Leserstimmen zu
Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Beth O'Leary

(81)
(39)
(7)
(1)
(0)
€ 10,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Dieses Buch ist so niedlich wie ein Welpe! Es handelt von Leena und Eileen - Enkelin und Großmutter - die beide eine dramatische Veränderung in ihrem Leben brauchen. Deshalb beschließen sie, dass sie für zwei Monate ihr Zuhause wechseln: Oma Eileen zieht nach London, während Leena aufs Land fährt! Diese Geschichte wird dein Herz erwärmen, dich von der schönen englischen Landschaft träumen lassen und dir werden die starken weiblichen Charaktere ans Herz wachsen! Ich habe es besonders geliebt, aus der Perspektive von Eileen, der Großmutter, zu lesen. Es ist so selten, dass Bücher ältere Protagonisten haben und obendrein war Eileen supersüß (ich meine die Wingman-Bibliotheksszene? Muss ich noch mehr sagen?!) Natürlich ist die Handlung ziemlich vorhersehbar und vielleicht etwas kitschig. Aber im Ernst: WEN INTERESSIERT'S! Denn es ist eine so aufmunternde und fröhliche Lektüre, dass man während der ganzen Geschichte nichts anderes tun kann, als zu lächeln! Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Lesen Sie weiter

Tolle Atmosphäre!

Von: Dina

08.10.2020

Die Story ist recht ungewöhnlich und bisher habe ich noch nie eine ähnliche Story gelesen, was mir sehr gefallen hat. Ich mochte es, dass es in dem Buch nicht so viel Drama gab und es mehr um die Aufarbeitung der Vergangenheit ging, viel Drama hätte meiner Meinung nach auch nicht zu der Story gepasst. Allerdings war die Handlung und vor allem das Ende sehr vorhersehbar. Dennoch habe ich das Lesen sehr genossen, da das Buch wirklich zum Wohlfühlen war. Das war mein erstes Buch von Beth O´Leary und ich kam durch den lockeren Schreibstil schnell in die Geschichte und bin nahezu durch die Seiten geflogen. Ich hoffe, dass bald neue Romane von der Autorin kommen, bis dahin werde ich auf jeden Fall Band 1 „Love to share“ lesen. Die Charaktere waren sehr süß, vor allem aber Eileen, die Oma von Leena war zum Gern haben. Sie ist sehr selbstbewusst und mutig und das mochte ich an ihr. Ich habe mich immer sehr auf ihre Perspektiven gefreut, da sie mir am besten gefallen haben. Die Enkelin Leena war am Anfang sehr naiv, das hat mich etwas gestört, es wurde dann allerdings im Laufe des Buches besser und ich wurde mit ihr warm. Das Buch war sehr humorvoll und hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Es hatte eine schöne Atmosphäre und auch eine tolle Idee, die ich so noch nie gelesen oder gesehen habe. Allerdings hat mir das gewisse Etwas gefehlt und es war dann doch etwas schade, dass mich das Buch nie wirklich überraschen konnte, da es sehr vorhersehbar war. Fazit: Es war ein sehr schönes Buch mit toller Atmosphäre und interessanten Charakteren, aber mir hat das gewisse Etwas in dem Buch gefehlt.. Außerdem konnte es mich nie wirklich überraschen, aber das wenige Drama hat mir gefallen, da es gut zur Story gepasst hast. Beth O´Leary hat mit “Time to love – tausche altes Leben gegen neue Liebe” ein schönes Buch für Zwischendurch geschrieben, dass eine angenehme Atmosphäre hatte.

Lesen Sie weiter

UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH Berührend, charmant und einfach wunderschön – nach »Love to share« der neue Roman von Shootingstar Beth O'Leary Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen? EIGENE MEINUNG ich habe mich für dieses Buch entschieden , da ich auch Time to share gelesen habe und dieser sich sehr schnell in mein Herz geschlichen hat, dieses Buch machte mit seinen Klappentext und schlichten Cover so viel Hoffnung auf mehr, erwartet habe ich eine packende Liebesgeschichte, die auch versucht wurde zu schreiben. Allerdings ging diese für mich nicht genug in die Tiefe ich habe mir mehr für Leena und ihren Traummann gewünscht , ich habe mir nicht so eine hippe, Großmutter vorgestellt auch wenn ich sagen muss, diese hat mich mit ihre ende 70 noch sehr gut mitgenommen. Dazu muss ich aber sagen , ich arbeite im Seniorenheim Vollzeit und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass diese Geschichte im Ansatz nur hätte funktionieren können. Desertieren möchte ich nicht wissen wenn meine Bewohner in den Alter noch so gehandelt hätten wie die Protagonistin Eileen, umso mehr fand ich sie extrem mutig und so selbstbewusst. Leenas Liebesgeschichte hingegen ist mir zu sehr in den Hintergrund gerutscht. Ich habe die beiden gerne durch ihre Reise begleitet. Sie waren auf ihre weise toll , jede für sich und die Autorin hat eine schöne Geschichte für zwischendurch geschrieben. Der Schreibstil ist locker und flüssig, er ist gut leserlich. Für mich hätte es eine Hauch mehr Romantik und poetische Aspekte vertragen können. Die Umgebung hätte für mich noch ein weniger detaillierter dargestellt werden, besonders in solchen Romanen empfinde ich es als sehr sehr wichtig. So kann ich mir einen besonders schönen Ort für die Geschichte in meinen Gedankengängen vorstellen. Ja die Geschichte ist ein wenig hervorsehbar aber es tut der Handlung keine Abbruch und wird nicht in meine Bewertung einfließen. Lediglich die genannten Punkte mit den Gefühlen und den Aspekten der Romantik und Poetik , die ich mir erhofft habe zu finden veranlassen mich einen Stern abzuziehen. Empfehlen würde ich dieses Buch vor allem Leserinnen und Leser ab Mitte 30 , es gibt kaum Dramen in den Buch und daher denke ich das die New Adult Leser wie ich nicht voll und ganz zu hundert Prozent auf ihre kosten kommen. Dennoch war es schön für zwischendurch

Lesen Sie weiter

Das Buch ist gleichzeitig sehr süß und tief. Die Themen Selbsterkenntnis, familiäre Beziehungen, Respekt für alle Altersgruppen werden diskutiert. Eine großartige und berührende Geschichte, die niemanden gleichgültig lässt.

Lesen Sie weiter

Bei Leena ist nach einem großen Familiendrama einfach die Luft raus. Ihre Chefin schickt sie für 2 Monate in den Zwangsurlaub, was ihr gar nicht passt. Sie beginnt diesen bei ihrer Großmutter Eileen die vor einem Jahr von ihrem Mann verlassen wurde. Beide kommen auf die verrückte Idee ihr Leben für 8 Wochen zu tauschen. Eileen zieht für diese Zeit nach London in Leenas WG um einen neuen Mann zu finden. Währenddessen stellt sich Leena dem Leben auf dem Land in einer 150 Seelen Gemeinde und ihrer Mutter, die auch dort Lebt um ihr Verhältnis wieder zu besseren. Die Abenteuer die Eileen in London erlebt sind einmalig und auch Leena hat alle Hände voll zu tun auf dem Land wo eigentlich nie etwas passiert. Eine schöne Geschichte die sehr viele Aspekte des Lebens aufgreift und thematisiert. Wirklich gelungen fande ich das die Leben zwischen Jung und Alt hier sehr verworben sind. Beide Parteien sind bereit voneinander zu lernen auf teilweise Urkomische Art die das Flair des Buches einfach toll zur Geltung bringt. Ein absolutes Abenteuer bei dem man die ganze Zeit einfach mitfiebern muss. Es gibt so viele tolle Persönlichkeiten in dieser Story die auch fantastisch ausgearbeitet sind und somit absolut glaubwürdig wirken. Sowohl das Dorfleben als auch das Großstadtleben tun beiden Protagonisten so gut. Man hat irgendwie auch gleich Lust ein Abenteuer zu starten. Das Buch wird abwechseld von den beiden Protagonisten erzählt und somit hat man das Gefühl direkt dabei zu sein. Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig, sehr einfallsreich und gut zu lesen. Eine super schöne Story die mehrere Generationen zusammen bringt und auf jeden Fall lesenswert.

