Leserstimmen zu
Drawdown - der Plan

Paul Hawken

(22)
(9)
(1)
(0)
(0)
€ 28,00 [D] inkl. MwSt. | € 28,80 [A] | CHF 38,90* (* empf. VK-Preis)

Drawdown - der Plan Das Cover von Drawdown verheißt, dass die Menschheit in der Lage ist, den Klimawandel aufzuhalten. Und tatsächlich bin ich nach der Lektüre davon überzeugt, dass es im Rahmen der Möglichkeiten liegt, dieses Problem, an dessen Lösungsversuch sich die Existenz des Planeten messen lassen wird, anzugehen. In einer überaus erhitzten gesellschaftlichen Debatte, in der eine laute Minderheit sogar die Klimakrise an sich in Frage stellt, stellt nüchterne, wissenschaftliche Literatur ein wertvolles argumentatives Grundgerüst dar. Genau darum handelt es sich bei Drawdown: unaufgeregte Analysen diverser Möglichkeiten, wie klimaschädliche Gase gebunden werden bzw. gebunden bleiben können. Jede einzelne Analyse hat hierbei anscheinend den Anspruch, allein für sich gelesen werden zu können. Daher wird für meinen Geschmack z.B. etwas zu häufig erwähnt, dass Methan eine um den Faktor 34 schädlichere Wirkung auf das Klima hat als CO2 (selbstverständlich ist die Info in jedem Fall essenziell). Die Bandbreite der untersuchten Möglichkeiten ist sehr hoch und betrifft verschiedene Sektoren. In meinem Fall hat das Buch definitiv meinen Horizont erweitert und dafür gesorgt, dass ich manche Dinge nun differenzierter betrachte. Die Schreibweise ist für Interessierte Laien geeignet, jedoch merkt man stark, dass das Buch von Wissenschaftlern geschrieben wurde. Es erfordert daher schon Durchhaltevermögen, es tatsächlich durchzulesen. Das Cover von Drawdown verheißt aber auch, dass es einen Plan gibt, wie der Klimawandel in den Griff zu bekommen ist. An der Stelle schwächelt es leider. Jede, bzw. die meisten Einzelmaßnahmen umzusetzen wäre sicherlich sinnvoll. Erwähnt wird, dass manche Maßnahmen Subventionen und/oder begleitende Maßnahmen benötigen und teilweise werden auch Vorschläge gemacht, wie diese aussehen sollten. Das als Plan zu bezeichnen geht aber meines Erachtens etwas zu weit. Leider kommt der letzte Teil des Buches deutlich zu kurz. Darin werden Visionen skizziert, welche Maßnahmen in Zukunft möglich sein könnten. Selbstverständlich finden hier keine Sci-Fi-Lösungen Platz, sondern nur solche, die auf begründeten Annahmen beruhen. Da der derzeitige Maßnahmenkatalog, um den sich quasi das komplette Buch dreht, häufig „nur“ beschreibt, wie es gelingen kann, nicht noch mehr Gase zu emittieren wäre hier noch mehr Raum für Visionen und Hoffnung.

Lesen Sie weiter

To-Do-Liste für die Welt

Von: Jule

01.03.2020

Zwar gibt es in dem Buch keinen direkten Masterplan, aber es präsentiert Lösungsansätze, wie die Industrie, die Politik und auch jeder Einzelne etwas für den Klimaschutz tun kann. Insgesamt war das Buch verständlich zu lesen, einen Punkt Abzug gibt es für die ersten etwas langatmigen Artikel zum Thema Energie, da es viele Fachbegriffe und Zahlen beinhaltete. Interessant war der Abschnitt zur Ernährung (Lebensmittelverschwendung reduzieren, sowie den Fleischkonsum. Utopisch ist die Vorstellung, dass man Veganer werden sollte.) Ein guter Punkt war auch der Hinweis auf den Gender Gap bei Frauen als Kleinbäuerinnen, die nicht den gleichen Zugang zu Produktionsressourcen haben wie Männer. Die Bildungschancen für Mädchen sollten verbessert werden, wie auch die selbstbestimmte Familienplanung, die sogar in den USA oft nicht möglich ist. Das Buch ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt, z.B. soll ein Transportwesen mit weniger Verbrauch angestrebt werden. Einen sehr schönen Satz findet man auf S. 370: "Eine sinnvolle Art und Weise, dieses Buch zu lesen, besteht darin, es zu nutzen, um herauszufinden, welchen Beitrag jeder selbst leisten kann."

Lesen Sie weiter

Drawdown - der Plan

Von: Illa

20.02.2020

Das Buch "Drawdown-der Plan" war sehr interessant. Es wird in dem Buch aufgezeigt wie wir Alle verhindern können das das Klima sich weiter erwärmt. Es ist super aufgebaut und auch es wird mit Fakten für jede Energieform zum Beispiel aufgezeigt wieviel CO2 durch sie reduziert werden kann. Ein sehr interessantes Buch für jeden der sich tiefer mit der Thematik Erderwärmung beschäftigen möchte und auch für alle anderen die sich bis jetzt noch nicht richtig damit beschäftigt haben aber jetzt mehr Hintergrundwissen haben wollen.

