Leserstimmen zu
Drawdown - der Plan

Paul Hawken

(22)
(9)
(1)
(0)
(0)
€ 28,00 [D] inkl. MwSt. | € 28,80 [A] | CHF 38,90* (* empf. VK-Preis)

Wichtig für die Gesellschaft!

Von: Stefan K.

03.06.2019

Das Buch "Drawdown - der Plan. Wie wir die Erderwärmung umkehren können" ist definitiv ein Buch der Kategorie "besonders wertvoll". Denn es zeigt 100 Absätze, wie wir die Erderwärmung stoppen oder zumindest verringern können. Ein Buch voller guter Ideen, voller Visionen und mit einem Appell für die Gesellschaft. Ein Buch, das jede/r lesen sollte! Die 100 Ansätze sind in verschiedene Kategorien unterteilt wie z.B. "Energie","Ernährung" oder "Frauen und Mädchen". Die Texte sind gut und verständlich geschrieben. Wen nicht alles interessiert, der/die kann sich die passenden Themen auch im übersichtlichen Inhaltsverzeichnis heraussuchen. Es wäre noch ein weiterer Pluspunkt für das Buch gewesen, wenn an Ende jedes Kapitels eine kleine Übersicht stehen würde, was jede/r Einzelne selber tun kann. Aber so muss man sich das aus dem Zusammenhang selber erschließen, was aber auch gut möglich ist. Somit ein Buch, das sehr zu empfehlen ist und eine Vision aufzeigt und wichtig für die Zukunft ist!

Lesen Sie weiter

Paul Hawken hat im Buch „Drawdown - der Plan“ 100 existierende Ansätze der Verringerung von klimaschädlichen Gasen, die das Klimaproblem lösen können, wenn man sie vernetzt, zusammengetragen und die Wirkungsweise dieser Ansätze auch sehr anschaulich belegt. Das Buch ist sehr umfassend gestaltet und in einzelne Kapitel untergliedert, so dass auch jeder einzelne von uns selbst etwas dafür tun kann, den Klimawandel durch Kleinigkeiten zu stoppen/verringern. Sehr verständlich und flüssig geschrieben...

Lesen Sie weiter

Umdenken

Von: Anne L.

01.06.2019

Interessante Ansätze zum Umdenken im Umgang mit der Natur und dem Mensch. In Themengruppen gegliedert, verständlich geschrieben und auf Probleme der Umsetzung wird hingewiesen. Die Besonderheiten der jeweiligen Kultur und Umwelt sind in den vorgestellten Projekten berücksichtigt und oft wird eine Umsetzung wohl auf Grund höherer Anfangs- und Umstellungskosten scheitern, sowie an festgefahrenen Strukturen. Ein sehr lesenswertes Buch, es leitet unseren Blick einmal mehr über den eigenen Tellerrand.

Lesen Sie weiter

Großartig

Von: Ray

01.06.2019

Der Inhalt des Buches ist komplex, aufgeführt sind verschiedene Themen mit Unterpunkten. Es ist leicht verständlich geschrieben, sodass es sich flüssig lesen lässt. Die Fotos empfinde ich ebenso als angemessen und gut gewählt. Es kommt nicht trocken daher und ist übersichtlich gestaltet. Befasst man sich genauer mit der Thematik Klimawandel, führt dies nicht selten zur Frustration und an manchen Tagen verspürt man nicht viel Hoffnung. Wie auch anderen Lesern half mir dieses Buch, der Zukunft hierbei wieder positiver entgegenzublicken. Aufgezeigt werden 100 bereits existierende Ansätze, wie wir die Erderwärmung stoppen können. Die beschriebenen Ansätze sind interessant und die Zusammenhänge einleuchtend. Die Rechnungen dazu machen einem nochmal bewusster, was sich mit diesen Lösungen eigentlich erreichen lässt. Am Ende des Buches gibt es hierfür auch nochmal eine schöne Tabelle, in der diese in einem Gesamtranking zusammengefasst wurden. Es bleibt nur zu sagen - lest dieses hochinformative Buch!

Lesen Sie weiter

100 Ansätze für das Klima

Von: Larissa

29.05.2019

Usprünglich wollte Paul Hawken von führenden Wissenschaftlern einen Plan erfahren, was genau getan werden kann, um die Erderwährmung aufzuhalten. Da allerdings so viele Bereiche mit in den Themenkomplex "Klima" fallen, gab es diesen Plan nicht und Hawken entschloss sich, diesen aus unzähligen Studien selber zusammenzutragen. Das Buch ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, z.B. Energie, Ernährung, Landnutzung, Transportwesen und Materialen. In jedem davon werden verschiedene Strategien vorgestellt und in einem Ranking verglichen, das auf CO2-Einsparung, Kosten und Kostenersparnis basiert. An dem Buch gefällt mir besonders die Verständlichkeit. Bei solch komplexen Themen wird die Sprache häufig sehr wissenschaftlich und für Nicht-Experten schwer zu verstehen. Das ist hier anders. Hawken beschreibt auch schwierige Themen interessant und komplett nachvollziehbar. Das Buch zeigt eine ausführliche Aufstellung von Möglichkeiten, die jetzt schon machbar sind und nun auch umgesetzt werden sollten. Fazit: Ein tolles und interessantes Buch für Menschen, die sich über Möglichkeiten informieren möchten, welche globalen Strategien helfen können, die Erderwärmung aufzuhalten. Wer allerdings Informationen erwartet, was man selber privat im Alltag tun kann, wird hier eher weniger fündig.

