Leserstimmen zu
Endlich Sinn finden

Carolin Müller, Nadim Mekki

Buddha to go (3)

(1)
(2)
(2)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Gut

Von: Janina

13.06.2020

Es war ein sehr kleines Buch, welches ich sehr schnell durch hatte, dies liegt daran weil es für unterwegs ist Ich habe sehr viel aus diesem Buch mitgenommen und sehr viel neues auch erfahren, weil man sich in diesem Buch auch viel mit sich selbst beschäftigt Es war ein einfacher und verständlicher Schreibstil, welcher mir auch sehr gut gefallen hat Es waren auch Meditationsformen aufgelistet, die man Einzel ausprobieren konnte Ein schönes Buch zum Mitnehmen um sich ein bisschen mit dem Buddhismus zu befassen

Lesen Sie weiter

In diesem dritten Teil geht es darum den Sinn zu finden. Leider habe ich ihn noch nicht gefunden, aber eine Menge über Buddhismus, Achtsamkeit und Meditation gelesen. 😊👍🏻 Sicherlich gibt es tiefergehende Und ausführlichere Bücher zu den Themen, aber es ist ja ein To Go! Dafür ist es meiner Meinung wirklich nett geschrieben und die Übungen leicht zu erlernen und durchzuführen. 😊 In diesem Sinne Om shanti!

Lesen Sie weiter

Ich habe vor einiger Zeit angefangen, mich mit dem Thema Achtsamkeit auseinanderzusetzen, als ich bemerkt habe, dass es mir gut tut. Yoga und aktiv auf meinen Körper zu hören haben mich entspannt. Durch viel Stress habe ich es aus den Augen verloren und sofort zu spüren bekommen. Neben ein paar anderen Dingen, die im Leben dann anders gekommen sind als geplant, geriet ich wieder in Zweifel. Dann entdeckte ich dieses Buch und dachte mir, ich lese es einmal und schaue, ob es wirklich so leicht ist, einen Sinn in alles zu finden. Ich habe nicht nach der Antwort nach dem "Sinn des Lebens" gesucht, denn mir war vorher schon klar, dass es keine einheitliche Antwort darauf gibt. Ich dachte, ich bekomme einen Ratgeber, der mir dabei hilft in schwierigen Situationen damit umzugehen und nicht zu verzweifeln, sondern die Sicherheit zu haben, dass alles seinen Sinn hat. Im Grunde weiß ich gar nicht so genau, was ich von dem Buch erwartet habe. Vielleicht einfach nur ein bisschen mehr Klarheit für graue Tage. Aber das, was das Buch mir gegeben hat, habe ich nicht erwartet. Denn leider, so habe ich es empfunden, geht es in diesem Buch weniger darum, allgemein mit allem zurecht zu kommen. Es geht viel mehr darum, dass es eben KEINE eindeutige Antwort auf die Frage "Was ist der Sinn des Lebens"gibt. Das wusste ich vorher. Durch viele kleine buddhistische Geschichten wird dies immer wieder betont. Allgemein ist das Buch auch eher eine Kurzbeschreibung des Buddhismus an sich. Wie ist er entstanden, welche Werte zählen, welche Arten von Buddhismus gibt es und welche Personen betet man an. Zugegeben nicht ganz uninteressant, aber eben nicht das, was das Buch verspricht. Denn laut Klappentext "...hat [der Buddhismus] Antworten auf solche existenziellen Fragen." Ich weiß also jetzt mehr über den Buddhismus, und es gibt auch einige Meditationsübungen (was ich aber schwer finde, weil man dabei ja meist die Augen zu hat und sich nicht immer sofort merken kann, an was man dann alles denken soll). Und wie ich jetzt positiver durchs Leben gehe, habe ich dadurch auch nicht gelernt. Entspannter vielleicht, wenn ich täglich meditiere, aber nicht zwingend positiver. Zum Glück lese ich noch andere Bücher in diesem Bereich und kann nun sagen, das ich um einiges entspannter mit Konflikten umgehe als zuvor. Richtig geholfen hat mir dieses Buch aber nicht. Immerhin: Ich habe mit Meditieren begonnen.

