Leserstimmen zu
Tolstois Bart und Tschechows Schuhe

Wladimir Kaminer

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Kaum ein deutscher Schriftsteller kennt sich besser mit der russischen Literatur aus als Wladimir Kaminer. In diesem Hörbuch erzählt er auf unnachahmlich unterhaltsame und humorvolle Weise von Leben und Werk vierer großer Autoren aus seiner Heimat. Es ist eine Einladung zu einer wunderbaren Entdeckungsreise, die Neugier und Begeisterung für die hier porträtierten Schriftsteller weckt: Leo Tolstoi, Anton Tschechow, Michail Bulgakow und Daniil Charms. In „Tolstois Bart und Tschechows Schuhe“ hat es sich Wladimir Kaminer zur Aufgabe gemacht, dem deutschen Hörer die russische Literatur näher zu bringen und vermittelt einen Eindruck in die Klassiker. Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung „Russendisko” sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Kaminer beleuchtet in sieben Kapiteln das Leben und Werk der Schriftsteller Dostojewski, Tolstoi, Tschechow, Bulgakow, Majakowski, Nabokov und Charms. Er verwob hier seine eigene Biografie mit Anekdoten über die Schriftsteller. Die Berührungspunkte sind manchmal Parallelen zu seinem eigenen Leben, seiner eigenen Familiengeschichte oder einfach die unterschiedlichen Erfahrungen, die er schon in der Schulzeit machte oder später als Tontechniker einer Theaterbühne. Auch gegen das Heimweh halfen die Schriftsteller seiner Heimat dem frisch in Berlin angekommenen Kaminer. Bis heute beschäftigt er sich mit dem geistigen Erbe Russlands, wie man am vorliegenden Buch erkennen kann, das teilweise bereits früher veröffentlichte und überarbeitete Essays enthält. Fazit Kaminer ist in jeder Sekunde die Leidenschaft und Begeisterung anzuhören, über die er erzählt und er schafft es, dem Unwissenden einen eindrucksvollen Einblick in die russische Literatur zu erhalten. Von uns gibt es die volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter