Leserstimmen zu
Die besten Rezepte vom Blech für Hauptgerichte und Desserts

Isabelle Guerre

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Isabelle Guerres Kochbuch "Die besten Rezepte vom Blech" erscheint im Bassermann Verlag und enthält 40 Rezepte für komplette Hauptgerichte und Desserts. Ob Alltagsküche oder Festtagstafel, hier kommt alles auf einem Blech daher. Vorbereiten, aufs Blech geben und ab in den Ofen. So spart man den Abwasch von Töpfen und Pfannen und bekommt Gerichte gezaubert, die im eigenen Saft schmoren und dabei noch köstlich duften. Verschiedene Gemüse alleine oder mit Fisch, Fleisch, Ei oder Tofu, hier kommt alles auf ein Blech, erhält die nötige Würzung und der Ofen erledigt den Rest. Die wohlschmeckenden Gerichte reichen für vier bis sechs Personen, sie eignen sich für die nächste Party, die tägliche Mahlzeit oder auch mal für eine Festtagstafel. Wer kennt das nicht, eine Mahlzeit und diverse Töpfe, Pfannen und Schüsseln müssen hinterher gereinigt werden. Wer es sich in der Küche einfach machen möchte, sollte sich dieses Buch näher anschauen. Topf- und Pfannenchaos muss nicht sein, wenn man diese Gerichte zubereitet. Erst wird geschnippelt, das Blech gefüllt, gewürzt und dann nur noch ab in den Ofen damit. Und durch die Farbvielfalt sind die Gerichte auch noch ein echter Augenschmaus. Dieses Kochbuch ist erfrischend anders, denn hier wird durch die Ofengarung nicht nur entschleunigt, das Buch ist auch anders aufgebaut. Es gibt pro Doppelseite ein Gericht, ein ganzseitiges Foto und auf der Gegenseite die nötigen Zutaten in Bildern, dazu die entsprechende Zubereitungsangabe, die Personenzahl und die Zubereitungszeit. Die Zutaten sind in einer Einkaufsliste zum jeweiligen Rezept noch einmal auf den letzten Buchseiten aufgeführt. Die Zubereitung ist sehr simpel, selbst Kochanfänger können diese geschmackvollen Gerichte zaubern. Die Rezepte sind abwechslungsreich, es gibt reine vegetarische Gemüsegerichte, mal mit Tofu, aber auch mit Fisch und Fleisch und sogar Ente und Garnelen kommen hier aufs Blech. Dabei ist die jeweilige Würzung der entscheidende Clou und ergibt beim Schmoren mit dem Saft aus Gemüse und Fleisch eine wunderbare Sauce. Dazu noch etwas Brot, Kartoffeln, Pasta oder Reis und fertig ist das Essen. Während das Gericht im Ofen vor sich hingart, kann man sich mit der Tischdeko beschäftigen oder sich um die Gäste kümmern. Besser und einfacher geht es kaum. Es gibt 5 Kapitel: Geflügel, Fleisch, Fisch, Vegetarisch und Desserts. Um einen Eindruck über die vorhandenen Rezepte zu hinterlassen, führe ich mal meine liebsten Blechrezepte hier auf. - Hähnchenbrust marokkanisch - Hähnchen Hawaii - Putenschnitzel herbstlich - Schweinebraten mit geröstetem Gemüse - Lachsfilet mit Regenbogen-Gemüse (bunter geht´s nicht) - Garnelen mit Mango - Omelett vom Blech (toll für Brunch) - Falafeln mit Gemüsemix - Tofu indisch (rein vegetarisch) - Schokoladenkuchen à la Brownie Neben diversen Gemüsen werden einige gängige Gewürze verwendet, wie Knoblauch, Kräuter der Provence, Salbei, Koriander und Paprikapulver. Aber auch Ras-el-Hanout, Kreuzkümmelsamen und El Zatar sorgen für exotische Würzung und aussergewöhnlichen Geschmack. Diese Vielfalt sorgt für allerlei Auswahl diverser Küchen. Mexikanisch, arabisch oder indisch, hier findet jeder sein liebstes Gericht und das bunte Ergebnis auf dem Blech ist immer ein Hingucker. Selbst Low Carb oder Vegan ist möglich, wenn man einige Veränderungen an der Zutatenliste vornimmt. Einfach alles aufs Backblech geben und den Ofen arbeiten lassen. So kocht man heute! Durch die farbenfrohen Fotos, die einfache Zubereitung und den Knüllerpreis (nur 7.99), ist dies ein tolles Buch zum Verschenken oder selbst behalten.

Lesen Sie weiter

Inhalt Alles aufs Blech - jetzt wird es lecker! Eine komplette Mahlzeit auf nur einem Blech! Mit Gemüse, Kartoffeln und Fleisch oder Fisch, ein paar Gewürzen und etwas Öl lassen sich wunderbare, leckere Gerichte zaubern. Das macht wenig Arbeit, ergibt ein verführerisches Röstaroma und ist unglaublich vielfältig. (Quelle: randomhouse.de) Meine Meinung Als erstes möchte ich sagen,JEDES Kochbuch sollte die Zutaten so auflisten wie die Autorin dieses Buches es gemacht hat. Anstelle von langweiligen Zutatenlisten,sind hier alle Zutaten mit Bildern dargestellt und daneben stehen die Angaben,wie viel man jeweils benötigt,das sieht nicht nur sehr schön aus,sondern lässt sich auch viel besser lesen. Leider muss ich sagen,dass ich KEIN einziges Rezept gefunden habe,dass ich nachmachen möchte,weil ich etwas schwierig mit Essen bin,Allergien und viele Abneigungen habe und immer irgendwelche Zutaten oder Gewürze dabei sind,die ich nicht mag. Ich finde aber trotzdem,dass es eine tolle Zusammenstellung von Blech-Rezepten ist, wo bestimmt jeder (außer mir) etwas für sich finden wird. Außerdem sind die Bilder wirklich toll und es hat Spaß gemacht das Buch durchublättern und mir alles anzuschauen. Fazit Für mich war leider nichts dabei,das mir gefällt,aber ich finde das Buch ist unglaublich schön und liebevoll gestaltet und es ist ja nicht jeder so kompliziert wie ich,deswegen konnte ich das auf keinen Fall an der Bewertung auslassen und habe das Buch mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Lesen Sie weiter