Leserstimmen zu
Alexander von Humboldt: Botanische Illustrationen. Posterbuch mit 22 Postern

Prof. Dr. Otfried Baume

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 24,95 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 34,90* (* empf. VK-Preis)

Auf den Postern sieht man mittig in Farbe immer die Morphologie (äußeres Aussehen) der Pflanzen und darunter kleiner als Zeichnung die Anatomie der Pflanze, also wie sie von innen aussieht. Die Zeichnungen sind sehr detailgenau und haben sehr ausdrucksstarke Farben. Das Papier, auf das sie gedruckt sind, ist sehr stabil und fasst sich schön an. Die Poster sehen sehr hochwertig aus und fühlen sich auch so an! Die Poster haben eine Größe von 28,0 x 35,0 cm. Für meine Poster habe ich einen 30 x 40 cm Rahmen gewählt. So habe ich noch einen kleinen Rand um die eigentlichen Poster. Eingerahmt sehen sie besonders edel aus! Die Poster befinden sich in einem geklebten Buch. Es lässt sich schwer umblättern, dafür lassen sich die Poster umso einfacher raus trennen. Teilweise löst sich der Kleber auch schon beim Umblättern, da muss man etwas aufpassen. Der Preis für diese Qualität der Poster ist sehr gerechtfertigt, da sie wirklich hochwertig gedruckt sind. Auch wenn wahrscheinlich man nicht alle 22 Poster aufhängt. Die Übrigen kann man ja verschenken. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. Preis-Leistung stimmt hier und die verschiedenen Illustrationen sind einfach wunderhübsch!

Lesen Sie weiter

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben." - Alexander von Humboldt (1769-1859) In den letzten Tagen habe ich Sarah Perrys historischen Roman DIE SCHLANGE VON ESSEX gelesen und parallel dazu immer wieder in diesem schmucken Posterbuch geblättert. Dass meine Wahl auf die beiden Titel gefallen ist, war geradezu eine glückliche Fügung, denn die beiden Bücher haben sich perfekt ergänzt: während Perry ihre Leser literarisch in die Welt Darwins und Co. eintauchen lässt, ermöglichen die botanischen Illustrationen Humboldts spannende Einblicke in die mühsame Pionierarbeit unerschrockener Naturforscher und zeugen von Humboldts akribischem Vorgehen und überwältigenden Pflanzenverständnis. Nach dem Sommerurlaub ging es nun also mit Begeisterung vom Sessel aus auf Exkursion an die Küste Essex' und in die Weiten Lateinamerikas 😅🌍🔭 Fazit: Als Informationsbroschüre ist das Posterbuch eindeutig nicht gedacht - der Textanteil ist sehr "posterbuchig" (= knapp) 😉, aber jedes der 22 abgebildeten Gewächse ist optisch eine wahre Wonne. Humboldt war wirklich ein begnadeter Zeichner ♡ Wer seine Wände mit ungewöhnlichen Kunstwerken verschönern möchte, wird an diesem Heft bestimmt seine Freude haben!

Lesen Sie weiter

* Botanische Illustrationen. * Ein unglaubliches schönes Posterbuch mit 22 Postern von Alexander von Humboldt – in diesem Buch des Prestel Verlag finden sich viele Zeichnungen des Forschers Alexander von Humboldt, viele davon wurden auf Froschungsreisen im Urwald, entlang von Flüssen und bergigen Landschaften gezeichnet. Ein Muss für alle Fans – das tolle daran, die Poster können einzeln herausgetrennt und eingerahmt werden. Wir sind absolut begeistert, denn all diese Zeichnungen sind ein absoluter Hingucker nicht nur für Botaniker.

