Leserstimmen zu
The One - Finde dein perfektes Match

John Marrs

(102)
(39)
(3)
(2)
(0)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

The One hat mich wirklich sehr überrascht. Normalerweise lese ich keine Thriller, aber dieses Buch hat mich schon sehr lange zu sich hingezogen. Oft hat mich dieses Buch aber auch einfach schockiert. Das Cover finde ich sehr, sehr schön. Es wirkt schon etwas mystisch dadurch, dass der Buchschnitt bunt ist und das Cover dafür nur weiß, aber auch das gefällt mir persönlich wirklich gut. Der Klappentext ist sehr, sehr spannend geschrieben und hat in mir sofort die Lust geweckt das Buch zu lesen, bzw. schlussendlich habe ich es als Hörbuch gehört. Die Handlung war sehr abwechslungsreich und sehr spannend. In fast jedem Kapitel hat man etwas erfahren, dass einen das große Puzzle hat zusammenfügen lassen. Nichtsdestotrotz war die Handlung einfach phänomenal, auch wenn ich am Anfang noch nicht genau verstanden habe wohin alles führt. Es gibt bei diesen Buch wirklich viele Charaktere, die man während der Kapitel kennenlernt. Anfangs hatte ich große Probleme alle Charaktere richtig zuzuorden, da sich manche schon ein wenig ähneln. Trotzdem fand ich es toll, dass man so mehrere Geschichte lesen durfte, die am Ende zusammengeführt wurden. Man hat die Charaktere viel besser kennenlernen können, da die Kapitel jeweils aus der Sicht eines Charakters geschrieben wurden. Trotzdem muss ich aber sagen, dass ich bis zu Ende nicht alle Charaktere nachvollziehen konnte. (Alle einzeln auszuführen würde jetzt ein bisschen zu lang werden, deswegen hab ich es allgemein gefasst) Da ich das Buch als Hörbuch gehört habe, kann ich theoretisch nicht so viel zum Schreibstil sagen außer, dass das Buch wirklich sehr spannend und fesselnd geschrieben worden ist. Der Hörbuchsprecher hat die Stimmung des Buches jedes Mal aufs neue wieder sehr gut getroffen. Teilweise musste ich auch einfach einmal eine Pause machen, damit ich am Ende nicht verstört bin. Ich habe das Hörbuch bis zum Ende genossen und würde es immer weiterempfehlen. Fazit: Ein phänomenaler Thriller! Ich hätte nie gedacht, dass ich Angsthase so viel Spaß dabei haben würde, aber es lohnt sich wirklich sehr! 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Überraschendes Ende

Von: Isabella

02.10.2020

Zuerst war ich mir nicht sicher über den Schreibstil, es wurde aus vielen verschiedenen Sichten geschrieben. Der Anfang war ein wenig verwirrend aber als ich mich erst einmal reingelesen hatte, konnte ich dieses Buch nicht mehr beiseite legen. Manche Charaktere haben mir natürlich weniger gefallen als andere aber das konnte man gut ausblenden. Das Ende war wirklich gut, ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!!

