Leserstimmen zu
Der fünfte Erzengel

Andreas Gruber

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 21,95 [D]* inkl. MwSt. | € 21,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

„Der fünfte Erzengel – HB“ ist ein Hörbuch mit 15 Kurzgeschichten aus der Feder des Autors Andreas Gruber. Der eigentliche Sprecher des Buches Achim Buch hat für mich seine Sache sehr gut gemacht. Ich habe seiner Stimme gerne gelauscht. Vor jeder Story hat der Autor selbst noch ein paar Worte gesagt. Dies war sehr interessant, allerdings nicht immer wichtig. Das Cover ist in seiner Düsterheit ein richtiger Hingucker. Wobei mit mittlerweile diese brennend aussehende Kathedrale an Notre Dame erinnert. Was dem Bild trotzdem nichts Schlechtes bringt. Die Storys selbst sind wie immer in einer Kurzgeschichtensammlung. Manche besser, manche eben schlechter. Die Geschichten reichen von böse über schwarzen Humor bis hin zur Twilight Zone. Richtig blutigen Horror kann man hier nicht unbedingt finden. Wer auf der Suche nach spritzendem Blut oder fliegenden Körperteilen ist, sollte sich lieber ein anderes Hörbuch suchen sonst könnte er an dieser Stelle leicht enttäuscht werden. Ich fand die Geschichten wirklich sehr gelungen, obwohl mir nicht alle gleich gut gefallen haben. Sehr gut fand ich, dass die Geschichten nicht mit unnötigen Ausschmückungen in die Länge gezogen wurden. Dies schaffen manche Autoren selbst bei Kurzgeschichten noch. Am besten wird das Buch von sein Untertitel beschrieben: „fünfzehn unheimliche Geschichten“. Da ich jetzt auch nicht groß was daran auszusetzen habe, bekommt das Werk volle Sternezahl von mir.

Lesen Sie weiter