Leserstimmen zu
The One - Finde dein perfektes Match

John Marrs

(52)
(21)
(2)
(1)
(0)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

„Wenn dir das Leben jemanden schenkt, den du so liebst wie er dich liebt, dann nutz diese Chance. Ergreif sie und lass sie nie wieder los.“ // S. 440 „THE ONE – Finde dein perfektes Match“ hat mich eigentlich zu Anfang nur dank des Covers total angemacht. Tolles, glänzendes weiß mit einem Relief-Titel und ein pinker Fingerabdruck in der Mitte, Buchränder in grellem pink getränkt. INHALT: Wie fühlt es sich an, wenn man seinem Seelenverwandten gegenübersteht? Ellie hat ihr Lebenswerk darauf spezialisiert durch eine spezielle DNA-Analyse zwei für einander bestimmte Menschen zu „matchen“ – Finde dein Match hat über 6 Millionen Menschen dazu verholfen, die oder den einen zu finden. Aber was sich alles so wunderschön anhört, kann ganz schnell in die Hose gehen. In „THE ONE – Finde dein perfektes Match“ lernen wir fünf Menschen kennen die sich über Match Your DNA auf das Schicksal den perfekten Partner fürs Leben zu finden eingelassen haben. FAZIT: John Marrs schreibt nicht nur eine als Sci-Fi Roman gelabelte Geschichte, er schreibt so sensationell, dass nach jedem Kapitel „einem den Boden unter den Füßen gezogen wird“. Das meine ich auch genauso. Ein Twist nach dem anderen. Der häufige Perspektiven Wechsel verleiht der gesamten Erzählung Schwung, Spannung und ein Cliffhanger jagt das nächste. Die Tatsache, dass auf weniger als 500 Seiten, fünf verschiedene Geschichten erzählt werden, diese kaum bis keine offenen Fragen hinterlassen und auch noch sehr viel Verstand hinter den Charakteren sitzt, macht dieses Buch einfach grandios. Ich hatte eine Menge Spaß daran und richtig tolle Lesestunden. Wenn mir ein Buch so sehr gefällt wie „The One“ fällt es mir immer schwer ein objektives Feedback zu geben, aber ich kann versichern, dass dieses Buch einfach alles hat: Sci-Fi, weil wir hier von DNA matches reden, ein wenig Roman, da es letztendlich um die große Liebe geht und wir haben einen hoch spannenden Thriller, bei welchem ihr garantiert nicht nur einmal aufschreien oder einfach nur absolut sprachlos auf die letzten Seiten starren werdet. Ich kann und möchte es nicht in eine Schublade stecken, denn es geht einfach nicht. Absolutes Highlight 2019 und eine sehr heiße Leseempfehlung meinerseits. Des Weiteren wurde Anfang des Jahres bekannt gegeben, dass eine 10 Episoden lange Netflix-Serie gedreht werden soll. Ich freue mich bereits und hoffe auf einen weiteren Erfolg… und nun muss ich unbedingt noch mehr von John Marrs lesen.

