dem ich nicht nach wenigen Sekunden ein Bild oder eine Geschichte vor Augen hatte. Egal ob es Fragen, Aussagen, Aufforderungen, Zitate oder anderes waren - dieses Buch hat meine Kreativität angekurbelt. Einige Seiten habe ich zum Glück noch vor mir. Es macht richtig Spaß sich eine kleine Auszeit zu gönnen und der Phantasie einfach freien Lauf zu lassen. Fazit: Ein tolles Buch, um seine Kreativität in Schwung zu bringen. Es ist klein und handlich genug, um auch in der Handtasche mitgenommen werden zu können. Für Inspiration im Alltag perfekt geeignet. Dafür gibt es von mir vier Sterne.

Lesen Sie weiter

Ein wirklich tolles kleines Buch um einfach kreativ zu sein oder auch zum Entspannen und Spaß haben. Ob zum 'Aufwärmen' für größere Projekte, oder auch einfach als Inspirationsquelle. Es eignet sich hervorragend für jeden, der gern mal ein wenig schreibt, oder überhaupt erst damit anfangen möchte zu Schreiben, und in Worten kreativ zu werden. Direkt am Anfang hat man erstmal eine kleine Einleitung, wie das Buch 'Funktioniert' und dann geht es auch schon los, wie man möchte. Ob man eine Seite nach der anderen abarbeitet, oder irgendeine zufällig aufschlägt, ist hier völlig egal. Es geht hier nur darum Spaß am Schreiben zu haben, sich kreativ austoben zu können. So beginnt jede 'Aufgabe' mit einem kleinen Text. Ob Gedicht, Stichworte oder andere Textarten, es ist ganz verschieden. In wie weit man die Vorgabe nutzt oder nicht, ist freigestellt, nur der Platz ist im Buch recht begrenzt. So hat man pro Anregung immer eine Doppelseite, wobei der obere Teil links schon von der Aufgabe eingenommen wird. Aber auch das stellt für dieses Buch nur ein kleines Problem dar, denn hier kann man kritzeln und kleben und unordentlich sein. Braucht man mehr Platz, so gibt es im Anhang noch mehr Seiten, die man nutzen kann. Aber man kann auch eigene Zettelchen nutzen und zu der Aufgabe dazu legen. Natürlich kann man diese auch einkleben, oder anheften. Von mir ist das hier eine klare Empfehlung für diejenigen, die gern solche Dinge machen, oder machen wollen. Es ist ein wirklich schönes Heft, mit tollen Anregungen. Für den Preis hätte ich mir aber vielleicht noch ein wenig mehr erwartet, was aber nichts daran ändern kann, dass dies hier ein wirklich tolles Buch ist. Es würde sich auch hervorragend als Geschenk an Schreibbegeisterte eignen. Schaut vor dem Kauf aber unbedingt einmal in das Buch rein, um zu sehen ob es auch euch anspricht. Es ist wie gesagt sehr schön und macht Spaß, ist aber auch recht teuer.

Lesen Sie weiter

Ob man Anfänger oder Fortgeschrittener ist, ob man schon kleine Geschichten in der Schublade liegen hat, oder nicht, das ist egal - dieses Buch eignet sich für jeden, der gerne an seiner Schreibfertigkeit feilen will, oder aber einfach seine Gedanken schweifen lassen und schauen, was dabei herauskommt... Schon das Cover und die Gestaltung des Buches sind sowohl kreativ, als auch einladend. Das Format ist handlich mit abgerundeten Ecken und voller schöner kleiner Illustrationen. Schlägt man das Buch auf, geht es nun los mit den verschiedensten Schreibaufgaben, die sich Petra Teufl und Sabine Rädisch für uns ausgedacht haben. Hier kann man sich entweder Step-by-Step voranarbeiten oder aber einfach schauen, worauf man grade Lust hat. Es gibt tolle Idee, wie zum Beispiel die Gedanken eines Schwans der im Morgennebel auf dem Wasser schwimmt oder aber der Brief eines Privatrmittlers, der seiner eKlientin, die Ergebnisse seiner Ermittlungen mitteilt. Wie ihr schon bei diesen beiden Impulsen merkt sind sie sehr unterschiedlich, und das zieht sich auch durch das Buch. Die Seiten sind übrigens punktliniert (ich glaube so heißt es), wie auch die meisten Bullet Journale. "Das Schreiblustbuch" ist ein toller Schreibratgeber bzw. Impulsgeber für kreatives Schreiben. Vielfältig und wunderschön!

