Leserstimmen zu
Frida Kahlo Stilikone

Claire Wilcox, Circe Henestrosa

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 42,00 [D] inkl. MwSt. | € 43,20 [A] | CHF 55,50* (* empf. VK-Preis)

"Frida Kahlo - Stilikone" ist ein Kunst-Bildband mit Texten von verschiedenen Autoren, die sich ausgiebig mit verschiedenen Aspekten Frida Kahlos als „Stilikone“ und Künstlerin beschäftigen. Es ist weniger eine Biografie als eine Sammlung von Texten, die sich mit der Darstellung Frida Kahlos durch ihre Mode und ihre Darstellung in ihren Kunstwerken, beschäftigt. Wer wenig über Frida Kahlo weiß, sollte vielleicht erstmal eine Biografie über sie lesen, bevor er zu diesem Werk greift. Neben vorhanden Texten besticht dieses Werk durch zeitgenössische Fotografien. Neben bunten mexikanischer Trachten wird auch die Person Frida Kahlo mit kunstvoll geflochtenem Haar und akkurat arrangiertem Make-up portraitiert. Erstmals ist ihr Nachlass an Kleidern, Accessoires und persönlichen Gegenständen umfassend dokumentiert. Bis 2004 war der Nachlass in ihrem Wohnhaus in Mexiko unter Verschluss und für die Öffentlichkeit unzugänglich. Dieses Werk ist keineswegs chronologisch aufgebaut, sondern thematisch. Durch die Texte der verschiedenen Autoren kommt es immer wieder zu inhaltlichen Wiederholungen, die jedoch nicht immer negativ sind, sondern thematisch immer wieder passend sind. Ein grandioses Werk über eine bemerkenswerte Künslterin, die in einer Zeit gelebt hat, in der Mexiko politisch sehr schwierig war. Ich hab einige interessante Fakten über sie und ihren Mann erfahren. Für mich ist dies eher ein Werk das ich immer mal wieder zur Hand nehmen werde und darin blättere. Tolle Bilder, hochwertige Qualität und ein toller Verlag.

Lesen Sie weiter