Lesen Sie weiter

In „The One - Finde dein perfektes Match“ von John Mars gibt es einen DNA-Test, der Dir ermöglicht, Deinen genetisch ausgewählten perfekten Partner zu finden. Viele Leute haben so ihre große Liebe gefunden und die Zahlen bestätigen, dass der Test zuverlässig ist und die Beziehungen halten. Klingt perfekt, oder? Aber die Auswirkungen dieses Testes auf die Welt sind gewaltig. Denn was passiert mit den Menschen, für die es kein Match gibt? Oder was ist mit denen, die ihr Match finden, obwohl sie bereits glücklich verheiratet sind? Und ist überhaupt jedes Match perfekt? In „The One - finde dein perfektes Match“ geht es um 5 Fälle, in denen der DNA-Test und das Match weitreichende, zum Teil dramatische Folgen haben. Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht, obwohl gleich sehr viele Charaktere eingeführt werden. Viele Handelnde können prinzipiell etwas problematisch sein, das war hier allerdings gar nicht der Fall. Ich konnte die Protagonisten von Anfang an gut auseinander halten, da ihre Eigenschaften und Rollen sehr unterschiedlich sind. Die Geschichten nahmen schnell Fahrt auf und man war sofort mitten im Geschehen. Das Buch brauchte nicht lange um mich komplett in seinen Bann zu ziehen. Schon früh traten unerwartete Wendungen auf und die Handlung war sofort spannend. Die Kapitel in „The One - Finde dein perfektes Match“ sind relativ kurz. In jedem geht es jeweils um einen der Charaktere aus den fünf Handlungssträngen. Oft passiert gerade am Ende eines Kapitels etwas total Unerwartetes, sodass man erst die nächsten vier Kapitel lesen muss, bis man erfährt, wie eben diese Handlung weitergeht. So wird man teilweise echt fies auf die Folter gespannt. Der Spannung tut das aber nicht ab, denn jeder einzelne der Handlungsstränge ist aufregend, unvorhersehbar und unfasssbar spannend. Also freut man sich über jedes Kapitel, das man weiterlesen kann. Was mir besonders gut an diesem Buch gefallen hat, ist dass es nicht in irgendeiner nicht greifbaren Zukunft spielt, sondern das Setting eine Welt ist, wie sie heute ist. Es werden alltägliche Dinge wie Facebook oder Tinder angesprochen und auch einige Prominente wie Madonna oder Jennifer Lawrence haben es ins Buch geschafft. Dadurch wirkte das Geschehen aktuell und präsent, da sich die Welt im Buch von Unserer nur durch das Vorhandensein von „Match your DNA“ unterscheidet. Ich bin ein großer Fan der Gestaltung des Buches. Das Cover ist schlicht, dafür ist der Buchschnitt mit seiner pinken Farbe total auffällig. Ich liebe farbige Buchschnitte, sie sind immer ein echter Hingucker! Mir hat „The One - Finde dein perfektes Match“ unfassbar gut gefallen. Trotz der fast 500 Seiten bin ich nur so durch die Kapitel geflogen und habe die fünf Geschichten geradezu weggeatmet. Das Buch ist wie eine besonders gute Folge von „Black Mirror“. Die Geschichten waren fesselnd und vor allem voller wirklich unerwarteter Wendungen. Oft war ich beim Lesen total schockiert und entsetzt, manchmal sogar traurig und berührt. Teilweise sind Handlung und Dialoge sehr tiefgründig. Die fünf Geschichten sind total unterschiedlich, aber lassen sich trotzdem sehr gut zusammen lesen. Die Handlungsstränge entwickeln sich absolut unerwartet, bleiben dabei aber trotzdem authentisch und glaubwürdig. Ich konnte wirklich gar nicht mehr aufhören zu lesen und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, so sehr war ich gefesselt. Auch die Enden der Geschichten konnten mich überzeugen, aber davon müsst Ihr Euch wohl Euer eigenes Bild machen!

Lesen Sie weiter

Tja, was ist dieses Buch eigentlich? Ein Thriller, Liebesgeschichte, Zukunftsgeschehen? Ein bisschen von allem würde ich sagen. Und genau dieses „nicht in ein Genre einordnen können“ macht das Buch für mich so interessant, denn meiner Meinung nach ist bei „The One“ für jeden Lesegeschmack etwas dabei. Es geht um 5 verschiedene Geschichten, bzw. Personen, die sich alle bei „Match your DNA“ angemeldet haben um mit der Abgabe einer Speichelprobe den Partner fürs Leben zu finden. Das klappt so gesehen auch bei allen, aber hat hier und da leider auch schwerwiegende Tücken. „The One“ behandelt ein Thema, das in Zukunft Wirklichkeit werden kann: Den Partner fürs Leben zu finden, ganz nach wissenschaftlichen und genetischen Gesichtspunkten. Was dabei alles herauskommen kann, zeigt dieses Buch. Was ist, wenn dein Match mittlerweile tot ist, oder gleichgeschlechtlich, oder ein Serienmörder? Alles ist möglich…. Ich fand das Buch anfangs ein bisschen verwirrend, da man sich erst einmal in die verschiedenen Personen hineinversetzen muss, die immer im Wechsel erscheinen. Man kommt da aber irgendwann gut rein und will immer wissen, wie es bei jedem einzelnen weitergeht. Die Geschichte bietet einige Wendungen, die für mich nicht vorhersehbar waren und regt den Leser zum Nachdenken an. Vielleicht sind nicht alle neuen Erkenntnisse der Wissenschaft auch die, die uns am Ende wirklich glücklicher machen und „richtig“ sind. Von mir gibt es 4/5 Sterne für ein richtig gutes Buch!

Lesen Sie weiter

Sehr spanned, sogar für Männer

Von: Christian Armstorfer

11.12.2019

Ich gebe zu, als das Buch ankam war ich ein wenig perplex. Es sieht schon sehr nach einem "Frauenbuch" aus. Auch wenn die Inhaltsangabe schon in die Richtung ging, habe ich nicht ganz damit gerechnet. Aber ich fand das Buch trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, wirklich sehr spannend und fesselnd. Die einzelnen Erzählstränge, die sich immer wieder abwechseln, waren alle gut zu lesen und nie wirklich langweilig. Auch wenn ich vielleicht nich jedes Ende der einzelnen Stränge wirklich passend fand, war das Buch insgesamt auf jedenfall lohnenswert und unterhaltsam. Würde ich jederzeit weiter empfehlen!