Lesen Sie weiter

Ich schaue gerne mal „über den Tellerrand“ ☺, dass war schon immer so und deshalb schnuppere ich auch gerne in die verschiedenen Religionen und suche mir überall das Beste heraus und integriere es dann in mein Leben. Buddhas Mythen, Geschichte und besonders seine Zitate finde ich in vielerlei Hinsicht sehr interessant. Ich bin zwar kein spiritueller Mensch, auch nicht besonders ruhig und schon gar nicht in mich gekehrt, aber das Büchlein „Endlich Sinn finden“- „Buddha to go“ von Carolin Müller und Nadim Mekki hat mich trotzdem sofort angesprochen. Themen wie „Wo finden wir den Sinn des Lebens?“, „Glücklich sein für sich und andere“, „Werden, wer man ist“, „Der Weg des Bodhisattva“, „Tantra“ und „verrückte Weisheit“ liest sich doch ganz vielversprechend. Allein das sich Herausnehmen aus einem immer schneller dahin fliegenden Alltag, das bewusste beschäftigen mit den Lebensweisheiten und im Ergebnis das eigene hinterfragen, holt einen zeitweise aus dem eigenen Hamsterrad. Mal sehen, was ich für „Erkenntnisse“ bei der Lektüre erlange. Dank des angenehmen Formats, liegt das Buch gut in der Hand. Nach einem erbaulichen Vorwort geht es mit kleinen Geschichten, die türkis unterlegt sind weiter. Aber auch Lebensweisheiten und Erklärungen, die mint unterlegt sind, kommen nicht zu kurz. Übungen sind immer umkringelt und so leicht zu finden. Besonders gut gefällt mir auch das hellblaue Lesebändchen, was ich als sehr praktisch erachte, um immer zu wissen wo ich mich lesetechnisch gerade befinde. Schön finde ich ebenfalls, dass die Kapitel sehr kompakt gestaltet sind und sich so auch „kreuz und quer“ lesen lassen. Und so erfahre ich einiges über Beziehung, Liebe und die Kunst des Lebens. Grins ☺, und mir wird nach und nach klar, dass ich von „Tantra“ irgendwie ganz, ganz andere Vorstellungen hatte. Aber, ob das jetzt die „Erleuchtung“ war? Ich weiss es nicht und empfehle euch daher dieses Büchlein wärmstens. Inhalt: Wofür Leben wir? Warum? Welchen Sinn hat mein Leben? Die Therapeutin und der Philosoph bieten Ihnen hier auf charmante Weise Antworten zur Sinnhaftigkeit Ihres Lebens. Die Kombination von heutigen psychologischen Therapieansätzen und uralter fernöstlicher Spiritualität wird in den USA seit einigen Jahren erfolgreich angewandt. In letzter Zeit auch immer häufiger in Deutschland. Dieser Zulauf entspringt der Sehnsucht der Menschen nach besonderer Hilfe in Zeiten von Hektik, Stress und Alltagssorgen. Themen wie Achtsamkeit, Stille, Kontemplation, Buddha, Meditation, Yoga, Askese sind en vogue … Die neue Buchreihe „Buddha to go“ greift Krisenthemen des Lebens auf, verbindet charmant psychologischen Rat mit den Weisheiten des Buddhismus. In diesem Buch geht es darum, den tieferen Sinn hinter allem zu entdecken und für sich zu erschließen. In den Text eingebunden findet sich ein kleines Basiswissen Buddhismus, das Einblicke in eine faszinierende Lebenshaltung gibt. All das und einfache Übungen motivieren zum Umdenken und führen damit zu einem glücklichen freien Leben. Die Autorin und weitere Mitwirkende: Carolin Müller, geboren 1986, Diplom-Psychologin in eigener Onlinepraxis seit 2014. Studium mit Schwerpunkt »Klinische Psychologie« an der Universität Potsdam, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Buddhistische Therapeutin & Achtsamkeitstrainerin. Studium des Buddhismus in Indien und Begegnung mit dem Dalai Lama 2015. Vortragstätigkeit u. a. in der Schweiz und in Malaysia. Wenn Carolin Müller nicht durch die Welt reist, lebt sie in Potsdam. Nadim Mekki, geboren 1980 in Tunis, Diplom-Philosoph und Studium Internationales Management in Quebec, Kanada. Tunesische und kanadische Staatsangehörigkeit. Seit 2007 selbstständiger Strategie- und Managementberater. Zwei Publikationen 2015 und 2016 zum Thema Philosophie bei Les éditions du Net. Nadim Mekki spricht sechs Sprachen, reiste zwei Jahre durch Asien und lebt in Quebec City, Kanada. Weitere Bücher: Zurück zum Glücksgefühl, Alleinsein macht stark. Fazit: **** Sterne. “Endlich Sinn finden“ ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen. Das Buch hat 160 Seiten.

Lesen Sie weiter

Die drei "Buddha to go" - Bücher bestehen aus drei Themengebieten: Alleinsein macht stark, Zurück zum Glücksgefühl und Endlich Sinn finden. Sie sind ein Gemeinschaftsprojekt von Carolin Müller, einer Diplompsychologin, die auch Buddhismus in Indien studiert hat und dem Diplom-Philosophen Nadim Mekki. Die Bücher haben ein handliches Format und passen somit auch wunderbar in die Handtasche. "To go" passt also schon mal. Ein Buch hat ca. 155 Seiten und kann -wenn man denn möchte- in einem Tag durchgelesen werden. Ich empfehle jedoch, sich einfach viel Zeit zu nehmen und alles in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Die Bücher sind so aufgebaut, dass man neben der Behandlung der einzelnen Themengebiete durch die Autoren, als auch durch buddhistische Erzählungen etwas über den Buddhismus und seinen Ursprung lernt (diese sind farbig hinterlegt) und durch verschiedene Übungen Achtsamkeit lernt (farbig eingekreist). Begriffe, die eine Erklärung brauchen, sind heller farbig hinterlegt. Dazu besitzt jedes Buch seine eigene "Farbcodieung" mit passendem Lesebändchen. Das Schöne bei den Büchern ist, dass sie eine Bandbreite an Ansichten aufzeigen, die einem helfen seine eigene Sichtweise zu überdenken, zu erweitern und zu erneuern! Was ich persönlich von den Büchern halte dürft Ihr gerne in meinem Blogbeitrag lesen.

Lesen Sie weiter