Leserstimmen zu
Das tote Land - Enwor 3

Wolfgang Hohlbein

Skar und Del (3)

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Informationen Name: Das Tote Land Autor/in: Wolfgang Hohlbein Verlag: blanvalet Band: 3 Taschenbuch: 9,99 € Seitenzahl: 416 Erscheinungsdatum: 18.11.2019 Klappentext: Der Lohn der Mühe ist Verrat. Kaum hat Skar den legendären Stein der Macht aus der brennenden Stadt Combat geborgen, wird er ihm von Vela, der Herrin der Errish, wieder entrissen. Sofort nehmen Skar und seine Gefährten die Verfolgung der Hexe auf. Sie ziehen über die gläsernen Ebenen von Tuan, dem sogenannten »toten Land«. Als sie Vela schließlich einholen, scheint die letzte Schlacht unmittelbar bevor zustehen. Doch dann greift plötzlich der Wächter des Steins in das Geschehen ein … Cover + Schreibstil: Wie auch hier mag ich das Cover sehr aber mein Favorit ist noch immer Band 1. Auch hier möchte ich den Schreibstil. Es war sehr schön geschrieben. Der Autor hat einen Schreibstil den ich sehr schwer beschreiben kann. Meine Meinung: Ich fand das dieses Buch schwächer war als die ersten beiden Bänder. Der Anfang war etwas holprig und es konnte mich nicht wirklich fesseln. Es hat für mich etwas wichtiges gefällt. Erst ab ca. S. 200 wurde es besser aber es war nicht ausreichend für mich. Das Buch war für mich okey, für zwischendurch. Auch hier finde ich es schwer euch zu erzählen, worum es genau geht ohne das ich spoilere. Das Buch hat von mir 3 von 5 Sternen bekommen.

Lesen Sie weiter