Leserstimmen zu
Das Spiel – Es geht um Dein Leben

Jan Beck

Björk und Brand Reihe (1)

(24)
(7)
(2)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

zu empfehlen

Von: MichaG

12.08.2020

Ich kann das Buch zu 100% weiter empfehlen. Es ist wirklich ein klasse Thriller, der viel Spannung enthält und man kann das Buch fast garnicht aus der Hand legen. Ich denke, dass es für alle Thriller-Fans eine wirkliche Empfehlung ist und bin auch sehr gespannt weitere Bücher dieses Autos kennen zu lernen.

Lesen Sie weiter

Ich bin begeistert, wow !!!

Von: Sensationell !!!

12.08.2020

Den Autor Jan Beck kannte ich noch nicht, aber nach diesem Buch hoffe ich auf mehr !!!! Zum Buch Das Spiel , alles was ein Thriller braucht, sehr gut geschrieben, spannend, schockierend, man fiebert mit bis zum Schluß und Dieser ist die Krönung für dieses Werk. Ich war begeistert und mitgerissen, sehr interessante Charaktere wie Christian Brand und Inga Björk, dieses Thema mit dem Darknet und einem Spiel um Körperteile klasse in Worte umgesetzt! Von mir ein absolut spannender Lesetipp der mich fesselte, kann nur schwärmen und empfehle es als sehr guten Thriller gerne weiter!

Lesen Sie weiter

Grenzüberschreitung

Von: Sylvia

12.08.2020

Meine Meinung und Fazit: Der Gedanke des Spiels ist stellenweise richtig heftig und abartig. Wie viel Hass muss man auf Menschen haben, um das durchzuziehen? Welcher Fetisch steckt dahinter? Das hab ich mir beim Lesen immer wieder gedacht. Jan Beck gelingt eine temporeiche (Täter -) Jagd über den europäischen Kontinent. Nach und nach offenbart sich, was es mit dem Skorpion auf sich hat und vor allem, wer es trägt. Gekonnt setztvJan Beck zum Ende des Kapitels Cliffhanger, so dass man weiterlesen muss, aber es immer mit einem anderen Ort weitergeht. Christian Brand, ein österreichischer Ermittler und Inga Börk, aus Schweden, sind über Umwege als Ermittlerduo fur Europol tätig. Beide extreme Charakter, beide wollen den Fall aufklären, sind gegenüber jedoch verschlossen. Das hat mich ein Stück weit an Inga gestört, ihre unnahbare Art. Klar hat dies zu ihrer Geschichte gepasst, aber hätte Christian mehr gewusst, vielleicht wäre die Aufklärung schneller möglich gewesen. Irgendwie bin ich mit ihr auch nicht warm geworden Das Buch ist sehr spannend und atemberaubend. Ein sehr gelungener Thriller, für den ich gern eine Leseempfehlung ausspreche. Meine persönliche Empfindungen hane ich oben beschrieben, ich vergebe 4 von 5 Sternen. Mein Dank geht an das Team von Randomhouse-Testleser, den Penguin verlag und den Autor für angenehme Lesestunden.

Lesen Sie weiter

Nervenkitzel pur!

Von: j-worker

12.08.2020

Wow, dieser Thriller geht unter die Haut - im wahrsten Sinne des Wortes! Schonungslos und brutal gewährt Jan Beck dem Leser Einblicke in die tiefsten menschlichen Abgründe: erbarmungslose Jäger machen Jagd auf Menschen, für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. "Das Spiel" hat für mich alles, was ein sehr guter Thriller haben muss und ich hoffe sehr noch mehr vom Ermittlerduo der Europol Christian Brand und Inga Björk zu lesen.

Lesen Sie weiter

Perfide Verbrechen

Von: Shahar2101

11.08.2020

Danke, dass ich Testleser sein durfte und Entschuldigung, dass meine Teststimme etwas später kommt, aber wg. Krankheit konnte ich nicht sofort mit dem Lesen beginnen. Der Titel versprach Spannung pur, Neugier, weshalb ich mich für dieses Buch bewarb. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Thriller war so spannend, dass ich das Buch nicht aus den Händen legen mochte. Es geht im groben um ein perfides Jagdspiel im Darknet, mehr möchte ich nicht verraten. Anfang irritierten mich die relativ kurzen Kapitel, welche am Anfang immer neue Protagonisten und Orte aufzeigten. Aber je weiter man las, desto mehr kamen die klaren Zusammenhänge raus, bis man in dieses perfide Spiel eingetaucht war. Ich kann den Thriller uneingeschränkt empfehlen und möchte in Zukunft mehr von Jan Beck lesen.

Lesen Sie weiter

Grandioses Buch

Von: Schildkröte

09.08.2020

Ein Thriller der einem das Blut in den Adern gefrieren läßt. Mavie wird auf einer Party auf ihr Tattoo angesprochen. Sie hat jedoch keine.. Denkt sie.. Im UV Licht erscheint ein Skorpion auf ihrem Rücken und macht sie zur Zielscheibe eines mörderischen Spiels. Das Buch hatte mich von der ersten Sekunde an. Nicht nur das es die Art und Weise des Autors zu schreiben dem Leser ermöglichen der Story ohne Probleme zu folgen. Er kann es auch so real schreiben das quasi der dazugehörige "Kinofilm" in meinem Kopf schon mitlief. Inclusive einiger recht blutiger Szenen und unerwarteter Wendungen in der Geschichte. Es war einfach wahnsinnig spannend. Die Kapitel an sich sind recht kurz gehalten, was ich mag. So fällt es einem nicht so schwer zwischen den einzelnen Erzählsträngen und Personen hin und her zu springen. Die Figuren sind liebevoll, facettenreich und spannend ausgearbeitet. Ein noch unbekanntes Ermitlerteam welches gegensätzlicher kaum sein kann. Der erste Fall. Die Basis der Vertrautheit fehlt noch, das blinde sich aufeinander verlassen können. Schaffen Sie es den Fall zu lösen? Mavie zu retten und den Killer zu schnappen? Ein empfehlenswerter Thriller, an dessen Ende alle Puzzelstücken an dem Platz liegen wo sie Sinn ergeben.

Lesen Sie weiter

Super spannend!

Von: Audrey Drews

09.08.2020

Marvie entdeckt auf einer party zum ersten Mal das Tattoo auf ihrerHaut, dass nur im UV Licht zu sehen ist. Was sie nicht weiß, ist dass sie damit zur Zielscheibe eines grausamen Spiels wird. Das Buch handelt von mehreren verschiedenen Charakteren und deren Geschichten und Schicksale. Stück für Stück werden die Handlungen miteinander verknüpft. Der Schreibstil ist flüssig, leicht zu lesen und ich konnte mich sofort richtig hinein versetzen. Das Buch ist blutig und spannend bis zum Schluss. Ich kann es nur weiter empfehlen. Ich bin begeistert!

Lesen Sie weiter

Spannend und fesselnd - das Spiel

Von: Moni

08.08.2020

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig gemacht. Beides fand ich gut gestaltet. Das Buch ist spannend und flüssig verfaßt. Mit den zahlreichen Figuren im Buch hatte ich so meine Probleme, bis ich deren Charaktere zuordnen konnte. Ich kannte den Autor bisher nicht, finde das Buch sehr fesselnd und habe es auch sehr schnell ausgelesen. Hoffentlich gibt es noch mehr von diesem Autor.

Lesen Sie weiter