Leserstimmen zu
Das Leben neu backen

Olivia Potts

(22)
(31)
(16)
(16)
(1)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

...und noch ein Buch mit Backrezepten...

Von: Mallory2239

25.05.2020

Meinen Respekt für Miss Potts, dass sie dieses Buch geschrieben hat! Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter gerät das Leben der jungen Anwältin aus den Fugen, sie will "funktionieren" und stellt schliesslich ihren beruflichen Werdegang in Frage. Wirft die Karriere über Bord und beginnt eine Ausbildung zur Patissiere am Cordon Bleu in London. Warum sie sich nun gerade dafür begeistern konnte, das Talent wurde ihr nicht in die Wiege gelegt, hat sich mir nicht erschlossen. Die Übersetzung klingt oft etwas hölzern, die Trauer tropft quasi aus den Seiten - es ist wirklich schwere Kost über lange Strecken. Einzig die Anekdoten aus der Ausbildung im Cordon Bleu haben Unterhaltungswert, alles andere liest sich trotz der tatsächlich durchlebten Trauerphase seltsam distanziert. Für die Autorin war das Schreiben sicher eine heilsame Erfahrung, die ich aber lieber nicht geteilt hätte - sorry Miss Potts!

Lesen Sie weiter

Das Buch beginnt damit, dass Olivia erfährt, das ihre Mutter gestorben ist. Es beschreibt ihre Gefühle bei und nach der Beerdigung, danach die große Anstrengung, wieder aus dem tiefen Tal der Trauer raus zu kommen und wie backen, kochen und essen dabei geholfen haben. Nebenbei erfährt der Leser auch sehr viel über Strafverteidiger und deren Arbeit vor Gericht. Es ist kein Roman, sondern eher ein Tagebuch der Trauer und dem persönlichen Weg der Autorin, wieder zurück ins Leben. Die erste Hälfte ist der Trauer und dem Beruf der Strafverteidigerin gewidmet um dann in der Mitte des Buches , auf Backen umzuschwenken. Obwohl der Stoff der Strafverteidigung doch recht trocken ist, wurde es nie Langweilig. Es war für mich sogar recht interessant. Die zweiten Hälfte des Buches, in der relativ viel gebacken wird, ist gespickt mit Fachbegriffen. Mit denen konnte ich wenig anfangen , obwohl ich gerne backe und koche. Trotzdem, weil die Erzählung auch spannend aufgebaut ist "Schafft sie die Prüfung?" oder was passiert beim Backen? Geht alles gut?" wurde es nicht langatmig. Mir hat das Buch gut gefallen und ich habe wieder mal etwas dazu gelernt. Vom Verlag her ist das Buch auch wunderbar gestaltet und schön ausgestattet. Nur mit den Rezepten, die nach jedem Kapitel eingearbeitet sind, kann ich nicht viel anfangen. Zu englisch wahrscheinlich und zu viele unbekannte Zutaten.

Lesen Sie weiter

Sehr schönes Buch

Von: Tan4711

13.05.2020

Mich hat das Buch mitgeholt,ich habe es mit Begeistung gelesen.Die Geschichte ist echt und ich fand mich teilweise in der Figur wieder.Ein tolles Thema bin froh das ich es lesen durfte.

Lesen Sie weiter

Traurig, lustig un bewegend

Von: Esta

11.05.2020

Die Strafverteidigerin Olivia findet Trost beim Backen und Kochen. Nach und nach wird aus der Freude am Kochen eine Passion und Olivia sattelt um: sie gibt ihren Beruf auf und schreibt sich in einer renommierten Kochschule ein. So beginnt eine spannende Reise in eine fremde Welt voller Herausforderungen, Rückschläge, Erfolgserlebnisse und seltsamer Gerätschaften. Ein sehr schönes Buch, eine nette Geschichte, die sich gut liest - die absurden Momente in der Küche ebenso wie dir traurigen Momente. Ganz besonders toll sind die Rezepte im Buch. Unbedingt empfehlenswert.

Lesen Sie weiter

Wenn nicht jetzt wann dann

Von: Holtmeyer Silke

08.05.2020

...fängt man einen neuen Lebsnabschnitt an? In vielen Zeilen habe ich mich selber wiedergefunden. Tolles Buch. Manchmal traurig und dann wird man in Rezepte katapultiert welche man direkt nachahmen möchte und somit vom Thema Trauer sofort runter kommt. Sehr sehr schön!

Lesen Sie weiter

Schönes Buch

Von: K.L

04.05.2020

Kurz zum Inhalt: Als ihre Mutter stirbt, steht Olivia Potts in der Küche ihres Freundes und backt einen Kuchen. Von diesem schicksalhaften Tag an ist das Backen für sie untrennbar mit dem Verlust ihrer Mutter verbunden. Und doch drängt es sie zu ihrer großen Überraschung immer wieder in die Küche zum backen und kochen. Wenn sie nach einem langen Tag vor vor Gericht - Olivia ist Strafverteidigerin - müde und niedergeschlagen nach Hause kommt, stellt sie sich in die Küche zum backen und kochen. Und doch findet sie Trost bei dieser Arbeit. Bis aus der Flucht vor der Trauer die unstillbare Sehnsucht nach einem anderen Leben größer wird. Olivia gibt ihren Beruf auf und schreibt sich an der berühmten Kochschule Le Cordon Bleu für ein Diplom de Patisserie ein. Es eird eine aufregende Reise in eine fremde Welt voller Herausforderungen, Rückschläge, Erfolgserlebnisse und seltsamer Gerätschaften. Und auch wenn die Trauer dadurch nicht verschwindet, eröffnet sich Olivia doch ein neues, erfülltes Leben. Und ein privates Happy End mit einem Mann, der etwas von Essen versteht... Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr flüssig und verständlich geschrieben. Es lässt sich gut lesen. Ich mag den Charakter Olivia weil sie so authentisch und mitten aus dem Leben ist. Sie durchlebt etwas sehr schlimmes und wandelt es in etwas wunderschönen um. Sie ändert ihr komplettes Leben und lernt einen neuen Beruf. All ihre Emotionen und Gefühle kann man so gut nachempfinden. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen empfehlen. Das große Plus sind die tollen Rezepte und dass das Buch wie ein Backbuch aussieht.

Lesen Sie weiter

Ich verstehe dieses Buch nicht

Von: cat10367

25.04.2020

Dieses Buch hat mir so überhaupt nicht gefallen und nichts gebracht. Ich habe keinen wirklichen Sinn zwischen den Themen Trauerbewältigung und Backen gefunden und keinen Sinn in der Geschichte. Schade!

Lesen Sie weiter

Das Leben neu backen von Olivia Potts

Von: Ulla R.

24.04.2020

eine gut zu lesende Geschichte einer jungen Frau, die den Tod ihrer Mutter verarbeiten muss. DieTrauer kompensiert sie durch kochen und backen. Letztendlich gibt sie ihren Beruf auf und sucht eine Neuorientierung an einer berühmten Kochschule. Sie erlebt nicht nur Rückschläge sondern auch Erfolgserlebnisse. So findet sie ein neues, erfülltes Leben - nicht nur durch ihre neue Berufung sondern auch mit einem neuen Partner. Toll sind die Rezepte, die gut nachzukochen sind. Das Buch ist gut zu lesen und ist eine gute Unterhaltung für mehrere Abende.

Lesen Sie weiter