Lesen Sie weiter

Sollte jeder gelesen haben

Von: Mic835

13.01.2020

Ein sehr interessantes Werk. Eigentlich ein Muss für jeden

Lesen Sie weiter

Wichtig und schwer

Von: MP

03.12.2019

Die Klimakrise ist eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit und dabei sehr präsent in allen Medien. Es gibt so viele verschiede Meinungen, dass es wirklich schwer ist, sich eine eigene zu bilden. Dabei kann das Buch von Hawken allerdings helfen. Auch wenn es jeden Tag neue Informationen zum Thema gibt, es kann helfen, sich in der Thematik besser zu orientieren.

Lesen Sie weiter

Lehrreich und Hoffnungsvoll

Von: Leonard Rüth

05.10.2019

"Drawdown-Der Plan" ist ein lehrreiches Buch, welches durch die Zusammenarbeit von zahlreichen Wissenschaftlern aus vielen Nationen entstand und verschiedene, bereits existierende Lösungsansätze zur Reduktion von Treibhausgasen vernetzt. Verblüffend zeigt dieser Plan der Gesellschaft, dass die meisten Maßnahmen gegen die Klimaerwärmung nicht schwer umzusetzen sind und wir den Klimawandel sogar umkehren können. Mehr noch, bei fast allen Lösungsansätzen spart man darüber hinaus Geld und verbessert gleichzeitig noch andere Lebensbereiche, wie z. B. die Gesundheit der Menschen. "Wenn Sie auf der falschen Straße fahren, befinden Sie sich auch dann immer noch auf der falschen Straße, wenn Sie die Geschwindigkeit reduzieren. Das einzige für die Menschheit sinnvolle Ziel besteht darin, den Prozess der globalen Erwärmung rückgängig zu machen" ~ Paul Hawken Durch die übersichtliche Gliederung jedes Kapitels, bei der jeder Punkt des Plans verständlich erklärt wird und man auf einen Blick sieht, wie groß die CO2-Reduktion ist und wie hoch die Nettokosten und Nettoeinsparungen sind, bekommt man einen guten Überblick. Daneben gestalten Bilder die Seiten und zwischendrin bereichern kurze prägnante Auszüge aus anderen Büchern die Kapitel. Am Ende des Buches werden noch eine Reihe von faszinierenden Zukunftsideen vorgestellt. Je mehr Kapitel ich las, desto klarer wurde mir folgendes: "Drawdown" streckt uns die Lösungen gegen den Klimawandel entgegen, wir müssten nur zugreifen und etwas ändern! Es ist erstaunlich, dass viele Maßnahmen allein schon objektiv gesehen, ohne die positiven Folgen für das Klima zu beachten, sinnvoll sind, z.B. eine neue Reisanbau-Methode, die trotz Klimafreundlichkeit höhere Ernteerträge bringt. Auch Mittel, die man im ersten Moment nicht mit Klimaschutz in Verbindung bringt, werden vorgestellt, z.B. könnte eine bessere Ausbildung für Mädchen laut "Drawdown" 59,6 Gigatonnen CO2-Reduktion bis 2050 bewirken. "Drawdown-Der Plan" behauptet von sich selbst nicht, die perfekte Lösung zu geben, allerdings finde ich, dass durch dieses Zusammentragen von Lösungsansätzen ein Grundgerüst geschaffen wurde, auf dem sich aufbauen ließe, um den Klimawandel zu stoppen.

Lesen Sie weiter

Ein wichtiges Buch

Von: Tsuki

18.07.2019

Drawdown ist kein Buch, das man einfach schnell liest, verarbeitet und damit hat es sich erledigt. Das Buch ist eine Analyse unterschiedlichster Bereiche in Bezug auf den Klimawandel - das erste Thema sind zum Beispiel Energieformen (Solar, Wind, Geothermie, etc). Diese werden detailliert beschrieben und dann verglichen, immer mit der Frage, welche am zukunftsfähigsten ist bzw. dabei helfen kann, den Klimawandel abzuwenden. Dabei wird auf Fachjargon weitestgehend verzichtet bzw. dieser so erklärt, dass man ihn auch als Laie recht gut versteht. Fazit: Ein wichtiges Buch, das jeder lesen sollte, aber keine leichte Urlaubslektüre.

Lesen Sie weiter

Der Plan

Von: Sert, Hülya

17.07.2019

Interessante Erörterung der Sachlage, der Autor stellt die Ausgangslage aus seiner Sicht mit einem besonderen Blickwinkel dar, hat seine eigenen Theorien belegt und versucht uns Auswege aus dieser Krise anschaulich und praktikabel darzulegen. Ein Muss für alle, die an die Zukunft ihrer Kinder und deren folgende Generationen denken.

Lesen Sie weiter