Leserstimmen zu
Entdecke dich

Elena Brower

(23)
(13)
(1)
(1)
(0)
Paperback
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Das Buch oder besser Journal ist wunderschön und kreativ gestaltet, dabei ist es aber gleichzeitig nicht überladen. Auf übersichtlichen Seiten wird man dazu animiert über sich selbst nachzudenken und zu reflektieren. Zu Themen wie "ich bin", "ich sehe", "ich vertraue" wird man mit Hilfe von verschiedenen Fragen dazu gebracht seine Wünsche und Gedanken zu formulieren. Genau das, wozu einem heutzutage viel zu oft die Zeit fehlt. Noch habe ich das Buch nicht komplett ausgefüllt, es wird mich sicher in den nächsten Wochen und Monaten begleiten. Doch selbst, wenn das Buch fertig ausgefüllt ist, eignet sich es als schönes Nachschlagewerk zu dir selbst. Das Buch ist sehr stark auf weibliche Leser ausgerichtet, das finde ich etwas schade.

Lesen Sie weiter

Inhalt Mit mehr als 150 wunderschönen Seiten voller Fragen, Lektionen, Inspirationen und viel Platz zum Schreiben, Zeichnen und Nachdenken weist uns dieses Journal den Weg zu uns selbst. Es ist eine Einladung, uns mit Stift und Papier der Weisheit in unserem Inneren anzunähern. Wann immer wir eine neue Richtung im Leben einschlagen wollen, eine neue Perspektive brauchen, wann immer wir in unserer Mitte und unserer Kraft ankommen müssen: Viele der Antworten, nach denen wir suchen, sind in uns selbst verborgen, wo sie darauf warten, von uns gefunden zu werden. Rezension Ein wunderschön gestaltetes Achtsamkeits-Journal, welches einem die Freiheit lässt, das ganze so zu gestalten wie es sich für einen richtig anfühlt. Ein ganz toller Weg zur Selbstfindung und mehr darüber nachzudenken was einem gut tut. Mit sich selbst und seinem Körper besser umzugehen. Auch die Einarbeitung von Meditation ist wunderbar mit eingebracht und gibt einem die Ruhe sich mit den verschiedenen Themen in dem Journal auseinander zu setzen.

Lesen Sie weiter

Mehr als ein Tagebuch.. Als Yogafan und Meditationsanfänger, kann ich nur dazu raten, ein solches Buch zu führen. Bulletjournal für die Seele. Alltagshandlungen zu Ritualen werden lassen und sich selbst interviewen. Schöne Aufgaben für einen entspannten Alltag.

Lesen Sie weiter

Ich mag das Achtsamkeits-Journal, weil es mir absolute Freiheit bei der Interpretation der Seiten lässt. Ich entscheide, wie ich welche Seite bearbeite und nutze (als Collage, als Notizbuch, als Gedankenanstoß usw.) und natürlich auch, wie ich sie verstehe. Das Achtsamkeits-Journal ist nicht nur zum Üben von Achtsamkeit super, sondern auch zur Selbstfindung. Die Seiten laden dazu ein, sich auf kreative Art und Weise selbst zu entdecken. Zu manchen Seiten finde ich nicht sofort einen Zugang, sondern erst "im Laufe meines Lebens". Das finde ich besonders spannend, weil das Buch (für mich jedenfalls) nie zu Ende "gelesen" werden kann.

Lesen Sie weiter

Immer mal wieder habe ich es mit Tagebuch-Schreiben versucht, habe aber nie lange durchgehalten. Dann habe ich das Konzept eines Bullet Journals für mich entdeckt und mache das nun auch schon länger – wenn auch inzwischen aus Zeitgründen in einer sehr abgespeckten Form. „Entdecke dich“ ist nun ein Journal, dass die beiden Dinge so ein bisschen verbindet – es ist schön gestaltet und man hat ein paar Dinge, an denen man sich orientieren kann, der Stil an sich ist aber mehr der eines Tagebuchs. Das Journal ist in verschiedene Kapitel unterteilt, in denen man sich auf andere Aspekte des Selbst konzentriert – Ich bin, fühle, mache, liebe, spreche, sehe, verstehe, vertraue und diene. Jedes davon beginnt mit einer Meditation und dann verschiedenen Sätzen und Ideen, zu denen man dann jeweils etwas über sich schreiben kann. Ich finde die Idee ziemlich gut und auch die Umsetzung super – es bringt einen dazu, wirklich gründlich über einen selbst und sein Leben nachzudenken und Ruhe zu finden. Und dann ist es einfach wunderschön gestaltet – jeder Teil hat eine andere Farbe, die Gestaltung ist mit Wasserfarbe und Tinte entstanden und einfach so, so schön geworden. Ich muss aber sagen – auch wenn ich Tagbüchern und Journals nicht abgeneigt bin, war dieses Journal nicht ganz das Richtige für mich, weil ich allein schon mit Meditation nicht soo viel anfangen kann – aber ich denke, für jemanden, der sowieso in diese Richtung interessiert ist, könnte dieses Journal nicht besser sein. Fazit: Wunderschön gestaltet und perfekt für alle, die sich in Richtung Meditation und Achtsamkeit interessieren.

