Leserstimmen zu
Mein magischer Morgen

Sharon Gannon

(14)
(19)
(12)
(3)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Da ich gerade eine mehr als stressige Lebensphase durchlebe, war mir dieses Buch herzlich willkommen als „Krücke“ für mehr Achtsamkeit. Gegliedert in 10 Abschnitte kann der Leser 10 Wochen lang in das Geheimnis von Yoga, Achtsamkeit und inneren Frieden abtauchen. Jedes Kapitel hat ein eigenes Thema, wie zum Beispiel „BE-WEGEN“ (Tanz), in dem zunächst die eingangs abgebildete Hieroglyphe erläutert wird und dann nach einem kurzen, prägnanten Text eine Übung angeboten wird. Zum besseren Verständnis sind schlichte, aber ausreichende und nicht zu dominante Bilder eingefügt. Ich habe das Büchlein in etwas weniger als 10 Wochen durchgelesen und und durchgelebt. Die einzelnen Themen haben mir sehr gut gefallen. Die Übungen kannte ich teilweise schon aus meiner Yoga-Praxis in verschiedenen Kursen, es war jedoch auch neues für mich dabei. Anhand der Erläuterungen konnte ich alles gut nachvollziehen und mitmachen. Ich kann jedoch nicht einschätzen, ob auch Anfänger die Übungen einfach nachmachen können. Der erste positive Effekt, die das Büchlein in jedem Fall hat - wenn man wirklich alles mitmacht, hat man eine Menge Zeit mehr mit sich selbst verbracht, als man es sonst tut und das ist doch schon mal ein sehr schöner Erfolg für jeden, der durch den Alltag hetzt und sich oft gar nicht mehr wahrnimmt. Ein bisschen schwer habe ich mich mit den vielen Fachbegriffen getan, die zwar erklärt wurden, mir aber trotzdem fremd geblieben sind. So richtig hat mich die Stimmung von Runterfahren, innerem Frieden und Dankbarkeit nicht erreichen können. Auch konnte ich einige Tipps nicht, wie im Buch vorgeschlagen, in die Tat umsetzen, da mein Morgen mit Kleinkind einfach nicht so viel zeitlichen Raum bietet. Ich hätte mir Alternativen oder Hinweise für das Handling gewünscht, wenn man früh keine Möglichkeit hat, direkt nach dem Augen aufschlagen eine nicht ganz unerhebliche Zeit für sich selbst zu haben. Ich denke, mit diesem Problem bin ich sicher nicht allein. Nichtsdestotrotz ist „Magischer Morgen“ ein solides Praxisbuch mit vielen persönlichen Hinweisen, Geschichten und Anregungen, das ich gerne weiterempfehle.

Lesen Sie weiter

In der Einführung erfahrt ihr, wie ihr beginnt. Yoga 🧘‍♀️ wird erklärt. Ihr erfahrt mehr über dieses Buch 📖 in der ersten Woche geht’s um Dankbarkeit 🙏🏼 mit passenden Übungen. In der zweiten Woche geht’s um Segen Bringen ebenfalls mit passenden Übungen. Dann gibt’s noch Woche 3 bis 10. Ihr werdet auf Asana Übungen stoßen, auf Entspannungsübungen oder auch noch auf Meditations Übungen. Toller Begleiter.