Lesen Sie weiter

Macht Hoffnung

Von: Marion

28.05.2019

Der Klimawandel ist momentan eines der wichtigsten Themen in der Gesellschaft. Überall ist zu lesen, wie schädlich Emissionen und Treibhausgase sind. In diesem sehr umfassenden Buch werden Möglichkeiten beschrieben, das Klimaproblem in den Griff zu bekommen und den Planeten auch für unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Paul Hawken beschreibt die Ideen kompakt in kurzen, übersichtlichen Kapiteln mit zahlreichen Bildern. Für mich war die Lektüre sehr spannend, aufschlussreich und unterhaltsam. Besonders interessant fand ich das Kapitel über die Nachwachsenden Rohstoffe und den Beitrag von Peter Wohlleben über "Das geheime Leben der Bäume". Empfehlenswert ist dieses Buch für jeden, der sich mit dem Thema Erderwärmung gründlich beschäftigen will. Wenn jetzt ein Umdenken stattfindet und die nötigen Maßnahmen ergriffen werden, besteht die Hoffnung, dass der Klimawandel gestoppt wird. Dazu kann jeder seinen Beitrag leisten.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch hat es geschafft, dass ich zum ersten Mal ein wenig Hoffnung verspürte, während ich mich mit dem Thema Klima beschäftigt habe. Als Teil der Jugend dieses Planeten, als Teil derjenigen, die mit den Konsequenzen der Entscheidungen, die in der nächsten Legislaturperiode getroffen werden, umgehen muss, ist es mir wichtig so viel wie möglich über die Chancen, die wir noch haben und nur nutzen müssen, zu erfahren. Und dieses Buch bietet dafür einen wirklich guten Anhaltspunkt. Es ist thematisch sehr übersichtlich sortiert und rankt alle in ihm beschriebenen Ansätze nach CO2-Reduktion, Nettokosten und Nettoeinsparungen bis 2050. Natürlich kann man darüber streiten, inwiefern solche Rechnungen realistisch sind, aber sie helfen sehr gut dabei, die Wichtigkeit bestimmter Aspekte einzuschätzen. Zum Beispiel hätte ich nicht gedacht, dass bessere Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen zu schaffen in diesem Ranking Platz 6 erhält, weil angeblich die Kosten pro Tonne CO2, die dadurch eingespart wird nur bei 8,80€ liegen. Das führt uns gleich zu meinem einzigen Kritikpunkt an diesem Buch. Warum muss es sich hier so oft ums Geld drehen? Ständig wird betont wie viel günstiger eine Alternative für die großen Konzerne auf Dauer wäre. Kann man nicht das Klima und somit unseren Lebensraum Erde schützen wollen, weil man eine Klimakatastrophe vermeiden und weil man allen Menschen und Tieren ein Weiterleben gewährleisten will? Wieso geht das nur wenn es auch rentabel ist? Aber wenn der einzige Weg aus dieser Klimakrise, der ist, Klimaneutralität kapitalistisch ansprechend zu gestalten, dann müssen wir wohl erstmal diesen Weg gehen und mit dem Kapitalismus später abrechnen.

Lesen Sie weiter

es gibt noch Hoffnung

Von: JH

26.05.2019

Der Untertitel des Buches machte mir viel Lust, es zu lesen. Wenn sich Menschen heute wirklich mit der Zukunft unseres Planeten beschäftigen, dann geht es doch darum, endlich auf die vielen Wissenschaftler zu hören und zu Handeln. Die Politik muss dazu die Weichen stellen. Das Faszinierende am dem Buch ist, das es anhand von 100 Beispielen zeigt, wie wir durch Umgestaltung unseres Lebens weniger Kohlendioxid erzeugen können und wie wir es auch wieder aus der Atmosphäre raus bekommen. Und an Beispielen mit Tierzucht fällt ja dann als Nebeneffekt auch weniger Methan an. Das Buch gliedert die Beispiele in Bereiche wie Energie, Ernährung, Gebäude und Städte, Transportwesen, ... . Völlig überraschend gibt es auch mit 3 Beispielen einen Bereich über Frauen. Aber das Buch ist keine trockene Abhandlung. Es gibt sehr viele tolle Bilder. Und der letzte Bereich widmet sich Zukunftsvisionen. Im Ausblick wird zum Schluss deutlich gemacht, was jeder einzelne realistisch tun kann. Das will ich hier jetzt nicht verraten. Aber ich habe wieder Hoffnung, dass es uns allen doch noch gelingen könnte, die Klimaziele für 2050 zu erreichen.

Lesen Sie weiter