Leserstimmen zu
Das heilende Selbst

Deepak Chopra, Rudolf E. Tanzi

(22)
(12)
(3)
(0)
(0)
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)

Sehr gut geschrieben (bzw. übersetzt), die Sätze lassen sich flüssig lesen und sind leicht verständlich bspw. durch Beispiele. Es werden sowohl die medizinischen/biologischen Hintergründe erklärt als auch mit dem Konzept des heilenden Selbst zusammengebracht wobei auch Religion/Spiritualität und Psychologie ihren Platz finden. Zusammengefasst ist es eine andere Herangehensweise als andere Bücher zur Verbesserung des Immunsystems, aber genau das erwartet man auch, da hier die ganzheitliche Perspektive, also die Verbindung zwischen Körper und Geist im Fokus steht.

Lesen Sie weiter

Das Heilende Selbst

Von: Goldschimmer

14.04.2019

Das Buch von Deepak Chopra ist sehr zu empfehlen wenn man gerne neue Wege beschreiten möchte. Es ist sehr verständlich geschrieben,so kann man die eigentlich etwas schwierige und sehr komplexe Thematik der Selbstheilung im Zusammenhang von Psyche,Körper und auch Umwelt sehr gut verstehen. Es gibt ein 7-Tage Programm mit dem man seine Selbstheilung aktivieren kann. Ich habe die Übungen sehr gerne gemacht und sie haben mir sehr gut getan. Ich werde damit weitermachen und habe das Gefühl,dass es mich auf meinem Weg weiterbringt. Durch dieses Buch habe ich viel an Erkenntnis dazu gelernt und kann es nur weiter empfehlen!

Lesen Sie weiter

Der Autor Deepak Chopra hat allgemein einen guten Ruf als einer der Experten für allgemeine integrative Medizin. Der Coautor Rudolf E. Tanzi ist im Bereich der Neurowissenschaft ähnlich bekannt und anerkannt. Da liegt es nahe, dass dieses Autorenteam sich thematisch gut ergänzen kann. Gewissermaßen ist ihnen das mit diesem Buch "Das heilende Selbst" auch gelungen; haben sie doch ein interessantes Werk heraus gebracht, dass jeden zum Nachdenken über seine persönliche Lebensführung anregt, es ihm erlaubt, diese kritisch zu hinterfragen und nicht zuletzt mit dem in dem Buch beschriebenen 7 Schritte Aktionsplan die Voraussetzungen beschreibt, dies selbst zu verändern. Dabei wird dem Leser aufgezeigt, wie die einflussnehmenden Aspekte aus aktueller Wissenschaft und Medizin mit einer vielschichtigen Lebensweisheit sinnvoll in Beziehung zueinander gesetzt werden müssen, damit das Immunsystem gestärkt wird und quasi lebenslange Gesundheit zu erlangen ist. Mit vielen anschaulichen Beispielen zeigen die Autoren dazu dem Leser auf, was wir tagtäglich für die Gesundheit abträgliche Dinge tun. In dem zweiten Teil des Buches erfährt der Leser dann, was er nach Meinung der Autoren tun sollte, um in kleinen Schritten zu einer gesünderen und in der Selbstwahrnehmung gestärkten Lebensweise zu gelangen. Um dies einfacher und greifbarer zu machen, wechselt das Oberthema mit jedem Wochentag. Dabei kann man dem Leser nur viel Vergnügen wünschen. Insgesamt fand ich, ist das Buch recht locker und leicht nachvollziehbar geschrieben. Ob es nun all jene Aspekte enthält, die uns alle zu gesundheitsbewussteren Menschen machen, hängt nicht zuletzt von der persönlichen Einstellung des einzelnen Lesers ab und in wie weit er geneigt ist, sich auf die geschilderten Erkenntnisse und den darauf aufbauenden Stufenplan einzulassen. In jedem Fall ist man aber nach der Lektüre des Buches nicht dümmer geworden.

