Leserstimmen zu
Der weite Himmel über mir

Charlotte Guillain, Yuval Zommer

(7)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)

Und wieder einmal so ein großartiges Abenteuer (-Buch) aus dem Prestel-Verlag. Da weiß man einfach schon von vornherein, dass etwas ganz besonderes auf den Leser wartet. Eine Entdeckung, eine Reise, eben ein kleines Abenteuer. Die Lese-, Wissens- und Entdeckungslust wird auf aufregende und spielerische Weise gefördert. Es gibt viel zu sehen, in Texten und auf dem Panoramabild - sogar auf beiden Seiten. Das Buch fördert den Entdeckergeist - für große und für kleine Leser! Denn wer kann schon für sich behaupten, alles über den weiten Himmel über uns zu wissen? Sehr anschaulich wird alles beschrieben und ergänzend dazu helfen die wunderschönen Illustrationen dem Leser, alles in den Rahmen seiner Vorstellungskraft zu bekommen. Toll und sehr kindgerecht!

Lesen Sie weiter

Flieger, Mond und Sterne: Entdecke den Himmel und das Weltall! Ein ungewöhnliches Kindersachbuch für das Vorschulalter, denn es ist ein Leporello, ein Buch, das man aufklappen kann. Aufgeklappt vermisst es 2,5 Meter! Man kann natürlich jede Doppelseite einzeln anschauen. Von der Erde hinaufblicken bis zur Sonne: Mesosphäre, Thermosphäre, Kármán-Linie, Weltraum, Weltall, Raumschiff, Satelliten, Spionagesatellit, Raumstation, Supernovas, Sonnensystem, Dickhornschafe, Weißstörche, Singschwäne, afrikanische Sperbergeier, Sternschnuppen, Meteoriten. Hier gibt es einiges zu entdecken! Weiter zur Rezension: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/der-weite-himmel-uber-mir-von-charlotte.html

Lesen Sie weiter

Das Leporello-Buch "Der Himmel über mir: Eine Reise zu den Sternen" vom Prestel-Verlag, ist etwas ganz Besonderes. Dieses Buch kann auf 2,5m ausgebreitet werden und erstreckt sich von der Erde, über hohe Wolkenkratzer, der Stratosphäre, über die Mesosphäre, die Thermosphäre bis in den Weltraum und dort immer weiter weg von der Erde. Bis zum Mond und zu den Planten und darüber hinaus. Auf der anderen Seite des Buches geht es dann noch ein Stück weiter und dann wieder zurück auf die Erde. Zu jeder Schicht gibt es viele Informationstexte. Die Zeichnungen sind sehr schön und der Einband ist noch zusätzlich mit Glitzereffekten versehen, was dem Buch ein edles Aussehen verleiht. Dieses Buch ist der Nachfolger des ebenfalls wundervollen Leporello-Buches "Unter meinen Füßen", dort geht das ebenfalls 2,5m lange ausfaltbare Buch bis zum Mittelpunkt der Erde, also gerade entgegengesetzt.

Lesen Sie weiter

Meinung: Schon als ''Der weite Himmel'' über mir hier ankam wusste ich, dass es ein ganz besonderes Buch ist. Und das spiegelt sich auch in jedem Millimeter wieder. Ich war begeistert von dieser mega genialen Aufmachung, ich habe das Buch aufgeklappt und es war als wäre ich in einer ganz anderen Welt. Nicht nur, dass es unglaublich farbenfroh und wunderschön ist. Nein. Es ist auch so interessant, ich habe Dinge gelernt, von denen ich vorher nichts wusste. Zwar habe ich mich mit dem Weltall nie groß beschäftigt aber dieses zauberhafte Buch hat es geschafft, dass ich daran nun umso mehr interessiert bin und einige Fakten bei mir hängen geblieben sind. Wenn ihr auf der Suche nach einem Buch seid, dass sowohl schön als auch interessant ist, dieses hier ist das richtige. Auch ist es so bunt, so unendlich bunt, es gibt so viel zu entdecken und mit einem Mal lesen ist es hier noch lange nicht getan. Ich stöbere ständig drin herum beschaue die unterschiedlichen Planeten und deren Färbungen und ganz wie von selbst präge ich mir dabei die Details ein. Dieses ''Sachbuch'' ist viel mehr, kann viel mehr und ist auch noch so viel schöner als jedes andere Sachbuch, das ich kenne. Ihr merkt, ich bin verliebt und zwar nicht zu knapp. Und ich glaube, dass jeder kleine Mensch von diesem Werk fasziniert sein wird so wie ich, auch wenn ich schon erwachsen bin. Die Idee das ganze auszuklappen und somit den langen Weg bis hoch ins All darzustellen ist total toll gelungen und für die Kleinen eine richtig tolle Überraschung. Viel mehr kann ich gar nicht sagen, denn ihr müsst einfach erleben, wie großartig dieses Buch ist. Wie viel ihr allein oder mit euren Kindern aus diesem Buch mitnehmen und lernen könnt, wie begeistert sicher sehr viele davon sein werden. Eins der hübschesten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe! Und so einfach wie informativ.

Lesen Sie weiter

„Der weite Himmel über mir“ ist eine Entdeckungsreise, getragen von einem sanften Erzählstil hebt man vom Boden ab und schwebt schwerelos in die unendliche Weite des Himmels. Auf dem Weg durch die Schichten unserer Atmosphäre bis hinauf zur Milchstraße und den Planeten gibt es jede Menge wundersame Dinge zu entdecken. Was befindet sich wohl alles über einem, wenn wir in der Stadt einmal den Kopf vom Asphalt heben und nach oben blicken? Hochhäuser, über die Flugzeuge dahin fliegen, Wetterballons und viel, viel weiter oben Satelliten, eine Raumstation mit Astronauten und die Planeten unseres Sonnensystems. Oder wenn wir in der Natur auf einer Wiese liegen und unser Blick zu den verschiedenen Wolkenformen hinauf gleitet? In luftiger Höhe ziehen Zugvögel vorbei, der Jetstream bestimmt unser Wetter, und was befindet sich eigentlich jenseits unseres Sonnensystems? Dieses Leporello-Bilderbuch ist ein wahrer Gigant. Die Seiten sind zieharmonikaartig zusammengelegt, beidseitig illustriert und kommen entfaltet auf eine beachtliche Länge von 2,5 Metern. Da wird es eng im Kinderzimmer. Die Seiten sind aus einer sehr stabilen, dickeren Papierstärke gefertigt, dem selbst häufiges Falten nichts anhaben kann. Das Buch lässt sich aber auch lesen, ohne es zu seiner vollen Länge auf dem Fußboden auszulegen. Aber um Kindern ein wirkliches Gefühl für die Entfernungen und die Weite zu vermitteln, ist es schon eindrucksvoller, wenn sich das Leporello quer durchs Zimmer zieht. Die Illustrationen sind wunderschön ausgearbeitet und haben Wimmelbuchcharakter. Es gibt wahnsinnig viel zu entdecken. Ob es nun Prägungen oder Glitzereffekte sind, es ist einfach ein liebevoll gestaltetes Meisterwerk. Die kurzen Texte sind sehr informativ. Überhaupt steckt in diesem Buch ein solch enormer Wissensschatz, das es ein jahrelanger Begleiter für Kinder sein kann. Die verschiedenen Schichten der Erdatmosphäre oder die Wolkenarten beispielsweise sind Wissen aus dem Geografieunterricht höherer Klassenstufen. Selbst als Erwachsener kann man viel Wissenswertes aus diesem Buch mitnehmen und sich lange damit beschäftigen. Ich halte „Der weite Himmel über mir“ für ein lehrreiches Bilderbuch für neugierige und aufgeweckte Kinder, aber auch für Erwachsene. Es ist ein gigantisches Werk, nicht nur was die Ausmaße anbelangt. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Inhalt Der Himmel über uns ist nicht einfach nur blau, es gibt nicht einfach nur Wolken - nein, über uns befindet sich noch so viel mehr. Vögel, Schmetterlinge, Flugzeuge und Planeten. Es gibt vieles zu entdecken und bestaunen. Meine Meinung Zunächst einmal hat mich das Buch auf Grund des wirklich wunderschönen Zeichenstils überzeugen können. Ich finde die Illustrationen haben etwas ganz verträumtes und fast schon geheimnisvolles, was einfach super zur Geschichte passt. Sie sind wunderschön und detailreich. Ganz mein Stil! Eine Geschichte per se gibt es gar nicht. Das Buch ist mehr darauf aus Informationen weiterzugeben und das Kind aufzuklären, was alles im Himmel so vor sich geht. Dabei ist wirklich auf vieles geachtet worden. Tiere wie z.B. der afrikanische Sperbergeier oder die Streifengänse werden erläutert. Fachbegriffe wie Kumulonimbus (Gewitterwolke) werden erklärt und auch unser Sonnensystem kommt definitiv nicht zu kurz. Alles in einem kann ein Kind wahnsinnig viel lernen und auch ich habe die eine oder andere neue Information gefunden. Top! Zudem wurde auf viele Details geachtet wie z.B. die Kilometerangaben (also auf welcher Höhe wir uns gerade befinden), die Namen der Sphären und mehr. Ich denke, es ist ein Buch welches man sich mit einem Kind zusammen ansehen kann und Stück für Stück liest - denn es sind schon echt einige Informationen. Trotzdem hat das Buch etwas von einer ganz ruhigen Geschichte, was ich toll finde. Es erschlägt einen nicht mit neuem Input, sondern begleitet einen langsam durch den Himmel. Die Faltseiten sind beidseitig bedruckt. Auf der einen Seite beginnt es mit einem Kind im Wald, auf der anderen Seite mit einem Kind in der Stadt. Beides endet im Universum und so kann man das Buch von beiden Seite beginnen. Die Idee des Faltbuches finde ich ansprechend, obwohl ich zu Beginn etwas gebraucht habe um zu merken, dass ich ganz normal blättern kann. Ich habe es versucht nach und nach auszuklappen, da meiner Meinung nach so der ganze Effekt erst zur Geltung kommt, doch so war es echt schwer zu lesen. Man braucht dann sehr viel Platz, um nach und nach die 2,5m auszuklappen. Aber wie gesagt, man kann auch einfach nur blättern. Ich glaube, dass es für Kinder daher zu Beginn etwas schwierig sein kann. Dennoch eine sehr außergewöhnliche und passende Umsetzung. Fazit Dieses Buch ist, trotz meiner kurzen Rezension, ein Traum. Ich hätte dieses Buch sehr gerne als Kind gelesen und hätte es mit Sicherheit geliebt. Die Illustrationen sind wunderschön und sprechen Kinder, wie auch Erwachsene, an. Auch der Inhalt kann mich überzeugen, denn selbst ich habe noch Neues dazugelernt. Gerade in Zeiten der neuen Medien ist es wunderbar zu sehen, wie wertvoller Inhalt in durch ein Buch an Kinder weitergegeben werden kann. Empfohlen ist das Buch ab 5 Jahren und ich denke mit Begleitung eines Erwachsenen ist dies durchaus möglich. Meiner Meinung nach hat das Buch einen Platz in jedem Kinderzimmer verdient, denn es vermittelt Wissen auf eine ganz wunderschöne Art und Weise. Es ist unterhaltsam, lehrreich und hat dabei einen ganz ruhigen Charakter.

Lesen Sie weiter

Der weite Himmel über mir 🚀⭐️🌞🌕 Diese beiden Bücher möchte ich gern allen Eltern neugieriger Kinder empfehlen. Ganz neu haben wir "Der weite Himmel über mir" Das Besondere hier ist, dass es sich um Leporellos handelt. Man klappt die Bücher auf und sie sind dann 2,5 Meter lang und werden zu einem richtigen Erlebnis. Wir reisen durch die Luft, die Atmosphäre bis ins Universum. Wir treffen auf unserem Weg auf Tiere, Flugzeuge, Wetterballons und Vieles mehr. Je weiter wir noch oben gelangen, desto spannender wird es. Wir lernen einiges über Planeten und Raumstationen, es ist eine ganz tolle Sache dieses Buch als Leporello zu haben. Man kann da mit Kindern ganz toll kreativ werden, sich verkleiden und Astronaut dabei spielen und die Kinder sind hellauf begeistert. Die Illustrationen sind großartig. Wirklich großartig so das es uns als Eltern wahnsinnig Spaß macht mit den Kindern Dinge zu erklären, zu begleiten und begreifen. Diese beiden Bücher sollte man wirklich in jedem Kinderbilder finden. Ganz ernsthaft. 🌍🌎🌏🌍🌎🌏🌍🌎🌏

Lesen Sie weiter