Leserstimmen zu
Die Yoga-Sutras für dich und dein Leben

Kelly DiNardo, Amy Pearce-Hayden

(20)
(12)
(0)
(0)
(1)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Yoga mal anders

Von: Doria

21.10.2019

Beim Auspacken fiel mir sofort das Cover auf, denn es ist wirklich sehr ansprechend gestaltet. Wer ein Buch erwartet, das einem Schritt für Schritt alle Techniken des (aktiven) Yogas beibringt, ist bei diesem Buch falsch. E geht viel mehr um das mentale Yoga, einer Reise durch den eigenen Geist für mehr Gelassenheit und Entspannung im Alltag. Das Buch ist in kurze Kapitel gegliedert, wovon jedes eine Weisheit des Yogas auf moderne Weise näherbringen soll, dazwischen gibt es immer wieder "Mitmach-Übungen" zur Selbstreflexion, um seinen wahren Ich näher zu kommen. Wer sich mit der Kunst des Yogas und damit mit sich selber genauer befassen möchte, findet in dem Buch genau das Richtige.

Lesen Sie weiter

Yoga ist weit mehr als nur körperliche Übungspraxis auf der Matte. Yoga ist ein ganzheitlicher Weg der Körper, Geist und Seele betrachtet. Das Buch „Die Yoga-Sutras für Dich und Dein Leben“ ist die alltagsnahe Interpretation einer uralten Philosophie. Die Einführung gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte und Bedeutung basierend auf den Yoga-Sutras von Patanjali. Der Text soll uns als Brücke zwischen einer uralten Theorie und der modernen Anwendung dienen. Nutze dieses Buch als Einführung in die Yogaphilosophie, als schnellen Ratgeber oder Nachschlagewerk. Lese es von vorne bis hinten durch oder überlasse dem Zufall die Wahl des Kapitels und der Übung für den Tag. Die Autorinnen haben sich auf die ersten beiden Bücher der Sutras konzentriert, da diese Gründe, Theorie und Übungen bieten, die zur Selbsterkundung ermuntern und diese fördern. Auf der Grundlage der Yoga-Sutras werden wir eingeladen, uns durch achtsame Übungen und Schreibinspirationen, z.B. in Form von Tagebuchschreiben mit uns selbst auseinanderzusetzen und dadurch über das hinauszugehen, was wir für möglich halten, sowie zu erkennen, welche Fähigkeiten in uns schlummern. Damit ist der leicht verständliche Wegweiser eine Anleitung zu mehr innerer Klarheit, Freude und Gelassenheit und hilft, die eigenen Grenzen Schritt für Schritt zu erweitern. Mir selbst hat das Buch gut gefallen. Die Reflexionen und Achtsamkeitsübungen werden mich noch eine Weile beschäftigen und mich auf dem Weg zu mir selbst begleiten. Das Buch ist und bleibt somit für mich eine anregende und impulsgebende Inspirationsquelle, der spirituelle Weg des Yoga.

Lesen Sie weiter

Yoga-Sutras nur für Kenner

Von: triple K

21.10.2019

Ich kann mit diesem Buch ehrlich gesagt nicht viel anfangen. Es wendet sich quasi ausschließlich an "Kenner", an eingefleischte Yoga-Jünger. Anfänger und vorallem praktisch Veranlagte werden keinen Zugang finden. Es fühlt sich rein theoretisch an. Es werden die verschiedenen Sutren von Patanjali aufgeführt, in Kurzform übersetzt und dann in einer längeren Fassung erläutert. Dies jedoch auf einem "spirituellen" Niveau, dass einem Anfänger es in keiner Weise erlaubt, Zugang zu finden.

Lesen Sie weiter

Klappentext: „Yoga für Geist und Seele - vor etwa 2000 Jahren in Indien entwickelt, bis heute gültig: Die Yoga-Sutras von Guru Pantanjali sind ein Weg, der zu mehr Freude und Gelassenheit, Energie und Klarheit führt. Kelly DiNardo und Amy Pearce-Hayden erschließen einen unvergleichlich klaren Zugang zu diesem klassischen indischen Mentaltraining: Indem sie die berühmten Verse direkt auf unseren Alltag mit all seinen Herausforderungen beziehen, erwecken sie die Sutras zu neuem Leben. Reflexions- und Achtsamkeitsübungen ermöglichen es, die spirituelle Kraft des Yoga zu verinnerlichen und auch abseits der Matte umzusetzen.“ Für alle die spüren dass Yoga mehr ist als nur die Übungen auf der Matte . Die Yoga nicht nur als eine Art von Sport sehen bei der man körperlich besser wird und endlich den Kopfstand schafft . Für die die sich mit der Philosophie beschäftigen möchten die dahinter steht. Und das auf eine leicht verständliche Weise . Die Sutras sind Lektionen die einem in diesem Buch leicht verständlich nahe gebracht werden . Und nicht nur das : zu jedem Abschnitt wird einem eine Schreibanregung/Übung gegeben, mit der man eine Art Tagebuch führen kann und diese somit in das aktuelle Leben einbeziehen kann . Keine Sorge :-) : sie sind mit keinem großen zeitlichen Aufwand verbunden. Es wird auch extra noch einmal betont dass dies nichts mit Religion zu tun hat und man dadurch nicht zum Buddhisten oder Hindu wird. Auch wenn man vorher noch nichts von den Sutras gehört hat und sich somit auch nicht nach deren Bedeutung gefragt hat, ist dieses Buch eine wahre Bereicherung . Es zeigt wieviel mehr Yoga ist und wie wichtig es ist, sich mit unserem Inneren zu beschäftigen, um zu mehr Lebensfreude und geistiger Stärke zu gelangen. Ein Buch in einer sehr schönen Aufmachung , das sich flüssig lesen lässt und kein Stück abgehoben daher kommt . Es vermittelt in seiner Art schon eine Leichtigkeit , die die Lebensfreude schon spürbar macht.