Lesen Sie weiter

Ich habe die eBook Version und lese diese mit einem älteren Tablet. Ich bin noch eBook-Neuling und eher ein Fan von Büchern... möglicherweise geht meine Bewertung deshalb in diese Richtung. Ein schönes und mich sehr ansprechendes Cover, das Freude macht, es in die Hand zu nehmen und reinzublättern... ich vermute hier ist der Kauf eines "richtigen Buches" wirklich angebracht und genussvoller. Es ist ein toller Ratgeber in die Thematik Achtsamkeit, mit leicht verständlichen Erläuterungen einzelner Yoga-Übungen, Asanas und Atemübungen und vermittelt ebenso vollkomme unaufdringlich und authentisch das Lebensgefühl der Autorin. Ich habe schon andere Bücher zu den Themen gelesen und halte dieses Exemplar für einen wunderbaren Mix aus Erzählung, Reiseerfahrungen, Anleitungen und dem authentischen Vermitteln von Spiritualität, ohne den Leser in eine ihm möglicherweise völlig fremde Welt umzumodeln zu wollen. Ich denke es ist ein wunderschönes Geschenk, sowohl für Neulinge oder jemanden der - noch nicht - oder bisher so gar keinen Bezug zur Spiritualität hat. Eine tolle Mischung und wirklich lesenswert, vielfältig, ansprechend, hilfreich und dennoch funktional. Egal ob ich nur etwas unterhalten werden möchte, offen meinen Horiziont zu Themen wie Achtsamkeit und Körperwahrnehmung erweitern möchte. Auch für bereits Praktizierende sehr hilfreich, als kleines Nachschlagewerk zum Auffrischen, oder wenn man Freunden eine Übung erklären möchte. Leider habe ich es als Buch noch nicht in der Hand gehabt. Ich weiß nicht ob es innen ähnlich farbenfroh wie vermutlich der Einband ist. Als eBook war zumindest auf meinem Oldie-Tablet die Nutzung dann eher unpraktisch (vielleicht liegt es auch an den Einstellungen der App auf meinem Gerät). Die Bilder erscheinen im Text nur als Mini-Ikons und wurden beim Durchblättern zunächst fast übersehen. Diese müssen erst angeklickt werden. Das ist etwas hinderlich und stört denn Lesefluss. Für mich persönlich wäre es hilfreich Beschreibung und Bild gleichzeitig sehen zu können. Dies mag evtl. aber auch meinen wenigen Erfahrungen mit Readern oder der älteren Technik geschuldet sein. Ein Büchlein das Lust auf mehr macht und gute Laune vermittelt!!!

Lesen Sie weiter

Spannend

Von: Jo.

24.09.2019

Das Buch ist mal etwas ganz anderes. Es wurden viele Bilder eingebaut, um die Übungen einfacher zu machen. Insgesamt eine spannende Reise zu mehr innerer Ruhe.

Lesen Sie weiter

Mein magischer Morgen - Positiv in den Tag mit Yoga und Meditation! Das Buch „Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon, erschienen im Irisiana Verlag, bietet ein zehn Wochenprogramm und die ganz persönliche Morgenpraxis der Autoren. Eine gelebte Spiritualität für eine positive Sichtweise auf die Dinge, mehr Achtsamkeit und einen acht Samen Umgang mit den Mitmenschen, Freundlichkeit sich selbst und anderen gegenüber und mehr Gelassenheit. „Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon„Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon „Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon Sie zeigt wie sie mit einer Abfolge an Yoga Asanas und Dankbarkeitsritualen in den Tag startet. Zehn Übungsreihen präsentiert sie als 10-Wochen-Kurs-Übungen zur Umsetzung Zuhause und unterwegs. Diese richten sich an Anfänger genauso wie an erfahrene Yogis! Enthalten sind Vorschläge um jeden Morgen gut gelaunt aufzuwachen, sowie Tipps um mehr Fülle ins Dasein zu bringen und Prana, die Lebensenergie zu erhöhen. Tipps für körperliche und seelische Entgiftung, die dabei helfen können bis ins hohe Alter fehlt und geschmeidig zu bleiben. Dazu gehört eine Schritt-für-Schritt-Meditationsanleitung für die Befreiung von Ängsten und zum steigern des Wohlbefinden. Ein Sadhana, was bedeutet:“ bewusste spirituelle Praxis“ ist was Yogaübungen von einem Fitness-Workout unterscheidet. Dieses Buch ist in mehrere Kapitel und Übungswochen eingeteilt. Die Überschrift jeder Woche beschreibt den „Weg“-eine kompakte Einführung in eine bestimmte Übung zusammen mit praktischen Anweisungen wie sie speziell in dieser Woche ausgeführt werden kann. Dabei können bestimmte Übungen natürlich auch nach momentanen Bedürfnissen ausgewählt werden. Die Philosophie des Buches besteht darin dass der Morgen den Verlauf des Tages bestimmt und Einfluss nimmt auf den ganzen Tagesablauf. Die meisten von uns wachen morgens mit selbstbezogenen Gedanken auf. Was liegt heute an?-Was werde ich heute machen?-Sofort beschäftigt man sich mit Planung und steckt drin im Gedankenkarussell der Dinge die einen umgeben. Die schöne Aufmachung des Buches ist sehr hochwertig und ansprechend. Jede Übung wird Schritt für Schritt in Fotostraßen vorgestellt. Ihre persönliche Geschichte des Yoga führt auf eine Verbindung mit dem alten Ägypten zurück, aus diesem Grund finden sich Bilder und Zeichnungen von Hieroglyphen die mit Yoga in Zusammenhang stehen. Ihre These ist das nicht nur in Indien sondern auch im alten Ägypten Yoga praktiziert wurde. Sharon Gannon gibt in ihrem Buch gute Denkanstöße positiv in jeden Tag zu gehen, indem man den Tag nicht nur mit Yoga beginnt, sondern die Sichtweise auf sein Leben ändert. 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Ein Buch für Jeden

