Leserstimmen zu
Eltern family Weihnachtsmärchen

Charles Dickens, Hans Christian Andersen

(8)
(3)
(1)
(0)
(0)
€ 16,99 [D]* inkl. MwSt. | € 17,50 [A]* | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Schneekönigin - Quelle: Pixabay Gerade den Kleinen erscheinen die Tage vor Weihnachten endlos lang. Allerlei Adventskalender sorgen da für mögliche Ablenkungen, doch hier haben sich die Gestalter wirklich etwas einfallen lassen. Eine schöne Kombination aus dem Lauschen von Märchen und aus dem Ausmalen von liebevollen kleinen Zeichnungen. In dem kleinen Adventskalenderbüchlein gibt es 24 kindgerechte weihnachtlich-winterliche Motive mit hohem Aufforderungscharakter - gezeichnet von Nina Müller. Dazu befinden sich in dem gemeinsamen Schuber 2 CDs mit zwei Märchen von jeweils etwa einer Stunde Lauflänge. Nina Kunzendorf liest das alte Märchen von Hans Christian Andersen von der Schneekönigin und der starken Freundschaft der beiden Kinder Kay und Gerda, die es letztlich vermag, den bösen Zauber der hartherzigen Königin zu brechen. Und Benno Fürmann liest die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, verkürzt und abgewandelt im Dialog mit dem Geist Marley, der auf die Geschehnisse um Ebenezer Scrooge zur Weihnachtszeit zurückblickt und manche vielleicht schwerer zu verstehende Begebenheit kurz erläutert. Für mich etwas befremdlich, aber letztlich trägt dieser Kniff wohl doch dazu bei, dass die Geschichte auch schon von jüngeren Kindern verstanden werden kann. Empfohlen wird das Hör- und Malerlebnis für Kinder ab 5 Jahren. Bei so jungen Kindern würde ich dann doch das gemeinsame Lauschen mit einem Erwachsenen empfehlen, der ggf. die ein oder andere Passage dann noch erläutern kann. Die Idee, Kinder während des Hörgenusses ausmalen zu lassen, finde ich jedenfalls sehr gelungen. Wirklich ein nettes Mitbringsel für die Adventszeit, das tatsächlich zur Besinnlichkeit beitragen kann. © Parden

Lesen Sie weiter

Weihnachtszeit ist Geschichtenzeit und klassische Märchen gehören unbedingt dazu. Diese CD enthält zwei besondere Märchen, die zum Winter und zur Weihnacht wunderbar passen. Diese Lesungen dauern jeweils circa eine Stunde und die sprachliche Umsetzung ist auch für Kinder verständlich gelungen. Allerdings würde ich das Alter nicht wie bei der Verlagsempfehlung auf 5 Jahre setzen, sondern ab 7 Jahre. Für kleinere Kinder ist die Thematik sicher nicht so verständlich. Beide Sprecher bringen ihre Stimmen so gekonnt zum Einsatz, dass man die verschiedenen Figuren vor sich sieht. Nina Kunzendorf hat eine sanfte und präzise Erzählstimme, mit der sie ihre Hörer in eine Zauberwelt voller Kälte zieht und diesem Märchen damit genau die richtige Atmosphäre verschafft, die auch Kinder in ihren Bann zieht. Am Ende siegt die Liebe der Kinder gegen Kälte und den Zauber der bösen Königin und alles wird gut. Eine herzerfüllende Geschichte mit Spannung und Winterkälte für Eltern und Kinder. Benno Fürmann entführt mit unterschiedlichen Stimmvarianten und reichlich Humor die Zuhörer in eine zauberhafte Welt mit Geistern. Wie er diese Geister mit Leben füllt, lässt auch bei den Kleinen die Angst vor ihnen schwinden und sie entdecken, dass auch böse Menschen sich ändern können. Die Geschichte findet mit dem schönen Weihnachtsfest am Ende seinen Höhepunkt. Zusätzlich zu den CD´s sorgt ein kleiner Adventskalender mit hübschen Weihnachtsmotiven für Freude beim Ausmalen. Hören und Malen passt toll in die Zeit vor Weihnachten und sorgt für gemütliche Stunden mit der ganzen Familie. Meine Empfehlung ist ab 7 Jahren.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung zum Weihnachtsmärchen: Die Schneekönigin und die Weihnachtsgeschichte Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Sicherlich kennt ihr schon die Eiskönigin und ich meine hier nicht Frozen von Walt Disney sondern wirklich dieses das es schon so lange gibt und wo die Spiegelscherbe im Herz landete. Wo Kai gerettet wird von der Liebe und wo die Menschen noch an den Teufel glaubten. Oder kennt ihr das Märchen, wo drei Weihnachtsgeister nachts einen Mann besuchen und ihn richtig in Angst und Schrecken versetzen aufgrund seines Verhaltens? Nein? Dann wird es aber Zeit. Wie ich das Gehörte empfand: Ich finde es toll, das die beiden Märchen von zwei verschiedenen Erzählern erzählt wird, aber am meisten mochte ich das zweite Märchen, nämlich das Weihnachtsmärchen, weil das eher wie ein Hörspiel klang, weil der Sprecher es so toll sprach und es dadurch lebendiger wurde. Dagegen ist das Hörbuch 1 auch nicht verkehrt, aber da musste ich mich mehr zurückziehen, am besten mein Strickzeug in der Hand haben, einen Tee an meiner Seite (okay auch Kakao) und bewusst zuhören musste. Beim zweiten war das wie nebenbei und doch besonders. Sprecher: Es ist toll wie unterschiedlich die Sprecher agieren und doch ein Werk daraus wird. Die Geschichten sind einfach bewegend, auch wenn sie schon so bekannt sind, ist es immer wieder toll, wie Betonungen und Gedanken ein Hörbuch so positiv besetzen. Und das gelingt den Beiden sehr gut. Märchen: Beide Märchen sind in sich hart, wenn man sich das so genau überlegt, aber wirklich klar wird einem das nicht, weil mit viel Spannung und Liebe die Märchen enden, und einfach klar ist, die Liebe ist so viel mehr und Stärker als es jeder Hass es je könnte. Wenn man jedoch die Gegenstücke von Walt Disney zu diesen Märchen ansieht, dann merkt man recht schnell, welche Geschichten wirklich kindlicher gestaltet sind und wie unterschiedlich die Originale doch sind. Ich für mich muss aber gestehen, das vergleichen doof ist, denn jede Geschichte für sich ist einfach besonders und auch schön. Und gerade wenn die Sprecher die Geschichten so toll gestalten. Besonderheit: Dieses Mal ist bei dieser Höredition ein Malbuch dabei, das man als Adventskalender wunderbar nutzen kann, denn für jeden Tag gibt es ein Bild zum Ausmalen, das finde ich ein gelungenes Gimmick das ich einfach süß finde. Jedoch muss ich gestehen, ich hab noch kein Bild davon ausgemalt, weswegen ich es euch nicht zeigen kann, aber ich glaube man kann Kinder in der Adventszeit mit dieser CD – Box wirklich gut beschäftigen kann. Empfehlung: Für den Advent finde ich dieses Hörbuch klasse! Einerseits weil es zwei verschiedene besondere Märchen sind, zum anderen ist es aber einfach toll sich hinzusetzen und einfach zu lauschen und evtl. sogar nebenbei einfach ein Bild auszumalen, das man dann auch als Postkarte nutzen kann. Bewertung: Ich möchte dem Hörbuch gerne vier Sterne geben, die aber ganz knapp den fünf Sternen liegen.

Lesen Sie weiter