Lesen Sie weiter

In Zukunft wird der Partner mittels DNA Test gesucht. „Match Your DNA“ hat die Partnersuche revolutioniert und die Scheidungsrate sinkt. Menschen sind glücklicher, denn, wenn die DNA deinen Partner vorherbestimmt, dann kann es nur gut gehen, oder? Oder gibt es hier auch Schattenseiten? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Dieses Buch habe ich zusammen mit @lexy_liest gelesen. Und was soll ich sagen? @johnmarrs.author begeistert mich! Seine Ideen und seine Geschichten sind unglaublich gut durchdacht. Er schafft es immer wieder das ich denke „Was zum teufel...?“ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Was ich aber vorwegsagen muss: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ❣️ Lest zuerst „The One“ bevor ihr „The Passengers“ lest. In „The Passengers“ wird etwas von „The One“ erzählt und ich habe dadurch so viel erahnen können, so das mir der Überrschungseffekt leider flöten gegangen ist. ❣️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Aber trotzdem, das Buch ist rundum gelungen, ich kann ja oft Sachen ausgrenzen und das ich den zweiten Teil vor dem ersten teil gelesen habe ist ja meine Schuld 😅 Beide Bücher sind ähnlich aufgebaut, trotzdem ist es nicht langweilig. Der Schreibstil absolut flüssig und das Cover? Einfach geil. Komplett weiß und pinke Akzente 😄 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Hier werden die „Liebesgeschichten“ (haha) von fünf Personen erzählt, die mittels DNA Test zueinander gefunden haben. Mehr kann ich einfach nicht verraten 🤭 ⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Achja, Netflix hat sich die Rechte für eine Buchverfilmung gesichtert. 🤩 🙌🏻

Lesen Sie weiter

Sehr spannend geschrieben

Von: Heinz

01.09.2020

Im Zeitalter von Paarship und co mal eine andere Idee. Aufgrund eines DNA Testes den perfekten Partner finden. Das klingt super. Verspricht aber nicht zwangsläufig ein gutes Leben bis zum Ende. Was, wenn der perfekte Partner (unheilbar) krank ist? Mittlerweile verstorben? Oder aber ein Serienmörder? Vielleicht sucht man sich seine Partner doch wieder auf "altmodische" Art und Weise und lernt ihn erst kennen und dann vielleicht lieben (nicht andersrum). Alles in allem ein gutes Buch. Spannung gerantiert. Super Schreibstil. Hätte ich mir auch gekauft, wenn ich es hier nicht bekommen hätte.

Lesen Sie weiter

Finde dein perfektes Match

Von: givemeabook

25.06.2020

Schon das Äußere des Buches macht neugierig. Durch das sterile weiß muss man zweimal hinschauen. Der pinkfarbene Fingerprint und die pinken Seitenränder passen zum Titel und machen das Cover sehr gelungen. Wer wünscht sich nicht, seinen Seelenverwandten zu finden und mit seinem passenden Gegenpart ein harmonisches Leben zu führen? Match Your DNA macht es möglich für wenig Geld den perfekten Lebensgefährten zu finden. Das Buch handelt von fünf verschiedenen Personen, für die die Match Your DNA Website den perfekten Partner gefunden hat. Wie funktioniert ein wissenschaftliches Matching, das Alter, Geschlecht und Persönlichkeit außer Acht lässt? In den meist kurzen Kapiteln geht es um diese Personen, die nun auf ein glückliches Leben hoffen. Es gibt unerwartete Wendungen und der Fortgang war unberechenbar. Fast jedes kurze Kapitel endet mit einem Cliffhanger und ich bin in Rekordzeit durch die Seiten geflogen. Dieser Thriller ist sehr gut durchdacht und John Marrs wurde schnell zu einem meiner Lieblingsautoren. Fünf Sterne und eine Leseempfehlung von mir.

