Leserstimmen zu
Pasta Cakes - Die besten Ideen für pikante Nudel-Kuchen

Christelle Huet-Gomez

(1)
(2)
(1)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Als großer Pastafan ist dieses Buch natürlich ein Muss. Umso gespannter war ich als ich es endlich in den Händen gehalten habe und den ersten Blick hinein geworfen habe. Das ein oder andere Rezept kannte ich zwar vorher schon, aber ich konnte auch viele neue kennen lernen. Die Rezepte sind einfach und gut verständlich erklärt. Egal wie viel Erfahrung man in der Küche hat schafft man zumindest einen Teil der Rezepte. Die Bilder machen auf jeden Fall Lust zum Ausprobieren.

Lesen Sie weiter

Dieses tolle Kochbuch habe ich durch Zufall entdeckt. Mein Freund und ich sind große Nudelfans, sodass ich mir dachte, dass es doch mal etwas anderes wäre, als immer nur normale Nudeln mit unterschiedlichen Soßen. Und ein echter Hingucker ist es immerhin auch. Hardcover: 80 Seiten Verlag: Bassermann Sprache: Deutsch Preis Print: 9,99€ ISBN: 978-3-8094-3958-5 Klappentext Nudeln in Kuchenform, pikant, lecker und einfach gemacht. Diese neue Art des Nudelauflaufs ist für alle Pastafans eine Entdeckung: neue tolle Zutatenkombinationen, neue Präsentation, neue Aromen. Der Partyhit mit Begeisterungsgarantie! Meine Meinung Nudeln gibt es in so vielen Variationen und Formen. Dementsprechend kann man auch sehr viel mit Nudeln anstellen. Doch sie in einem Kuchen verwenden, auf diese Idee bin ich bis zu diesem Buch nicht gekommen. Das Cover allein hat mich schon sehr neugierig gemacht, sodass ich dieses Buch einfach haben musste, um die Rezepte auszuprobieren. Im Buch sind viele verschiedene Rezepte enthalten. Man findet also für jeden Geschmack etwas. Egal ob herzhaft, würzig oder sogar süß. Letzteres hat mich wirklich überrascht. Einen Milchnudelkuchenkannte ich vorher noch nicht und ich habe mich bis jetzt auch noch nicht getraut, diesen zu versuchen. 🙂 Die Rezepte sind von bekannten, herkömmlichen „Kuchen“ wie Bolognese bis zu „exotischen“ Sachen wie Kaninchen und Oliven. Die eher extravaganten Sachen muss man mögen, mein Fall sind sie nicht gerade, aber solche Kuchen wie Mac & Cheese, Bolognese, Lachs & Brokkoli schmecken richtig lecker. Die Rezepte 1 zu 1 übernehmen kann man machen, aber da oft etwas dabei ist, was man normalerweise nicht zu Hause hat, kann man diese auch abwandeln und sie schmecken trotzdem noch super. Als Ideenvorlage ist das Buch also richtig toll. Besonders wenn man Gäste da hat, sind diese Nudelkuchen ein wirklich toller Hingucker. Mein Fazit Als Ideenvorlage ist dieses Kochbuch perfekt. Man findet viele verschiedene Rezepte, die für verschiedene Anlässe geignet sind. Die Kuchen sehen alle echt klasse aus, sodass sie auch einen super Hingucker auf jeder Party bieten. Kann ich also nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Schöne Ideen

Von: Becky

11.10.2018

Im Buch enthalten sind einige witzige Ideen für Nudelgerichte, die allesamt im Ofen gebacken werden und vom Prinzip wie Kuchen aussehen sollen. Letztlich handelt es sich also um Nudelaufläufe und da diese bei uns immer gut ankommen, bin ich immer gespannt auf neue Ideen. Ganz besonders verlockend finde ich noch die Kombinationen: „Quattro Formaggi“, „Kürbis & Haselnüsse“ und auch die im Ofen gebackenen Milchnudeln werde ich bestimmt noch zubereiten. Die Rezepte sind allesamt sehr einfach gemacht, wurden appetitlich fotografiert und taugen so super als Familienessen.

Lesen Sie weiter

Pasta Cakes hat sich unfassbar gut angehört und ich musste es haben. Zum Aufbau. Direkt am Anfang gibt es ein kleines Nudel Einmaleins zu den verschiedenen Pasta- Sorten und ein paar Grundlagen speziell für Pasta-Cakes. Nachfolgend enthält dieses Rezeptbuch 33 Rezepte. Bei den Bildern läuft einem das Wasser tatsächlich im Mund zusammen. Jedes Rezept nimmt eine Doppelseite ein. Auf der linken Seite stehen die Zutaten und die Anleitung. Infos zur Zubereitung sowie Vorbereitungszeit, Backzeit, Ruhezeit und die Größe und Art der Backform die man benötigt. Außerdem sind auf dieser Seite die Zutaten im Rohzustand abgebildet. Auf der rechten Seite ist dann der fertige Pasta Cakes zu sehen und die Bilder sind wirklich wirklich toll. Bei den Cakes ist definitiv für jeden Geschmack etwas dabei. Allerdings, und das ist der einzige Kritikpunkt den ich habe, sind nur drei Pasta Cakes dabei, die meisten Kinder probieren würden. Viele Mamas kennen ja das Problem. Sobald etwas überbacken ist und nicht so ganz eindeutig zu sehen ist was drin sein könnte werden viele Kinder dezent skeptisch. Und mit Muscheln, Sardinen, Kapern, Oliven und Nüssen brauche ich ihnen gar nicht erst kommen. Aber ich werde definitiv einiges ausprobieren in den nächsten Tagen. Ein Bolognese Cake, Hähnchen &Käse und der süße Milchnudel-Cake stehen schon auf meinem Essensplan. Für Pasta-Fans ein tolles Rezeptbuch. Verständliche Anleitungen und super schöne Bilder die den Appetit definitiv anregend

Lesen Sie weiter