Lesen Sie weiter

Prof. Dr. Otfried Baume hat unter dem Titel "Alexander von Humboldt: Botanische Illustrationen" ein Posterbuch mit 22 Postern im Format 28x35 erstellt, welches im Prestel Verlag erscheint. Prof. Dr. Otfried Baume ist emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Geographie und Landschaftsökologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Diese Postersammlung umfasst 22 heraustrennbare Bilder von Pflanzendarstellungen, die Alexander von Humboldt aufgrund seiner Amerikanischen Forschungsreise erstellt hat. Es sind einzigartig ästhetische Bilder mit enormer Ausdruckskraft und perfekter Detailtiefe, die die pflanzlichen Fundstücke aus Urwäldern, Flüssen oder den Bergen zeigen. Den Namen Alexander von Humboldt hat wohl jeder schon einmal gehört, denn nach ihm wurden neben zahlreichen Pflanzen- und Tierarten auch Schulen und Universitäten benannt. Seinen weltweiten Ruf hat er sich als deutscher Naturforscher und Entdecker gemacht. Abenteuerliche Reisen führten ihn nach Amerika und Asien, dort erforschte er Länder, Tiere und Pflanzen. Er wurde sogar als "zweiter Kolumbus" bezeichnet, weil er Amerika wissenschaftlich entdeckte und erforschte. Er lebte von 1769 bis 1859. Von 22 Pflanzen gibt es hier großformatige Poster. Auf den Bildern geht es um die Morphologie, also den äußeren Bau der Pflanzen und um die Anatomie, die den inneren Bau der Pflanzen beschreibt. Die wunderschön kolorierten Zeichnungen sind wahre Augenweiden und zeigen neben der Ansicht der gesamten Pflanze, die Blüten und Blätter, Aufbau des Blütenstandes, die Fruchtknoten und Samenstände bis ins kleinste Detail genau. Wer botanisch bewandert ist, wird daran seine Freude haben. Alle Pflanzen werden mit ihrem lateinischen Namen vorgestellt. So wie die "georgina coccinea", also eine Scharlach-Dahlie, finden sich weitere wie die Cuphea (Köcherblümchen), eine Orchidee oder ein Hibiscus, den man auch auf dem Cover bewundern kann. Den Grafikern und Koloristen muss man ein großes Lob aussprechen, denn sie haben vorzügliche Arbeit geleistet und die Farben und Details originalgetreu angefertigt. Das Papier ist recht stabil und mit einer sehr glatten Oberfläche, die Untergrundfarbe beigefarben, wodurch die Ansichten gut in den Vordergrund rücken. Die verschiedenen Illustrationen haben einen nostalgischen Charakter und machen sich wunderbar als Dekorations-Objekt in einem schlichten Rahmen oder auch einfach nur so an der Wand. Ich kann mir die Bilder wunderbar in einem Altbau mit Stuckdecke vorstellen. Sie wirken durch den dezenten zurückhaltenden Stil sehr edel und verleihen einen ganz besonderen Charme. Mit diesen herrlichen Drucken kann man in die Schönheit der Pflanzenwelt abtauchen oder die Poster zum Verschönern der eigenen Räume nutzen. Auf alle Fälle sind die Poster eine Augenweide und ein Beweis für das große Talent des großen Alexander von Humboldts.

Lesen Sie weiter

Ich liebe Illustrationen mit Retro Charme, und ganz besonders Illustrationen von Tieren und Pflanzen. Deshalb war ich auch hin und weg von diesem tollen Posterbuch, das 22 Illustrationen von Alexander von Humboldt enthält. In filigranem detailverliebten Stil hat Humboldt Pflanzen zu Papier gebracht und eine jede seiner Zeichungen würde sich toll gerahmt an einer Zimmerwand machen. Alexander von Humboldt war ein Naturforscher, der die Welt bereist hat und seine Entdeckungen auf Papier gebannt hat. Er wurde für seine wissenschaftlichen Errungenschaften vielfach ausgezeichnet, sein Antlitz auf Briefmarken und Münzen gebannt, und gilt als einer der Männer, nach denen die meisten Objekte benannt wurden (siehe auch Wikipedia für mehr Informationen). Das Posterbuch mit den schönen Postern ist im Prestel Verlag erschienen und aus ausreichend dickem, hochwertigem Papier. Für alle Fans von Illustrationen dieser Art sehr zu empfehlen. Fezit: Lehrreich und ein Augenschmaus.

Lesen Sie weiter