Leserstimmen zu
Chalkboard. Das große Lettering & Doodle Buch

Norbert Pautner

(6)
(4)
(1)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

"Chalkboard" ist wie ein Malbuch gestaltet. Es enthält mehrer Doppelseiten zu bestimmten Themengebieten wie Banner, Tischkarten, Speisen (italienische, asiatische Küche), auf denen genügend Platz ist, um selbst kreativ zu werden oder die Vorlagen nachzuzeichnen. Das Büchlein besteht aus festen schwarzen Tonpapierseiten, auf denen man mit Kreidestiften, behelfsmäßig auch mit hellen Buntstiften, zeichnen kann. Anders als bei anderen Handlettering-Büchern oder-Broschüren liegt in "Chalkboard" der Schwerpunkt nicht allein auf Buchstaben und Schriftarten, sondern (auch) auf Illustrationen z.B. zur Gestaltung von Speisekarten, Einladungen oder Fotoalben. Gerade für Menschen aus dem Gastronomiebetrieb, die auf Tafeln ihre Speisen und Gerichte anbieten, dürfte dieses "Chalkboard" auf großes Interesse stoßen, um die kulinarischen Angebote noch ansprechender und kreativ liebevoll selbst gestaltet in Szene zu setzen. Ich hätte mir noch mehr Tipps zum Üben gewünscht und war etwas enttäuscht, dass es bis auf einzelne Buchstaben keine Vorlagen zu unterschiedlichen Schriftarten enthält. Für Anfänger, die sich insbesondere mit dem Lettering beschäftigen möchten, ist dieses Buch deshalb nur bedingt geeignet. Ich vermisste darin Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um das kreative Schreiben zu erlernen oder Tipps, welche Pinsel und Stifte sich alternativ zu Tafelkreide und Kreidestiften für diese Vorlagen verwenden lassen. Als "großes" Lettering und Doodle-Buch würde ich "Chalkboard" deshalb nicht bezeichnen wollen. Darüber hinaus fühlte ich mich mit den nachzumalenden Symbolen etwas allein gelassen. Hier gab es wiederum keine Tipps wie man sie arrangiert bzw. wie man sie zur Gestaltung von Karten verwenden soll. Die Zeichnungen für sich sind nichts Neues, dazu findet man bessere Vorlagen im Internet. Neugierig bin ich deshalb schon auf "Kalligrafie und Lettering. Schön schreiben mit Feder, Stift und Pinsel", ein Übungsbuch des selben Autors, das im April 2019 erscheinen wird un den Schwerpunkt vermutlich auf Schriftarten und das Schreiben legen wird.

Lesen Sie weiter