Leserstimmen zu
Das Leben und andere Zaubertricks - Depression and Other Magic Tricks

Sabrina Benaim

(16)
(10)
(14)
(5)
(2)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Ein Buch voller Melancholie

Von: A.

23.10.2019

Vorerst sei gesagt, dass ich bisher keinerlei Berührungspunkt zur Poetry-Slamerin Sabrina Benaim hatte. Das Buch stellt eine Sammlung ihrer Texte dar. Bei vielen dieser Texten merkt man, dass es Gedichte zum Vortragen und nicht zum stummen Lesen sind. Das ist mein größtes Manko an dem Buch. Dennoch gab es einige Passagen, die auch beim Lesen Emotionen vermittelt haben und somit in schriftlicher Form gut gelingen. Insgesamt ist das Buch sehr schön aufgebaut, man kann parallel zu den originalen Stücken die deutsche Übersetzung lesen, die jedoch in keinster Weise den Rhythmus beibehält und wirklich nur eine Übersetzung ist. Ich empfehle das Buch denjenigen, die sich für moderne amerikanische Lyrik interessieren und nicht abgeschreckt sind von der Neuinterpretation von Sabrina Benaim.

Lesen Sie weiter

Gedichtbuch das zum Denken anregt

Von: Daniela

22.10.2019

Der Gedichtband von Sabrina Benaim ist in deutscher Fassung 2019 bei Diederichs erschienen. Das Buch zeigt zum einen die originalen Gedichte in Amerikanisch und die übersetzten Deutschen. Davon war ich sehr begeistert. Die Aufmachung des Buchs sieht sehr gut und hochwertig aus. Zu dem Inhalt muss ich sagen das mir einige der längeren Gedichte sehr gut gefielen und sie mich auch zum Denken angeregt haben. Man merkt das sich die Autorin was bei gedacht hat. Allerdings gibt es auch sehr kurze Gedichte in diesem Buch, die mich nicht begeistert haben und für mich auch keinen allzu tiefen Sinn ergaben. Außerdem ändert sich die Formatierung von Gedicht zu Gedicht, manchmal sieht das wirklich unschön aus und stört mich auch irgendwie beim lesen. Für mich daher 3 von 5 Sternen für dieses Buch.

Lesen Sie weiter

Redaktioneller Hinweis: Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars. „ich bin ein lagerfeuer, um das kalte herzen gerne sitzen und und in dem sie ihre Marshmallows rösten“. Durch die Texte von Sabrina Benaim zieht sich eine melancholische Note, stets gepaart mit einem Hauch von Lebensmut und Neugier an der Welt. Bekannt wurde die 1987 geborene Kanadierin durch die Präsentation ihres Werks „wie ich meiner mutter meine depression erkläre“ auf dem Women Of The World Poetry Slam 2015; auf youtube erlangte das Video seither 50 Mio Clicks weltweit. So nimmt das Thema „Depression“ in ihrem ersten Buch „Das Leben und andere Zaubertricks“ („Depression & Other Magic Tricks“) einen nicht geringen Anteil ein; doch Sabrina Benaim widmet sich auch anderen Themen: in dem Band vereint sie Gedichte und Texte rund um die Lebenswelt ihrer Generation mit Themen wie „erstes date“, „single“, „ode an den sonntag“, „die einsamste süsskartoffel“ oder „meine freundin sagt mir, sie identifiziere sich mit einer meerjungfrau…“. Sämtliche Texte des Buchs sind, wie in den zweisprachigen Reklam-Heftchen, sowohl auf Amerikanisch (linke Seite) als auch auf Deutsch (rechte Seite) abgedruckt. Dies ermöglicht es komfortabel, die (meiner Vermutung nach in vielen Fällen für die Bühne geschriebenen) Original-Texte mit der Übersetzung Jochen Winters abzugleichen und auch ein Gefühl für den Sprachfluss auf der Bühne zu bekommen. Die an vielen Stellen bildhafte und häufig auch humorvolle Art zu schreiben machen die Lektüre kurzweilig, dennoch handelt es sich nicht um ein Buch das man „schnell mal eben“ durchliest. Insbesondere die Texte, die sich ausdrücklich dem Thema Depression widmen, geben dem Leser/der Leserin (durchaus beabsichtigt und ebenso gekonnt wie wirkungsvoll) das Gefühl, die Welt (und damit zunächst auch den Text) nicht mehr zu verstehen. Das ist sicher lehrreich, aber auch anstrengend und im Gedicht „wie ich meiner mutter meine depression erkläre“ zieht die Autorin selbst das Fazit: „mom versteht immer noch nicht. mom, siehst du nicht, was los ist? ich auch nicht“. Fazit: empfehlenswertes Buch, wenn man bereit ist, ihm die notwendige Zeit zu schenken. Eher eines der Bücher, die einen wochenlang begleiten weil man täglich ein Kapitel liest, um dann in Ruhe darüber nachdenken zu können.