Lesen Sie weiter

Für Profi-Yogis

Von: Julietta

20.10.2019

Dieses Buch ist ein Angebot an alle, die das Gefühl haben, dass es beim Yoga um mehr geht. Der Yogi wird durch Reflexionsaufgaben dazu animiert, von der Matte zu steigen und zu lernen, wo wir in unserem Geist und in unserer Seele sind. Es verleitet einen dazu, in die wahre Tiefe des Ichs zu blicken und motiviert einen durch Aufgaben jeden Aspekt des Seins zu erkunden. Leider muss ich (als 9-monatige Anfängerin) auch sagen, dass diese Aufgaben einen teilweise erdrücken und man je nach Aufgabe auch einen zweite Person benötigt, was es einem schwierig macht unabhängig je nach Gemütszustand diese zu erfüllen. Dieser Ratgeber ist empfehlenswert für Yogis, die sich mit Leib (auf der Matte) und Seele (der Blick ins eigene Ich) dem inneren Frieden zuwenden. Da ich relativ neu auf diesem Gebiet bin, fühlte ich mich aus diesem Grund etwas am Rande zurückgelassen und zu überladen anstatt erleichtert.

Lesen Sie weiter

Die beiden Autorinnen Kelly DiNardo und Amy Pearce-Hayden beziehen die klassische Philosophie der Patanjali-Sutras auf die alltägliche Ebene. Ziele dabei sind eine gesteigerte Befähigung zum Umgang mit negativen Gefühlen, mehr Lebensfreude und geistige Klarheit zu erreichen. Die Einführung gibt einen groben Umriss über Die Geschichte und Bedeutung der Sutras, die im Anschluss einzeln erläutert werden. Das Buch legt Lebensweisheiten offen, gibt Tipps und durch kleine Aufgaben und Fragen Impulse über entsprechende Lebensbereiche, die das Sutra betreffen, in Frage zu stellen oder zu reflektieren. Wer sich auf diese kleinen Übungen einlässt, schafft es bereits während des Leseprozesses schon zu mehr geistiger Klarheit und Bewusstsein. Die einzelnen Kapitel lassen sich sehr angenehm und leicht lesen und die Sachverhalte sind verständlich und nachvollziehbar zu lesen. Und dennoch sind die darin vermittelten Inhalte komplex und in ihrer Gesamtheit sehr viel Input. Das Buch kann also nicht nur einmal gelesen werden, sondern zur Vertiefung immer mal wieder im Ganzen oder kapitelweise gelesen werden. Ich habe einzelne Stellen zeitlich versetzt erneut gelesen und habe im Leseprozess eine veränderte Wahrnehmung feststellen können. Die beiden Autorinnen vermitteln ein Lebensgefühl, das bereits durch die Zeilen Kraft gibt, stärkt und motiviert bestimmte "problematische" Aspekte seines Lebens zu reflektieren und gegebenenfalls zu ändern. Gerade durch die Reflexionsübungen gelingt das sehr gut. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen typischen Ratgeber, der von oben auf die Dinge guckt und mit dem Zeigefinger auf das deutet, was besser gemacht werden soll, sondern um einen Impulsgeber, der dabei ganz viel Input liefert.

Lesen Sie weiter

Übungen für Geist/Seele

Von: Lissy-Sophie

19.10.2019

Yoga für den physischen Körper kenne ich. In dem Buch geht es aber um den Geist und die Seele und mehr Gelassenheit. Die Sutras wurden vor 2000 Jahren verfasst und sind für die heute lebenden Menschen schwer verständlich. In dem Buch werden sie in die „heutige“ Sprache übersetzt. Es ist trotzdem kein Buch, dass man mal so schnell liest, denn man muss sich über sein eigenes Verhalten und Gefühl klar werden. Beim Lesen des Buches muss man immer wieder seine Situation überdenken und kann dadurch den Ratschlägen des Buches folgen. Das Buch ist keine leichte sondern eine gehaltvolle Kost.

Lesen Sie weiter

Toll!

Von: Birdria

19.10.2019

Was für ein tolles Buch! Ich interessiere mich sehr für Yoga, habe es selbst jedoch bisher noch nicht praktiziert. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem mentalen Yoga und auch ohne jegliche Vorkenntnisse so viele hilfreiche Erkenntnisse bereit. Die Schreibart der Autorinnen ist sehr verständlich. Das Buch lässt sich durch die kurzen Kapitel sehr angenehm lesen. Dabei mochte ich vor allem die besonders hervorgehobenen Abschnitte mit der Überschrift "Reflexion", in welchen es immer darum ging, selbst aktiv zu werden. Für diese Aufgaben muss man das Lesen unterbrechen und macht sich wirklich Gedanken über sich und sein Leben. Ich fühle mich nach dem Beenden dieses Buches bewusster und klarer und möchte es deshalb von Herzen weiter empfehlen.

Lesen Sie weiter