Lesen Sie weiter

Sehr ansprechend empfand ich auf Anhieb das Cover, es weckte nicht nur meine Neugier sondern es lockte meine Kreativität und ich wollte unbedingt sofort anfangen mich mit dem Buch zu beschäftigen und selbst tätig werden. Gleich beim ersten Aufblättern war ich freudig überrascht, denn die Coverseite kann man komplett umklappen und ich konnte dann die Bindung des Buches sehen. Auf der Innenseite des Covers ist eine Zeichenerklärung. Diese zeigt die unterschiedlichen Symbole der „Aufgabenfelder“, wie z.B. für Zitate eine Sprechblase. Ich persönlich finde das gut, denn so habe ich die Möglichkeit schnell ein Aufgabenfeld zu finden, wo ich mich gerade kreativ austoben möchte. Neben den eigentlichen Schreibimpulsen, ist im Vorwort eine Art Schritt für Schritt Anleitung, weiter hinten ist Platz für eigene Ideen und im Anhang befinden sich Anmerkungen. Die Schritt für Schritt Anleitung ist sehr informativ geschrieben und ich sah sie nicht als Anleitung sondern mehr als Information und Motivation. Für jeden Schreibimpuls ist eine Doppelseite vorgesehen. Auf der linken Seite oben steht der Titel des Schreibimpulses und rechts daneben das schon angesprochene Symbol. Für mein Empfinden hätte ich es besser gefunden wenn man dieses links neben den Titel gedruckt hätte, dann so wäre ein Auffinden von dem Thema mit dem ich mich gerade beschäftigen möchte noch leichter gewesen. Unter dem Titel steht dann eine kurze Anweisung/Erklärung um was es auf dieser Schreibseite geht. Diese sind kurz,prägnant und sehr verständlich formuliert. Mir fiel es sehr leicht mich darauf einzulassen und etwas kreativ niederzuschreiben. Begeistert war ich persönlich, durch die vielen verschiedenen Aufgaben. Sie forderten immer auf irgendeine Art eine andere kreative Schreiblösung. Mir gefällt das Buch sehr da ich hier mit der Hand schreibe und somit lockerer in der Hand werde. Für mich als Buchbloggerin ist es eine gut gelungene Abwechslung, einfach zu schreiben ohne nach zu denken, ob es grammatikalisch stimmt,inhaltlich passt oder ob die Form in Ordnung ist.

Lesen Sie weiter

Ich schreibe. Und zwar schon seit meiner Kindheit Tatsächlich habe ich erst geschrieben und danach erst meine Liebe zum Lesen entdeckt. Ich schreibe Geschichten für mich und meine Kinder. Den Drang etwas zu veröffentlichen hatte ich aber noch nie. Auch Kurse für kreatives Schreiben habe ich schon besucht. Dieses kleine Büchlein mag ich jedem aus Herz legen, der sich selbst mal im Schreiben versuchen möchte. Es ist oftmals unheimlich schwer seine Gedanken geordnet zu Papier zu bringen, selbst dann, wenn sie im Kopf geordnet sind. Manchmal ist der Weg das Ziel. In diesem tollen Buch bekommt man Ideen, um an seiner Kreativität zu arbeiten und sich auszuprobieren. Einfach mal drauf los und schauen wie die Ideen aufs Papier kommen. Man bekommt eine kleine Aufgabe gestellt und entwickelt eine vorgegebene Idee weiter. Daraus entsteht dann im Laufe der Aufgabe eine witzig Idee, ein toller Ansatz, ein emotionaler Augenblick... manchmal auch nicht, und das ist okay. Spaß macht es definitiv. Ein Beispiel aus dem Buch: "Schreiben sie den Brief eines Ehemannes an den Geliebten seiner Ehefrau, eine Woche vor der Feier zum 10.Hochzeitstag. Der Geliebte ist auch eingeladen..." Man kann hier wirklich immer unterschiedlich heran gehen. Emotional, witzig, traurig oder humorvoll. Es ist interessant am Ende zu sehen, in welche Richtung man selbst oft geht oder ob man kein Muster erkennt. Dieses Buch ist eine große Empfehlung an euch, da es sehr inspiriert und tolle Ideen beinhaltet um seine Fähigkeiten auszuloten.

Lesen Sie weiter