Leserstimmen zu
Hochsensibel - Was tun?

Sylvia Harke

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Hochsensibilität ist ein Thema, dass mich interessiert, weil es meinen großen Sohn betrifft. Am Anfang weiß man nicht so genau, wie man das Verhalten des Kindes einschätzen soll, bis man an einen Anhaltspunkt für sich findet. Bei uns war das schwerwiegendste die verstärkte Wahrnehmung von Lärm und ganz mäkeliges essen. So hatten wir auf der Weihnachtsfeier zum Beispiel das Bild, dass alle Kinder auf der Bühne standen und gesungen haben und nur mein Sohn steht daneben und hält sich die Ohren zu. Wenn man sich dann näher mit dem Thema auseinander setzt, findet man immer mehr Punkte, die auf das Kind zutreffen, wie zum Beispiel eine ganz empfindliche Haut, die schnell mit Pickelchen und Ausschlägen reagiert, oder dass er keine langen Autofahrten verträgt. Ich bin als Mama sehr dankbar für so ein umfassendes Werk, wie Sylvia Harke es hier niedergeschrieben hat. Für mich ist im Moment Kapitel 5 "Hochsensible Kinder - Wer sie sind und was sie brauchen" am wichtigsten - aber ich habe auch schon etwas durch den Rest gestöbert und finde, dass es hier tolle Ratschläge und Informationen gibt, die uns auf dem Weg des Erwachsen-Werdens mit der Hochsensibilität helfen können. Es gibt Übungen und Tipps, wie man mit den Stresssituationen gut umgehen kann und durch die Interviews mit Betroffenen ist das auch alles sehr greifbar und hat Hand und Fuß. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, hier wird nicht mit Fachbegriffen um sich geworfen, sondern sehr einfach und deutlich maßgebende Inhalte zum Thema erklärt. Auch vom Aufbau her ist das Buch wirklich sehr übersichtlich. "Hochsensibel - Was tun?" ist ein gut erklärtes und sehr hilfreiches Standardwerk zum Thema Hochsensibilität, dass auch immer wieder zum nachschlagen und nachlesen einlädt.

Lesen Sie weiter