Lesen Sie weiter

Das rund 350-seitige Buch kommt in einem unaufdringlichen, angenehmen Cover daher. Inhaltlich geht es um den Einfluss des Bewusstseins auf das Immunsystem und wie man seine ureigenen Selbstheilungskräfte aktivieren bzw. stärken kann. Zitat: "Das Geheimnis liegt im Handeln, bevor es zu den ersten Anzeichen kommt." Dazu geht es im ersten Teil mehr um die Theorie des Ganzen, also um Begriffsklärung und Hinführung zum Thema. Im zweiten Teil des Buches gibt es viel Praxis (z.B. ein 7-Tage-Programm), so dass der Leser/die Leserin zu einem individuellen, ganzheitlichen Gesundheitsplan kommen kann. Der Ratgeber dient der Vorbeugung von Erkrankungen, ist jedoch kein Ersatz für den Arztbesuch, wenn bereits Symptome oder Erkrankungen vorliegen. Nichtsdestotrotz werden Möglichkeiten zum Test des Status Quo und des in einem selbst schlummernden Potenzials zum Leben in Gesundheit und Wohlbefinden aufgezeigt. In dem Buch werden Sachverhalte gern mit wissenschaftlichen Studien belegt und gerechtfertigt. Allerdings kommen hin und wieder auch (medizinische) Fachbegriffe vor, die nicht weiter erklärt werden. Des Weiteren würde ich nicht alle Aussagen zu 100 % bzw. vorbehaltslos unterstützen und als "wahr" empfinden. Viele Ratschläge und Tipps aus verschiedenen Lebensbereichen wie Ernährung, Entspannung und geistige Entwicklung sind für Ratsuchende nicht neu, sondern theoretisch bekannt und verstanden. Die Umsetzung, also Veränderung in die gewünschte Richtung ist und bleibt jedoch immer noch schwierig. Man darf also vom Lesen des Buches allein keine Wunder(-heilung) erwarten, sondern muss sehr diszipliniert und konsequent (aber nicht zu verbissen) seine Ziele bzw. die Ratschläge aus dem Buch verfolgen, dann findet man (hoffentlich) zu seiner eigenen Gesundheit und Stärke. Ich nehme an, diese kleinen aber stetigen Veränderungen tragen ihre Früchte dann auch in andere Bereiche des Lebens wie z.B. Beziehungen, Umweltbewusstsein oder auch die Finanzen. Alles in allem gibt das Buch enorm viele neue Gedankenanstöße und Impulse, die sich lohnen weiterverfolgt zu werden.

Lesen Sie weiter

Das Buch „Das Heilende Selbst“ ist in zwei Teile untergliedert. Teil 1 informiert den Leser über „Den Weg der Heilung“. Themen wie Herzerkrankungen, Stresseinfluss, Schlaganfall, der Vagusnerv, unser Bewusstsein und viele mehr werden mittels umfassender Studien belegt und für jedermann verständlich erklärt. Teil 2 ist ein 7-Tageprogramm: Jeder Tag ist einem bestimmten Thema gewidmet wie z. B. richtige Ernährung, Stressabbau, Anti-Aging, Glaubenssätze. Es werden „Do“s and „Don’t“s vorgestellt, bei denen sich der Leser jeweils einen Punkt aussuchen kann, um diesen dann für sich umzusetzen. Es werden Tipps vorgestellt, die den Leser bei der Umsetzung weiter unterstützen sollen. Auch die Themen Alzheimer und Krebs werden in dem Buch erwähnt und durchleuchtet. Alles in allem hat sich das Buch leicht und verständlich lesen lassen. 4 von 5 Sternen vergebe ich, weil es für mich nicht viel Neues enthält. Trotzdem eine Kaufempfehlung, da mir der ganzheitliche Ansatz und das 7-Tageprogramm gut gefallen haben.

