Leserstimmen zu
Vom Zauber der Freundschaft

Irmtraud Tarr

(20)
(16)
(7)
(2)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Sehr anekdotenlastig stellt die Autorin ihre Sichtweise auf Freundschaft vor. Es ist also weniger ein konkreter Ratgeber, sondern man kann aus den persönlichen Geschichten lernen (oder auch nicht).

Lesen Sie weiter

Das Buch ist auf jeden Fall sehr ansprechend gestaltet, dafür ein Lob. Übersichtlich gegliedert und 9 Kapitel, die vom Anfang bis zum Ende einer Freundschaft reichen Das Thema ist natürlich sehr umfassend und jeder hat hierzu persönliche Ansätze und Erfahrungen. Ich habe in diesem Buch durchaus Anregungen sowie Denkanstösse gefunden und für mich einiges hinterfragt - aber leider hat die Autorin über das gesamte Buch mich nicht wirklich komplett in ihren Bann gezogen. Es ist durchaus leicht zu lesen, aber die Anekdoten haben mich nicht wirklich berührt, vielleicht ist der Schreibstil auch einfach nicht ganz meins... Und ich habe nicht alles wiedergefunden, was ich mir vielleicht zum Thema erhofft hätte. Aber wie gesagt, Freundschaft ist sicher ein persönliches Thema. Dies heisst aber nicht, das es sicher andere gibt, die das Buch ganz wunderbar finden und ich kann mir vorstellen, dass es für manche Freunde/Freundinnen ein wunderbares Präsent ist.

Lesen Sie weiter

Bunte Vielfalt der Freundschaft

Von: Thami1989

05.06.2019

„Vom Zauber der Freundschaft“ von Irmtraud Tarr ist eine bunte Vielfalt von Themen über die Freundschaft. Ebenso bunt und strahlend ist das Cover, welches einen in den Bann zieht. Sie schreibt in dem Buch über ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse mit der Freundschaft und betrachtet sie dabei von allen Seiten. Wer in der Realität keine Freundschaften finden und schließen kann, für den ist dieses Buch ein toller Ratgeber. Für meinen Teil hat mir das Buch nichts gegeben, ich geh raus und suche mir meine Freunde selbst. Ansonsten ist das Buch sehr schön gestaltet und logisch aufgebaut. Deshalb 3 Sterne ⭐️

Lesen Sie weiter

Freundschaft ist etwas Wunderbares

Von: Kettig

30.05.2019

Hardcover und Schutzumschlag sind sehr hübsch und hochwertig gestaltet. In 9 Kapiteln werden die verschiedenen Facetten von Freundschaften in lebendiger Sprache und anhand von kurzweiligen Anekdoten beschrieben. Angefangen davon, wie man Freundschaften schließt über das Erkennen von wahren Freunden bis hin zum Lösen von Konflikten unter Freunden. Das Buch hat mich zum Denken und Hinterfragen von eigenen Freundschaften angeregt.

Lesen Sie weiter

War ok

Von: Jeko89

28.05.2019

Für mich war es eher zäher Stoff. Wirkte mehr wie ein Ratgeber für Freundschaften. War ok aber mir viel es schwer ihn zu lesen konnte mich in manch Situationen auch gut einfinden was ich wiederum auch toll fand. Buch ist ok einmal gelesen reichte mir völlig aus.

Lesen Sie weiter

Wunderbar anregend

Von: Susi

27.05.2019

Suchst du ein Buch , dass dich viel hinterfragen lässt ? Dann wirst du hier fündig. Zunächst dachte ich, man weis doch eigentlich alles. Doch beim lesen und gerade zwischen den Zeilen, fing ich an mich selbst zu hinterfragen. Was sind meine Motivationen und Motive zu Freundschaft ?! Das beschriebene Band - dieses gibt es nur selten. Doch genau dieses , sollte man ehren. Viele Denkanstöße zum Thema, gibt es in diesem Buch. Vielleicht auch Dinge, über die man so schnell nicht nachgedacht hätte. Allerdings habe ich ein paar mehr Anläufe, als bei anderen Büchern, gebraucht. Zuerst kam ich überhaupt nicht in die Thematik und den Stil des Buches rein. Aber dies ist wohl einfach der persönliche Geschmack.

Lesen Sie weiter

Das Buch war ein Geschenk, allein vom Titel her hätte ich es mir wohl nicht gekauft. Wenngleich der Untertitel "Beziehungen besser verstehen und leben" mich doch ein wenig neugierig gemacht hätte. Als erstes fällt der blumig-bunt gestaltete Umschlag ins Auge, der wohl eher Frauen als Männer aufmerksam werden lässt. Das Buch gliedert sich in neun Kapitel, vom Anfang einer Freundschaft über deren Entwicklung hinweg bis zum Ende. Ich hatte das Buch in wenigen Tagen gelesen. Es liest sich leicht und ist immer wieder gespickt mit Anekdoten aus dem Leben der Autorin. Während des Lesens stellte ich mir immer wieder die Frage, ob Freundschaft wirklich so viel ist, oder ob sich nicht manchmal einfach zwei Seelenverwandte gefunden haben. Oder ist es manchmal vielleicht sogar mehr als die aufgezählten Punkte? Alles hier Geschriebene gehört unzweifelhaft zur Freundschaft, sicherlich in unterschiedlichen Gewichtungen. Insbesondere das Thema Konflikte und Ende einer Freundschaft finde ich nicht ausreichend behandelt. Ob ich Beziehungen nach der Lektüre besser verstehe und lebe wird sich zeigen, ganz überzeugt hat mich das Buch leider nicht, daher 3 Sterne.

Lesen Sie weiter