Lesen Sie weiter

Ich bin ja ein totaler Fan solcher Bücher, wo man sich selbst ausleben kann und davon gibt es nicht nur Handletterin- und Zeichenbücher. Nein, es gibt auch Bücher in denen man sich selbst entdecken und vorallem besser kennenlernen kann. Dieses Buch fordert einen regelrecht dazu auf. Gerade die liebevolle Gestaltung mit den Wasserfarben hat es mir angetan. Man bekommt erstmal sofort gute Laune beim aufklappen des Buches und das Wichtigste...auch direkt Motivation loszulegen. Was mir gut gefallen hat war, auch die Aufteilung der 9 Kapitel. Jedes Kapitel dient dazu sich selbst ein Stück näher zu kommen. Die Kapitelwidmungen waren zB. "ich bin, ich fühle, ich liebe". Dazu waren die Kapitel auch sehr vorteilhaft aufgebaut, sodass man nicht immer umdenken musste. Jedes Kapitel war in etwa gleich aufgeteilt. An manchen Tagen hatte ich allerdings keine Lust direkt nach der Reihenfolge zu gehen. An diesen Tagen habe ich einfach irgendeine Seite aufgeschlagen und losgelegt. So habe ich, meiner Meinung nach, auch Freude an dem Buch behalten. Fazit: Dieses Journal ist eine wunderbare Erfahrung und hilft dabei sich selbst besser zu verstehen und kennenlernen. Vorallem finde ich, dass es für jeden eine prima Geschenkidee wäre. Dieses Buch verlangt zwar, dass man sich Zeit nimmt, aber diese Zeit ist dann definitiv auch sinnvoll investiert.

Lesen Sie weiter

Nimm dir Zeit und Aufmerksamkeit für dich Elena Brower, unter anderem Yogalehrerin, greift in diesem Achtsamkeits-Journal kapitelweise verschiedene Aspekte auf und führt den Leser so auf eine Erkundungsreise sich selbst gegenüber. Die Kapittel beginnen mit einer Meditation, bieten Fragen, Affirmationen, Zitate verschiedener persönlichkeite, Fragenkataloge, kleine Aufgaben und jede Menge Platz für eigene Eintragungen. Gefördert wird der eigene Dialog und die Weisheit des eigenen Herzens, wenn man sich Gedanken darüber macht, wie sich beispielsweise Liebe, Stille, Vergeben, Intergrität oder Loslassen zum richtigen Zeitpunkt anfühlt. Sehr gut gefällt mir auch eine Übung, die sich mit der eigenen Erinnerung an bestimmte, zeit- und entwicklungsbedingte Situationen im Verlauf des eigenen Lebens auseinandersetzen lässt. Das Buch wurde sehr dezent mit Aquarelltechnik und Fotos illustriert, wirkt insgesamt sehr ansprechend; manchesmal hätte ich mir jedoch etwas mehr Tiefe gewünscht. Ich habe es zunächst von Anfang bis Ende gelesen und bin froh, dass man nicht in dieser Reihenfolge eintragen muss, sondern auch seine ganz eigene Wahl treffen und einfach irgendwo beginnen und fortfahren kann. So kann jeder in seinem eigenen Tempo und eigenen Schwerpunkten über sich, sein Leben, seine Werte nachdenken, sich seiner Aufmerksamkeit sich selber gegenüber bewusst werden und sein ganz eigenes Buch gestalten, das so gut wird, wie man es selber zulässt.

Lesen Sie weiter

Das Buch andere Buch “entdecke dich*” ist ein Journal mit viel Platz für eigene Gedanken. Es ist in verschiedene Kapitel unterteilt und lädt dazu ein, sich mit den eigenen Gefühlen und Ansichten zu beschäftigen. Jedes Kapitel enthält eine Meditation.Besonders gut gefällt mir das mit Aquarell Zeichnungen hinterlegte Layout. Die Kapitel heißen ich bin, ich fühle, ich mache, ich liebe,ich spreche usw..Die Autorin Elena Brower ist Yogalehrerin, Malerin, Schriftstellerin und Designerin.Das Achtsamkeits-Journal ist für Menschen,die sich mit Persönlichkeitsentwicklung und den eigenen Gefühlen intensiv auseinandersetzen wollen ein schöner, persönlicher Schatz für Notizen.

Lesen Sie weiter