Lesen Sie weiter

Inhalt Sabrina Benaim ist mit einem Gedicht, das von Depressionen handelt bekannt geworden. Im Buch wird die Depression sehr oft thematisiert und auch gut eingefangen. Sie schreibt von vergangener Liebe, Betrug und von einem Mädchen, das sich selbst verliert. Sie schreibt, wie sie zu sich selbst steht und wie schwierig das Leben oft ist. Schreibstil und weitere Kritik Am Anfang hat es mich ehrlich gesagt verwirrt immer die deutsche Übersetzung auf der nächsten Seite zu haben, weil ich noch nie ein ins deutsche übersetztes Poetrybuch gelesen habe. Auch waren mache Wörter nicht „richtig“ also nicht wörtlich übersetzt worden aber trotzdem sinngemäß. An sich mag ich den Schreibstil von Sabrina Benaim sehr gerne und ich finde auch die Übersetzung gut. Fazit Ich kann das Buch vor allem Leuten empfehlen, die schon ein paar Poetrybücher gelesen haben, weil es meiner Meinung nach kein Buch zum Einsteigen in das Genre ist. Ich liebe den Schreibstil und finde eigentlich alle Gedichte von ihr sehr gut. Ich kann mich oft in dem Buch wiederfinden und es macht einfach Spaß das Buch zu lesen. Klappentext Sabrina Benaim hat mit ihren Performances bereits internationalen Kultstatus erlangt und ihr Lyrikband ist ein Bestseller. Ihre Gedichte handeln von Träumen, Einsamkeit, Verlust und immer wieder von Liebe. In ihrem poetischen Ausdruck ringt sie um Selbstehrlichkeit und darum, das Leben in seiner ganzen Fülle zu verstehen. Voller Leidenschaft, Lebenslust und Kreativität malt sie mit ihren Worten Bilder, die sich dem Leser intensiv einprägen. Die zweisprachige Ausgabe ermöglicht einerseits, den Rhythmus des Originals zu erfassen, und andererseits, sich dem lyrischen Ausdruck der kongenialen Übersetzung von Jochen Winter zuzuwenden. Link zum Buch https://www.amazon.de/Das-Leben-andere-Zaubertricks-zweisprachig/dp/342435094X/ref=mp_s_a_1_1?keywords=das+leben+und+andere+zaubertricks&qid=1571570303&sprefix=das+leben+und+andere+&sr=8-1

Lesen Sie weiter

so geht Lyrik der Neuzeit

Von: onepoundofbacon

20.10.2019

Poesie ist ein kritisches Feld der Schreibkunst: vieles hängt ab von den eigenen Erfahrungen und dem Verständnis der Sprache. Oftmals kommt man daher mit dem Autor auf keinen gemeinsamen Nenner und das Werk bleibt letztlich unzugänglich. Die deutsche Ausgabe von "Das Leben und andere Zaubertricks" setzt alles daran, dass es zumindest an dem Letzteren nicht scheitert, denn alle Gedichte sind zweisprachig abgedruckt. So entgeht einem nicht der Rhythmus und die Wortspiele der Originalsprache Englisch, man kann sich aber dank der deutschen Entsprechung auf der Gegenseite auch immer darauf verlassen inhaltlich alles gut zu verstehen. Besser kann man eigentlich nicht dafür sorgen, dass diese Texte zugänglich für jeden Leser werden. Die einzelnen Stücke sind mal aufbauend, mal erklärend und in jedem Fall aber ein spannendes Abbild verschiedener Lebensabschnitte und Gedanken von Autorin Sabrina Benaim. Ein so offener Umgang mit den eigenen Gefühlen und Unzulänglichkeiten ist einfach beeindruckend und verdient Respekt.