Lesen Sie weiter

Wäre es nicht schön, wenn der Dating-Wahnsinn ein Ende hätte? Würde man mit nur einem Klick den einzigen Seelenverwandten finden, um mit ihm das Leben zu verbringen? Ein Traum? Nicht mehr! Denn The One™ macht es möglich. Die moderne Wissenschaft hat das Datingverhalten der Menschheit revolutioniert. Durch DNA-Analyse und der Entdeckung eines bisher unbekannten Gens hat man herausgefunden, dass es für jeden Menschen den einen Seelenverwandten gibt, der genau zu ihm passt. Den genauen Deckel zum Topf. Doch nur, weil die Biologie bewirkt, dass man sich zu einem Menschen hingezogen fühlt, kann man ihm noch nicht vertrauen, oder? Mit fünf verschiedenen Geschichten erfahren wir, wie The One einsame Menschen zusammen bringt und zu glücklichen Paaren macht. Doch was, wenn das Match bereits vergeben ist, vielleicht sogar Kinder mit seinem Nicht-Match hat? Was, wenn dein Match schreckliche Geheimnisse verbirgt? Abwechselnd folgen wir drei Frauen und zwei Männern, die über The One ihren Seelenverwandten finden. Doch entgegen der Vorstellung vom perfekten Glück, ist es nicht immer so einfach wie man denkt. Unsere Protagonisten zeigen den Fehler im System auf, denn die Seele des Menschen lässt sich nicht einfach entschlüsseln … Weitere Worte zur Geschichte wären zu viel, denn hinter The One steckt ein Roman, der an Spannung kaum zu überbieten ist. Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger, es ist beinah unmöglich, mit dem Lesen aufzuhören. Alle fünf Protagonisten und ihre Situationen sind so einzigartig und abwechslungsreich, dass es nicht möglich ist, eine Lieblingsstory zu wählen. Mein Fazit: Großartiges Popcornkino, perfekte Unterhaltung und absolut spannend. Super!

Lesen Sie weiter

The One Finde dein perfektes Match

Von: Katja

29.04.2020

Das außergewöhnliche Cover hält was es verspricht. Von der ersten Seite an, ist man mittendrin. Das Lesen macht Spaß, man schmunzelt mal in sich hinein und doch gibt es auch überraschende Wendungen. Ein tolles Buch für Zwischendurch und fängt man an zu lesen, dann am liebsten gleich bis zum Schluß:-)

Lesen Sie weiter

"The One" von John Marrs erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die hoffen durch Match your DNA ihre große Liebe zu finden. Die Story wird also abwechselnd aus fünf Perspektiven erzählt. Jeder der fünf Protagonisten macht recht unterschiedliche Erfahrungen mit seinem Match. Dabei sind die Kapitel recht kurz gehalten und enthalten meist fiese Cliffhanger am Ende, sodass man stetig weiterlesen will. Der flüssige Schreibstil trägt ebenso dazu bei, dass man die knapp 500 Seiten doch recht schnell gelesen hat. Die Grundidee des DNA-Tests, durch den man ganz simpel seinen perfekten Partner finden kann, finde ich sehr gelungen. Gerade in Zeiten von sämtlichen Onlinedating-Portalen, würde das Versprechen, sein eines Match durch einen kleinen Test zu finden, doch jeden neugierig machen. Doch natürlich ist nicht alles so rosig, wie es auf den ersten Blick scheint. Können Paare die nicht gematched sind, gar nicht richtig glücklich sein? Und was mache ich, wenn ich herausfinde, dass der Mann den ich liebe, gar nicht mein Seelenverwandter ist? Gibt man dann alles auf? Sind Seelenverwandte auch automatisch ehrlich zueinander und erzählen sich jedes ihrer Geheimnisse? Auch die dunklen? Und was macht man, wenn das Match ein gesuchter Serienkiller ist? John Marrs spielt geschickt mit den Idealvorstellungen einer perfekten Partnerschaft und dem ewigen Wunsch unseren Seelenverwandten zu finden. Dabei schafft er es seine geschaffenen Charaktere undurchschaubar zu lassen. Immer wieder passieren Dinge, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Durch die Kombination der teils dunklen Geheimnisse und der unerwarteten Wendungen, fehlt es der Geschichte nicht an der nötigen Spannung. Ganz im Gegenteil - man will sofort wissen wie es weiter geht. Bis zum Schluss! Fazit: Ich hätte niemals gedacht, dass mich “The One: Finde dein Match” von John Marrs so unfassbar von sich überzeugen konnte, wie es es letzendlich getan hat! Es war spannend, nichts für schwache Nerven und einfach mal was anderes! Ein Roman, der zum Nachdenken anregt und dabei wirklich gut unterhält!

Lesen Sie weiter