Leserstimmen zu
Wunder warten gleich ums Eck

Barbara Pachl-Eberhart

(8)
(10)
(5)
(1)
(1)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Die kleinen Wunder des Alltags

Von: tommyw.

06.05.2020

Sehr schönes Buch, um den Blick auf die kleinen alltäglichen Dinge zu schärfen und sich daran zu erfreuen. Aktueller denn je. Sehr empfehlenswert.

Lesen Sie weiter

Frischen Mutes

Von: Andomi

12.03.2020

Locker, flockig, heiter. Schön zu lesen und lässt einen in guter Stimmung zurück. Ob es so ganz meine Art Buch ist... ich weiß nicht. Aber alles in allem ein netter Zeitvertreib, der auch mal zum Grübeln anregt.

Lesen Sie weiter

Süss

Von: Julija

25.01.2020

Ein unkompliziertes, schönes Buch, welches dem Leser die kleinen alltagswunder näher bringen will.

Lesen Sie weiter

Das Lesen der kleinen Geschichten macht Spaß. Sie hat einen angenehmen, bildhaften Schreibstil. Das Buch ist durch die kleinen Episoden auch für Leser geeignet, die nur ein paar Seiten hintereinander lesen wollen. Sie macht auf die kleinen Dinge in unserem Leben, die wir alle oft gar nicht bemerken bzw. als selbstverständlich ansehen, aufmerksam. Sie regt damit zum Nachdenken und zur Achtsamkeit an. Plötzlich schaue ich genauer hin und staune ebenfalls über die vielen Kleinigkeiten und Selbstverständlichkeiten um mich herum. Sie zeigt, dass jeder auch in seiner dunkelsten Zeit seines Lebens immer Lichtblicke und Hoffnung geschenkt bekommt. Ich habe selbst erlebt und empfunden, dass in der Zeit als es mir schlecht ging, immer genau die Menschen da waren bzw. in meinem Leben auftauchten, die ich in dem Moment gebraucht habe. Es war als würde eine unbekannte Macht organisieren, dass jeden Tag wenigstens ein Lichtblick in meinem Leben war. Genauso beschreibt sie es sehr treffend und nachfühlbar. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, ich gehe mit Ihr auf die Suche nach den kleinen Wundern. Sie macht deutlich, man soll nicht auf das große Wunder warten, sondern Kraft und Freude aus den alltäglichen Dingen schöpfen. Sie regt damit zum Nachdenken über das eigene Leben und die nahe Umgebung an. Sie beantwortet in dem Buch Fragen, die sich viele stellen, auf überraschend andere Art. Das regt sehr zum Nachdenken an. Das Buch ist empfehlenswert.

Lesen Sie weiter

Zauberhaft

Von: Bob

05.08.2019

Ein wundervolles Buch, das einen dazu anhält, auch die kleinen Wunder des Lebens zu schätzen.

Lesen Sie weiter

Ich finde, dass das vorliegende Buch das Thema "Achtsamkeit" wunderbar aufgreift und behandelt. Die Autorin erklärt an eigenen Beispielen, dass die kleinen Wunder den Alltag bunter machen. Mir hat es sehr weitergeholfen, da ich nun mit offeneren Augen durch die Welt gehe. Empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Das Thema „Wunder entdecken“ hat mich erst mal sehr angesprochen. Seinen Blickwinkel zu ändern und Wunder im Alltag wahrzunehmen ist sicherlich eine gute Sache. Allerdings war mir der Schreibstil etwas zu poetisch. Es wimmelt von Aufzählungen, was auf Dauer etwas mühevoll zu lesen ist. So toll ich das Thema finde, konnte mich das Buch leider nicht richtig packen.

Lesen Sie weiter

Wunder gibt es überall

Von: Christina Adler-Brauer

12.12.2018

Wunder gibt es überall. Man muss sie nur erkennen - Das ist das, was die Autorin uns mit diesem Buch vermitteln möchte. In kurzen Kapiteln berichtet Barbara Pachl-Eberhart, in einem einfachen, oft auch humorvollen und liebevollen Schreibstil, über ihre ganz persönlichen kleinen Wunder, die sie im Laufe der Zeit entdeckt hat. Sie nimmt uns mit auf ihre Suche, lässt uns teilhaben an ihrem Alltag, ihren Gedanken und Gefühlen. Das Buch regt zum Nachdenken an, lässt uns aufmerksamer werden, lässt uns Freude haben an den kleinen Dinge des Lebens. Den Duft einer Blume, das Lachen eines Kindes - all das, was um uns herum passiert, was wir vielleicht gar nicht bemerkt haben, wird uns vor Augen geführt. Wir müssen bloß offen dafür sein, diese Wunder zu finden. Wer denkt, Pachl-Eberhart hätte ein schönes Leben und könnte deshalb so leicht und lebensfroh über Wunder schreiben, der irrt, denn die Autorin hat durch einem schweren Schicksalsschlag ihrem Mann und ihre Kinder verloren. Ich kann das Buch daher auch demjenigen empfehlen, der es nicht leicht im Leben hat.

Lesen Sie weiter