Leserstimmen zu
5 Schritte zum Frieden mit dem inneren Kind

Lisette Schuitemaker

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 17,00 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 24,50* (* empf. VK-Preis)

zwiegespalten

Von: R. Müller

29.07.2019

Fazit: Zwiegespalten - Zum einen waren wirklich wunderbare und sehr einfach nachzuvollziehende Beispiele angeführt. Zum anderen kam in mir das Gefühl hoch: egal was ich tue - mein Kind kann in jeder noch so einfachen Situation einen negativen Glaubenssatz bekommen... Naja, irgendwie ist es ja auch so, für den einen bedeutet etwas das wir tun (oder Nichtstun) die Welt und für den anderen ist es einfach nur ein Tun. Als Mutter mit dem Blick auf die Erziehung ist es nicht einfach gewesen zu lesen. Als erwachsene Frau die im Rückblick ihre eigene Kindheit anschaut, sehr befreiend was die eigenen Glaubenssätze anbelangt *lächelt* Immer wieder gespickt mit Sätzen, positiv wie negativ, in denen man sich wiedererkennt ist es ein Buch um an und mit sich zu arbeiten. Beispiele gefällig?... ich bin perfekt in meiner Unvollkommenheit. Genau wie alle anderen. Wir tun unser Bestes, aber wir sind törichte und unberechenbare Wesen. Das ist ein Teil des Menschseins. Niemand ist perfekt. Das ist die Realität. Ich bin ich selbst. Das waren nur Positive? ... stimmt! ;-))

Lesen Sie weiter

Ein Muss für ein Leben in Souveränität.

Von: marc langkammerer aus Wachenroth

15.06.2019

Dieses Buch erlaubt dem Leser sich der schon im Kindesalter über 'suggerierte' Glaubenssätze gesetzten Limitationen bewusst zu werden und hinwegzusetzen, um ein glückliches Leben in Souveränität und Unabhängigkeit zu leben. Das ursprüngliche Individuum, welches jeder Einzelne von Geburt an ist tritt wieder in den Vordergrund und kann gelebt werden.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch ist ein wahrer Schatz! Es wird definitiv jeden Leser auf ganz eigene Art und Weise berühren und sehr positiv verändern. Wir kommen wieder mit all den Gaben und Geschenken, die wir ursprünglich in unser Leben mitgebracht haben in Verbindung und können den Mut finden diese zu leben.

Lesen Sie weiter