Lesen Sie weiter

Mit wem würdest Du gern für zwei Monate dein Leben tauschen? Wer kann sich das vorstellen? Genau das tut Leena mit ihrer Oma. Eileen ist Ende siebzig und wünscht sich eine neue Liebe und Leena wird zu einem zweimonatigen Urlaub auf der Arbeit gezwungen. So kam die geniale Idee, für zwei Monate ihre Leben zu tauschen. Dieses Buch ist was ganz besonderes und Beth O'Leary hat mich mit ihrem Schreibstil begeistert. Das Cover ist farbenfroh und ähnelt vom Aufbau #LovetoShare der gleichen Autorin. Geschrieben ist das Ganze abwechselnd aus der Sicht von Leena und Eileen, humorvoll und interessant, und ich liebe es! Es geht um Freundschaft, Familie, Trauer und neue Chancen, was uns zeigt, dass es ist nie zu spät ist sein Leben zu ändern, um glücklich zu werden. Die Geschichte überzeugt mit Charme und Tiefsinn. Ein Wohlfühlbuch, das zum Nachdenken anregt, abwechslungsreich und mit vielen amüsanten Szenen, was mich auf mehr Lesestoff dieser Autorin hoffen lässt. Absolute Leseempfehlung für alle, die gerade Lust haben ein wenig abzuschalten.

Lesen Sie weiter

Ein sehr amüsantes Buch. Leichte Kost - super für zwischendurch! Das Cover ist im Stil, wie auch schon das erste Buch der Autorin (welches noch ungelesen bei mir steht). Der Schreibstil ist sehr flüssig und somit schnell wegzulesen. Die Geschichte war wirklich amüsant, witzig, humorvoll. Eileen lernt mit Ende 70 die Datingplattform für sich kennen und tauscht für 2 Monate ihr Leben mit ihrer Enkelin Leena - was ziemlich abenteuerlich wird 😊 Von mir gibt es 3/5⭐

Lesen Sie weiter

Werbung/Rezensionsexemplar* Time To Love von Beth O‘Leary Ein Roman aus dem Diana Verlag Tausche altes Leben gegen neue Liebe In diesem zuckersüßen chick-lit Roman geht es um Leena und ihre Großmutter Eileen, die komplett unterschiedliche Leben führen. Während Leena sich nach dem Tod ihrer Schwester Carla komplett in der Arbeit verliert und so nur kaum Zeit Zuhause mit ihrem Partner verbringt. Eileen ist seit ein paar Monaten wieder Single, und wer glaubt nur weil sie 70+ ist, müsste sie alleine bleiben ? Sie beschließt also jemand neuen kennenzulernen. Nachdem Leena in der Arbeit so abwesend ist, weil sie überarbeitet dort erscheint, werden ihr 2 Monate Zwangsurlaub aufgezwungen. Und in diesen 2 Monaten beschließen Leena und ihre Oma Eileen einfach ihre Leben zu tauschen. 2 Monate lang zieht Leena in ein kleines Dorf in Yorkshire und übernimmt die alltäglichen Aufgaben ihrer Großmutter, während ihre Großmutter für 2 Monate nach London zieht und dort Leenas Freunde kennenlernt und anfängt online nach Singles über 70 zu suchen. Dieses Buch hat so viel Witz und Charme. Es gibt mir so ein wahnsinnig gutes Gefühl. Ich bin eigentlich traurig es beendet zu haben, weil ich so schöne Romane wie „Time To Love“ einfach liebe. Es geht nicht nur um die Liebe zu einem Partner oder zu einer Partnerin, sondern um die Freundschaftliche Beziehung zu Nachbarn oder Verwandten. Um die Bindung zwischen Mutter und Tochter. Und Großmutter und Enkelin. Eine herzerwärmende Geschichte, bei der ich schmunzelnd, wohlige Gefühle bekomme 5/5 Sterne ! :) absolute Leseempfehlung

Lesen Sie weiter