Lesen Sie weiter

Das heilende Selbst

Von: Falk

12.04.2019

Das Buch "Das heilende Selbst" gliedert sich in zwei Teile: zum einen in eine Einführung und zum anderen in ein 7-Tage-Programm, wobei der Name hier etwas irreführend ist, da das Programm darauf angelegt ist, dauerhaft in das Leben des Einzelnen integriert zu werden. Es ist also eher ein Marathon, als ein Sprint. Das zentrale Anliegen der Autoren ist, dass der Leser in die Lage versetzt wird ein gesundes, normales Leben bis ins hohe Alter zu führen. Es geht also um einen nachhaltigen Lebensstil, der ganzheitlich sein muss, da Körper, Geist und Seele eben nicht zu trennen sind. Ein zentrales Anliegen ist hierbei die Bekämpfung von niedriggradigen Entzündungen, da diese zahlreiche Erkrankungen begünstigen. In der Einführung finden sich auch zwei Selbsttests, damit wird der Ausgangswert ermittelt. Der Leser kann und soll diese Tests immer wieder wiederholen, um Erfolge sichtbar machen zu können. Weitere zentrale Themen der Einführung sind die Herzgesundheit und der Umgang mit Stress. Im zweiten Teil wird das 7-Tage-Programm vorgestellt. Jeder Wochentag hat ein Thema und zu jedem Thema werden diverse Vorschläge gemacht, was der Leser tun soll bzw. lieber lassen soll. Der Leser soll sich nur einen der zahlreichen Punkte herausgreifen und diesen Punkt versuchen umzusetzen. Da das Programm auf lange Zeit angelegt ist, hat der Leser also die Möglichkeit, z.B. jeden Montag etwas anderes auszuprobieren. Sowohl die Einführung als auch das 7-Tage-Programm lesen sich sehr flüssig, es gibt viele Tipps und Ratschläge, wobei auch einige altbekannte Ratschläge dabei sind. Was dem Buch aber schmerzlich fehlt ist ein Glossar, denn nicht jeder Leser wird alle Begriffe kennen. Außerdem fehlt ein Literaturverzeichnis. Es werden oftmals Untersuchungen oder Autoren zitiert, da wäre es angebracht gewesen, ein Literaturverzeichnis beizufügen. Die letzten 20 Seiten beschäftigen sich mit Alzheimer und Krebs. Der Zusammenhang zum Inhalt ist hier meines Erachtens nicht gegeben. Auch dieser Teil liest sich interessant, gehört aber nicht unbedingt in dieses Buch. Fazit: Die Einführung ist lesenswert und das 7-Tage-Programm ist es wert ausprobiert zu werden.

Lesen Sie weiter

„Es kommt auf das Selbst an“

Von: Anna Riedel

11.04.2019

Auf anschauliche und für Laien verständliche Weise beschreiben die Autoren die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist und die daraus resultierenden Auswirkungen auf unser Immunsystem. Wie sehr unsere Psyche unsere Gesundheit beeinflusst, belegen sie anhand von Forschungsergebnissen und Fallbeispielen. Im zweiten Teil findet der Leser ein 7-Tage-Aktionsprogramm, bei dem es unter anderem um Ernährung und Stressabbau geht. Die vielfältigen Tipps zur Verbesserung der Gesundheit und des eigenen Wohlbefindens sind übersichtlich zusammengestellt und leicht durchführbar. Ein sehr empfehlenswertes Buch, das theoretisches Wissen mit praktischen Tipps verbindet.

Lesen Sie weiter

Selbstheilung aktivieren und das in 7-Tagen...

Von: Tamisurielle

11.04.2019

Deepak Chopra gilt als einer der führenden Experten im Bereich der integrativen Medizin und Rudolf E. Tanzi als Pionier der Neurowissenschaft und Entdecker bestimmter Gene, die zur Ausbildung von Alzheimer führen. Dieses geniale Autorenteam hat mit "Das heilende Selbst" ein interessantes Buch heraus gebracht, dass es jedem erlaubt, seine Lebensweise zu hinterfragen und selbst aktiv zu werden und das mit nur 7 Schritten. Es wird aufgezeigt wie Wissenschaft, Medizin und Weisheit sinnvoll verknüpft werden müssen, um das Immunsystem zu stärken und lebenslange Gesundheit zu erlangen. In Beispielen wird veranschaulicht, was wir machen und warum es schlecht für unsere Gesundheit ist. Im zweiten Teil des Buches erfährt man, was man umsetzten muß, um sich Schritt für Schritt eine bewußtere und gesundere Lebensweise anzueignen, wobei jeder Wochentag einem anderen Thema gewidmet ist. Viel Spaß beim verinnerlichen und umsetzen. Mir hat das Buch gut gefallen, es war leicht zu lesen und verständlich geschrieben.

Lesen Sie weiter