Von: Bienchen

02.08.2019

Das Buch „Mein Magischer Morgen“, welches ich in die Kategorie Lebens Ratgeber einteilen würde wurde von Sharon Gannon, einer profilierten Yogalehrerin geschrieben und erschien 2019 im IRISIANA Verlag. Das Buch beschreibt einen Weg zur mehr Achtsamkeit, Gesundheit und inneren Frieden, dieser „Weg“ besteht aus 10 Wochen. Jede Woche besteht aus einem anderen „Thema“ welches mit einer passenden Hieroglyphe, welche gleich am Anfang des Kapitels erklärt wird, eingeleitet wird. Hier merkt man auch, dass die Autorin ein hohes Wissen über Ägypten mitbringt, was mich persönlich sofort in den Bann des Buches gezogen hat. Die Kapitel sind strukturiert aufgebaut, dass man auch als komplett Ahnungslose/r Leser/in gut in das Thema einsteigen und das Buch lesen und anwenden kann. Auch die Einteilung, dass ein „Kapitel“ eine Woche darstellt finde ich gut gewählt, eine Woche ist nicht zu lange, dass das Buch langweilig wird aber auch nicht zu kurz, dass man zeitlich nicht hinterherkommt. Natürlich kann man sich die Zeit auch selber einteilen, wie lange man für ein Kapitel brauchen will, aber ich denke, dass die Autorin sich bei der Zeiteinteilung des Weges ein Ziel verfolgt hat. Auch sehr gefallen hat mir, dass einem bei den Anwendungen immer mehrere Optionen zur Verfügung stehen und man somit die eine, welche einem am meisten zusagt, aussuchen kann. Wiederum positiv ist, hier merkt man auch, dass dieses Buch auch für Quereinsteiger etwas ist, ist der Glossar am Ende, wo man Wörter, welche man nicht versteht nachschlagen kann. Sharon Gannon nimmt in ihrem Buch „Mein Magischer Morgen“ oft Bezug auf ihr Leben, wodurch ich mich in sie und in die Übungen besser hineinversetzen konnte, dies hat mir bei dem Weg sehr geholfen. Insgesamt lässt sich sagen, dass „Mein Magischer Morgen“ für jeden etwas ist, der mehr auf sich und seine Umwelt achten möchte und ab und zu Zeit für sich braucht.

Lesen Sie weiter

Ich liebe Yoga und war auf der Suche nach einer Urlaubslektüre, welche mich begleitet und anleitet. Kleine Änderungen an der Morgenroutine können Großes bewirken, auch wenn man nicht im Yoga zu Hause ist. Leichte Meditationen, Besinnung und die Liebe zum eigenen Ich. Wunderbar zusammengefasst und anschaulich bebildert. Einfache Anleitungen und aufschlussreiche Erläuterungen, auch für unterwegs. Mehr davon! Namaste

Lesen Sie weiter

Sich selbst besser oder noch mehr kennenlernen..

Von: Nadine Thomaschewski

17.06.2019

Das farbenfrohe Buch beinhaltet ebenso farbenfrohe bzw reichliche (aber nicht übertrieben viele) Informationen über das Themengebiet Yoga. Ich würde es Anfängern empfehlen, die Autorin selbst empfiehlt es für Fortgeschrittene ebenso. Mein Wissen ist da noch nicht so weit. Daher fällt für mich der Einstieg sehr leicht. Es werden Ursprünge, Begriffe sowie eigene Erlebnisse der Autorin eingebunden in Übungen, die hier vorerst mal für 10 Wochen für die Verständlichkeit und Lesbarkeit aufgegliedert sind. Sehr großen Wert wird darauf gelegt, daß jeder Leser „sein“ Handbuch nun ganz frei nutzen kann was auch immer er mag. Oder sie . Sowohl lesend als auch dem Yogagedanken folgend kommt keine Langeweile auf. Es bleiben zumindest zu dem Buch und der Entstehung sowie warum etwas so oder anders erwähnt wird keine Fragen offen. Im Anhang lernt man die Auorin noch mal persönlicher kennen, sämtliche Begriffe werden aus dem Hauptteil (kursiv hervorgehoben) wunderbar erläutert. Die persönlichen Fragen, die bei jedem Leser durch Yoga aufkommen, machen die Sache spannend und zu einer Forschung zu sich selbst. Wie auch immer das ausschauen mag.

Lesen Sie weiter