Lesen Sie weiter

Der Roman “The One - Finde dein perfektes Match” ist optisch schon einmal ein richtiges Highlight. Mit dem weißen Einband und den pinken Seiten hebt sich das Buch direkt von der Masse ab. Was der Einband verspricht, hält der Inhalt auf jeden Fall. In dem Buch geht es um das Online-Portal MatchyourDNA.com. Diese neuartige Erfindung hilft Menschen dabei aufgrund ihrer DNA den EINEN perfekten Partner für sich zu finden. Millionen von Menschen hoffen darauf ihren Seelenverwandten zu finden. Leider gibt es auch Menschen, die kein perfektes Match erhalten oder die „normale“ Liebe für ihren DNA-Partner aufgeben. Das Buch hat fünf verschiedene Perspektiven von ganz unterschiedlichen Menschen, die abwechselnd erzählt werden. Anfangs muss man sich erst an die verschiedenen Schauplätze gewöhnen, aber spätestens ab der Hälfte des Buches habe ich mit den Schicksalen der Hauptfiguren mitgelitten, und das Buch wurde zum Ende hin so spannend und unerwartet, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Denn nur weil jemand von der DNA her zu einem passt, heißt es noch lange nicht, dass sich dahinter auch der perfekte Partner verbirgt. Dunkle Geheimnisse und Verschwörungen kann auch die DNA nicht verhindern. Die Kapitel sind relativ kurz und enden meist mit einer Spannungskurve, so dass man immer weiterlesen möchte. Die Entwicklungen der Hauptfiguren waren für mich nicht vorhersehbar und gerade diese Überraschungen machen das Buch für mich zu einem der Highlights 2019. Auch das Ende nimmt eine ungeahnte Wendung, die ich jedoch sehr gut fand. Das Buch wirkt erst sehr dick, aber doch war ich dann traurig als das Ende kam. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der spannende Thriller mag und bereit ist sich auf verschiedene Figuren einzulassen. Das Buch hat meine Erwartungen auf jeden Fall weit übertroffen!

Lesen Sie weiter

sehr gut geschrieben

Von: heinz12335

08.12.2019

Im Zeitalter von Paarship und co mal eine andere Idee. Aufgrund eines DNA Testes den perfekten Partner finden. Das klingt super. Verspricht aber nicht zwangsläufig ein gutes Leben bis zum Ende. Was, wenn der perfekte Partner (unheilbar) krank ist? Mittlerweile verstorben? Oder aber ein Serienmörder? Vielleicht sucht man sich seine Partner doch wieder auf "altmodische" Art und Weise und lernt ihn erst kennen und dann vielleicht lieben (nicht andersrum). Alles in allem ein gutes Buch. Spannung gerantiert. Super Schreibstil. Hätte ich mir auch gekauft, wenn ich es hier nicht bekommen hätte.

Lesen Sie weiter

Für jeden Lesegeschmack zu empfehlen!

Von: lese_liebe_plane

08.12.2019

Mein absolutes Lesehighlight dieses Jahr! Das Buch hat mich voll umgehauen. Der Schreibstil war total angenehm, anfangs wurden die Charaktere durch kurze Kapitel sozusagen „vorgestellt“, aber dann wurde man sofort in die Story geworfen. Die Kapitel waren kurz geschrieben, was ich persönlich ja total liebe 😍 Anfangs dachte ich man sollte sich vielleicht Notizen machen, um bei so „vielen“ Protagonisten nicht durcheinander zu kommen. Aber die Kapitel wurden immer in der gleichen Reihenfolge geschrieben, was natürlich super einfach zu merken war. Jeder Protagonist hatte seine eigene Geschichte mit seinem Match und jeder war auf seine Weise sympathisch. Der Autor versteht es wirklich sogar einen Protagonisten sympathisch werden zu lassen, der es eigentlich nicht sein sollte 🙈 (sorry mehr kann ich nicht verraten) Bei einigen Charakteren musste ich am Ende der Geschichten sogar ein paar Tränchen verdrücken. Ich kann wirklich jedem ans Herz legen dieses Buch zu lesen, meiner Meinung nach ist für jeden Lesegeschmack was dabei!

Lesen Sie weiter

Für einen Roman ganz schön deftig!

Von: Ramona

08.12.2019

Es fing für mich ziemlich langweilig an und ich überlegte ob ich weiterlese. Durch die Aufteilung des Buches in die jeweiligen Matches las es sich aber gut und flüssig und wurde nach anfänglicher Langeweile dann doch recht spannend und hatte für mich eher den Charakter eines Psychothrillers. Wenn man sich erstmal eingelesen hat, kann man gar nicht mehr aufhören. Ich würde eine Kaufempfehlung geben und das Buch weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter