Leserstimmen zu
Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Andrea Martin

Die Geheimnisse von Oaksend-Reihe (1)

(40)
(23)
(1)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Die Monsterprüfung ist ein fantastischer Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe und gleichzeitig das Debüt von Andrea Martin. . Ich hatte mich sofort in das liebevoll gestaltete Cover verliebt und war ganz neugierig auf was für Monster man dahinter stoßen würde. . Auch die innengestaltung ist gut gewählt. Man findet immer wieder kleine Illustrationen der Charaktere. . Man wird direkt in die Geschehnisse „hineingeworfen“ und erlebt die beginnende Freundschaft von Robin und Melvin von Anfang an mit. . Zusammen erleben die beiden einige Abenteuer, die ihre Freundschaft nur noch mehr festigt. . Der schreibstil ist für Kinder ab 9/10 Jahren sehr gut geeignet. Er ist flüssig, hat klare Sätze, die nicht zu kompliziert sind. . Bei Melvins Beschreibung musste ich irgendwie sofort an Sully von MonsterAg denken, nur in sehr viel süßer.😁 . Es ist monstermäßig gut, hat viele Lachanfälle produziert und man wünscht sich am Ende einfach sein eigenes Schutzmonster.

Lesen Sie weiter

super spannende neue Kinderbuchreihe

Von: Zweifachmama aus Moritzburg

21.05.2019

Die Monsterprüfung/Die Geheimnisse von Oaksend ist der erste Band einer neuen Kinderbuchreihe und zugleich das fantastische Debüt von Andrea Martin. Robin lebt nach dem Tod seiner Eltern bei seinem Großvater in Oak-send. Er muss täglich die Streiche seiner Mitschüler über sich ergehen lassen und hat keine Freunde. Unverständlich ist für mich, warum kein Lehrer eingreift und dem ganzen Einhalt gebietet. Eines Tages steht Melvin, ein angehendes Schutzmonster vor ihm. Seine Aufgabe ist es Robin vor jeglichem Unheil zu bewahren. Robin ist völlig fasziniert von seinem Schutzmonster und seiner Welt. Schnell werden die beiden Protagonisten zu Freunden und erleben allerhand Abenteuer. Melvin hilft Robin, dass er Ruhe vor den gemeinen Schulkameraden hat und andersrum setzt Robin alles daran um Melvin bei seiner Prüfungsaufgabe zu unterstützen. Das Cover ist passend zum Inhalt gestaltet und auch die schwarz/weiß Illustrationen im Buch sind Max Meinzold sehr gut gelungen. Die 312 Seiten gliedern sich in 22 Kapitel und fliegen nur so dahin. Die Schriftgröße ist für Kinder gut gewählt und auch der Schreibstil der Autorin ist sehr bildhaft und spannend. Das Buch ist für Zehnjährige empfohlen, meine achtjährige Tochter konnte das Werk aber auch nicht mehr aus den Händen legen und war begeistert. Ein wirklich tolles Leseerlebnis. Wir können es kaum erwarten, wie es im Herbst mit Band 2 weitergeht und welche Abenteuer Robin und Melvin erleben werden.

Lesen Sie weiter

Bezaubernd

Von: Mino

13.05.2019

Robin ist fast 11 Jahre alt und lebt bei seinem unsensiblen Opa Rufus, weil seine Eltern bei einem tragischen Unfall gestorben sind. Robin geht zur Schule , die alles andere als schön für ihn verläuft. Ständig wird er von den anderen geärgert. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicheres als einen Freund der für ihn da ist und vlt ihn von den fiesen Machenschaften der anderen zu beschützen. Dieses Wunsch soll in Erfüllung gehen . Eines Nachts stand ein Fellknüll vor ihm und gibt sich als sein Schutzmonster aus ,namens Melvin. Er erzählte ihm, dass Robin sich das gewünscht hätte. Als er an den Druidensteinen war . Die Menschenwelt und die Monsterwelt gibt es wirklich meinte Melvin . Ab heute bin ich dein Schutzmonster und werde dich vor allem schützen was passiert. Denn nicht alle Monster sind Beschützer ...wie in jeder Welt gibt es gute wie auch böse. Die Geschichte ist super schön Erzählt mit viel Humor und vielstimmig . Das finde ich ganz wichtig bei einer Erzählung . Meiner Tochter (8 J.) hat es super gefallen und sie konnte alles plausibel nachvollziehen und war super entspannt bei Zu hören. Sie hört es jetzt täglich und hat sich verliebt. Wir freuen uns schon auf den nächsten Teil. Das Cover ist ein Hingucker und total ansprechend. Ein gelungenes Hörspiel/ Buch

Lesen Sie weiter

Robin ist fast 11 Jahre alt und lebt bei seinem unsensiblen Opa Rufus, weil seine Eltern bei einem tragischen Unfall gestorben sind. Robin geht zur Schule , die alles andere als schön für ihn verläuft. Ständig wird er von den anderen geärgert. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicheres als einen Freund der für ihn da ist und vlt ihn von den fiesen Machenschaften der anderen zu beschützen. Dieses Wunsch soll in Erfüllung gehen . Eines Nachts stand ein Fellknüll vor ihm und gibt sich als sein Schutzmonster aus ,namens Melvin. Er erzählte ihm, dass Robin sich das gewünscht hätte. Als er an den Druidensteinen war . Die Menschenwelt und die Monsterwelt gibt es wirklich meinte Melvin . Ab heute bin ich dein Schutzmonster und werde dich vor allem schützen was passiert. Denn nicht alle Monster sind Beschützer ...wie in jeder Welt gibt es gute wie auch böse. Die Geschichte ist unheimlich schön geschrieben und super spannend gestaltet. Die Zeichnungen in dem Buch sind ein absolutes Highlight. Ich fand die so niedlich und beim vorlesen konnte meine Tochter sich die Figuren super vorstellen. Das Cover ist ein Hingucker und total ansprechend . Freue mich auf den zweiten Teil.

Lesen Sie weiter

Bödiker-Buchhandlung

Von: Lisa Giesen aus Haselünne

07.05.2019

Ein super Buch!! Tolle Sprache und eine gute Mischung Fantasy/Realität...!

Lesen Sie weiter

Buchhandlung Axel Kern

Von: Daniela Düterle aus Reichenbach

16.04.2019

Freundschaft und der festen Glauben daran kann stark machen und Leben verändern. Gerade einer meiner Lieblingsempfehlungen!

Lesen Sie weiter

Beim Cover dachte ich eher daran das man sich vor den Monstern fürchten muss. Dies ist nicht ganz der Fall. Jedenfalls nicht vor jedem. Robin wünscht sich einen Freund und bekommt diesen in Form eines Monsters namens Melvin. Zuerst kann Robin es nicht glauben, dass nun ein Monster sein bester Freund sein soll und denkt das er all dies nur geträumt hat. Aber das Gegenteil ist der Fall. Melvin ist echt und seine Aufgabe besteht darin Robin zu beschützen. Doch um diese Aufgabe komplett erfüllen zu können, muss Melvin noch eine Prüfung ablegen. Wird er diese bestehen? Der Weg dorthin ist nicht ganz ungefährlich. Außerdem gibt es noch weitere Monster, die nicht ganz so lieb sind wie Melvin. Und Robin muss vorsichtig sein das niemand ihn für verrückt hält, denn Melvin ist für andere unsichtbar.   Ich habe hier das gekürzte Hörbuch gehört und fand den Leser Jona Mues wirklich klasse. Er hat den einzelnen Figuren so viel Leben eingehaucht und auch seine Vorlesestimme ist nicht ermüdend. Ich habe ihm sehr gerne zugehört und würde mich auf noch mehr Abenteuer von Robin und Melvin freuen. 

Lesen Sie weiter

Buchhandlung Gustav Fuss

Von: Tanja Bemerl aus Waldmünchen

04.04.2019

Ein wunderschönes Kinderbuch. Es ist witzig, aber auch spannend geschrieben. Melvin, der Robins neuer Freund wird, der eigentlich ein Schutzmonster ist, erlebt viele Abenteuer mit Robin. Am liebsten möchte man auch so ein Monster als Freund!

Lesen Sie weiter