Leserstimmen zu
Lises Lettering

Lise Hellström

(25)
(16)
(6)
(0)
(1)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Handlettering für Fortgeschrittene

Von: Gabi J

14.03.2019

Da ich vorher noch nie etwas über Handlettering gehört habe, musste ich dieses Buch einfach lesen. Lise Hellström beschreibt in diesem Buch, wie sie ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Sie hat einen sehr witzigen Schreibstil. Für mich schreibt sie aber über ihr eigenes Leben zuviel. Interessant ist es schon, mit Stiften und Pinseln zahlreiche Dinge mit Worten zu verzieren. Aber es fehlen irgendwie klare Anleitungen und Übungen. Es ist meiner Meinung nach einfach zuviel Text.

Lesen Sie weiter

Lises Lettering

Von: natti

13.03.2019

Schriften gestalten - eigenen Stil entwickeln. genaueres konnte ich mir nicht unter dem ganzen vorstellen, ich nahm nur an, das es eine Art Anleitung für verschiedene Schriften sei. Wie man sie entwickelt, sie handhabt, sie liest und schreibt. Das Buch ist sehr ausführlich beschrieben, mit vielen Tipps und kleinen Vorgaben. Jedoch fand ich die Erläuterungen und Erklärungen dann doch etwas zu viel. Seitenweise was zum lesen und weniger Bildliches. Hier habe ich mir dann doch etwas mehr von versprochen und etwas mehr vorgestellt. Trotzdem lernt man toll, wie man verschieden Schriften verwendet und wie man seinen eigenen Stil dabei entwickelt. Für den Anfang ganz gut, aber etwas mehr hätte es dann doch sein können.

Lesen Sie weiter

Der Trend das Handlettering hat auch vor mir nicht Halt gemacht und so habe ich mich auf dieses Buch gefreut und mir einiges an Inspiration und Übungsmöglichkeiten erhofft. Lise Hellström hat ein Buch verfasst, das mich eher an eine nette Erzählung zum Käffchen erinnert, als ein Buch mit praktischen Übungen zum Erlenen der verschiedenen Techniken. Das Buch ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut für Anfänger. Es gibt viele gute Tipps und Hinweise, wie man mit vernünftigem Equipment (dazu zählen gutes Papier und gute bis sehr gute Stifte) und viel Ideenreichtum seine kreative Handschrift kreieren kann und so den Weg zum individuellen Stil findet. Dazu gehört natürlich auch viel an Übung, Ausdauer und Fleiß :-) Lises Buch bietet viel: tolle Fotos, Inspiration und Information, aber leider auch viel an Nebensächlichkeiten aus ihrem privaten Alltag. Das hat mich etwas gestört. Was ich schmerzlich vermisst habe sind Übungsseiten, um das eben Gelesene auch tatsächlich anwenden und in die Tat umsetzen zu können, damit sich das alles vertieft und in Fleisch und Blut übergeht. Denn Übung macht schließlich den Meister :-) Für Fans des Handlettering, die schon mit der Materie vertraut sind, Sachkenntnis und Routine haben, ist dieses Buch sicherlich sehr gut geeignet. Für Einsteiger wie mich nett zu lesen, aber nicht wirklich für den Alltagsgebrauch bestimmt. Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

Lesen Sie weiter

Insgesamt zu viel Theorie..

Von: Thea

10.03.2019

Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut,in mehrere Kapitel unterteilt. Es fängt an mit den einfachsten Grundlagen durch Erklärungen zu Handlettering und geht über Erläuterungen zu Materialien bis hin zu ersten Übungen. Da das Buch sehr textlastig ist,verging mir als Anfänger schnell die Lust am weiterlesen. Insgesamt könnten mehr Übungen enthalten sein,damit auch Anfänger motiviert bleiben,weiterzulesen.

Lesen Sie weiter

Titel: Lises Lettering, Autorin: Lise Hellström, Verlag: Südwest Vielen lieben Dank an den Südwest Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar. Mein Fazit: Da mich seit einiger Zeit das Hand- und Brushlettering Fieber gepackt hat, war ich umso gespannter auf dieses Buch aus dem Südwest Verlag. Das Buch von Lise Hellström zeigt wie man mit den richtigen Stiften und dem richtigen Papier eigene Schriften gestalten kann. Darüber hinaus erzählt sie einiges aus ihrem Leben, vermittelt Lebensweisheiten und hilft den eigenen Stil zu finden. Das Buch ist vollgepackt mit vielen Fotos, kreativen Ideen und Informationen. Jedoch finde ich es für meinen Geschmack nicht so sehr für Anfänger wie mich geeignet, da es einfach zu viel Text und private Fotos der Autorin, statt Anleitungen und Übungsseiten enthält. Was ich wirklich schade finde. Da die Menge an Text überwiegt, verlor ich mit der Zeit doch etwas die Lust an dem Buch. Ich hätte es besser gefunden, wenn das Buch einiges an Vorlagen und Übungsblättern beinhaltet hätte. Dieses Buch ist meiner Meinung nach eher für die Theorie anzuwenden. Beispiele wie man bestimmte Schriften usw. praktisch umsetzen kann, kamen für mich doch etwas zu kurz. Daher vergebe ich hierfür "nur" 3 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Sehr schön!

Von: Alexandra

07.03.2019

Titel: Lises Lettering Autorin: Lise Hellström Preis: 16,00 Euro Verlag: südwest Seitenzahl: 160 Seiten mit Illustrationen/Fotos Inhalt: Handletterings sind trendige Statements, doch oftmals bleibt die Individualität auf der Strecke, wenn man Schriften abpaust und zu sehr an der Vorlage hängt. Lise Hellström legt Wert darauf, dass man den Perfektionismus ablegt und stattdessen seinen eigenen Stil entwickelt. Sie zeigt, welche Schriftentypen es gibt, welche Stifte und Papiere sich für welches Projekt eignen und wie man sein eigenes Handlettering aufbaut und dekoriert. Zeitgleich ermutigt sie dazu, Schriften selbst zu entwerfen und Karten, Poster, T-Shirts und sogar Tattoos nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Ganz nebenbei vermittelt sie auf diese Weise auch ihre Lebensphilosophie, sich nicht verbiegen zu lassen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Fazit: Als erstes möchte ich heute direkt auf die Optik zu sprechen kommen! Lises Buch ist im Grunde wie ein Magazin aufgemacht, was ich total klasse finde. Die Seiten fühlen sich klasse an und insgesamt schaut das Buch großartig aus. Auch die Innenaufmachung ist der gut gelungen. Viele Farbfotos und farbigen Illustrationen schmücken die Seiten und inspirieren. Die kleinen Texte, die sie verfasst hat, machen einem Mut und lassen einen selber kreativ werden. Man braucht gar nicht Profi sein, um zu beginnen. Üben, üben und üben reicht da schon. Die kleinen Stützen, die man bekommt sind gut und bringen einen auch wirklich weiter. Lise selbst ist total der sympathische Mensch und bringt alles echt gut und humorvoll rüber, sodass man auch Lust hat, was zu machen. Insgesamt bin ich sehr angetan und finde, dass das Buch ein toller Einstieg in das Lettering darstellt. Das ist im Gegensatz zu meiner Vorstellung nämlich gar nicht so ein Hexenwerk! :D

Lesen Sie weiter

Die letzten zwei Tage habe ich "Lises Lettering" aus dem @suedwestverlag getestet. In dem Buch geht es um Schriftarten und der Gestaltung. Das Buch hat eine schöne Einteilung in 8. Kapitel und bieten einen guten Überblick, dabei sind die einzelnen Kapiteln mit schönen Bildern versehen. Die Texte fand ich interessant und insbesondere die Schritt-für-Schritt Anleitungen haben mir gefallen, wobei ich mir von diesen Anleitungen ein paar mehr gewünscht hätte. Drei verschiedene Schriftarten hab ich schon probiert, bei denen mir zwei leicht fielen und eine eher schwieriger war. Bei manchen Schriften fehlen mir persönlich Anleitungen, aber durch üben bekommt man es dennoch hin. Für Anfänger wie mich war das Buch auf jeden Fall die richtige Wahl und hat mir weitergeholfen. Insgesamt hat es 160 Seiten, was ich für 16€ ein wenig überteuert finde. Allerdings sind auch fast alle Seiten farbig und das Buch hat ein großes Format. Daher 4 von 5 Sternen, da es günstiger sein könnte oder ein paar mehr Seiten mit Schriftstylen haben könnte. Dennoch ein super Einstiegsbuch und ein interessantes Thema.

Lesen Sie weiter

Vielen lieben Dank an den Südwest Verlag und an das Bloggerportal, die mir dieses Buch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt haben! Daten: Titel: Lises Lettering Seitenanzahl: Autorin: Lise Hellström Verlag: Südwest Preis: 16,00€ Erscheinungsjahr: 2019 Inhalt: Handletterings sind trendige Statements, doch oftmals bleibt die Individualität auf der Strecke, wenn man Schriften abpaust und zu sehr an der Vorlage hängt. Lise Hellström legt Wert darauf, dass man den Perfektionismus ablegt und stattdessen seinen eigenen Stil entwickelt. Sie zeigt, welche Schriftentypen es gibt, welche Stifte und Papiere sich für welches Projekt eignen und wie man sein eigenes Handlettering aufbaut und dekoriert. Zeitgleich ermutigt sie dazu, Schriften selbst zu entwerfen und Karten, Poster, T-Shirts und sogar Tattoos nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Ganz nebenbei vermittelt sie auf diese Weise auch ihre Lebensphilosophie, sich nicht verbiegen zu lassen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Meine Meinung: Auch dieses Lettering-Buch gefällt mir sehr gut. Die Zeichnungen von Lise Hellström sind sehr schön und abwechslungsreich. Die Bilder in dem sind wunderschön und mit einer guten Qualität. Was mich stört, ist der viele Text. Klar, ein bisschen Text muss schon dabei sein, aber hier finde ich es einfach zu viel. Das Cover finde ich wiederum richtig schön gelungen, Lise Hellström ist sehr fotogen. Fazit: Ein tolles Lettering-Buch mit ein bisschen viel Text. 4/5 Sterne.

Lesen Sie weiter