Lesen Sie weiter

Bewegend

Von: MissMuffini

19.10.2019

Erst einmal finde ich es hervorragend, dass jeder Text sowohl im Original in der englischen Sprache, als auch als Übersetzung auch Deutsch wiederzufinden ist. Durch die Originalfassung sind die Flows der Gedichte besser spürbar, aber auch die Übersetzungen finde ich sehr gelungen. Einige Gedichte und Geschichten im Buch haben mich persönlich sehr angesprochen, bewegt und berührt. Das Buch ist schön, um immer mal wieder in diesem herumzublättern und einzelne Texte zu lesen. Mit manchen Geschichten konnte ich nichts anfangen und habe diese übersprungen. Insgesamt eine gelungene Zusammenstellung und Gedichten und Texten, welche den Leser durchaus zum Nachdenken anregen können. Ich finde das Buch vor allem für selbst betroffene hervorragend geeignet, da man merkt, dass man nicht allein mit dieser Thematik darsteht. Aber auf für Nicht-Betroffene bietet das Buch viele Anhaltspunktw um Verständnis zu entwickeln.

Lesen Sie weiter

„meine depression ist eine gestaltwandlerin; an einem tag ist sie so klein wie ein glühwürmchen in der tatze eines bären, am nächsten Tag ist sie der bär.“ 2015 sorgte die Schriftstellerin und Performancekünstlerin Sabrina Benaim auf dem Women Of The World Poetry Slam mit diesen Zeilen weltweit für Aufsehen. Sie sind der Beginn eines Gedichtes, in dem die damals 28-Jährige versuchte, ihrer Mutter ihre Depression zu erklären. Einerseits verzweifelt und andererseits auch voller Hoffnung auf Verständnis erzählte sie mit ungewöhnlichen Metaphern und Wortspielen von dieser Krankheit mit den tausend Gesichtern. „ich übte, ich liebe dich in den spiegel zu sagen, nicht ich liebe dich, weil… oder ich liebe dich, obwohl…, sondern nur: ich liebe dich.“ Das Buch Das Leben und andere Zaubertricks (Diederichs 2019) versammelt neben ihrem bekannten Gedicht auch andere berührende Texte über Liebe, Schmerz, Glück und Trauer, mit denen Benaim das Leben in all seinen Facetten einfängt. Inhaltlich erinnert sie damit stark an Julia Engelmann, doch ihr Stil ist ein ganz eigener. Schon rein optisch tun sich beim Betrachten ihrer Texte einige Rätsel auf: Warum verzichtet die Künstlerin komplett auf Groß- und Kleinschreibung und warum scheinen die Wörter bei einigen Texten wie willkürlich auf das Blatt ‚geschüttet‘ worden zu sein? Beginnt man mit dem Lesen, wird schnell klar wieso: Mit ihren bildhaften, aber teilweise unzusammenhängenden Schilderungen erzeugt sie beim Leser ein chaotisches Bild des Lebens, das sich eben auch in der äußeren Form der Gedichte wiederspiegelt. Grade durch die Skizzenhaftigkeit vieler ihrer Beschreibungen, entstehen Bilder, in denen sich jeder wiederfinden kann. Sie beweist, die wirklich bedeutenden und wichtigen Momente sind die scheinbaren Kleinigkeiten des Alltags: Das Aufstehen, das in den Spiegel schauen oder das Benutzen von Zahnseide. Die zweisprachige Ausgabe, in der sich die amerikanischen Originaltexte und die deutsche Übersetzung gegenüber stehen, lädt dazu ein, den Originalwortlaut der Texte zu verfolgen und gleichzeitig eine sinngetreue Übersetzung zu genießen. Das Leben und andere Zaubertricks – eine außergewöhnliche Sammlung moderner Poesie, die alle großen Gefühle des Lebens einfängt.

Lesen Sie weiter