Leserstimmen zu
Baumhäuser

Eva Herrmann

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 30,00 [D] inkl. MwSt. | € 30,90 [A] | CHF 41,50* (* empf. VK-Preis)

Sanfte Träume im Baumhimmel

Von: heinoko

17.11.2019

Kinder aller Welt lieben Baumhäuser. Als Rückzugsort. Als Abenteuerspielplatz. Als Ort der unbegrenzten Fantasie. Als Schutz. Als ihr persönliches Eigentum, zu dem die Erwachsenen keinen Zutritt haben. Und es gibt Erwachsene in aller Welt, die sich diesen Kindheitstraum des individuellen Refugiums in lichter Höhe bewahrt haben. Die Architektin und Journalistin Eva Herrmann hat sich in aller Welt auf die Suche gemacht nach solcherart gestalteten Kindheitsträumen, von edel bis ursprünglich, von angepasst bis verrückt, immer jedoch als Ausdruck der Verbindung von Individualität und der durch die Natur gesetzten Grenzen. Nicht nur seit dem Roman von Italo Calvino „Der Baron auf den Bäumen“ ranken sich Träume vom Wohnen im Baumhimmel, beschützt vom Blätterdach, durch die Gedanken mancher Menschen. Denn das Wohnen in der Höhe hat die Idee von Schutz gleichermaßen wie die Befreiung von Alltagspflichten, das Verschwimmen der Grenzen von fester Verwurzelung und freiheitlichen Höhenflügen. Spannende Fragen praktischer und metaphysischer Überlegungen lassen sich mit dem Thema Baumhaus verbinden. Und Eva Herrmann hat sie gefunden, die fantastischen, mit der Natur verwobenen oder exzentrisch konstruierten Baumhäuser, mal in einfachster Bauart, mal mit Hotelkomfort ausgestattet. Die Fotos zeigen geschickt überraschende Außen- und Innenansichten. Da gibt es geometrische Bauformen wie Kugel, Kubus, Ellipsen, Waben, und es gibt Formen, die mit der Natur zu verschmelzen scheinen, indem sie sich quasi um die sie tragenden Baumstämme schlingen. Vogelnester oder Kunstobjekte, die Illusion des Schwebens vortäuschend oder sich festklammernd – alles ist möglich. Die Innenräume überraschen oftmals mit beeindruckender Weite und Luxus. Mal liegt der Schwerpunkt auf dem beschützenden Charakter eines Hauses, mal auf der Möglichkeit, von einer höheren Warte aus Weitblick zu gewinnen. Märchenhaft versteckte Hexenhäuschen oder Schutzburgen vor unerwünschten Besuchern, einladende Lofts, zeltartige Hüllen oder organisch gewachsene oder abstrakte Konstruktionen – das vorliegende Buch hat eine Fülle der Möglichkeiten zusammengetragen. Jede neue Seite birgt Erstaunen und weckt Sehnsucht, denn auch die schönsten Fotos können eines nicht ersetzen: Das eigene Erleben, wie es sein mag, dem Sternenhimmel näher zu sein, den Geräuschen der Natur ungefiltert lauschen zu können und zu erleben, wenn der Wind dem Baumhaus ganz eigene Geräusche, vielleicht sogar Bewegungen entlockt… Ein wunderschönes Buch zum Staunen und Träumen…

Lesen Sie weiter