Leserstimmen zu
Der unglaubliche Rover

Roddy Doyle

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Rover rockt!

Von: Bine

05.03.2020

Nun gut, der unglaubliche Rover ist zugegeben schon etwas alterschwach. Aber dennoch ist er sehr pflichtbewusst und verfolgt sein "Kacke-Einsammel-Geschäft" in Irland mit seinem Neffen Messi (ein etwas jüngeres Hündchen) sehr gewissenhaft. Die Hundekacke sammelt Rover für die Giggler (Hasenähnliche Gnome), die diese Hundekacke Leuten vor die Füße schmeißen, die böse zu Kindern waren. Als das sehr unternehmungsluastige Baby Emily der Familie Fleetwood verschwindet, ist Rover gleich hinterher. Es hüpft von der Lampe direkt in den Postsack der grummeligen Frau Postfrau, die mit dem Rad unterwegs ist und damit beginnt erst so richtig das Abenteuer. Das ganze führt Rover und Messi bis auf den Flughafen. Ob sie es schaffen, das kleine Baby Emily wieder mit ihrer Familie zu vereinen erfahrt ihr in dem Buch. Es ist wirklich sehr witzig aufgebaut und die Kapitel werden manchmal von Krackern unterbrochen. Das Buch ist so unkonventionell und erfrischend neu, sodass es wirklich Spaß machte, damit in der Wanne unterzutauchen.

Lesen Sie weiter